7 Lebensmittel, die ADHS verschlimmern

ADHS ist eine Art Syndrom, das bei Kindern auftritt und sogar im Erwachsenenalter anhält. Die Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung ist die vollständige Form des Syndroms, das normalerweise Kinder im Alter von 3 Jahren oder darüber betrifft. Das irritierende Verhalten, Hyperaktivität, Konzentrationsschwäche, Unfähigkeit, das Gesagte mehrfach zu verstehen, und in kurzen Abständen wütende oder kurze Wutausbrüche zu bekommen, sind einige Symptome, die Sie bei Kindern und Erwachsenen finden, die an ADHS leiden.

Ja, laut Wissenschaftlern ist es bestätigt, dass das, was Erwachsene oder Kinder essen, direkt die Zieltabellen des ADHS-Problems trifft. Es gibt einige Lebensmittel und Zubereitungen, die für Kinder, die eine Phase von ADHS durchlaufen, nicht fruchtbar sind.

Der Mangel an verschiedenen Nahrungsmitteln ist der Grund für das schlimmste Stadium von ADHS bei Kindern und Erwachsenen. Angemessene Mengen an Proteinen, Vitaminen und Mineralstoffen sind jeden Tag für eine ordnungsgemäße Behandlung und Vorbeugung von ADHS erforderlich.

Lebensmittel wie mageres Rindfleisch, Geflügel, Eier, Bohnen, Soja und fettarme Milchprodukte sind sehr vorteilhaft für ADHS-Betroffene. Eine eiweißreiche Ernährung wird allen Altersgruppen empfohlen, damit ihre Neurotransmitter ausreichend mit Zellen versorgt werden, die bei der Kommunikation mit anderen Körperorganen helfen. Der Blutzucker wird regelmäßig durch eine eiweißreiche Ernährung kontrolliert.

Ein Mangel an bestimmten Nahrungsmitteln kann ADHS-Symptome bei Kindern und Erwachsenen verschlimmern. Eine ADHS-Diät, die sicherstellt, dass Sie ausreichende Mengen der richtigen Lebensmittel zu sich nehmen, optimiert die Gehirnfunktion und beugt ADHS vor. Nun, es gibt verschiedene Nahrungsmittel, die man vermeiden sollte, wenn man an ADHS leidet. Daher sind von vielen Nahrungsmitteln 7 Hauptnahrungsmittel aufgeführt, die ADHS verschlimmern:

Weiterlesen  Kawasaki-Krankheit: Ursachen, Symptome, Behandlung, Prognose

7 Lebensmittel, die ADHS verschlimmern

Soda-Getränke

Wenn Ihr Kind ADHS hat, hören Sie ganz auf, ihm Limonaden zu geben. Beseitigen Sie alle Arten von säurehaltigen Getränken aus ihrem Leben, da sie künstliche Süßstoffe, Konservierungsstoffe enthalten und der Zuckergehalt sehr schlecht für ihre Gesundheit ist. Ein hoher Fruchtzuckergehalt ist für Kinder mit ADHS schlimmer. Maissirup und Koffein sind beides Inhaltsstoffe, die in großen Mengen in Sodagetränken enthalten sind. Laut dem Leiter der Pädiatrie und der FDA-Abteilung sollten Kinder Limonaden vermeiden, die in versiegelten Markenflaschen erhältlich sind oder in einem personalisierten Café-Shop zubereitet werden. Nach der Einnahme von Sodagetränken verhalten sich Kinder in der Regel nachteilig und neigen zu Hyperaktivität, wenn sie schlafen oder eine ordentliche Mahlzeit zu sich nehmen sollen. Sie überreagieren, wenn sie angewiesen werden, etwas zu unterlassen oder ruhig zu bleiben. Tatsächlich neigen Kinder dazu, eine gemeinsame Tendenz zur Aggression zu entwickeln.

Zuckerwatte

Süßigkeiten sind eine Art beliebtes süßes Lebensmittel, das künstliche Farbstoffe enthält, die durch Chemikalien und unbegrenzten Zucker hergestellt werden. Dies ist eine sehr schlechte Kombination, wenn wir über ADHS-betroffene Kinder und Erwachsene sprechen. Es sollte so weit wie möglich vermieden werden. Kinder, die regelmäßig Zuckerwatte oder Bonbons essen, neigen dazu, mehr zu weinen, auf irritierende Weise zu schreien und rebellisch zu werden. Dies ist also eines der wichtigsten Lebensmittel, die Kinder mit ADHS vermeiden sollten.

Konserviertes gefrorenes Gemüse und Obst

Obst und Gemüse sind sehr gesund für Kinder und Erwachsene aller Altersgruppen, aber das Problem liegt in der gefrorenen Art. Das Obst und Gemüse, das in gefrorenem Zustand im Kaufhaus erhältlich ist, kann Chemikalien, Konservierungsstoffe und Farbstoffe enthalten, um es attraktiver zu machen. Für Kinder mit ADHS sind Tiefkühlprodukte eine schlechte Idee. Kinder, die an ADHS leiden, sollten frisches Gemüse und Fruchtsäfte ohne Zusatz von Zucker oder Konservierungsstoffen erhalten und auf Tiefkühlprodukte verzichten.

Weiterlesen  6 natürliche Behandlungen für stinkende Achselhöhlen

In gefrorene Obst- und Gemüsesorten ist jedoch eine Chemikalie zur Insektenbekämpfung eingemischt, dh Organophosphate, die sich tatsächlich als schädlich erwiesen hat und möglicherweise neurologische und Verhaltensprobleme verursachen und ADHS weiter verschlimmern kann.

Kuchen und gefrorene Desserts

Verhält sich Ihr Kind nach dem Verzehr von Gebäck, Zuckerguss und Kuchen hin und wieder unruhig? Dann sollten Sie es zu Ihrer Priorität machen, sie zu vermeiden, da künstliche Farbstoffe, mit Zucker versetzte Aromen und Ölmischungen zum Backen der Basis bzw. zur Zubereitung von Creme für ADHS-Betroffene sehr schädlich sind. Sie können feststellen, dass sich Ihr Kind mit ADHS irrational verhält, nachdem es Kuchen oder zuckerhaltige Frostprodukte gegessen hat. Sie haben keine gesundheitlichen Vorteile und überhaupt keine Vitamine. Sogar Eigelb, das in den Kuchen gemischt wird, wird verkocht, wodurch seine Vorteile fast gleich Null sind. Kuchen und gefrorene Desserts sind also unsere Lebensmittelartikel-Nr. 4 bei Kindern mit ADHS zu vermeiden.

Energy-Drinks

Energy Drinks sind bei Kindern sehr beliebt; Eine Forschungsstudie zeigt jedoch, dass Kinder mit ADHS Energy-Drinks vollständig vermeiden sollten. Aufgrund des hohen Gehalts an Koffein und Stimulanzien in Energy Drinks empfehlen Ärzte Eltern, Energy Drinks aus der Ernährung von Kindern mit ADHS zu streichen. Anstelle von künstlichen konservierten Flaschen-Energy-Drinks ist es besser, ihnen ein zitronen-, zucker- und salzfreies Getränk zu geben, wenn sie erschöpft nach Hause kommen. Um Sonnenstich und Sommerhitze zu vermeiden, können Sie ihnen ein Glas Wassermelone oder Limonade anbieten. Frisch zubereiteter Orangensaft ist ein guter Ersatz für Energy Drinks. Versuchen Sie, ihrem Essen natürlich zubereitete Säfte hinzuzufügen, geben Sie lieber Geld für ungesunde, künstlich zubereitete Lebensmittel aus, die ADHS bei Kindern verschlimmern.

Auf der ganzen Welt wurden Forschungen zu Meeresfrüchten durchgeführt, die Kinder mit ADHS betreffen. Denjenigen, die an ADHS litten, wurde empfohlen, für einige Tage Fliesenfische, Haie, Königsmakrelen und Schwertfische zu meiden, um ihre Verhaltensänderungen zu überprüfen. Ja, Meeresfrüchte wurden zum Hauptschuldigen in Mahlzeiten, die, sobald sie vermieden wurden, bei Kindern mit ADHS positive Ergebnisse lieferten. Daher können wir mit Sicherheit den Schluss ziehen, dass sich ADHS bei Kindern verschlimmerte, die jede Woche mit großen Mengen Meeresfrüchten gefüttert wurden.

Nahrungsmittelempfindlichkeit

Manche Kinder haben von Geburt an eine Laktoseintoleranz. Sie müssen Lebensmittelprodukte vermeiden, die eine hohe Menge an Laktose oder Milchpartikeln enthalten. Sie können dunkle Schokolade, Ei ohne Eigelb und Gemüse ohne Stärke essen. Ein Arzt wird einen Bluttest für Empfindlichkeitsprobleme durchführen lassen, falls sich das ADHS-Problem in einem akuten Stadium befindet. Meistens führt die Empfindlichkeit gegenüber einigen Nahrungsmitteln zu Allergien, Hautausschlägen und verschiedenen Stimmungsschwankungen und einer Verschlechterung von ADHS.

Abschließender Gedanke zu ADHS

Mit dieser Art von Störung, dh ADHS, ist keine geistige Behinderung verbunden. Es ist nur eine Verhaltens- und Hyperaktivitätsstörung, die mit einfachen Tipps und Tricks zu Hause kontrolliert werden kann. Vermeiden Sie laute Stimmen, schreiendes Verhalten und schenken Sie Ihren Kindern viel Aufmerksamkeit und Aufmerksamkeit. Kinder mit ADHS brauchen Sie vielleicht fast jedes Mal, wenn sie sich in einer hilflosen Situation befinden oder Schwierigkeiten haben, Dinge zu verstehen. Kinder mit ADHS konfrontieren andere nicht. Sie können schüchtern, überfreundlich oder aggressiv sein. Sie müssen also geduldig, freundlich und sehr verständnisvoll sein, wenn Sie mit den Stimmungsschwankungen von Kindern mit ADHS umgehen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.