Gesundheit und Wellness

10 Warnzeichen, die darauf hinweisen, dass Ihre Knochen dünner werden

Die zunehmende Zahl von Patienten mit Knochenerkrankungen wie Osteoporose oder Osteopenie zeigt die Nachlässigkeit, die wir gegenüber der abnehmenden Gesundheit unserer Knochen haben. Das Alter ist einer der häufigsten Gründe für brüchige oder schwächere Knochen, aber es gibt auch eine Vielzahl anderer Gründe, die zu Knochenschwund führen können. Obwohl Knochenschwund tatsächlich im Körper auftritt, ist es ohne einen Knochenmineraldichtetest sehr schwer zu erkennen, wann Ihre Knochen dünner werden; und es kommt nicht alle Tage vor, dass man sich auf eine solche Prüfung begibt; Um Ihnen zu helfen, dieses Problem zu erkennen, wurde daher eine Zusammenstellung der Warnzeichen erstellt, die auf Knochenschwund hindeuten.

10 Warnzeichen, die darauf hinweisen, dass Ihre Knochen dünner werden

#1. Mehr als ein Bruch in den letzten zwei Jahren: Es gibt Fälle, in denen der Unfall nicht so schwerwiegend ist und dennoch ein Knochenbruch vorliegt. Dies ist eines der ersten Warnzeichen dafür, dass Ihre Knochen dünner werden oder brüchig werden. Manchmal hat sogar ein falscher Tritt auf einen Bordstein zu schweren Knöchelbrüchen geführt, und dies ist eindeutig ein Zeichen für dünner werdende Knochen. Der beste Weg, um in einem solchen Fall sicher zu gehen, ist eine Knochendichtemessung. Dieser Test misst das Kalzium und andere knochenhärtende Mineralien in jedem Knochensegment. Wenn der Knochendichtetest die Parameter unterhalb des Grenzlinienbereichs zeigt; es ist ein klares Zeichen dafür, dass Sie an dünner werdenden Knochen leiden und es höchste Zeit ist, etwas zu unternehmen.

#2. Zahnfleischrückgang: Mit zunehmendem Alter ist Zahnfleischrückgang ein klares und eines der früheren Warnzeichen, das darauf hinweist, dass Ihre Knochen dünner werden. 1 Wenn die Knochen dünner werden, beginnt der Kieferknochen, Zähne zu lockern, daher ist Zahnfleischrückgang ein wichtiger Hinweis auf eine geringe Knochendichte. Wenn auch die Wirbel des Lendenbereichs des Rückens an Kraft verlieren, kann sich das Zahnfleisch zurückziehen, wodurch dies eine weitere Verbindung zu Ihren dünner werdenden Knochen herstellt.

#3. Verringerte Griffstärke: Gutes Gleichgewicht, starker Griff und Muskelkraft; alle sind ein Hinweis auf eine gute Gesundheit der Knochen. Wenn der Knochenmineraldichtetest niedrig ist, oder mit anderen Worten, wenn die Knochen dünner werden, dann wird der Griff der Hände erheblich verringert. All dies sind wichtige Warnzeichen, die darauf hindeuten, dass Ihre Knochen dünner werden, und Sie sollten darauf achten.

#4. Brüchige Fingernägel: Gesunde Fingernägel sind ein Zeichen für gesunde Knochen und gute Calciumreserven im Körper. Wohingegen brüchige Fingernägel, die leicht brechen, eines der Warnzeichen sind, die auf schwache Knochen hindeuten. 2 Es kann andere Gründe für brüchige, schwache Nägel geben, wie z. B. zu viel Zeit im Wasser zu verbringen oder Schlamm bei der Gartenarbeit oder anderen harten Arbeiten zu graben, die zu einem leichten Brechen der Nägel führen können, aber brüchige Knochen sind dennoch ein Zeichen für dünner werdende Knochen.

