8 Killer-Hausmittel für einen nächtlichen Husten

Husten ist ein lästiges Gefühl im Hals, das als Kitzeln beginnt und Sie von allem abhält. Es kann unsere Tage und Nächte schwer machen, was zu schlaflosen Nächten werden kann. Seltenes Husten kann helfen, die Keime aus der Lunge zu entfernen und Reizungen und überschüssigen Schleim aus der Lunge zu lösen. Aber wenn es in der Nacht auftritt, kann es schrecklich werden und eine Person davon abhalten, genügend Nachtruhe zu bekommen. Es gibt viele Möglichkeiten und Behandlungen, um nächtlichen Husten zu beruhigen. Manchmal funktionieren rezeptfreie (OTC) Behandlungen wirklich gut, wenn diese Mittel nicht gut wirken, dann wirken in diesem Fall vom Arzt verschriebene Hustenmittel Wunder, machen Sie aber ein wenig schläfrig.

Unten erwähnt sind einige der besten Hausmittel für einen nächtlichen Husten:

  1. Kräutertee mit Honig:

    Das Trinken von Kräutertee mit Honig ist die bekannteste und effektivste Methode zur Behandlung von Husten. Wenn Sie es sich zur Gewohnheit machen, vor dem Schlafengehen eine Tasse koffeinfreien Tee zu trinken, wird dies beim ersten Konsum Vorteile bringen. Der Chief Medical Officer der America Lung Association, Norman H. Edelman, sagte, jede warme Flüssigkeit könne helfen, den Schleim in den Atemwegen aufzulösen. Fügen Sie während der Teezubereitung etwas Honig anstelle von Zucker hinzu.

  2. Steam entsprechend verwenden:

    Ein trockener Atemweg ist die Hauptursache für einen Husten und Dämpfen hilft ihm, einen trockenen Husten sofort zu reduzieren. Wenn Sie vor dem Schlafengehen eine Dampfdusche nehmen oder einfach eine Dampfmaschine oder einen Luftbefeuchter verwenden, wird der nächtliche Husten enorm gelindert. Aber Dampfen muss für Menschen, die gegen Asthma kämpfen, vermieden werden, da Dampf Asthma noch verschlimmern kann.

  3. Schlafen auf einer Steigung:

    Schlafhaltung kann überraschenderweise gegen nächtlichen Husten helfen. Bei trockenem und nassem Husten wird die Schwerkraft zu unserem Feind. Tagsüber staut sich unser postnasaler Abfluss und Schleim, den wir herunterschlucken, und reizt den Rachen, wenn wir uns hinlegen. Um die Situation zu vermeiden, stützen Sie sich auf 2 bis 3 Kissen ab. Eine andere einfache Möglichkeit besteht darin, Holzklötze unter das Kopfteil des Bettes zu kleben, was dabei hilft, Säuren im Magen zu halten und sauren Rückfluss zu vermeiden .

  4. Halte den Raum sauber:

    Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Bettwäsche sauber halten, bevor Sie sich auf das Bett legen. Es ist wichtiger für Menschen, die zu Allergien und Staub neigen. Ein wichtiger Allergieauslöser auf der Bettwäsche sind „Staubmilben“. Hausstaubmilben oder Haustierschuppen sind die winzigen Kreaturen, die Lauer und tote Körperschuppen unserer Haut fressen.

    • Es wird empfohlen, die Bettwäsche jede Woche in heißem Wasser zu waschen.
    • Verwenden Sie Allergiebezüge für Ihre Matratzen, Kissenbezüge, Bettdecken und Boxspringbetten, um Tierhaare zu vermeiden.
    • Wenn Sie Haustiere in Ihrem Haus haben, halten Sie sie von Ihrem Schlafzimmer fern.
    • Das Staubsaugen der Teppiche des Raums mit HEPA-Vakuum kann dabei helfen, den Raum staubfrei zu machen.
    • Der Betrieb eines HEPA-Luftfilters ist auch eine Möglichkeit, gängige Allergiepartikel zu entfernen.
  5. Kümmern Sie sich um Ihre Erkältung:

    Erkältung ist die häufigste Art, einen Husten zu bekommen und ihn nachts am schlimmsten zu machen. In diesem Fall besteht die einzige Möglichkeit, einen Husten loszuwerden, darin, die Erkältung zu besiegen. Während einer Erkältung sollte man sich richtig ausruhen, Hühnersuppe (für Nicht-Veganer) und Flüssigkeit zu sich nehmen und einige Zeit warten, um eine starke Erkältung zu lindern. Wenn ein Husten immer noch nicht besser wird, muss die Person mit Hustenmitteln behandelt werden. Die Verwendung eines abschwellenden Sprays reduziert sofort den postnasalen Tropfen. Abschwellende Mittel dürfen nur von Erwachsenen und Kindern ab sechs Jahren verwendet werden.

  6. Asthma heilen:

    Menschen, die ein Problem mit Asthma haben, können von Zeit zu Zeit mit nächtlichem Husten konfrontiert werden, bei dem sich ihre Atemwege entzünden und verengen. Die Verwendung eines verschriebenen Asthma-Inhalators zur Behandlung von Asthma kann auch den Husten reduzieren.

  7. Rauchen aufhören:

    Regelmäßiges Rauchen über einen längeren Zeitraum kann zu chronischem Husten führen. Die einzige Möglichkeit, einen Husten loszuwerden, besteht also darin, so schnell wie möglich mit dem Rauchen aufzuhören. Die Verschreibung eines Arztes wird Ihnen helfen, diese Gewohnheit loszuwerden.

  8. Kick-off Die Kakerlaken:

    Dies ist der seltenste Grund für Hustenprobleme. Einige der Körperteile der Kakerlake, wie Speichel und Kot, können Allergiesymptome wie Husten hervorrufen.

    Kakerlaken sind auch eine häufige Ursache für Asthmaanfälle, was von der Asthma and Allergy Foundation of America bewiesen wurde. Kakerlaken können durch diese einfachen Hausmittel reduziert werden:

    • Bewahren Sie Lebensmittel in einem verschlossenen und luftdichten Behälter auf, damit sie nicht mit Kakerlaken in Kontakt kommen.
    • Halten Sie die Ecken des Hauses sauber und entfernen Sie Altpapier und alte Zeitungen, die Staub anziehen und Kakerlaken ein besseres Versteck bieten.
    • Verwenden Sie Kammerjäger, die Kakerlaken nicht ins Haus lassen. Diese Kammerjäger sind in den nächsten Geschäften leicht erhältlich.

    Hier sind einige weitere Möglichkeiten, einen Husten zu reduzieren, der durch die gastroösophageale Refluxkrankheit (GERD) verursacht werden kann:

    • Versuchen Sie, Lebensmittel zu vermeiden, die Säurereflux hervorrufen und GERD verschlimmern können. Einige der Lebensmittel, die vermieden werden können, sind Schokolade, stark gewürzte Lebensmittel, fettreiche Lebensmittel, frittierte Lebensmittel, Zitrusfrüchte, Knoblauch, Pfefferminze, Tomaten und Produkte auf Tomatenbasis.
    • Legen Sie sich nach dem Essen nicht sofort hin. Versuchen Sie, zwischen Schlafen und Essen eine Pause von mindestens 2 Stunden einzuhalten.

    Das waren die Mittel für Erwachsene und Kinder, die mit Husten in Kontakt kommen. Aber all diese Mittel können nicht an Kleinkindern getestet werden. Hier sind einige Behandlungen für Kleinkinder:

    • Wenn das Baby einen bellenden Husten hat, wird empfohlen, es für mindestens 20 Minuten in ein mit Dampf gefülltes Badezimmer zu bringen. Es wird als rezeptfreie Behandlung wirken.
    • Geben Sie einen verdampften Dampf in das Zimmer des Babys, der hilft, seinen Husten zu reduzieren und auch beim Schlafen zu helfen.
    • Geben Sie einem Kleinkind keine Hustenbonbons, da dies eine Erstickungsgefahr für alle Babys unter 3 Jahren darstellt.

    Im Falle von Fieber, Erbrechen , Keuchen , schnellem Atmen oder Atembeschwerden geben Sie Ihrem Baby sofort eine medizinische Behandlung, indem Sie sofort einen Kinderarzt aufsuchen.

Weiterlesen  Die 8 besten Yoga-Posen, um Probleme mit den Nebenhöhlen loszuwerden

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *