10 einfache Hausmittel, um Sodbrennen ohne Medikamente loszuwerden

Wenn Sie unter Sodbrennen leiden, kennen Sie die Beschwerden und das Brennen, das damit einhergeht. Das Brennen in Hals und Brust durch Sodbrennen ist unangenehm und kann durch viele Arten von Lebensmitteln ausgelöst werden; besonders scharfe, saure oder fetthaltige Speisen. Sogar Menschen, die an GERD leiden, oder gastroösophageale Refluxkrankheit, die eine chronische Erkrankung ist, die Sodbrennen verursacht, kennen die erdrückenden Schmerzen in der Brust, gefolgt von dem brennenden Gefühl im Hals, gut. Viele Menschen greifen oft auf die Einnahme von Medikamenten zurück, um Sodbrennen zu lindern. Tatsache ist jedoch, dass diese Medikamente Ihnen zwar vorübergehend Linderung verschaffen können, langfristig jedoch potenziellen Schaden anrichten können. Anstatt auf Medikamente zurückzugreifen, können Sie sich tatsächlich an einige natürliche Hausmittel wenden, um mit Sodbrennen fertig zu werden. Wie kann man Sodbrennen ohne Medikamente loswerden? Lass es uns herausfinden.

Nun, da Sie die schädlichen Auswirkungen der Einnahme von Medikamenten zur Behandlung von Sodbrennen kennen , welche Möglichkeiten gibt es, Sodbrennen loszuwerden, aber ohne Medikamente?

Hier ist eine Liste von Hausmitteln, die Sie zur Behandlung von Verdauungsproblemen verwenden können, ohne diese gefährlichen säureunterdrückenden Medikamente einnehmen zu müssen.

  1. Verwenden Sie Backpulver

    Wenn nach einer Mahlzeit Sodbrennen auftritt, kann Backpulver zu Ihrer Rettung kommen. Mischen Sie einfach einen Teelöffel Backpulver, auch bekannt als Natriumbikarbonat, in ein Glas klares Wasser und trinken Sie dieses Hausmittel, um Sodbrennen ohne Medikamente loszuwerden. Tatsächlich werden Sie vielleicht überrascht sein zu wissen, dass Natriumbicarbonat einer der Inhaltsstoffe ist, die häufig in Antazida vorkommen. Der Grund, warum Backpulver bei der Linderung von Sodbrennen wirksam ist, liegt darin, dass es alkalisch ist und überschüssige Mengen an Magensäure neutralisieren kann. Verwenden Sie Backpulver jedoch nicht regelmäßig, insbesondere wenn Sie schwanger sind, da es einen hohen Salzgehalt hat, der schwangerschaftsbedingte Nebenwirkungen wie Übelkeit verursachen kannund Schwellung. Trotzdem können Sie auch in der Schwangerschaft oder in einer Notfallsituation, wenn Ihr Sodbrennen starke Schmerzen verursacht, auf jeden Fall auf Natron zurückgreifen, um saurem Aufstoßen oder Sodbrennen schnell Linderung zu verschaffen und sich von Medikamenten zu verabschieden.

  2. Verwende Aloe-Vera-Saft

    Viele Menschen verwenden Aloe Vera Gel, um Verbrennungen effektiv zu lindern. Die gleiche Prämisse funktioniert auch für Magensäure. Aloe-Vera-Saft ist auch dafür bekannt, die Entzündung in der Speiseröhre zu reduzieren und so Sodbrennen zu lindern. Wenn Sie regelmäßig unter Sodbrennen leiden, sollten Sie vor dem Essen eine halbe Tasse Aloe Vera Saft trinken. Es ist wichtig zu beachten, dass Aloe Vera auch als Abführmittel bekannt ist, was sie zu einem hervorragenden Hausmittel macht. Daher müssen Sie eine Marke von Aloe-Vera-Saft wählen, die frei von Abführmitteln ist, um Ihr Sodbrennen loszuwerden.

  3. Apfelessig

    Apfelessig ist bekanntermaßen ein wirksames Hausmittel gegen Sodbrennen, sodass Sie letztendlich auf Antazida verzichten können. Durch das Trinken von Apfelessig können Sie sich von Sodbrennen befreien. Apfelessig hilft Ihrem Körper, sich von Sodbrennen zu befreien, da der Magen manchmal dazu neigt, weniger Säure zu produzieren, was auch zu einer Ursache von Sodbrennen wird. Sie sollten einen Esslöffel Apfelessig in ein normales Glas Wasser mischen und jeden Tag trinken. Sie können auch den ganzen Tag über daran nippen. Apfelessig wird helfen, die Symptome von Sodbrennen schnell zu lindern und Ihre Abhängigkeit von Medikamenten zur Behandlung von Sodbrennen zu beenden. Wenn Sie jedoch einen sehr empfindlichen Magen haben, ist Apfelessig möglicherweise nicht für Sie geeignet. Stellen Sie sicher, dass Sie Essig haben, der nicht gefiltert oder verarbeitet wird, um Ihr Sodbrennen zu behandeln.

  4. Kaugummi kann helfen

    Viele Menschen sind überrascht zu erfahren, dass Kaugummi tatsächlich helfen kann, Sodbrennen ohne Medikamente loszuwerden. Das Kauen eines zuckerfreien Kaugummis für 30 Minuten oder etwa 30 Minuten nach jeder Mahlzeit kann helfen, Sodbrennen zu lindern. Denn Kaugummi erhöht den Speichelfluss im Körper um fast 140 %, wodurch der Säuregehalt in der Speiseröhre reduziert wird. Dies verdünnt auch schnell jede Säure, die sich im Darm aufbaut. Da Kaugummi überschüssige Magensäure entfernt, hilft es bei der Linderung der Symptome von GERD. Speichel enthält auch viele schützende Verbindungen, die der Speiseröhre helfen. Dazu gehören Prostaglandin, Muzin, Proteine, epidermaler Wachstumsfaktor und E2.

  5. Trinken Sie Ingwertee

    Es ist bekannt, dass Ingwer Sodbrennen heilt, indem er den Säuregehalt im Magen reduziert. Viele Forschungsstudien haben gezeigt, dass Ingwer eine magenschützende Wirkung auf den Körper hat, da er die Produktion von überschüssiger Säure blockiert und auch die Wirkung von Helicobacter pylori unterdrückt, was ihn zu einem nützlichen Hausmittel macht. Um Ingwertee zuzubereiten, geben Sie einfach etwas geriebenen Ingwer in eine Tasse heißes, vorzugsweise kochendes Wasser. Sie können es haben, sobald es abgekühlt ist, um Sodbrennen effektiv loszuwerden.

  6. Entscheiden Sie sich für Abnehmen

    Studien haben gezeigt, dass fettleibige Patienten von Sodbrennen-Symptomen befreit wurden, nachdem sie Gewicht verloren hatten. Denn das zusätzliche Gewicht auf Ihrem Körper belastet Ihren Magen stark, der die Säure nicht im Zaum halten kann. Aus diesem Grund beginnt die Säure in Richtung Speiseröhre zu steigen. Indem Sie in Form kommen und etwas Gewicht verlieren, werden Sie nicht nur Sodbrennen ohne Medikamente los, sondern fühlen sich auch gesünder.

  7. Tragen Sie lockere Kleidung

    Sodbrennen tritt auf, wenn die Säure Ihres Magens in Ihre Speiseröhre aufsteigt und das Gewebe der Speiseröhre verbrennt. Es ist möglich, dass das Tragen enger Kleidung Ihren Magen zusammendrücken kann, wodurch die Säure nach oben in die Speiseröhre aufsteigt. Wenn dies der Fall ist, sollten Sie zunächst Ihren Gürtel lockern, falls Sie einen tragen, oder sich für lockere Kleidung entscheiden. Das Tragen lockerer Kleidung ist ein einfaches Mittel, um Sodbrennen ohne Medikamente loszuwerden.

  8. Nicht zu viel essen

    Wenn Sie regelmäßig unter saurem Reflux leiden , sollten Sie versuchen, häufiger kleinere Mahlzeiten zu sich zu nehmen. Kauen Sie Ihr Essen richtig und hören Sie auf zu essen, kurz bevor Sie satt werden. Dies hilft, die Ausdehnung Ihres Magens zu verhindern. Eine Aufblähung des Magens ist bekanntermaßen der primäre Auslöser für GERD und Sodbrennen. Versuchen Sie auch, Ihre Essenszeit zu einer entspannenden und ruhigen Zeit zu machen, damit Sie sich richtig auf Ihr Essen konzentrieren können. Dies fördert die normale Beweglichkeit der Speiseröhre, verhindert die Ansammlung von überschüssiger Säure im Magen und beugt auch Sodbrennen vor, ohne Medikamente zu benötigen.

  9. Calciumcitrat-Pulver zur Rettung

    Es ist eine gute Idee, etwa 150 mg Calciumcitrat-Pulver nach den Mahlzeiten einzunehmen. Sie können das Pulver in einer kleinen Menge Wasser auflösen und es nach jeder Mahlzeit einnehmen, insbesondere vor dem Schlafengehen, um einen sauren Rückfluss während der Nacht zu verhindern. Die Rolle von Kalzium bei der Vorbeugung von GERD wird oft nicht richtig verstanden. Es gibt Präparate wie Tums und Rolaids, die aus Calciumcarbonat hergestellt werden und als Antazida dienen. Diese Produkte haben jedoch keinen wesentlichen Einfluss auf den Säuregehalt des Magens oder der Speiseröhre. Es ist bekannt, dass Calciumcitrat, eine milde saure Form von Calcium, besser wirkt als Calciumcarbonat. Dies liegt daran, dass Calciumcitrat besser löslich ist als Calciumcarbonat. Daher wird diese Form von Kalzium schneller von den Zellen der Speiseröhre aufgenommen. Aber, Denken Sie daran, dass Kalziumpräparate nicht dasselbe sind wie Kalziumcitrat. Calciumcitrat muss in Form einer Lösung eingenommen werden, damit es leicht in die untere Speiseröhre gelangen kann, um Sodbrennen und saurem Reflux vorzubeugen, ohne auf Medikamente zurückgreifen zu müssen.

  10. Ernährungsumstellung

    Sie sollten eine Ernährungsumstellung als langfristige Lösung zur Verhinderung von saurem Reflux betrachten, ohne auf Medikamente zurückgreifen zu müssen. Um Ihre Ernährung zu ändern, müssen Sie zunächst aufhören, säurehaltige Lebensmittel zu sich zu nehmen, die eine Entzündung des Speiseröhrengewebes verursachen. Wenn es Ihnen gelungen ist, bestimmte Lebensmittel zu identifizieren, die Sodbrennen verursachen, entfernen Sie diese sofort aus Ihrer Ernährung und prüfen Sie, ob sich Ihre Sodbrennensymptome verbessern. Einige Lebensmittel und Getränke, von denen bekannt ist, dass sie bei Menschen Sodbrennen auslösen, sind:

    • Würzige Speisen
    • Knoblauch
    • Tomaten
    • Pfeffer
    • Zwiebeln
    • Kaffee
    • Orangensaft
    • Limonade
    • Alkohol
    • Energy-Drinks

    Reduzieren Sie auch die Aufnahme von verarbeiteten Lebensmitteln. Anstelle von Kuhmilch können Sie sich für Sojamilch oder Ziegenmilch entscheiden. Dies liegt daran, dass diese Milchversionen weniger Fett enthalten als Kuhmilch und dies bedeutet, dass Ihr Magen während des Verdauungsprozesses weniger belastet wird. Durch einfache Änderungen in Ihrer Ernährung können Sie Sodbrennen für immer loswerden, ohne Medikamente zu verwenden.

Fazit

Alle hier besprochenen Hausmittel sind als absolut sicher und völlig natürlich bekannt. Wenn Sie diese Mittel befolgen, können Sie Sodbrennen loswerden, ohne Medikamente zu verwenden. Abgesehen von diesen Hausmitteln sollten Sie auch darauf achten, mehr Wasser zu trinken, insbesondere zu den Mahlzeiten. Wasser hilft, die Magensäure zu entfernen und verhindert, dass Säure von der Oberfläche der Speiseröhre zurück in den Magen fließt. Es ist wichtig zu bedenken, dass wenn Sie über einen längeren Zeitraum an saurem Reflux oder Sodbrennen leiden, dies auf eine ernstere Grunderkrankung hinweisen kann. Konsultieren Sie daher einen Gastroenterologen, um eine korrekte medizinische Diagnose für Ihren Zustand zu erhalten.

Weiterlesen  Wichtige Vitamine bei Schulter- und Nackenschmerzen

Leave a Reply

Your email address will not be published.