Gesundheits

8 Vorteile von rohem Honig und Nebenwirkungen

Entdecken Sie die 8 Vorteile von rohem Honig und Nebenwirkungen.

Basierend auf verschiedenen veröffentlichten Studien und Verbraucheranalysen wird angenommen, dass der durchschnittliche Amerikaner jedes Jahr mehr als 150 Pfund raffinierten Zucker plus zusätzliche 62 Pfund Maissirup mit hohem Fruchtzuckergehalt konsumiert; Im Vergleich dazu verbrauchen sie in den USA im Durchschnitt nur etwa 1,3 Pfund Honig pro Jahr

Laut neuer Forschungsergebnisse können die gesundheitlichen Vorteile enorm sein, wenn Sie Ihre Aufnahme von raffiniertem Zucker ändern und stattdessen die Vorteile von reinem Rohhonig nutzen können.

Gesundheitliche Vorteile von rohem Honig

1.- Gesunde Gewichtskontrolle

Untersuchungen haben den Honigkonsum mit Gewichtsverlust in Verbindung gebracht. Kürzlich wurde durch eine Studie entdeckt, dass das Ersetzen von Zucker durch Honig den Blutzuckerspiegel tatsächlich signifikant senken kann.

Als ob das nicht genug wäre, deuten die Ergebnisse der oben genannten Forschung darauf hin, dass Honig im Vergleich zu Zucker die Serumtriglyceride reduzieren kann.

Andererseits zeigte eine andere Untersuchung, dass die Vorteile von rohem Honig unter anderem die Fähigkeit haben, Hormone zu aktivieren, die die Funktion haben, den Appetit zu unterdrücken.

Mit anderen Worten, basierend auf diesen außergewöhnlichen Ergebnissen schlossen die Forscher, dass dieses Naturprodukt eine schützende Wirkung gegen Fettleibigkeit bietet.

2.- Wirkt Pollenallergien entgegen

Roher Honig enthält Bienenpollen, der bekanntermaßen Infektionen vorbeugt, eine natürliche Linderung von Allergien bietet und die allgemeine Immunität stärkt. Die Fähigkeit dieses Produkts, Allergien vorzubeugen, basiert auf einem Konzept namens Immuntherapie.

Wie ist das? Die Bienen in Ihrer Nachbarschaft gehen von Blume zu Blume und sammeln Pollen, die Sie leiden lassen, aber wenn Sie lokalen rohen Honig konsumieren, konsumieren Sie auch denselben lokalen Pollen.

Nach einer Weile kann ein Allergiker weniger empfindlich auf diese zuvor lästigen Pollen reagieren und weniger saisonale Allergiesymptome haben.

Viele saisonale Allergiker haben festgestellt, dass lokaler roher Honig hilfreich ist, weil er sie gegenüber der Tierwelt desensibilisiert, die ihre allergische Reaktion auslöst.

Laut Forschungsanalysen war bekannt, dass der Verzehr hoher Honigdosen, etwa ein Gramm pro Kilogramm des Körpers, die Symptome, die durch Allergien entstehen, für einen Zeitraum von maximal acht Wochen signifikant verbessern kann.

Die Forscher fanden heraus, dass der Verzehr von Honig die allgemeinen und individuellen Symptome der allergischen Rhinitis verbesserte; Allergische Rhinitis ist eine allergische Reaktion, die juckende, tränende Augen, Niesen und andere ähnliche Symptome verursacht.

Einige Leute sagen, dass ein täglicher Esslöffel Honig wie eine Allergiespritze wirken kann. Die Art des Honigs ist entscheidend, da pasteurisierter Honig keine Pollen enthält. Für eine mögliche Linderung saisonaler Allergien sollten Sie rohen Honig mit Pollen konsumieren.

3.- Hervorragende Versorgung mit natürlicher Energie

Eine weitere Besonderheit, die wir über die Vorteile von Rohhonig erwähnen können, ist, dass er einen hohen Anteil an natürlichem Zucker hat – insgesamt 80 % – und außerdem mit 18 % Wasser und Mineralien sowie Vitaminen, Proteinen und Pollen angereichert ist.

Etwa 2 % – deshalb ist es nicht verwunderlich, dass dieses natürliche Lebensmittel in verschiedenen Teilen der Welt als „perfekter Treibstoff“ bekannt ist, denn wie Sie sehen, liefert es Energie, die gut ist, um Ihre Stimmung zu stärken und Sie zu stärken nach dem Training.