#5. Muskel- und Knochenschmerzen: Obwohl erwartet wird, dass das Alter mit verschiedenen Schmerzen und Schmerzen einhergeht, sollte die Ursache für diese Schmerzen herausgefunden werden. Zu den häufigsten Ursachen für Muskel- und Knochenschmerzen gehört die Schwächung der Knochen. Vor allem aufgrund des Vitamin-D-Verlusts im Körper ist die Knochenschwund im Alter schwerwiegend und sollte sorgfältig getestet werden, um die Gesundheit des Körpers zu erhalten. Vernachlässigen Sie diese Schmerzen also nicht, da sie eines der Warnzeichen dafür sind, dass Ihre Knochen dünner werden.

#6. Höhenverlust : Ein weiterer wichtiger Indikator für dünner werdende Knochen ist der Höhenverlust. Fehlhaltungen und Frakturen der Wirbelsäule oder Wirbel, die zu einem Höhenverlust führen, sind sicherlich ein Zeichen für die geringe Knochenmineraldichte. 3 Nicht nur Knochen, auch ein Höhenverlust ist ein Hinweis auf schwache Muskeln. Aber diese schwachen Muskeln wiederum führen schließlich auch zu einem Verlust des Knochens. Die Abnahme der Körpergröße einer Person ist eines der Warnzeichen dafür, dass Ihre Knochen dünner werden.

#7. Verringerte allgemeine Fitness: Wenn die allgemeine Fitness des Körpers abnimmt, wirkt sich dies mit Sicherheit auf die Knochendichte der Person aus, was auf dünner werdende Knochen zurückgeführt werden kann. Wenn eine verminderte Fitness die Ursache für den Knochenschwund ist, kann dies durch regelmäßiges Training und Krafttraining gut bewältigt werden. Es ist jedoch nicht notwendig, dass dies der einzige Grund für dünner werdende Knochen ist. Dennoch ist ein vermindertes Fitnessniveau auch ein Warnzeichen, das auf eine Ausdünnung Ihrer Knochen hinweist.

#8. Unregelmäßige Perioden bei Frauen: Bei Frauen führt ein niedriger Östrogenspiegel zu Knochenschwund. Aber die gleichen niedrigen Östrogenspiegel können dazu führen, dass eine Frau ihre Periode aussetzt oder zu einer Form von Unregelmäßigkeit im Menstruationszyklus führt. Daher kann durch die Beurteilung der Regelmäßigkeit des Menstruationszyklus die Position des Körpers im Hinblick auf die Ausdünnung der Knochen beurteilt werden. Es wird am besten empfohlen, im Falle dieses Symptoms einen Arzt aufzusuchen, um den Grund für eine unregelmäßige Periode eindeutig identifizieren zu können, da dies ein Hinweis darauf sein könnte, dass Ihre Knochen dünner werden.

#9. Schwierigkeiten beim Aufstehen vom Stuhl ohne Einsatz der Arme: Wenn die Knochen schwach werden, erfordern auch einfache Alltagsaufgaben Herkuleskräfte; und in bestimmten extremen Fällen kann die Aufgabe selbst dann nicht abgeschlossen werden. Wie beim Aufstehen von einem Stuhl ist es ein klares Warnzeichen für dünner werdende Knochen, wenn Sie feststellen, dass Sie die Arme verwenden müssen, um sich hochzudrücken. Auch hier kann eine solche Episode auch andere Gründe haben, daher ist es am besten, sie beim Arzt abklären zu lassen.

#10. Hohe Serumkalziumspiegel und alkalische Phosphatase: Wenn die Serumkalziumspiegel im Blut unnatürlich hoch sind, dann führt dies zu der Annahme, dass die Knochen dünner werden. Wenn daher die Werte der alkalischen Phosphatase oder des Serumkalziums bei einem Bluttest hoch sind, dann ist dies ein klares Warnzeichen dafür, dass Ihre Knochen dünner werden.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *