12 erstaunliche Hausmittel zur Reduzierung der Harnsäure

Hausmittel haben sich als besonders vorteilhaft erwiesen, um den Harnsäurespiegel im Blut zu senken. Der Puringehalt in der Nahrung wird zu Harnsäure verstoffwechselt. Eine übermäßige Aufnahme purinhaltiger Lebensmittel führt zu einem erhöhten Harnsäurespiegel. Überschüssige Menge an Harnsäure wird in Urat umgewandelt. Uratkristallablagerungen verursachen Gicht. Es ist äußerst wichtig, den Harnsäurespiegel im Blut niedrig zu halten, um Gicht vorzubeugen. Der größte Teil der Harnsäure im Blut, 2/3, wird in die Nieren ausgeschieden und der Rest wird von der Leber entfernt und in den Darm abgegeben.

Das Angebot ist groß für Männer und Frauen. Es wird empfohlen , den Spiegel bei männlichen Patienten mit Gicht1 unter 6 mg / dl und bei weiblichen Patienten mit Gicht unter 5,5 mg / dl zu halten .

Weiblich – 3 bis 5,7 mg/dl

Männlich – Bereich von 4 bis 7 mg/dl gilt als normal.

Ursachen für übermäßige Harnsäure im Blut

Eine höhere Harnsäurekonzentration im Blut wird bei Personen beobachtet, die an folgenden genetischen Störungen, Krankheiten, der Einnahme von Medikamenten und dem Verzehr von Lebensmitteln leiden, die eine höhere Menge an Purin enthalten. 2

    1. Stoffwechselstörung-

      1. Alkoholismus
      2. Diuretika
    2. Krankheiten-

      1. Hypothyreose
      2. Nierenerkrankungen
    3. Genetische Störung

      1. Erbkrankheit
      2. Fettleibigkeit
      3. Schuppenflechte
    4. Immunsuppression

      1. Kortikosteroide
      2. Chemotherapie

Vitaminmangel

    1. Niacin-Mangel
    2. Vitamin B3
  1. Purinreiche Ernährung

  1. Sardinen
  2. Getrocknete Bohnen
  3. Pilz
  4. Leber in der Ernährung
  5. Erbsen

12 erstaunliche Hausmittel zur Reduzierung der Harnsäure

Sie können nicht nur bei der Reduzierung und Kontrolle der Harnsäure in leichten Fällen helfen, sondern auch in fortgeschrittenen Fällen, indem sie diese Methode mit anderen Medikamenten kombinieren.

Weiterlesen  Oberer Fußschmerz : Statistiken, Symptome, Ursachen, Behandlung, Übungen

Also, hier sind einige Dinge, die in den meisten Küchen von Feinschmeckern leicht erhältlich sind und Wunder wirken können, wenn es darum geht, hohe Harnsäure in unserem Körper zu reduzieren. Beginnen wir mit dem Offensichtlichsten –

  1. Wasser 3

    Wer hätte gedacht, dass das einfache alte H2O so wunderbar sein kann? Aber es ist wahr, zehn bis zwölf Gläser Wasser pro Tag zu trinken, kann nicht nur Ihre Haut gesund und strahlend machen, sondern durch Verdünnung auch Ihre Nieren zur Ausscheidung von Harnsäure anregen. So senkt es den Harnsäurespiegel im Blut.

  2. Kirschen und Beeren 3

    Wenn Sie Ihren Harnsäurespiegel durch Hausmittel senken wollen, sind Kirschen Ihre neuen besten Freunde. Essen Sie frische Kirschen, Kirschen aus der Dose, Kirschextrakt und trinken Sie Kirschsaft, gehen Sie tatsächlich aufs Ganze mit Kirschen. Nicht nur das, sondern auch andere dunkle Beeren können Ihnen helfen, den Harnsäurespiegel zu senken.

  3. Olivenöl 5

    Es enthält Vitamin E, Antioxidantien sowie einfach ungesättigte Fettsäuren, die beim Erhitzen nicht zerstört werden. All diese Dinge machen es zu einem hervorragenden Hausmittel, um den Harnsäurespiegel im Blut zu senken.

  4. Zitronensaft 6

    Zitronensaft enthält Vitamin C, das hilft, die Harnsäure zu reduzieren. Erstaunlicherweise produziert es auch Alkalinität und hilft als solche bei der Neutralisierung von Harnsäure. Es ist daher ein hervorragendes Hausmittel, um die Harnsäure im Körper zu reduzieren.

  5. Backsoda

    Es kann nicht nur Ihre Utensilien, sondern auch Ihren Körper reinigen, indem es die Alkalität des Körpers aufrechterhält und bei der Ausscheidung von Harnsäure hilft, indem es sie löslicher macht. Wunderbares Hausmittel zur Senkung der Harnsäure; würden Sie nicht sagen? Mischen Sie einfach einen halben Teelöffel Natron in einem Glas Wasser und trinken Sie es aus!

  6. Apfelessig

    Ein Teelöffel davon in einem Glas Wasser kann enorm helfen, Harnsäure aus dem Körper zu entfernen, da es Äpfelsäure enthält, die beim Abbau und der Ausscheidung von Harnsäure hilft. Es ist ein hervorragendes Hausmittel zur Reinigung, Entgiftung und Reduzierung der Harnsäure in unserem Körper.

  7. Kaliumreiche Ernährung 6

    Kalium ist natürlicherweise in verschiedenen Früchten und Gemüsen in Form von Kaliummalat und Kaliumcitrat vorhanden, das bei der Neutralisierung von Harnsäure und ihrer anschließenden Ausscheidung aus dem Körper hilft und so ihren Blutspiegel senkt.

    Avocado, Bananen, Aprikosen, Datteln, Feigen, Kiwis, Mangos, Orangen, Kokosnusswasser, Karotten, Kürbis, Rüben, Artischocken, Kantalupen, Tomaten usw. sind einige der kaliumreichen Lebensmittel.

  8. Sahne von Zahnstein

    Kaliumhydrogentartrat, allgemein bekannt als Weinstein, hilft bei der Erhöhung der Alkalität von Urin und Blut. Es ist ein sehr gutes Hausmittel zur Senkung der Harnsäure. Einfach einen halben Teelöffel Weinstein in einem Glas Wasser auflösen und gut; Beifall!

  9. Sellerie Samen

    Der Verzehr von Selleriesamen kann ein nützliches Hausmittel sein, um den Harnsäurespiegel im Körper sowie bei Gicht und Arthritis zu senken. Es kann als frische oder getrocknete Samen eingenommen werden oder ist auch in Form von Kapseln und als Selleriesamenextrakt erhältlich, sodass Sie eine dieser Optionen wählen können.

  10. Brennnessel

    Es ist ein Kraut, das den Körper von schädlichen Stoffwechselabfällen reinigen kann. Es wirkt sich auf das Lymphsystem aus und fördert die Ausscheidung von Abfallstoffen, einschließlich Harnsäure, über die Nieren. Die Blätter zehn Minuten in kochendem Wasser köcheln lassen und als Tee trinken. Sie können auch etwas Honig hinzufügen.

  11. Meersalz

    Wenn Sie Ihren Harnsäurespiegel senken wollen, sagen Sie nein zu Salzen. Vermeiden Sie salzreiche Lebensmittel sowie verpackte Lebensmittel mit hohem Natriumgehalt. Anstelle von normalem Speisesalz Meersalz nur sparsam verwenden. Befolgen Sie einfach für ein paar Wochen die salzarme Regel und Sie werden feststellen, dass sich Ihre Geschmacksknospen angepasst haben und Sie keinen geschmacklichen Unterschied mehr feststellen können.

  12. Einweichen in heißem Wasser

    In akuten Fällen, in denen sich ein erhöhter Harnsäurespiegel zu arthritischer Gicht entwickelt hat, kann das Einweichen von Händen und Füßen in heißem Wasser helfen, Harnsäurekristalle aufzulösen und so den Harnsäurespiegel auf natürliche Weise zu Hause zu senken.

    Einige andere Hausmittel zur Reduzierung des Harnsäurespiegels in unserem Körper umfassen die Verwendung von Kurkuma, Honig, Knoblauch, Ingwer usw.

    Dies waren also einige der Hausmittel der Art „minimaler Schmerz, großer Gewinn“, die Ihnen helfen, Ihren Harnsäurespiegel zu senken und Sie wieder gesund und glücklich zu machen.

Weiterlesen  Kann man STD vom Urin bekommen?

Leave a Reply

Your email address will not be published.