5 Krankheiten, die extreme Müdigkeit verursachen können

Viele Menschen verstehen nicht, wie jemand sich ständig müde fühlen kann. Die Realität ist jedoch, dass viele Menschen Schwierigkeiten haben, mit chronischer Müdigkeit umzugehen. Sie fühlen sich ständig müde, haben Probleme, wach zu bleiben, haben Probleme, sich zu konzentrieren, und schließlich scheint die Müdigkeit alle Facetten ihres Lebens zu übernehmen. Während wir uns normalerweise alle müde fühlen, wenn wir an einer bakteriellen oder viralen Infektion oder einer anderen Krankheit leiden, gibt es viele Gründe, warum Sie sich ständig müde fühlen könnten. Ständiger Energiemangel und anhaltende Müdigkeit können ein Hinweis auf eine zugrunde liegende Erkrankung sein. Es gibt viele Krankheiten, die Sie müde machen können. Welche Krankheiten können extreme Müdigkeit verursachen und wie gehen Sie mit chronischer Müdigkeit um? Lass uns mal sehen.

Heuschnupfen, Allergien und Müdigkeit

Eine der häufigsten Ursachen für chronische Müdigkeit sind Allergien oder Heuschnupfen. Zu den typischen Symptomen hierfür gehören:

  • Ermüdung
  • Juckreiz
  • Verstopfte Nase
  • Kopfschmerzen
  • Nasendrainage
  • Rote und tränende Augen

Allergischer Schnupfen lässt sich in der Regel gut und auch selbst behandeln. Um eine Diagnose zu stellen, sollten Sie jedoch Ihren Arzt konsultieren, der nach Beurteilung Ihrer Symptome eine Diagnose stellen wird. Ihr Arzt wird auch versuchen, den genauen Auslöser für Ihre Allergien zu bestimmen. Dies wird entweder durch eine detaillierte Anamnese oder durch Testen Ihrer Allergieauslöser bestimmt, einschließlich Pollen, Hausstaubmilben oder Kakerlaken, Schimmelpilze und Mehltau, Tierhaare, Wetteränderungen oder irgendetwas anderes.

Wenn Sie die Symptome einer allergischen Rhinitis, einschließlich Müdigkeit, reduzieren möchten, können Sie Maßnahmen ergreifen, um zu vermeiden, dass Sie dem auslösenden Allergen ausgesetzt werden. Darüber hinaus hilft die Einnahme geeigneter Medikamente, die Symptome zu lindern. Einige Medikamente, die helfen können, sind:

  • Topische nasale Antihistaminika
  • Nicht schläfrig machende orale Antihistaminika der zweiten Generation
  • Mastzellstabilisatoren
  • Topische nasale Steroide
  • Leukotrien-Modifikatoren
Weiterlesen  Was sind die Ursachen einer grünen Zunge, kennen ihre Behandlung, Komplikationen, Prognose

In manchen Fällen können Allergiespritzen oder eine Immuntherapie helfen, wenn Sie unter schweren Allergien leiden. Dazu gehören wöchentliche Aufnahmen mit steigender Dosierung des auslösenden Allergens. Allergiespritzen brauchen jedoch einige Zeit, bis sie wirksam werden, und werden über einen Gesamtzeitraum von drei bis fünf Jahren verabreicht.

Anämie und Müdigkeit

Eine weitere sehr häufige Ursache für Müdigkeit ist Anämie . Die häufigsten Symptome, die bei einer Anämie auftreten, sind wie folgt:

  • Ermüdung
  • Frieren
  • Reizbarkeit
  • Schwindel
  • Benommenheit

Anämie ist eine sehr häufige Bluterkrankung und bei Frauen im gebärfähigen Alter hat sich Anämie als die häufigste Ursache für Müdigkeit erwiesen. Dies gilt auch für Frauen mit sehr starken Menstruationszyklen, Uteruspolypen oder Uterusmyomen.

Anämie ist ein Zustand, bei dem Ihr Körper nicht genügend rote Blutkörperchen produziert. Dies kann an einer verminderten Produktion roter Blutkörperchen oder auch an einem übermäßigen Blutverlust liegen. Es kann auch eine Folge von Problemen im Magen-Darm-Trakt wie Geschwüren, Hämorrhoiden oder sogar Krebs sein.

Einige andere Ursachen für Anämie sind:

  • Mangel an Folsäure oder Vitamin B12, Eisen
  • Diabetes
  • Nierenkrankheit
  • Leber erkrankung

Anämie wird typischerweise mit einem Bluttest diagnostiziert. Wenn Ihr Arzt feststellt, dass die Ursache Ihrer Anämie auf Eisenmangel zurückzuführen ist, erhalten Sie Eisenpräparate. Die Einnahme von Eisenpräparaten oder Vitamin-C-Präparaten hilft dem Körper, das Eisen besser aufzunehmen und führt zu einer Verbesserung Ihrer Symptome.

Fibromyalgie und Müdigkeit

Fibromyalgie ist eine Erkrankung, die weit verbreitete Muskelschmerzen und -empfindlichkeit verursacht. Einige der häufigsten Symptome dieser Krankheit sind:

  • Chronische Müdigkeit
  • Tiefer Muskelschmerz
  • Schlafstörung
  • Angst
  • Depression
  • Schmerzhafte Tenderpoints
  • Gelenkschmerzen
  • Der Körper fühlt sich wund an

Fibromyalgie ist auch eine häufigere Ursache für chronische Müdigkeit, begleitet von Muskel-Skelett-Schmerzen, insbesondere bei Frauen. Chronisches Erschöpfungssyndrom und Fibromyalgie sind jedoch zwei verschiedene, aber verwandte Erkrankungen. Sie teilen das gemeinsame Symptom schwerer Müdigkeit, das einen großen Einfluss auf das Leben der Menschen hat.

Weiterlesen  Hausmittel für Ventralhernien und ihre Erholungsphase, Ernährung und Vorbeugung

Wenn Sie an Fibromyalgie leiden, haben Sie wahrscheinlich das Gefühl, dass Sie nicht genug Schlaf haben, um sich ausgeruht zu fühlen. Sie werden sich auch weiterhin tagsüber und nachts müde fühlen, Ihr Schlaf wird wahrscheinlich durch häufiges Aufwachen und insgesamt gestörten Schlaf unterbrochen. Es ist möglich, dass Sie sich am nächsten Tag nicht an diese Schlafstörungen erinnern. Einige Menschen mit Fibromyalgie leben sogar in einem konstanten Zustand, der als „Fibro-Nebel“ bekannt ist. Dies ist ein verschwommenes mentales Gefühl, das es den Menschen sehr schwer macht, sich zu konzentrieren und sich auf eine Aktivität zu konzentrieren. Es fühlt sich normalerweise so an, als ob der ganze Tag einfach vergangen ist und Sie sich nicht daran erinnern können, was Sie getan haben.

Ständige Müdigkeit am Tag bei Menschen mit Fibromyalgie wird auf Bewegungsmangel oder körperliche Aktivität zurückgeführt. Wenn Sie sich nicht bewegen, führt dies zu einem weiteren Rückgang Ihrer körperlichen Fitness, was auch zu stimmungsbedingten Problemen führt.

Mehr Sport zu treiben hat einen großen Vorteil für dein Schlafmuster, deine Stimmung und hilft auch bei deiner Erschöpfung. Sie sollten eine regelmäßige Zeit für das tägliche Training festlegen, aber denken Sie daran, es nicht zu übertreiben, da dies Ihre Ermüdung nur noch verstärken kann.

Herzerkrankungen und Müdigkeit

Herzkrankheiten können auch chronische Müdigkeit verursachen. Das häufigste Symptom von Herzerkrankungen ist, dass Sie Müdigkeit verspüren, selbst wenn Sie eine Aktivität ausführen, die als relativ einfach angesehen wird. Wenn Sie also feststellen, dass Sie selbst bei der geringsten Anstrengung, wie z. B. beim Treppensteigen, schnell erschöpft sind, sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen, um die Möglichkeit einer Herz-Kreislauf- oder Herzerkrankung zu besprechen.

Weiterlesen  Weil-Krankheit: Ursachen, Symptome, Behandlung, Diagnose

Herzerkrankungen sind eine der häufigsten Todesursachen bei Frauen. Wenn Sie eine Frau sind und Ihre Müdigkeit auf eine Herzerkrankung zurückzuführen ist, dann ist es möglich, das Problem mit Medikamenten oder Behandlungsverfahren zu beheben. Dies wird Ihre Ermüdung senken und auch Ihre Energie wieder auf das zurückbringen, was sie vorher war.

Rheumatoide Arthritis und Müdigkeit

Rheumatoide Arthritis (RA) ist eine Autoimmunerkrankung und eine Art von entzündlicher Arthritis. RA ist eine bekannte Ursache für übermäßige Müdigkeit. Müdigkeit in diesem Zustand tritt auf, weil Gelenkschäden zu Behinderungen und Bewegungsschwierigkeiten führen können. Je früher Ihr Zustand erkannt wird und je schneller Ihre Behandlung beginnt, desto besser sind Ihre Möglichkeiten, die Symptome der RA zu lindern. Einige der häufigsten Symptome von RA sind:

  • Ermüdung
  • Gelenkschmerzen
  • Entzündete Gelenke
  • Morgensteifigkeit

Ihr Arzt wird Ihnen in einem frühen Stadium der Behandlung von leichter bis mittelschwerer RA bestimmte Medikamente verschreiben. Diese beinhalten:

  • NSAIDs (nichtsteroidale Antirheumatika)
  • DMARDs (krankheitsmodifizierende Antirheumatika)

Es gibt viele andere Medikamente, die verwendet werden, um schwerere Formen von RA zu behandeln, wie die Anti-Zytokin-Therapien sowie Injektionen und einige andere Arten von Behandlungen sind ebenfalls erhältlich.

Fazit

Abgesehen von diesen Bedingungen gibt es auch viele andere Krankheiten, die chronische Müdigkeit verursachen. Wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie ständig müde sind und die genaue Ursache für Ihre Müdigkeit nicht finden können, sollten Sie am besten mit Ihrem Arzt darüber sprechen. Manchmal kann auch die Wahl des Lebensstils für Müdigkeit verantwortlich sein, oder Sie leiden an einer zugrunde liegenden Erkrankung, aufgrund derer Sie sich ständig müde fühlen. Ihr Arzt ist die beste Person, um Ihnen dabei zu helfen, festzustellen, was Ihre Müdigkeit verursacht.

Leave a Reply

Your email address will not be published.