Innerhalb dieser Reihenfolge von Ideen ist es ideal zu erwähnen, dass durch die Vielzahl von Studien, die rund um rohen Honig entwickelt wurden, festgestellt wurde, dass sein Verzehr eine ausgezeichnete Option ist, um Kohlenhydrate zu erhalten, bevor Sie mit einer Routine beginnen.

Darüber hinaus haben diese Untersuchungen es ermöglicht, seine Funktion als Kraftstoff für den Körper zu demonstrieren, weshalb es sich auf Augenhöhe mit Glukose verhält, die, wie Sie wissen, der Zucker ist, der in den meisten gefundenen Energiegelen enthalten ist auf dem Markt.

Wenn es um die Verwendung von Rohhonig bei sportlichen Aktivitäten geht, empfehle ich Rohhonig sowohl zum Auftanken als auch zur Erholung. Aus diesem Grund ist roher Honig in einigen der besten Pre-Workout-Snacks und Post-Workout-Mahlzeiten enthalten.

4.- Antioxidative Kraft

Studien haben gezeigt, dass eine tägliche Dosis rohen Honigs den Gehalt an gesundheitsfördernden Antioxidantien im Körper erhöht. Antioxidantien helfen, freie Radikale im Körper zu blockieren, die Krankheiten verursachen.

Es stärkt auch das Immunsystem und wirkt als Vorbeugung gegen eine Reihe von Krankheiten.

Da er Polyphenole enthält, wird angenommen, dass roher Honig ein starkes Antioxidans ist, das seine Fähigkeit gezeigt hat, das Risiko bestimmter Krankheiten wie Krebs oder Herzerkrankungen zu verringern.

In einer Studie wurden 25 Probanden zusätzlich zu ihrer normalen Ernährung 29 Tage lang mit vier Esslöffeln Honig pro Tag gefüttert.

Als zu Beginn und am Ende der Studie Blutproben entnommen wurden, fanden die Forscher einen klaren und direkten Zusammenhang zwischen dem Verzehr von Honig und einem höheren Gehalt an krankheitsbekämpfenden Polyphenolen im Blut.

Studien haben gezeigt, dass Honig Antioxidantien, Flavonoide, Pinocembrin, Pinostrobin und Chrysin enthält; Pinocembrin unterstützt die Enzymaktivität, und viele Studien haben gezeigt, dass Pinocembrin die Apoptose (programmierter Zelltod) vieler Arten von Krebszellen induziert.

Laboruntersuchungen deuten darauf hin, dass Chrysin das männliche Hormon Testosteron erhöhen und die Bodybuilding-Ergebnisse verbessern kann, aber Humanforschung hat keine Wirkung auf den Testosteronspiegel festgestellt.

5.- Schlafförderer

Die Vorteile von Rohhonig fördern einen erholsamen Schlaf auf zwei Arten. Indem Sie vor dem Schlafengehen Honig konsumieren, füllen Sie die Glykogenversorgung der Leber auf und verhindern, dass das Gehirn einen Energieschub auslöst, der Sie aufwecken kann.

Zweitens fördert der Verzehr von rohem Honig die Freisetzung von Melatonin im Gehirn, indem es einen kleinen Anstieg des Insulinspiegels erzeugt, der die Freisetzung von Tryptophan im Gehirn stimuliert. Tryptophan wandelt sich in Serotonin um, das sich dann in Melatonin umwandelt.

6.- Heiler von Wunden und Geschwüren

Mit Honig angereicherte Bandagen sind dafür bekannt, die Heilung zu unterstützen. Peter Charles Molan von der University of Waikato, Neuseeland, hat in mehreren Studien herausgefunden, dass Honig ein natürliches antibakterielles Mittel mit wundheilender Wirkung ist.

Er entdeckte auch, dass Honig mit Körperflüssigkeiten reagiert, um Wasserstoffperoxid zu produzieren, wodurch eine unwirtliche Umgebung für Bakterien entsteht.

Wenn Sie Verbrennungen oder große Wunden behandeln möchten, zögern Sie nicht, ein wenig Honig auf die betroffene Stelle aufzutragen; vorzugsweise sollten Sie den Verband alle ein bis zwei Tage wechseln.

Manchmal bleibt der Verband bis zu 25 Tage an Ort und Stelle. Seit 1991 wird in vier Krankenhäusern in Mumbai eine Kombination aus Honig und Ghee befürwortet und als Verband für infizierte Wunden verwendet.

Honig wurde auch auf seine Verwendung bei der wirksamen Behandlung verschiedener Arten von Geschwüren untersucht . Honig kann die Größe, den Schmerz und den Geruch von lästigen Hautgeschwüren reduzieren.

7.- Hilfe bei Diabetes

Der Verzehr von rohem Honig kann das Risiko, an Diabetes zu erkranken, verringern und Medikamente zur Behandlung von Diabetes unterstützen.

Die Kombination aus rohem Honig und Zimt kann besonders vorteilhaft für eine gesunde Blutzuckerkontrolle sowie für viele andere Gesundheitsprobleme wie Gingivitis und Akne sein.

Laut einer Studie wurde festgestellt, dass Honig bei Diabetikern im Vergleich zu Dextrose und Saccharose einen geringeren Anstieg des Plasmaglukosespiegels verursacht.

Einige schlagen vor, dass die insulinsteigernde Kraft von Zimt dieser Glukoseerhöhung im Honig entgegenwirken könnte, was Ihre Honig-Zimt-Mischung zu einer niedrig-glykämischen Lebensmittelkombination machen würde.

Rohhonig erhöht Insulin und verringert Hyperglykämie. Versuchen Sie, ein wenig auf einmal zu konsumieren und sehen Sie, wie Ihr Blutzucker reagiert, und fügen Sie Ihrem Diabetiker-Diätplan sowohl rohen Honig als auch Zimt hinzu.

8.- Natürlicher Hustensaft

Die Vorteile von rohem Honig sind bei der Behandlung von Husten genauso wirksam wie kommerzielle rezeptfreie Hustensäfte.

Immer mehr wissenschaftliche Beweise zeigen, dass eine einzige Dosis Honig die Schleimsekretion und den Husten reduzieren kann.

In einer Studie war Honig genauso wirksam wie Diphenhydramin und Dextromethorphan, übliche Inhaltsstoffe in rezeptfreien Hustenmitteln.

Bei Husten werden ein halber bis zwei Teelöffel Honig vor dem Schlafengehen untersucht und die empfohlene Dosis für Personen über einem Jahr.

Nebenwirkungen von rohem Honig

Honig gilt als sicher, wenn er in normalen Nahrungsmengen oder empfohlenen Dosen oral eingenommen wird.

Allerdings sollte Honig niemals Kindern unter 12 Monaten gegeben werden, da roher Honig eine potenzielle Quelle für Botulismus-Sporen ist; roher Honig ist keine Gefahr für ältere Kinder oder Erwachsene, nur für Babys.

Wenn Sie ein geschwächtes Immunsystem haben oder sich einer Chemotherapie oder Strahlenbehandlung gegen Krebs unterziehen, sollten Sie mit Ihrem Arzt sprechen, bevor Sie rohen Honig konsumieren.

Wenn Sie allergisch oder empfindlich auf Sellerie, Pollen oder andere bienenbedingte Allergien reagieren, sollten Sie keinen rohen Honig konsumieren. Honig aus Pflanzen der Gattung Rhododendron kann aufgrund seiner Toxizität auch allergische Reaktionen hervorrufen.

Sie sollten bedenken, dass, obwohl dieses Produkt eines der gesündesten Süßungsmittel ist, das Sie bekommen können, Sie es in Maßen konsumieren und nicht im Übermaß genießen sollten.

Nebenwirkungen, die aufgrund einer Honigvergiftung als mild angesehen werden, können Schwäche, Schwindel, Erbrechen, Schwitzen und Übelkeit umfassen. Andere schwerwiegendere Nebenwirkungen des Honigkonsums sind unwahrscheinlich, es sei denn, Sie konsumieren zu viel.

Was ist Rohhonig?

Es ist ein reiner, ungefilterter, nicht pasteurisierter Süßstoff, der von Bienen aus dem Nektar von Blumen hergestellt wird. Der größte Teil des heute konsumierten Honigs ist verarbeiteter Honig, der erhitzt und gefiltert wurde, seit er aus dem Bienenstock gesammelt wurde.

Im Gegensatz zu verarbeitetem Honig verliert roher Honig nicht seinen unglaublichen Nährwert und seine Gesundheitskraft.

Es kann bei allem helfen, von niedriger Energie über Schlafstörungen bis hin zu saisonalen Allergien. Die Umstellung auf rohen Honig kann im Vergleich zu Diäten, die Zucker oder Maissirup mit hohem Fruchtzuckergehalt enthalten, sogar beim Abnehmen helfen.

Wie findet und verwendet man rohen Honig?

In Bezug auf den Honigkonsum kaufen 50 Prozent der Bevölkerung Honig direkt, 35 Prozent essen niemals Honig und die restlichen 15 Prozent konsumieren Honig in Produkten auf Honigbasis wie in Honig gerösteten Erdnüssen.

Roher Honig ist möglicherweise in Ihrem nächsten Lebensmittelgeschäft erhältlich, aber er sollte in Ihrem örtlichen Bioladen oder noch besser bei Ihrem örtlichen Imker erhältlich sein, er ist auch online erhältlich.

Erwarten Sie, dass roher Honig undurchsichtig ist und nicht die helle, hellgoldene Farbe, die durch Erhitzen erreicht wird.

Kochen Sie niemals mit rohem Honig, da dies seine guten Eigenschaften zerstört; vermeiden Sie die Aufbewahrung an Orten, die Hitze ausgesetzt sind; Wenn Sie zu den Menschen gehören, die Honig auf ihre Getränke wie Kaffee oder Tee auftragen, empfiehlt es sich, zu warten, bis es warm genug ist, um ihn angenehm zu konsumieren, und dann können Sie den Honig problemlos hinzufügen.

Über gekeimten Toast oder Joghurt aus Frühstückszerealien träufeln. Es ist auch eine großartige Ergänzung zu Smoothies und Salatdressings und passt gut zu Früchten wie Honigmelone und Äpfeln.

Roher Honig kann eine gesunde Alternative zu stark verarbeitetem Zucker in Rezepten sein, die keine Hitze erfordern. Für jeden Esslöffel Zucker in einem Rezept (das nicht erhitzt werden muss) können Sie normalerweise zwei Teelöffel Honig verwenden.

Gibt es einen Unterschied zwischen rohem Honig und kommerziellem Honig?

Rohhonig ist eine rohe Form von Honig, die sofort aus den Wabenzellen eines Bienenstocks gewonnen wird. Diese Form von Honig ist alles andere als rein.

Es enthält üblicherweise Bienenpollen und Propolis, die zwei sehr positive gesundheitliche Zusätze sind; Rohhonig kann jedoch auch Bienen, Füße, Flügel, Bienenwachs und andere Verunreinigungen enthalten. Aber keine Sorge: Wenn eines dieser unerwünschten Elemente in den Honig gelangt, werden sie vor der Abfüllung herausgefiltert.

Roher Honig kann nicht über 95 Grad Fahrenheit erhitzt werden, was eine normale Bienenstocktemperatur ist. Es ist zwar in Ordnung, rohen Honig abzuseihen, er wird jedoch niemals gefiltert oder pasteurisiert. Es darf auch keine anderen Zusätze enthalten.

Auf der anderen Seite ist kommerzieller Honig oft stark verarbeitet und kann sogar chemisch raffiniert worden sein. Übermäßige Hitze zerstört die natürlichen Enzyme, Vitamine und Mineralien im Honig, was die Honigverarbeitung zu einer sehr schlechten Sache macht.

Filterung und Verarbeitung entfernen viele der nützlichen Phytonährstoffe, einschließlich Pollen und enzymreicher Propolis. Der einzige Weg, um funkelnden Honig zu erzielen, ist durch Erhitzen, also vermeiden Sie sirupartigen goldenen Honig zugunsten von undurchsichtigem, organischem Rohhonig.

Nicht-roher Honig oder normaler kommerzieller Honig kann von Bienen stammen, die mit Antibiotika behandelt wurden (wie das Ciprofloxacin in chinesischem Honig). Sie erhalten wahrscheinlich auch Winterfutter in Form von billigem Zucker oder Sirup.

Bienenstöcke bestehen aus nicht-organischen Materialien, die Schädlinge beherbergen können und mit nicht-organischen Substanzen gereinigt werden können. Honig, der nicht roh ist, wird pasteurisiert und gefiltert und kann Zusatzstoffe enthalten.

Abschließende Gedanken zu rohem Honig

Rohhonig ist die rohste und natürlichste Form von Honig, die Sie kaufen können.

Es ist ungefiltert und nicht pasteurisiert, was bedeutet, dass es keine Verarbeitung oder Erhitzung gibt, um seinen natürlichen Vitamin- und Mineralstoffgehalt zu verringern.

Rohhonig enthält Flavonoide, die Krankheiten vorbeugen und bekämpfen.

Roher Honig enthält sowohl Propolis als auch Bienenpollen, sodass auch Sie die Vorteile dieser beiden natürlichen Kraftpakete nutzen können.

Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass es bei Allergien, Diabetes, Schlafproblemen, Husten und Wundheilung hilft.

Roher Honig ist ein intelligenter Bestandteil eines Snacks vor und nach dem Training für mehr Energie während des Trainings und eine bessere Erholung danach.

Finden Sie einen lokalen Imker, um Ihren rohen Honig zu beziehen. Dadurch wird es noch wahrscheinlicher, dass es bei saisonalen Allergien hilft.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *