Lebensmittel & Ernährung

12 versteckte Gründe, warum Sie nicht abnehmen

Man hat das Gefühl, alles versucht zu haben und es ist nie genug. Das Gewicht, das Sie so sehr versucht haben, zu verlieren, ist ebenso hartnäckig wie entmutigend. Während der Gewichtsabnahme kann es scheinbar harmlose und winzige Gründe geben, warum Sie nicht abnehmen. Sie aufzugreifen und kleine Gewohnheiten zu ändern, kann diesen ständigen Kampf lindern und zu tatsächlichen Ergebnissen führen.

1. Gesundheitsprobleme

Manchmal ist dies der offensichtlichste und schwierigste Grund für einen verminderten Gewichtsverlust.

Werbung

Bevor Sie einen Gewichtsverlustplan annehmen, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren und um Rat fragen. Es können gesundheitliche Probleme wie ein hormonelles Ungleichgewicht vorliegen, die Ihre Schilddrüse beeinträchtigen. Eines der Hauptsymptome einer Hypothyreose (unter aktiver Schilddrüse) ist beispielsweise, dass Sie eine Gewichtszunahme haben oder es Ihnen sehr schwerfällt, Gewicht zu verlieren.

2. Schlafentzug

Ich habe in der Vergangenheit über die Gefahren von Schlafentzug geschrieben , und eine davon war Gewichtszunahme. Müdigkeit macht Menschen hungriger und Menschen, die nicht genug schlafen, neigen dazu, täglich Hunderte von Kalorien mehr zu konsumieren.

Jüngste Studien (sowohl an Menschen als auch an Tieren) haben unzureichenden Schlaf und eine Tendenz zur Gewichtszunahme in Verbindung gebracht. Die Schlafdauer beeinflusst das Hunger- und Sättigungsgefühl sowie die Produktion verschiedener Hormone und beeinflusst direkt den Stoffwechsel des Körpers. Außerdem wurde festgestellt, dass Menschen, die nicht genug schlafen, am nächsten Tag weniger aktiv sind und weniger Kalorien verbrennen. Es wurde festgestellt, dass 8 Stunden Schlaf den besten Stoffwechsel bieten. Sie können mehr in meinem Artikel über die 10 wichtigsten Faktoren lesen , die Ihren Stoffwechsel beeinflussen , darunter Schlaflosigkeit.

3. Mangel an Protein

Proteine ​​tun viel mehr für Ihren Körper, als nur Ihre Muskeln aufzubauen. Wenn Menschen täglich nicht genug Protein zu sich nehmen, verpassen sie andere Vorteile der Gewichtsabnahme. Dazu gehören eine Steigerung der Gesamtenergie, die verhindert, dass überschüssige Kohlenhydrate als Fett gespeichert werden, und ein längeres Sättigungsgefühl, das übermäßiges Essen verhindert.

Mehr Proteine ​​zu essen ist auch eine der 70 Gewohnheiten, die in meinem E-Book 70 Powerful Habits For A Great Health vorgestellt werden, das Ihnen hilft, positive Schritte zu unternehmen, um Ihr Wohlbefinden und Ihre allgemeine Gesundheit zu verbessern.

4. Wassermangel

Inzwischen sollte die Bedeutung von Wasser in Ihrem Körper offensichtlich sein, wenn Sie schnell abnehmen möchten .

Werbung

Es belebt und reinigt Ihren Körper und ein Mangel daran kann zu einer Gewichtszunahme führen. Ein dehydrierter Körper sendet Signale an das Gehirn, die häufig mit Hunger verwechselt werden. Manchmal, wenn du denkst, dass dein Körper einen Snack möchte, bittet er wirklich nur um ein Glas Wasser. Auch das Trinken eines Glases vor dem Essen hilft, deinen Appetit zu zügeln und dich vor überschüssigen Kalorien zu schützen.

5. Der Stressfaktor

Wir sind vom Stress des modernen Lebens umgeben, der zufällig zu einer Gewichtszunahme führt.

Die Hormonreaktion des Körpers auf Stress lässt Cortisol in die Höhe schnellen. Mit der Zeit kann das erhöhte Cortisol zu einem unnötigen Appetit führen und Stressessen zum Wohlfühlen fördern. Versuchen Sie, sich zu entspannen und finden Sie tagsüber Zeit, um ein wenig zu meditieren. Dieses Verlangen nach Schokoriegeln könnte nur eine Folge von vernachlässigtem Stress sein, und je früher Sie es kontrollieren, desto mehr Gewicht verlieren Sie. Hier finden Sie Tipps gegen emotionales Essen sowie einfache und effektive Meditationstechniken zum Stressabbau .

6. Überspringen von Mahlzeiten

Werbung

Das Auslassen von Mahlzeiten wird häufig mit Essanfällen und Gewichtszunahme in Verbindung gebracht. Sie haben wahrscheinlich schon unzählige Aufforderungen zur Bedeutung des Frühstücks gehört, einfach weil sie alle wahr sind.

Das Frühstück ist eine wichtige Quelle für Körperkraftstoff, und ohne es verhungern Sie und bereiten sich auf eine zukünftige Essattacke vor. Wenn Sie Ihre Mahlzeiten gleichmäßig über den Tag verteilen, halten Sie einen ausgeglichenen Stoffwechsel und nehmen angemessene Mengen zu sich. Sie werden vergessen, wie sich Hunger anfühlt, wenn Sie es richtig machen.

7. Essen zu schnell

Langsam und stetig gewinnt das Rennen, wenn es ums Essen geht. Das Gehirn braucht etwa 20 Minuten, um Völlegefühl zu signalisieren, also ist es nicht schlau, gedankenlos mit hoher Geschwindigkeit durch Nahrung zu kauen. Nehmen Sie sich Zeit zwischen den Bissen, trinken Sie Wasser und seien Sie bei jeder Mahlzeit geduldig – Ihr Körper wird es Ihnen danken.

8. Übermäßiges Essen gesunder Lebensmittel mit hohem Kaloriengehalt

Ein großes Problem mit gesunden Lebensmitteln ist, dass die Menschen ihnen viel zu sehr vertrauen. Avocados, Nüsse und Vollkornprodukte sind in Maßen großartig für Sie, aber dennoch kalorienreich. Schütten Sie keine Lebensmittel auf Ihren Teller, nur weil sie gesund sind. Mäßigung ist der Schlüssel, und denken Sie an die Kalorienzufuhr Ihres Körpers.

Manche Leute neigen auch dazu, Fette komplett wegzulassen, weil sie denken, dass es beim Abnehmen helfen wird. Dieser Ernährungstrend führt zu einem Anstieg an zuckerhaltigen Kohlenhydraten, die ebenso zum Fettaufbau beitragen. Verwenden Sie gesunde Fette in Maßen, da sie helfen, einen gesunden Hormonhaushalt aufrechtzuerhalten und Sie wie Protein über längere Zeit satt fühlen.

9. Fitness-Balance

Werbung

Ein offensichtlicher Indikator für einen langsamen Gewichtsverlust ist im Allgemeinen ein Mangel an körperlicher Aktivität. Möglicherweise sind Sie auch von zu vielen Aktivitäten eines Aktivitätstyps betroffen. Zu viel Cardio gibt den Muskeln keine Zeit zum Wachsen. Zu viel Gewichtheben vernichtet nicht so viele Kalorien. Finden Sie ein gesundes Gleichgewicht zwischen den beiden, um kalorienverbrennende Muskeln aufzubauen und gleichzeitig Fett in Schach zu halten.

10. Portionskontrolle

Die Menge, die Sie zu sich nehmen, sollte sorgfältig überwacht werden, da sie schließlich der wesentliche Aspekt beim Abnehmen ist .

Moderation ist hier das A und O. Zu viel Essen führt zu überschüssigen Kalorien. Zu wenig verlangsamt den Stoffwechsel. Verwenden Sie nach Möglichkeit Messbecher und Waage und halten Sie bei jeder Mahlzeit eine konsistente und vernünftige Routine ein. Kleinere Schüsseln, Teller und Besteck können oft helfen, die Kalorienaufnahme einzudämmen.

11. Kalorien nach dem Training

Es ist schwierig zu messen, wie viele Kalorien Sie während des Trainings verbrannt haben, insbesondere beim Gewichtheben.

Viele Menschen essen nach dem Training zu viel, weil sie die verbrannten Kalorien überschätzen und es als Freikarte betrachten, sich auszutoben. Versuchen Sie, Ihren Kalorienverbrauch während körperlicher Aktivität mit Apps oder elektronischen Geräten zu messen, und essen Sie danach nicht zu viel.

12. Gib ihm Zeit

Wirklich signifikanter Gewichtsverlust ist eine allmähliche und lohnende Sache.

Überstürzen Sie Ihren Erfolg nicht und geben Sie nicht auf, denn es braucht Beharrlichkeit und Geduld, um echte Ergebnisse zu erzielen. Das Hauptproblem bei mangelnder Gewichtsabnahme könnte wirklich ein Mangel an Geduld sein. Es braucht Zeit, bis die Muskeln richtig aufgebaut sind, und Fett braucht Zeit, um gesund abzubauen. Wenn Sie zu schnell abnehmen, können Sie genauso viel Muskelmasse abbauen wie Fett.

Sie sollten auch das Element des Muskelaufbaus berücksichtigen. Wenn Sie anfangen, sich gesund zu ernähren und mehr zu trainieren, werden Ihre Muskeln wachsen und zunehmen. Diese Muskeln wiegen mehr als Fett und verbrennen mit zunehmendem Wachstum mehr Kalorien. Vielleicht bedeutet der fehlende Fortschritt auf der Waage, dass Sie Muskeln aufbauen, während das Fett wegschmilzt und Ihr Körper straffer und definierter und geformter ist. Lassen Sie Ihren Erfolg nach Ihrem Gefühl messen, anstatt blind den Zahlen zu folgen, die mit Gewichtsverlust verbunden sind .

Wie Sie hartnäckiges Bauchfett endgültig verlieren, ohne Kalorien zu zählen, finden Sie auch in meinem ultimativen E-Book-Guide Blast Your Belly Fat :

Sprengen Sie Ihr Bauchfett

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *