Gesundheits

10 Tipps zur Verbesserung der psychischen Gesundheit

Die Tipps zur Verbesserung der psychischen Gesundheit  sind mehr als einfach, sehr einfach und äußerst wichtig für die Gesundheit. Darüber hinaus argumentieren einige, dass die psychische Gesundheit  genauso wichtig ist wie die körperliche Gesundheit; Fair genug, aber man könnte argumentieren, dass ersteres letzteres ersetzt. Ohne ausreichende geistige Fähigkeiten wird keine noch so große körperliche Kraft diese Schwäche überwinden.

Unser psychischer Gesundheitszustand ist in dem Sinne dynamisch, dass er alle Erfahrungen beeinflusst. Wenn beispielsweise unsere psychische Gesundheit  gut ist, sind auch unsere Arbeitsleistung, Beziehungen und Lebensqualität gut. Wenn es nicht so gut ist, können wir unseren Alltag nicht effektiv steuern.

So wichtig die psychische Gesundheit auch ist, es ist ziemlich einfach, sie für selbstverständlich zu halten. In einer nach außen gerichteten Welt ist es leicht, dem gesellschaftlichen Druck zu erliegen, der auf körperliche (z. B. Aussehen, Körpergewicht) und geistige Eigenschaften ausgeübt wird.

Darüber hinaus fürchten diejenigen, die wegen psychischer Probleme Trost suchen , stigmatisiert oder negativ beurteilt zu werden. Die Wahrheit ist, dass psychische Probleme keine Charakterschwäche sind – sie sind ein chemisches Ungleichgewicht im Gehirn. Klar und einfach. Nicht weniger und nicht mehr.

Wir haben die Verantwortung, die psychische Gesundheit zu erhalten . Diese Verantwortung muss beispiellos sein. Das führt uns dazu, nach Wegen zu suchen, um die psychische Gesundheit zu erhalten und zu verbessern . Schauen Sie sich jetzt  die 10 Tipps zur Verbesserung der psychischen Gesundheit an:

Schätzen Sie sich selbst:  Es ist natürlich, unser „eigener schlimmster Feind“ zu sein. Uns selbst hart für jeden Fehler zu kritisieren, bestraft uns psychologisch. Versuchen Sie trotz dieses Standardmechanismus, etwas Selbstkompatibilität zu üben (es gibt viele Möglichkeiten, dies zu tun, Meditation ist eine davon). Nehmen Sie sich Zeit für Dinge, die Ihnen Spaß machen, wie z. B. Lieblingshobbys.
Einfach: Tun Sie Dinge, bei denen Sie sich gut fühlen, denn dies ist einer der  Tipps zur Verbesserung der psychischen Gesundheit.

Körperpflege:  Die Verbindung zwischen körperlicher und geistiger Gesundheit ist gut belegt. Daher ist es wichtig, auf seinen Körper zu achten. Hier sind einige Dinge, die Sie tun können, wie z. B. die Tipps zur Verbesserung der psychischen Gesundheit :

  • Nicht rauchen;
  • Trinke viel Wasser;
  • Machen Sie mindestens 30 Minuten Sport;
  • Holen Sie sich mindestens 7 bis 9 Stunden Schlaf pro Nacht;
  • Ernähren Sie sich ausgewogen;
  • Vermeiden Sie fettreiche und süße Speisen und Getränke.

Achten Sie auf Ihr soziales Umfeld:  Nicht jeder ist mit soliden familiären Bindungen gesegnet, was die geistige Entwicklung unterstützt. Allerdings liegt es in unserer Verantwortung, die „richtigen Typen“ von Menschen in unser Leben zu lassen.

Dies bedeutet, Familienmitglieder und/oder Freunde zu unterstützen; Suchen Sie nicht nur nach gesellschaftlichen Veranstaltungen, die gute Menschen in Ihr Leben bringen können, da dies einer der besten  Tipps zur Verbesserung der psychischen Gesundheit ist.

