Gesundheit und Wellness

7 wirksame Behandlungen zu Hause zur Linderung von Rückenschmerzen

Statistiken sagen, dass jeder vierte Amerikaner unter Rückenschmerzen leidet. Tatsächlich hat jeder irgendwann im Leben Rückenschmerzen. Rückenschmerzen sind ein sehr häufiges Problem, können sich jedoch verschlimmern, wenn ihnen nicht die richtige Aufmerksamkeit geschenkt wird. Manchmal können Rückenschmerzen die Folge eines zugrunde liegenden Wirbelsäulenproblems oder einer Verletzung sein. Dies würde sofortige ärztliche Hilfe erfordern. Kleinere Rückenschmerzen, die mit einer schlechten Körperhaltung und einem verspannten Rücken zusammenhängen, können jedoch sehr gut auf Hausmittel ansprechen. Hier sind einige 7 wirksame Behandlungen für zu Hause, um Rückenschmerzen zu lindern.

7 wirksame Behandlungen zu Hause zur Linderung von Rückenschmerzen

Finden Sie einige der Behandlungsoptionen für zu Hause, die bequem zur Linderung Ihrer Rückenschmerzen eingesetzt werden können. Während einige sofort angewendet werden müssen, gibt es einige Behandlungsmaßnahmen, die zu einem Teil Ihres Lebens werden müssen. Rückenschmerzen sind in den meisten Fällen auf eine schlechte Körperhaltung, schwache Muskulatur und Bewegungsmangel zurückzuführen. Daher konzentriert sich diese Heimbehandlung zur Linderung von Rückenschmerzen auf die Heilung sowie die Stärkung und Aufrechterhaltung der Flexibilität des Rückens, um Rückenschmerzen vorzubeugen.

  1. Eis es

    Das Auftragen von Eis ist in der Tat die beste Behandlung für zu Hause, um Rückenschmerzen zu lindern. Ein auf die schmerzende Stelle aufgetragener Eisbeutel kann hilfreich sein, um Entzündungen und Schwellungen zu reduzieren und Rückenschmerzen zu lindern. Besonders bei akuten Rückenschmerzen oder Entzündungen wirken Eispackungen wahre Wunder. Eispackungen müssen in ein Tuch gewickelt und über dem Bereich verwendet werden, während Pausen eingelegt werden, damit sich die Haut ausruhen kann.

  2. Aktiv sein

    Die Wirbelsäule ist der wichtigste Teil des Körpers, der andere Gelenke und Muskeln stützt. Es kann nur gut funktionieren, wenn es geschmeidig und stark ist. Normale Rückenschmerzen und Steifheit sind offensichtlich, wenn Ihre Rückenmuskulatur ohne Bewegung inaktiv bleibt. Das sitzende Leben bringt eine Art Steifheit und Steifheit in Ihre Muskeln, die Schmerzen verursacht. Sie können dieses Problem bekämpfen, indem Sie aktiv werden. Dies hilft, die Muskeln mit guter Durchblutung aktiv zu halten und Steifheit und Schmerzen zu vermeiden. Auch diejenigen, die körperlich arbeiten, brauchen regelmäßige Übungen, um die Muskeln stark zu halten und Verletzungen vorzubeugen, die Rückenschmerzen verursachen.

    Aktiv zu sein, indem Sie sich regelmäßig bewegen, ist eine der effektivsten Behandlungen zu Hause, um Rückenschmerzen zu lindern. Übungen, Aerobic, Radfahren , Schwimmen , Radfahren und sogar Gehen können helfen, Rückenschmerzen zu reduzieren und zu verhindern. Therapeutische Übungen zur Linderung von Rückenschmerzen können mit Hilfe Ihres Physiotherapeuten durchgeführt werden.

  3. Strecken Sie sich aus

    Stretching ist eine der effektivsten Heimbehandlungen zur Linderung von Rückenschmerzen. Es wird am besten nach dem Aufwachen und zwischen der Arbeit während des Tages durchgeführt. Wenn Sie einen Schreibtischjob haben, bleiben Sie nicht den ganzen Tag an Ihrem Platz kleben. Da der Großteil der Arbeit darin besteht, sich nach vorne zu beugen, entwickeln die Rückenmuskeln im Allgemeinen eine Art Schmerz.

    Machen Sie alle 20 Minuten eine Pause und versuchen Sie, Ihre Rücken-, Hand- und Beinmuskulatur zu dehnen. Machen Sie, wenn möglich, einen kurzen Spaziergang von 5 bis 10 Minuten.

  4. Befreien Sie sich von schlechten Gewohnheiten

    Raucher müssen aufpassen. Rauchen erhöht das Osteoporose -Risiko, was wiederum zu Kompressionsfrakturen der Wirbelsäule führt. Laut einer aktuellen Studie sind Raucher im Vergleich zu Nichtrauchern anfälliger für starke Rückenschmerzen. Tatsächlich schädigt das Rauchen das Gewebe des unteren Rückens stark und behindert die Blutzirkulation, was zu einer Verringerung des Flusses von essentiellen Nährstoffen und Mineralien zur unteren Rückenmuskulatur führt. Eine wunderbare Hausbehandlung zur Linderung von Rückenschmerzen bei Rauchern ist das Rauchen aufzugeben.

  5. Verfolgen Sie Ihr Gewicht

    Übergewicht oder Fettleibigkeit können den Rücken erheblich belasten. Eine Reduzierung des Körpergewichts kann also sicherlich Ihre Rückenschmerzen lindern. Etwas Gewicht zu verlieren ist sehr wichtig, um Rückenschmerzen zu lindern. Das Gewicht übt mehr Druck auf die Gelenke und Muskeln des Körpers aus. Dies ist wiederum eine Beeinträchtigung der Wirbelsäulenausrichtung, die zu intensiven Problemen wie Bandscheibenvorwölbungen, Muskelverspannungen und Osteoarthritis führt . Das überschüssige Körperfett loszuwerden, kann nicht nur Rückenschmerzen bekämpfen, sondern auch Krankheiten wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes , Osteoporose etc. vorbeugen.

  6. Korrigieren Sie Ihre Körperhaltung

    Da Ihre Wirbelsäule Ihren Körper stützt, ist es notwendig, eine Haltung beizubehalten, die den Rücken am wenigsten belastet. Eine weitere Behandlung zu Hause zur Linderung von Rückenschmerzen ist die Verbesserung und Aufrechterhaltung der korrekten Körperhaltung. Stellen Sie sich dazu gerade und mit perfekt ausbalancierten Füßen hin. Kippen Sie das Becken nach vorne und dann nach hinten, wobei die Bewegung übertrieben wird. Begnügen Sie sich mit einer Position, die sich für Sie am angenehmsten anfühlt. Eine perfekte Körperhaltung mit vollkommen geradem Rücken minimiert das Risiko von Rückenschmerzen. Behalten Sie diese Position beim Gehen, Laufen, Joggen und sogar beim Liegen bei. Schlafen Sie auf der linken Seite mit geradem Rücken. Auch falsche Schlafhaltungen führen zu starken Rückenschmerzen. Sitzen Sie beim Arbeiten gerade. Denken Sie ergonomisch und wählen Sie einen Stuhl, der Ihren unteren Rücken stützt und die Füße fest auf dem Boden hält.

  7. Rezeptfreie Medikamente

    Es gibt viele rezeptfreie entzündungshemmende Medikamente, die helfen, Rückenschmerzen zu lindern. Sie haben aber bestimmte Nebenwirkungen, insbesondere bei längerer Einnahme, und können in manchen Fällen auch kontraindiziert sein. Daher werden sie am besten nach Rücksprache mit Ihrem Arzt eingenommen. Ebenso können schmerzlindernde Gele, Salben und andere Roll-Ons auf die betroffene Stelle aufgetragen werden. Zeigen diese jedoch keine Besserung oder verschlimmern sich die Schmerzen, ist sofortige ärztliche Hilfe erforderlich.

    Wenn Sie andere Symptome wie Taubheit, Kribbeln in den Hüften, Beinen oder Füßen, Schwäche in den Gliedmaßen oder mangelnde Blasen- oder Darmkontrolle bemerken, suchen Sie unverzüglich einen Arzt auf. Es könnte ein Nervenproblem vorliegen, das medial abgeklärt werden muss.

Weiterlesen  Greenstick-Bruch vs. Schnallenbruch: Wissenswerte Unterschiede

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *