Gesundheit und Wellness

5 wichtige Dinge, die Sie von Ihrem Gesicht wissen können

Unser Gesicht ist der Index unseres Geistes. Es ist auch die Landkarte der Gesundheit, da es viel über unsere Gesundheit aussagen kann. Aus dem Gesicht lässt sich neben Emotionen auch der Gesundheitszustand ablesen. Es ist wichtig, auf das Gesicht zu achten, da jede Veränderung dem Arzt mitgeteilt werden sollte.

Hier sind 5 plus Dinge, die Sie von Ihrem Gesicht verstehen können:

Vorzeitige Falten

Falten treten typischerweise mit zunehmendem Alter auf. Allerdings können sie dem Gesicht den Reiz nehmen, wenn sie auf der jungen Haut auftreten. Sie können durch Zigarettenrauch entstehen. Die Blutgefäße verengen sich, wenn das Nikotin in sie eindringt, und der Blutfluss nimmt anschließend ab. Es entzieht der Haut den Sauerstoff und die Nährstoffe, die sie benötigt. Die Chemikalien im Tabak führen auch dazu, dass die Haut ihre Festigkeit und Elastizität verliert, indem sie Elastin und Kollagen angreifen. Indem Sie nicht rauchen , aktiv oder passiv, ist es möglich, die Faltenbildung und den Alterungsprozess zu verlangsamen.

  1. Geschwollene Augen

    Normalerweise ist es eine Folge von unzureichendem Schlaf. Es kann auch an viel Weinen liegen. In einigen Fällen kann unzureichender Schlaf auf ein anderes medizinisches Problem zurückzuführen sein. Eine Schilddrüsen-Augenerkrankung führt dazu, dass die Muskeln und das Gewebe um das Auge herum anschwellen. Geschwollene Augen sind häufig ein Hinweis auf die Basedow-Krankheit oder ein Nierenproblem. Andere Symptome sind Veränderungen im Aussehen der Augen, verschwommenes Sehen , Gefühl von Sandigkeit oder Schmerzen im Auge und tränende Augen.

  2. Blasse Haut

    Wenn eine ansonsten gesunde Person plötzlich blass und leblos wird, liegt dies normalerweise an einer Veränderung des Eisenspiegels. Milliarden von Menschen auf der ganzen Welt leiden an Anämie. Wenn der Bluteisenspiegel niedrig ist, ist der Körper nicht in der Lage, Hämoglobin zu produzieren, das dem Blut eine rote Farbe und der Haut einen gesunden Ton verleiht. Bei Eisenmangel verliert die Haut ihre normale Farbe und die Person wird sehr blass. Die Innenseite des Zahnfleisches und der Lippen sowie die unteren Augenlider scheinen blasser als gewöhnlich zu sein. Eisenmangel ist auch durch Müdigkeit, brüchige Nägel, Kälte in Händen und Füßen, Kopfschmerzen und Atemnot gekennzeichnet . Es ist wichtig, Lebensmittel wie Fleisch, Granatäpfel und Rote Bete zu essen, Bohnen und Linsen, die reich an Eisen sind.

  3. Risse an den Mundwinkeln

    Risse im Mundwinkel treten aufgrund einer eckigen Cheilitis auf. Es ist mit einem Mangel an Riboflavin oder Vitamin B2 verbunden. Wenn dem Körper Vitamin B2 fehlt, führt dies zu Membranentzündungen im Magen-Darm-Trakt sowie in Haut, Augen und Mund. Diese Risse bedeuten auch, dass der Patient unter Symptomen wie entzündeten Augenlidern, Wunden im Mund, Hautrötungen und geschwollenen Schleimhäuten leiden könnte. Vitamin B-reiche Lebensmittel wie Lachs, Thunfisch, Eier, Geflügel, Mangold, Bohnen, Erdnüsse und Hülsenfrüchte sind ebenfalls gute Möglichkeiten, damit umzugehen.

    Das Problem kann auch aufgrund von Zink- und Eisenmangel auftreten. Also sollte man sie auch in die Ernährung aufnehmen.

  4. Trockene Haut und schuppige Lippen

    Trockene Haut kann auf Ursachen wie Winterluft und heiße Duschen oder auf Austrocknung zurückzuführen sein . Unsere Haut besteht zu fast dreißig Prozent aus Wasser, das zu Spannkraft, Elastizität und Fülle beiträgt. Wenn dem Körper Wasser fehlt, verursacht dies trockene Haut und rissige Lippen . Wenn der Wasserstand niedrig ist, schwitzt die Person nicht viel und der Schmutz und das Öl sammeln sich weiterhin in der Haut an. Es erhöht das Risiko von Ekzemen , Akne und Psoriasis . Es ist wichtig, die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen und viel Wasser zu trinken. Man sollte auch Kokosöl auftragen und die Haut einmassieren, um sie mit Feuchtigkeit zu versorgen. Trockene Haut kann zwar hin und wieder auf Austrocknung zurückzuführen sein, kann aber auch auf Diabetes hindeutenHypothyreose . Ein anderer Grund kann auch ein Mangel an Vitamin C sein.

  5. Übermäßige Gesichtsbehaarung

    Es tritt häufig an der Oberlippe, am Kinn und am Kiefer auf. Frauen finden es peinlich und es ist als Hirsutismus bekannt . Es ist normalerweise ein Symptom von PCOS (Polyzystisches Ovarialsyndrom) , das durch ein hormonelles Ungleichgewicht verursacht wird. Es tritt normalerweise bei Frauen nach der Menopause auf. Es wird in drei von vier Frauen gefunden. Hirsutismus wird üblicherweise durch pharmakologische Behandlungen sowie Haarentfernungsmethoden behandelt. Nebennierenerkrankungen können auch Gesichtsbehaarung verursachen und können auch aufgrund von Tumoren in der Nebenniere und den Eierstöcken auftreten.

  6. Schmetterlingsförmige Hautausschläge

    Ausschläge im Gesicht sind ein Hinweis auf einige Probleme im Körper. Wenn sich der Ausschlag im Gesicht über die Wangen erstreckt und wie ein Schmetterling mit Sonnenbrand aussieht, könnte der Patient an Lupus leiden . Es ist eine Störung des Immunsystems, die Gelenke, Blut, Haut, Lunge, Nieren und Herz betrifft.

    Andere Symptome sind Gelenkschmerzen , Muskelschmerzen, Schwellungen, Müdigkeit, leichtes Fieber, Brustschmerzen , Vergrößerung der Lymphknoten, Kurzatmigkeit, häufige Kopfschmerzen und Flüssigkeitsansammlungen. Konsultieren Sie unbedingt einen Arzt, wenn ein schmetterlingsförmiger Ausschlag im Gesicht auftritt. Wenn diese Krankheit rechtzeitig behandelt wird, kann sie geheilt werden. Wenn es nicht richtig behandelt wird, kann es zu Nierenproblemen und Herz-Kreislauf-Erkrankungen kommen.

  7. Abnorme Haut und Verfärbung

    Frauen, die an PCOS leiden, können Flecken an Achselhöhlen, Nabel, Stirn oder Brüsten beobachten. Verfärbungen, auch bekannt als Acanthosis Nigricans, sind zu sehen. Diese Frauen haben einen höheren Insulinspiegel oder eine Insulinresistenz, die dicke und ätzende Verfärbungen an verschiedenen Körperteilen verursachen. Patienten mit Adipositas und Diabetes in der Familienanamnese neigen eher dazu, an Acanthosis Nigricans zu leiden, die ein Marker für Insulinresistenz und Hyperinsulinämie ist.

  8. Gelbfärbung von Haut und Augen

    Es ist normalerweise ein Hinweis darauf, dass die Person an Gelbsucht leidet . Andere Symptome von Gelbsucht sind Bauchschmerzen, Fieber, Kopfschmerzen, Müdigkeit, Hautjucken, blasser Urin und Stuhlgang. Es kann auch ein Hinweis auf Lebererkrankungen wie Leberzirrhose und Hepatitis sein. Gelbe Haut wird auch durch Probleme mit der Gallenblase und der Bauchspeicheldrüse verursacht.

  9. Gelbe Flecken um die Augen

    Auch als Xanthelasma bekannt, sind gelbe Flecken um die Augen ein Hinweis auf eine Herzerkrankung. Sie haben die Form gelber Plaques, die normalerweise in der Nähe der Augenlider auftreten. Während diese weichen und schmerzlosen Flecken das Sehvermögen nicht beeinträchtigen, sind sie ein Hinweis auf Krankheiten wie koronare Herzkrankheit , Atherosklerose und Dyslipidämie. Es wird durch eine Reihe von Ursachen verursacht, von Diabetes über Rauchen bis hin zu zentraler Fettleibigkeit.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *