10 köstliche DIY-Kräuterbonbons

Sie müssen sich fragen, warum Sie sich Mühe geben, dieses kleine Ding zu Hause zu machen, oder? Aber diese Süßigkeiten können mehreren Zwecken dienen. Wenn Sie zu Husten und Halsschmerzen neigen , können Sie diese köstlichen Bonbons zu Hause zubereiten, anstatt die Medikamente mit Nebenwirkungen zu schlucken. Es ist einfach, diese winzigen Bonbons auf dem Markt zu kaufen, aber sie sind nicht so effektiv wie selbstgemachte. Darüber hinaus sind sie mit zugesetzten Aromen und Zuckern beladen. Greifen Sie daher besser zu einfachen selbstgemachten Bonbons, anstatt auf fertige Bonbons zu setzen. Hier sind 10 Rezepte für DIY-Kräuterbonbons, die Ihnen dabei helfen.

1. Granulierte Zuckerbonbons

Dinge, die man machen muss

  • Starker Kräutertee (3 Tassen)
  • Kristallzucker (8 Tassen)

Schritte

  • Kombinieren Sie Zucker und Tee in einem großen Gefäß und lassen Sie es köcheln, bis die Zubereitung bei 292 Grad kocht.
  • Dann nimm eine weitere große und flache Butterpfanne. Gießen Sie die Mischung hinein und lassen Sie sie abkühlen.
  • Schneiden Sie jetzt Stücke davon, bevor es härter wird.

2. Aromatisierte Kräuterbonbons

Dinge, die man machen muss

  • Weißer Zucker (4 Tassen)
  • Leichter Maissirup (2 Tassen)
  • Wasser oder Kräutertee (1 Tasse)
  • Puderzucker zum Bestäuben (1/4 Tasse)
  • Lebensmittelfarbe (optional – ½ TL)
  • Aromatisierter Extrakt – Pfefferminz oder Orange oder ein anderer Ihrer Wahl (1 TL)

Schritte

  • Nehmen Sie einen mittelgroßen Topf; Kombinieren Sie weißen Zucker, Maissirup und Wasser.
  • Rühren Sie es weiter, bis sich der Zucker auflöst. Danach aufkochen und nicht umrühren. Erhitzen Sie es auf einem Zuckerthermometer auf 300 Grad und stellen Sie dann die Hitze ab.
  • Fügen Sie nun je nach Wunsch aromatisierten Extrakt und Lebensmittelfarbe hinzu.
  • Zum Schluss auf ein gefettetes Backblech geben und Puderzucker darüber streuen.
  • In Stücke brechen, nachdem es abgekühlt ist. In einem luftdichten Behälter aufbewahren.

3. Zimtbonbons

Dinge, die man machen muss

  • Weißer Zucker (1 Tasse)
  • Maissirup (1 Tasse)
  • Wasser (1 Tasse)
  • Zimtöl (1/4 TL)
  • Rote Lebensmittelfarbe (1/4 TL)

Schritte

  • Zucker und Sirup in Wasser mischen. Geben Sie diese Mischung in einen Topf und kochen Sie sie, bis sie das Hard-Crack-Stadium erreicht. Verwenden Sie zur Überprüfung ein Thermometer. Wenn die Mischung gelblich und dicker wird, beginne zu rühren, um ein Anbrennen zu verhindern. Stellen Sie die Hitze ab, da es brennen kann.
  • Gießen Sie Öl und Farbe in ein Metallgefäß, das mit 1/4 Zoll Puderzucker ausgekleidet sein muss.
  • Abkühlen lassen, bis die Ränder fest werden und dann Stücke schneiden. Sie müssen von den Rändern schneiden, da die Süßigkeiten schnell aushärten können.
  • Eine andere Möglichkeit besteht darin, es härter werden zu lassen und später mit einem Hammer zu zerschlagen. Möglicherweise können Sie die Größe der Stücke nicht manipulieren. Außerdem können diese aufgrund scharfer Kanten Ihren Mund verletzen.
Weiterlesen  Wie man Frösche loswird – die besten natürlichen Wege

4. Kandierter Ingwer

Dinge, die man machen muss

  • Ingwerscheiben
  • Wasser (2 Tassen)
  • Zucker (3 Tassen)

Schritte

  • Kochen Sie ein Pfund Ingwerscheiben für 15 Minuten in Wasser.
  • Bilden Sie dann Sirup, indem Sie Zucker mit Wasser erhitzen. Alternativ können Sie 2 Tassen Honig anstelle dieses Sirups verwenden, wenn Sie möchten.
  • Kombinieren Sie nun Scheiben und Sirup; dann auf die Hälfte einkochen. Es wird in 50 – 60 Minuten durchscheinend.
  • Danach auf einem Backblech verteilen und bei 200 Grad backen, bis es trocken ist.

Hinweis: Verringern Sie die Hitze, wenn es zu irgendeinem Zeitpunkt zu brennen scheint und braun aussieht.

5. Orangenbonbons

Dinge, die man machen muss

  • Kräuter (getrocknete Pfefferminze – 3½ Tassen; Beebalsam – ¼ Tasse; Thymian – 4 EL; Salbei – 1/4 Tasse)
  • Wasser (4 Tassen)
  • Schatz
  • Sahne von Zahnstein
  • Großes Gefäß / Topf
  • Jelly-Roll-Pfanne oder Bonbonformen
  • Mit Pergament ausgekleidete Rollpfanne
  • Süßigkeiten-Thermometer
  • Puderzucker oder Pfeilwurzelpulver

Schritte

  • Alle Kräuter in Wasser kochen. Dann 8-10 Minuten köcheln lassen. Stellen Sie die Hitze ab und legen Sie dann einen Deckel darauf. Nach 1 Stunde abseihen.
  • Nehmen Sie nun ein großes Gefäß und gießen Sie diesen Aufguss hinein. Kombinieren Sie 1 ½ Tasse Honig und ¼ TL Weinstein für jede Tasse Tee.
  • Kochen Sie diese Mischung, bis sie 300 Grad erreicht. Überprüfen Sie die Temperatur mit einem Thermometer.
  • Besorgen Sie sich danach eine mit Pergament ausgelegte Rollpfanne oder ein Antihaftspray, was immer verfügbar ist. Oder Sie können spezielle Bonbonformen kaufen, die leicht auf dem Markt erhältlich sind. Gießen Sie die Mischung in eines dieser drei.
  • Rühren Sie die Mischung so, dass sich die magere Blasenschicht mit der dicken Schicht am Boden vermischt.
  • Legen Sie es in den Gefrierschrank und wenn es fertig ist, streuen Sie Puderzucker, um die äußere Schicht zu beschichten. Innerhalb von sechs Monaten aufbrauchen.

6. Honigbonbons

Dinge , die man machen muss

  • Große Schiffe – 2
  • Silikon-Bonbonformen oder gefettete Backbleche
  • Süßigkeiten-Thermometer
  • Roher Honig – ½ Tasse
  • Bio-Ingwerwurzel – 3 Zoll (geschält)
  • Ätherisches Pfefferminzöl – 15 Tropfen
  • Puderzucker

Schritte

  • Holen Sie sich einen Topf mit 2 Tassen Wasser gefüllt. Fügen Sie Ingwerwurzel und schwarzen Tee hinzu. Auf ¼ der ursprünglichen Menge einkochen.
  • Honig in einem anderen Gefäß erhitzen. Gießen Sie den Tee hinein, den Sie zuvor zubereitet haben. Lassen Sie es kochen und rühren Sie weiter, um ein Anbrennen zu verhindern. Überprüfen Sie die Temperatur mit einem Thermometer.
  • Schalten Sie die Hitze aus, wenn sie 300F erreicht. Diese Temperatur reicht aus, um Bonbons zuzubereiten. Etwas abkühlen lassen.
  • Fügen Sie dann ätherisches Pfefferminzöl hinzu und rühren Sie um.
  • Übertragen Sie die Lösung in Bonbonformen oder auf gefettete Backbleche. Lassen Sie es vollständig abkühlen.
  • Zum Schluss Puderzucker auf Bonbons streichen. Wickeln Sie sie in Pergamentpapier ein und sie können in einem Behälter aufbewahrt werden. Stellen Sie den Behälter in den Gefrierschrank.
Weiterlesen  Wasserstoffperoxid in Lebensmittelqualität: Außergewöhnliche Verwendungen, Gefahren und mehr (Ultimate Guide)

7. Anis-Mandel- Süßigkeit

Dinge , die man machen muss

  • Gehobelte Mandeln (1/2 Tasse)
  • Zucker (1 Tasse)
  • Wasser (1/3 Tasse)
  • Weinsteincreme (eine Prise)
  • Anissamen (2 EL)
  • Mittelgroßer Topf

Schritte

  • Backofen auf 250 Grad vorheizen. Mandeln auf einem Backblech rösten, das nicht ausgelegt sein sollte. Mikrowelle, bis sie goldbraun werden.
  • Wasser in einen Topf füllen. Fügen Sie Zucker und Weinstein hinzu. Erhitzen und rühren, bis sich der Zucker auflöst.
  • Dann den Topf mit einem Deckel abdecken und 5-8 Minuten kochen lassen. Überprüfen Sie dann seine Farbe.
  • Mandeln und Anissamen hinzufügen, sobald es bernsteinfarben wird.
  • Gießen Sie (wenn es spröde ist) in Formen oder auf gebutterte Backbleche. Streichen Sie auch Butter auf Ihren Pfannenwender, um eine glasähnliche Textur zu erhalten.

8. Walnuss-Rosmarin-Süßigkeit

Dinge , die man machen muss

  • Zucker (1 Tasse)
  • Wasser (1/3 Tasse)
  • Weinsteincreme (eine Prise)
  • Walnusshälften (1 Tasse)
  • Getrockneter Rosmarin (3/4 Esslöffel)
  • Meersalzkristalle
  • Mittelgroßer Topf

Schritte

  • Kombinieren Sie Zucker und Weinsteincreme in einem mit Wasser gefüllten Topf. 5-8 Minuten kochen lassen. Beobachten Sie die Farbe des geschmolzenen Zuckers.
  • Fügen Sie Walnüsse und Rosmarin hinzu, wenn Sie es bernsteinfarben finden. Umrühren, um richtig zu mischen.
  • Wenn es spröde wird, gießen Sie es auf Silpat (Silikonbackbleche) oder auf ein gebuttertes Backblech. Verteilen Sie die Mischung mit einem gebutterten Spatel.
  • Zum Schluss Meersalzkristalle auf warme Bonbons streuen.

9. Rosen-Ingwer-Süßigkeit

Dinge , die man machen muss

  • Sahne (3/4 Tasse)
  • Getrocknete Rosenblätter (3/4 Tasse)
  • Zucker (1 Tasse)
  • Honig (¼ Tasse)
  • Butter (3 EL)
  • Kandierter Ingwer (3 EL – fein gehackt)
  • Meersalz (1 TL)
  • Silikon-Arbeitsmatte / Wachspapier

Schritte

  • Sahne in einem kleinen Gefäß erhitzen, bis sie zu kochen beginnt.
  • Fügen Sie nun Rosenblätter hinzu; bedecken Sie es mit einem Deckel und lassen Sie es ziehen.
  • Nach 15 Minuten abseihen und beiseite stellen
  • Nehmen Sie ein anderes Gefäß. Honig und Zucker mischen. Kochen Sie es und rühren Sie weiter, bis Sie feststellen, dass es eine bernsteinfarbene Farbe angenommen hat.
  • Lassen Sie die Hitze köcheln und schlagen Sie schnell die Sahne ein, die Sie zubereitet haben. Und dann Butter hinzufügen. Seien Sie dabei vorsichtig, da die Mischung heiße Dämpfe freisetzt.
  • Kochen Sie es bis 250 Grad. Ingwer und Salz hineingeben.
  • Genau nach einer Minute gießen Sie es in eine Kastenform, die Sie vorher mit einem Wachspapier auslegen müssen.
  • Abkühlen und aushärten lassen. Es dauert ungefähr 3 Stunden. Legen Sie die Mischung kopfüber auf eine Silikon-Arbeitsmatte. Entfernen Sie vorsichtig die Matte aus der Pfanne und schneiden Sie Stücke.
  • Bewahren Sie sie in einem luftdichten Behälter auf und verbrauchen Sie sie innerhalb von zwei Wochen.
Weiterlesen  Kakerlakenbisse: Fakten, Vorbeugung und einfache Behandlungsmöglichkeiten

10. Vanille-Marshmallow-   Süßigkeit

Dinge , die man machen muss

  • Kamillenblüten (1/4 Tasse)
  • Wasser (3/4 Tassen)
  • Gelatine (1 Esslöffel)
  • Zucker (1 Tasse)
  • Honig (2 EL)
  • Weinsteincreme (eine Prise)
  • Vanilleextrakt (1 EL)
  • Puderzucker (1/2 Tasse)
  • Maisstärke (2 EL)

Schritte

  • Kochen Sie Wasser in einem Topf und stellen Sie die Hitze ab. Dann fügen Sie Kamillenblüten hinzu, um Tee zu machen. Lassen Sie es für 10 Minuten, nachdem Sie einen Deckel abgedeckt haben. Blumen sieben und in den Kühlschrank stellen.
  • Nehmen Sie nun den gekühlten Tee heraus und gießen Sie ihn in eine Schüssel mit Standmixer. Fügen Sie Gelatine hinzu und lassen Sie es 10 Minuten lang einwirken.
  • Zucker, Honig, Weinsteincreme und 3 EL Kamillentee in einem Gefäß verrühren. Rühren Sie bei mittlerer Hitze weiter, bis sich der Zucker auflöst und 234 Grad erreicht.
  • Standmixer einschalten und auf niedrigste Stufe stellen. Gießen Sie die heiße Zuckermischung langsam ein. Danach auf höchste Stufe stellen und 10 Minuten laufen lassen. Sein Volumen wird sich verdoppeln.
  • Nehmen Sie eine mit Pergament ausgelegte Pfanne mit einer Größe von 20,3 x 20,3 cm und sprühen Sie Speiseöl darauf.
  • Fügen Sie Vanilleextrakt eine Minute vor dem Entfernen des Marshmallow-Extrakts hinzu.
  • Jetzt mit einem in Butter getauchten Pfannenwender Marshmallow auf einer Pergamentpfanne verteilen. Lassen Sie es 4 Stunden ungestört.
  • Maisstärke und Puderzucker auf einen Teller streuen. Lassen Sie dann Marshmallow in diesen Teller fallen. Holen Sie sich ein Messer; Tauchen Sie es in heißes Wasser und verwenden Sie es dann, um Stücke zu schneiden. Tauchen Sie jedes Mal ein, wenn Sie feststellen, dass das Messer klebrig ist.
  • Vergessen Sie nicht, diese Stücke mit der Zucker-Maisstärke-Mischung zu bestreichen. Sie können Vanille-Marshmallows eine Woche lang aufbewahren.

Leave a Reply

Your email address will not be published.