7 Anzeichen für Gallenblasensteine

Kristallisierte Gebilde aus Gallensaft und Cholesterin in der Gallenblase werden als Gallensteine ​​bezeichnet . Sie können sowohl bei Erwachsenen als auch bei Kindern auftreten und betreffen 20 Prozent der Frauen und 10 Prozent der Männer. Die Größe der Gallensteine ​​kann von so klein wie ein Korn bis zu so groß wie ein Golfball variieren. Bekannt als Gallensteine; Dies sind eigentlich feste Materialstücke, die aus verhärteter Galle und Cholesterin bestehen, die in der Gallenblase verstopfen. Oft ist sich eine Person nicht ganz bewusst, dass sie einen Gallenblasenstein hat, bis sie unter Bauchschmerzen leidet .

7 Anzeichen für Gallenblasensteine

  1. Bauchschmerzen: Dies ist das häufigste Symptom von Gallenblasensteinen. Die Gallenblase ist ein kleiner Beutel, in dem die Galle gespeichert wird, die von der Leber produziert wird. Die Gallenblase gibt die Galle über den Cysticus in den Dünndarm ab. Dieser gesamte Prozess dient dem Abbau von fetthaltigen Lebensmitteln und wenn der Cysticus verstopft oder verstopft ist, beginnen die Bauchschmerzen. Der Schmerz strahlt im Allgemeinen in Richtung der Außenseite des Bauches aus und kann sich in die Mitte des Bauches und auch in den Rücken ausbreiten. Diese „Gallensteinattacke“ Bauchschmerzen können von 15 Minuten bis zu mehreren Stunden andauern und sind eines der wichtigsten Anzeichen für Gallensteine.
  2. Pankreatitis: Dies ist eine Entzündung der Bauchspeicheldrüse und wenn sie diagnostiziert wird, besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit von Gallenblasensteinen. Da sich die Bauchspeicheldrüse neben der Leber befindet und beide Verdauungsenzyme wie Galle im Verdauungstrakt absondern; Wenn sie sich in der Nähe des Darms treffen, kann ein Stein in einem der Kanäle die Funktion des anderen beeinträchtigen. Wenn nun der Gallenblasenstein austritt und im Bauchspeicheldrüsengang stecken bleibt, verursacht dies starke Bauchschmerzen, verbunden mit einer Entzündung. In solchen Fällen entfernen Ärzte in der Regel die Gallenblase.
  3. Appetitlosigkeit : Wenn sich der Schmerz verschlimmert, leidet der Patient unter Appetitlosigkeit . Wenn sich die Entzündung oder Infektion des Gallenblasensteins mit der Zeit verschlimmert, können Gallensteine ​​die Gallengänge vollständig verstopfen und blockieren, wodurch die Verdauung stark schmerzhaft wird. Da die Schmerzen durch Gallensteine ​​erst bei einem Verschluss des Gallengangs auftreten, staut sich bei Menschen mit schwachem Immunsystem die Galle in der Leber. Dies ist auch ein Symptom für Gelbsucht. Auf Appetitlosigkeit folgt Gelbsucht, die ein wichtiges Zeichen für Gallensteine ​​ist.
  4. Veränderungen im Urin: Wenn sich Steine ​​in der Gallenblase bilden, führt der Gallenfarbstoff im Urin dazu, dass sich der Urin dunkelgelb färbt. Wenn die Abfallprodukte im Körper die normale Grenze überschreiten, zeigt dies an, dass der Gallengang vollständig verstopft ist. Auch das Wasserlassen kann in solchen Fällen schmerzhaft werden. Dadurch zirkulieren die Abfallprodukte im Körper. Der dunkle und verfärbte Urin und die Austrocknung weisen auf Gallenblasensteine ​​hin. Blut im Urin ist ein Hinweis auf Nierenschäden.
  5. Veränderungen im Stuhl: Wenn die Gallensteine, die eine Mischung aus Galle, Cholesterin und Bilirubin sind, allmählich an Größe zunehmen und den Gallengang verstopfen, verändern sie die Farbe des Stuhls zu einer blassen Tonform. Dieser Stuhlgang nimmt an Häufigkeit zu (10 bis 12 Mal am Tag) und ist ein Zeichen für einen Gallensteinanfall. Einem Gallensteinanfall geht in der Regel Durchfall voraus, der ebenfalls eines der Anzeichen für Gallensteine ​​ist. Mit der Blockade und Verstopfung in der Galle würde die Stuhlfarbe eine helle Farbe annehmen. Dies geschieht meistens bei Durchfall. Auch bei Durchfall kommt es häufig zu Austrocknung und die verlorene Flüssigkeit muss dem Körper wieder zugeführt werden.
  6. Fieber: Die Infektion und Entzündung des Gallengangs ist eines der häufigsten Anzeichen und Symptome von Gallenblasensteinen. Patienten, die zu Gallensteinattacken neigen, können Schüttelfrost und Fieber bekommen. Außerdem wurde laut einer am University of Maryland Medical Center durchgeführten Studie festgestellt, dass mehr als ein Drittel der Gallensteinpatienten an Schüttelfrost und Fieber litt. Darüber hinaus würden im schlimmsten Fall hohes und schweres Fieber aufgrund einer akuten Cholezystitis auftreten. Es gehen Übelkeit und Erbrechen voraus. Falls Sie es nicht wissen: Akute Cholezystitis ist eine Entzündung der Gallenblase und eine sehr tödliche und lebensbedrohliche Erkrankung, die unbehandelt zu einer Perforation der Gallenblase führen kann.
  7. Schmerzen in der Brust: Sehr oft werden Brustschmerzen fälschlicherweise als unterschiedliche Signale für einen Herzinfarkt angesehen , aber das ist nicht immer der Fall. Brustschmerzen bei Gallensteinpatienten treten auf, weil die Säure, die im Gallengang eingeschlossen war, in die Brust gedrückt wird, was zu Schmerzen führt, die einem Herzinfarkt ähneln. Obwohl Brustschmerzen auf einen Herzinfarkt hindeuten, deuten Brustschmerzen nach einer großen Mahlzeit auf einen Gallenblasensteinangriff hin.
Weiterlesen  Nierenzellkarzinom (Nierenkrebs): Ursachen, Risikofaktoren, Symptome, Stadien, Behandlung

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *