12 Hausmittel zur Behandlung von Endometriose-Symptomen

Endometriose ist eine Erkrankung, bei der das Gewebe, das Ihre Gebärmutter auskleidet, beginnt, sich an andere Organe anzuheften. Endometriose ist eine ziemlich häufige Erkrankung und betrifft Tausende von Frauen im gebärfähigen Alter. Endometriose ist eine Erkrankung, die typischerweise durch schmerzhafte Perioden, Beckenschmerzen , Rückenschmerzen , schmerzhaften Stuhlgang und sogar Beinschmerzen gekennzeichnet ist, je nachdem, wie weit die Endometriumläsionen gewachsen sind. Während es keine absolute Heilung für Endometriose gibt, gibt es Hausmittel, die helfen können, die mit Endometriose verbundenen Schmerzen und Beschwerden zu lindern. Werfen wir einen Blick auf einige dieser Hausmittel, um die Symptome der Endometriose zu behandeln.

Es ist bekannt, dass Frauen, die an Endometriose leiden, in Perioden, die schwierig zu handhaben und zu bewältigen sind, oft starke Schmerzen haben. Einige der häufigsten Symptome der Endometriose sind:

  • Übermäßige und starke Blutungen während der Periode.
  • Schmerzen beim Stuhlgang oder beim Wasserlassen.
  • Durchfall oder Verstopfung.
  • Schmerzen beim Geschlechtsverkehr.
  • Übermäßige Blähungen.
  • Müdigkeit .
  • Schmierblutungen oder Blutungen zwischen den Perioden.
  • Krämpfe.
  • Anämie .
  • Kopfschmerzen .
  • Schwierigkeiten beim Fokussieren.
  • In manchen Fällen Nahrungsmittelunverträglichkeiten.
  • Eierstockzysten .
  • Schwierigkeiten schwanger zu werden.

Es ist auch bekannt, dass Endometriose psychische Erkrankungen wie Depressionen verursacht .

12 Hausmittel zur Behandlung von Endometriose-Symptomen

Es gibt keine feste und schnelle Heilung für Endometriose und man muss durchs Leben gehen, indem man die Symptome dieser Erkrankung bewältigt. Dies gilt insbesondere dann, wenn ein Behandlungsplan für Sie noch nicht aufgegangen ist. Es gibt verschiedene Arten von Hausmitteln, die Sie verwenden können, um die Symptome der Endometriose zu behandeln.

#1. Hitze zur Behandlung von Endometriose-Symptomen

Dies ist eines der am häufigsten empfohlenen Hausmittel zur Behandlung der Symptome von Endometriose. Wärmeanwendung kann auch helfen, während schmerzhafter Perioden Linderung zu verschaffen. Sie können versuchen, ein warmes Bad zu nehmen oder eine Wärmflasche oder ein Heizkissen auf Ihren Unterbauch zu legen, um die Symptome der Endometriose zu lindern. Die Anwendung von Wärme auf die verkrampften Beckenmuskeln entspannt diese und lindert so die Schmerzen. Die Verwendung einer Wärmflasche ist bekanntermaßen ein gängiges Hausmittel gegen Menstruationsschmerzen, da sie sofortige Linderung bietet.

Tatsächlich wurde die Wirksamkeit der Verwendung von Wärme zur Linderung von Schmerzen während der Periode in einer Studie aus dem Jahr 2001 nachgewiesen. Die Studie wurde entwickelt, um die Wirksamkeit von Heizkissen an 81 Frauen zu testen, die sehr schmerzhafte Perioden hatten. Abschließend stellte die Studie fest, dass die Verwendung eines Heizkissens auf niedriger Ebene der Verwendung eines Ibuprofens zur Linderung von Schmerzen bei Endometriose entsprach.

Kurkuma ist ein bekanntes Hausmittel für seine entzündungshemmenden Eigenschaften. Wie oben erwähnt, lindert die Verringerung der Entzündung sowohl Krämpfe als auch Schmerzen bei Endometriose. Eine Studie der Hubei University of Medicine aus dem Jahr 2013 zeigte, dass Kurkuma hilft, die Produktion von Östradiol, einer Form von Östrogen, zu hemmen. Dies hilft bei der Verhinderung des Endometriumwachstums. Sie können Kurkuma in Form von Nahrungsergänzungsmitteln einnehmen oder es ist auch in einigen Tees enthalten. Kurkuma ist ein Gewürz und kann auch leicht zu Ihrer Mahlzeit hinzugefügt werden, um Endometriose-Symptome zu behandeln.

#3. Beckenmassage kann helfen, Endometriose-Symptome zu behandeln

Es ist bekannt, dass die Massage des Beckenbereichs Menstruationsschmerzen lindert, die mit Endometriose einhergehen. Eine 2010 durchgeführte und im Iranian Journal of Nursing and Midwifery Research veröffentlichte Studie ergab, dass die Massage des Beckenbereichs, der Teile des Bauches, des Rückens und der Seiten umfasste, sehr hilfreich bei der Linderung von Menstruationsschmerzen war, die auf Endometriose zurückzuführen waren. Mit der Beckenbodenmassage sollte kurz vor der Periode begonnen werden. Sie können auch versuchen, mit einigen ätherischen Ölen zur Entspannung und Linderung zu massieren.

#4. Ernährungsumstellung – Erhöhen Sie entzündungshemmende Lebensmittel

Eine Ernährungsumstellung kann helfen, die Symptome der Endometriose zu lindern. Denken Sie jedoch daran, dass eine Ernährungsumstellung keine Lösung für Ihre Endometriose-Symptome über Nacht bietet. Eine Ernährungsumstellung könnte jedoch dafür sorgen, dass Sie Ihre Endometriose-Symptome langfristig besser in den Griff bekommen. Der Trick besteht darin, Lebensmittel zu vermeiden, die eher Entzündungen verursachen, und den Verzehr von entzündungshemmenden Lebensmitteln zu erhöhen, die dazu beitragen, Ihre Endometriose-Symptome über einen bestimmten Zeitraum zu reduzieren. Zu den Lebensmitteln, die Sie vermeiden sollten, gehören:

  • Verarbeitete Lebensmittel, die reich an raffiniertem Zucker sind.
  • Milchprodukte.
  • Koffein.
  • Alkohol.
  • Rotes Fleisch.
  • Gluten.
  • Zucker.

Zu den Lebensmitteln, die Sie in Ihrer Ernährung erhöhen sollten, um Endometriose-Symptome zu behandeln, gehören:

  • Sattlerei.
  • Brokkoli.
  • Grünblättrige Gemüse.
  • Chia-Samen.
  • Blaubeeren.
  • Ingwer.
  • Lachs.
  • Knochenbrühe.

Die Erhöhung der Aufnahme von Gemüse, Obst und Vollkorn wird nicht nur Ihre Endometriose-Symptome verbessern, sondern auch Ihre allgemeine Gesundheit verbessern. Einige Forscher und Experten empfehlen eine Eliminationsdiät. Bei einer Eliminationsdiät werden alle Lebensmittel, die Entzündungen verursachen, gestrichen und dann langsam wieder eingeführt, um genau festzustellen, welche Lebensmittel für Ihre Endometriose-Symptome problematisch sind. Um dies zu tun, müssen Sie auch Ihre Symptome verfolgen, damit Sie die potenziellen Lebensmittel identifizieren können, die Ihre Symptome auslösen.

Es gibt verschiedene Arten von entzündungshemmenden (nichtsteroidalen) OTC-Medikamenten, die bei der schnellen Linderung der durch Endometriose verursachten schmerzhaften Krämpfe wirksam sind. Medikamente wie Paracetamol, Naproxen und Ibuprofen sind beliebte Optionen. Diese Medikamente sind dafür bekannt, auch Entzündungen zu bekämpfen, was sowohl Krämpfe als auch Schmerzen bei Endometriose lindert. Wenn Sie Zweifel an der richtigen Dosierung haben, können Sie auch Ihren Arzt konsultieren. Stellen Sie jedoch sicher, dass Sie diese Schmerzmittel mit etwas zu essen oder zu trinken haben, um Magenverstimmungen und Magengeschwüren vorzubeugen. Nehmen Sie diese Medikamente nicht länger als eine Woche ein, da sie Nebenwirkungen verursachen können.

#6. Ruhen Sie sich aus, um die Symptome der Endometriose zu bewältigen

Ruhe wird von Frauen oft ignoriert, da sie tagsüber auf der Flucht sind. Sich etwas mehr Ruhe zu gönnen ist ein großartiges Hausmittel, um die Symptome der Endometriose in den Griff zu bekommen, und kann sich als sehr vorteilhaft erweisen, besonders wenn Sie Ihre Menstruation haben. Wenn Sie sich mit angezogenen Knien auf die Seite legen, können Sie die Schmerzen und den Druck, den Sie während der Periode auf dem Rücken spüren, lindern.

#7. Leichte Übung

Sie sollten immer versuchen, leichte Übungen in Ihren Tagesablauf einzubauen. Regelmäßige Bewegung hilft dabei, Endorphine freizusetzen, die die „Wohlfühlhormone“ Ihres Körpers sind. Endorphine sind dafür bekannt, Schmerzen zu lindern. Regelmäßige Bewegung hat noch einen weiteren Vorteil. Bewegung hilft auch, den Östrogenspiegel im Körper zu senken, was es zu einem hervorragenden Hausmittel macht, um die Symptome der Endometriose zu lindern.

#8. Ingwertee – ein ausgezeichnetes Hausmittel zur Behandlung der Symptome von Endometriose

Viele Frauen, die an Endometriose leiden, neigen dazu, Übelkeit als Symptom zu erleben. Ingwertee ist ein wirksames Hausmittel zur Behandlung von Übelkeit und anderen Symptomen der Endometriose. Auch wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass Ingwertee ein wirksames und sicheres Hausmittel gegen viele Beschwerden einschließlich Endometriose ist. Man kann Ingwertee im Handel kaufen oder ihn zu Hause zubereiten, indem man Ingwer einfach in eine Tasse kochendes Wasser gibt. Das Trinken von 2 bis 3 Tassen Ingwertee an einem Tag oder bei Übelkeit hilft bei diesem speziellen Endometriose-Symptom.

#9. Omega-3-Fettsäuren

Omega-3-Fettsäuren sind hilfreich bei der Reduzierung von Entzündungen im Körper. Diese essentiellen Fettsäuren sind in Form einer täglichen Nahrungsergänzung und auch natürlich in vielen Lebensmitteln enthalten, wie z. B.: Butter, Kaviar, Austern, Vollmilch, Schokolade, Eier, Sahne, Lebertran, Leinsamen, Walnüsse, Sojabohnen, Spinat , Hanfsamen, Portulak, Rosenkohl und fetter Fisch wie Hering, Lachs, Makrele, Sardellen, Sardinen usw.

#10. Pflanzliche Nahrungsergänzungsmittel zur Behandlung von Endometriose-Symptomen

Es gibt viele Arten von pflanzlichen Nahrungsergänzungsmitteln, die auch helfen können, die Schwere Ihrer Symptome zu verringern. Es gibt jedoch nicht viele Untersuchungen darüber, wie effektiv diese Nahrungsergänzungsmittel wirklich sind. Daher wird empfohlen, dass Sie einen Arzt konsultieren, bevor Sie mit den Nahrungsergänzungsmitteln beginnen. Einige pflanzliche Nahrungsergänzungsmittel, die bei der Behandlung von Endometriose-Symptomen helfen können, sind:

  • Mariendistel: Ein Kraut, das Silymarin enthält, ein Antioxidans mit entzündungshemmenden Eigenschaften. Mariendistel ist auch dafür bekannt, dass sie der Leber hilft, den Körper zu entgiften, indem sie überschüssiges Östrogen loswird, wodurch die Symptome der Endometriose gelindert werden.
  • Kiefernrinde: Pycnogenol, ein Extrakt aus Kiefernrinde, ist dafür bekannt, starke Schmerzen zu lindern. Studien haben gezeigt, dass sich die Schmerzen bei Frauen mit Menstruationsschmerzen um 33 % verringern, nachdem sie ein Jahr lang Pycnogenol eingenommen haben.
  • Nachtkerzenöl
  • Mönchspfeffer/Vitex
  • Johanniskraut
  • Blaue Traubensilberkerze
  • Baldrian
  • Pfefferminze
  • Dong Quai
  • Traubensilberkerze
  • Quecke
  • Rote Himbeere
  • Weiße Weide

Obwohl nicht bewiesen, wird angenommen, dass Akupunktur , eine uralte Praxis, bei der dünne Nadeln an bestimmten Punkten in die Haut eingeführt werden, die Symptome der Endometriose lindert, indem sie den Energiefluss und das Gleichgewicht unseres Körpers wiederherstellt. Es wird auch angenommen, dass Akupunktur auch Endorphine im Körper freisetzt.

#12. Aromatherapie

Die Aromatherapie verwendet ätherische Öle , die aus Pflanzen extrahiert wurden, um verschiedene Erkrankungen zu behandeln. Einige dieser ätherischen Öle sind dafür bekannt, antimykotische, antibakterielle und antivirale Eigenschaften zu haben. Zu den ätherischen Ölen, die bei Endometriose wirksam sein sollen, gehören: Zypresse, Fenchel, Salbei, Geranie und Bergamotte.

Fazit

Die Symptome der Endometriose sind von Person zu Person unterschiedlich. Möglicherweise wissen Sie immer noch nicht, dass Sie Endometriose haben, und haben den Eindruck, dass Sie besonders schlechte Menstruationsblutungen haben. In einigen Fällen können Endometriose-Symptome so schwerwiegend sein, dass eine Person mehrere Tage Bettruhe einhalten muss. Deshalb ist es wichtig, bei Symptomen einer Endometriose immer einen Arzt aufzusuchen. Überspringe keinen Arztbesuch, indem du annimmst, dass du eine schlimme Regelblutung hast. Ein Arzt wird in der Lage sein, Ihre Symptome zu beurteilen und auch Ihre Schmerzen richtig einzuschätzen. Ihr Arzt diagnostiziert Endometriose bei Ihnen durch eine gynäkologische Untersuchung und kann auch einen Ultraschall verschreiben. Ihr Arzt wird Ihnen auch dabei helfen, den richtigen Behandlungsplan zu erstellen.

Endometriose kann eine Ursache für Unfruchtbarkeit sein. Deshalb ist es wichtig, bei Symptomen einer Endometriose einen Arzt aufzusuchen. Endometriose-Symptome können definitiv schmerzhaft sein, aber sie können behandelt werden. Die hier besprochenen Hausmittel können Ihnen bei der Behandlung von Endometriose helfen, aber es wird empfohlen, dass Sie neben diesen Hausmitteln den Behandlungsplan Ihres Arztes befolgen, um die maximale Linderung Ihrer Symptome zu erzielen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.