Geben Sie, was Sie können:  Sie müssen nicht die Hälfte Ihres Gehalts ausgeben, um von den Vorteilen der  Tipps zur Verbesserung der psychischen Gesundheit zu profitieren . Schenken Sie Ihre Zeit und Energie freiwillig, um jemandem zu helfen. Finde eine gute Sache, für die du dich engagieren kannst.

Stress verstehen und bewältigen:  Hier ist eine unbequeme Wahrheit: Einige von uns sind grauenhaft darin, mit Stress umzugehen . Diese Arten von Menschen sind in Bezug auf das körperliche und geistige Wohlbefinden erheblichen Nachteilen ausgesetzt. Es gibt mehrere strukturierte Stressmanagementsysteme  , von denen viele sehr effektiv sind. Es gibt auch viele einfache Techniken zum Stressabbau  , die Ihnen dabei helfen können, diese  Tipps zur Verbesserung der psychischen Gesundheit umzusetzen .

Bringen Sie Ihren Geist zum Schweigen:  Unser Geist besitzt außergewöhnliche Kräfte. Leider kann unser Verstand auch eine Belastung sein. Wir können Gewohnheiten wie übermäßiges Denken entwickeln, die unseren Geisteszustand bedrohen. Daher ist es wichtig, Techniken zu üben, die unserem „Affenverstand“ entgegenwirken. Unter ihnen: Achtsamkeit, Gebet, tiefes Atmen, Entspannungstechniken gehören zu den Tipps zur Verbesserung der psychischen Gesundheit .

Achten Sie auf Ihre Arbeit: Arbeitsbedingte  psychische Gesundheitsprobleme werdenstressigen Anforderungen zugeschrieben. Bestimmte Berufe sind mit einem höheren Depressionsniveau verbunden (z. B. Krankenschwestern, Lehrer, Verkäufer).

Wenn Sie vermuten, dass Ihre Arbeit einen dramatischen Einfluss auf Ihre psychische Gesundheit hat, ist es möglicherweise an der Zeit, Optionen wie Tipps zur Verbesserung der psychischen Gesundheit in Betracht zu ziehen . Viele Jobs machen keinen Spaß, aber sie sollten nicht stressen oder Ihre geistige Stabilität gefährden.

Sagen Sie Nein zu Alkohol und anderen Drogen:  Getränke und Pillen können  vorübergehend Stress abbauenWenn dieses Verhalten jedoch zur Gewohnheit wird, manifestiert es sich in anderen ernsthaften Problemen.

Die Herausforderung besteht darin, die Menschen dazu zu bringen, „das Licht zu sehen“, wenn es um Alkohol- und Drogenkonsum geht. Genauer gesagt, dass sich die langfristigen Folgen seiner Verwendung NICHT lohnen, ist einer der Tipps zur Verbesserung der psychischen Gesundheit .

Öffnen Sie die Dinge:  Monotonie ist ein Stressauslöser . Wenn wir täglich dasselbe tun, kann angesammelter Stress  eine (manchmal schwere) Bedrohung für die psychische Gesundheit darstellen . Finden Sie einen Weg, sich in etwas Angenehmes einzumischen, oder finden Sie Wege, Ihre Herangehensweise an Arbeit, Hobbys und andere Routineaktivitäten zu „verändern“, da dies mit einigen der Tipps zur Verbesserung der psychischen Gesundheit hilfreich ist .

Holen Sie sich Hilfe:  In den Vereinigten Staaten bieten viele Arbeitgeber ein sogenanntes Employee Assistance Program an. Das Programm soll Mitarbeiter „bei persönlichen Problemen und/oder arbeitsbezogenen Problemen unterstützen, die die Arbeitsleistung, die Gesundheit, das geistige und emotionale Wohlbefinden beeinträchtigen können“ und ist auch einer der besten Tipps zur Verbesserung der Gesundheit .

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *