Gesundheits

8 Vorteile von Weizenkeimöl

Entdecken Sie die 8 Vorteile von Weizenkeimöl.

Zu den unzähligen Vorteilen von Weizenkeimöl gehören unter anderem die Beruhigung der Haut, die Vorbeugung von Zeichen der Hautalterung, die Förderung der Wahrnehmung, die Beseitigung von Akne, der Schutz der Herzgesundheit, die Stärkung des Haares, die Steigerung der Energie, die Behandlung von Diabetes und die  Gewichtsabnahme .

Es gibt einige Bedenken bei der Verwendung von Weizenkeimöl, wie z. B. das Risiko von Magen-Darm-Problemen, Schwindel, Hautreizungen und bestimmten Komplikationen bei bereits bestehenden Erkrankungen.

Allerdings haben die meisten Menschen, die Weizenkeimöl verwenden, keine negativen Nebenwirkungen, aber bevor Sie ein starkes Öl zu Ihrem Gesundheitsplan hinzufügen, ist es am besten, mit einem Arzt zu sprechen.

Was ist Weizenkeimöl?

Weizenkeimöl wird aus dem Keim der Weizenbeere gewonnen, dem nährstoffreichen Kern, der die Pflanze beim Wachsen ernährt.

Dies bedeutet auch, dass die meisten chemischen Verbindungen und verwendbaren Verbindungen in diesem Keim gefunden werden, da das Öl etwa 10-14% des Weizenkeims ausmacht, der ein landwirtschaftliches Nebenprodukt, Extraktionsverfahren wie Pressen und Extraktion mit Lösungsmittel ist.

Je raffinierter das Weizenkeimöl ist, desto weniger verwertbare Nährstoffe enthält es für die menschliche Gesundheit.

Verwendungen für die Vorteile von Weizenkeimöl finden sich in kulinarischen Anwendungen, aber im Allgemeinen wird dieses Spezialöl für medizinische und therapeutische Zwecke verwendet.

Die verschiedenen Vorteile dieses Öls ergeben sich aus der reichhaltigen Versorgung mit Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren, die es enthält, sowie den Vitaminen A, E, B und D und anderen flüchtigen Verbindungen und Antioxidantien.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass Weizenkeimöl ungefähr 8-mal mehr Omega-6-Fettsäuren (Linolsäure) als Omega-3-Fettsäuren (Gamma-Linolensäure) enthält, was weit von dem idealen Verhältnis von 1: 1 entfernt ist Fette.

Verwendung und Nutzen von Weizenkeimöl

Menschen nutzen häufig die Vorteile von Weizenkeimöl, wenn sie an Diabetes, Bluthochdruck, Fettleibigkeit, Haarausfall, Schuppen, trockener Haut, Falten, vorzeitiger Alterung, Demenz, Gedächtnisverlust, Akne, Müdigkeit, Psoriasis und verschiedenen anderen Erkrankungen leiden.

1.- Haarpflege

Wie bereits erwähnt, ist dieses Öl eine reiche Quelle an Omega-6-Fettsäuren, auch bekannt als Linolsäure, die bekanntermaßen nahrhaft für das Haar ist.

Wenn es in die Kopfhaut einmassiert (in verdünnter Form) oder mit Shampoos und Spülungen gemischt wird (ein Verhältnis von 10:1 ist eine geeignete Verdünnung), kann dieses Öl das Aussehen und die Stärke Ihres Haares verbessern und sogar vorzeitigen Haarausfall verhindern. von Haaren und Schuppen.

2.- Beseitigt Hautentzündungen

Das Auftragen von Weizenkeimöl auf entzündete oder gereizte Haut ist seit Generationen eine beliebte Praxis.

Aufgrund des hohen Gehalts an Tocopherolen (wie Vitamin E ) in diesem Öl kann es die Haut nähren und die Durchblutung anregen, um die Heilung zu beschleunigen, was auch Entzündungen und Schwellungen in den betroffenen Bereichen beseitigen kann.

Dies macht das Öl zu einem wirksamen Mittel gegen Psoriasis, Ekzeme und andere häufige Hauterkrankungen.

3.- Verbessert die Herzgesundheit

Das in Weizenkeimöl enthaltene Omega-3 ist dafür bekannt, den Cholesterinspiegel stark zu senken und eine bessere Durchblutung zu fördern.

Dies kann nicht nur zu einem Blutdruckabfall führen, sondern auch zu einem geringeren Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Herzinfarkte und Schlaganfälle.

Eine erhöhte Durchblutung sorgt auch für richtiges Wachstum und Heilung in verschiedenen Körperteilen. Es ist jedoch wichtig zu bedenken, dass dieses Öl auch einen hohen Anteil an Omega-6-Fettsäuren enthält und bei Verzehr in großen Mengen zu einem höheren Cholesterinspiegel beitragen kann.

4.- Verhindert Alterung

Die antioxidativen Wirkungen von Weizenkeimöl sind bekannt, nicht nur für die Haut, sondern auch für den Rest des Körpers.

Das Auftragen von Weizenkeimöl auf die Haut kann helfen, oxidativen Stress zu reduzieren, das Auftreten von Falten und Narben zu minimieren und die Kollagenbildung zwischen neuen Zellen zu erhöhen.

Intern kann dieses Öl auch freie Radikale aufspüren und neutralisieren, wodurch das Risiko, chronische Krankheiten zu entwickeln, effektiv reduziert wird.

5.- Verhindert Fettleibigkeit

Die Verwendung dieses Öls bringt auch einen Stoffwechselschub mit sich, der eine passivere Fettverbrennung fördert, was für Menschen wichtig ist, die versuchen, Gewicht zu verlieren.

Omega-3-Fettsäuren sind auch eine reichhaltige Energiequelle für den Körper, die nicht als Fett gespeichert wird, sodass sie helfen können, den Bauch zu reduzieren und die Effizienz der Kalorienverbrennung zu steigern, wenn sie in Maßen verwendet werden.

6.- Steigert die kognitive Gesundheit

Die Kombination von Vitamin E, A und anderen Antioxidantien in Weizenkeimöl ist ein Gehirn-Booster.

Durch die Neutralisierung der Aktivität freier Radikale in Nervenbahnen und die Verhinderung der Ablagerung von Beta-Amyloid-Plaque können diese Antioxidantien das Gedächtnis und die Aufmerksamkeit steigern und gleichzeitig das Risiko neurodegenerativer Erkrankungen senken.

7.- Kontrollieren Sie Diabetes

Einer der anderen wichtigen Nährstoffe in Weizenkeimöl ist Magnesium, ein essentielles Mineral für unsere Ernährung und auch eine wichtige Kraft hinter der Blutzuckerregulierung im Körper.

Es ist wichtig, den Insulin- und Glukosespiegel unter Kontrolle zu halten, für Diabetiker und diejenigen, bei denen das Risiko besteht, an Diabetes zu erkranken.

8.- Erhöhen Sie das Energieniveau

Wenn Sie sich oft müde oder schwach fühlen, brauchen Sie vielleicht einen natürlicheren Energieschub als Kaffee.

Die im Weizenkeimöl enthaltenen Omega-3-Fettsäuren können schnell in nutzbare Energie für die Körpermuskulatur umgewandelt werden. Darüber hinaus kann die durch Weizenkeimöl verursachte erhöhte Durchblutung dazu beitragen, das Energieniveau zu steigern.

Nebenwirkungen von Weizenkeimöl

Es gibt einige Nebenwirkungen der Vorteile von Weizenkeimöl, die Benutzer beachten sollten, darunter gefährlich niedriger Blutdruck und Blutzuckerspiegel, Hautreizungen, erhöhter Cholesterinspiegel und Magenverstimmung.

Obwohl viele der Nährstoffe und Verbindungen in Weizenkeimöl positive Auswirkungen auf die Gesundheit haben können, ist es wichtig zu bedenken, dass dieses Öl immer noch viele Fette enthält, die nur in Maßen konsumiert werden sollten.

Cholesterinspiegel: Das bevorzugte Verhältnis von Omega-3- zu Omega-6-Fettsäuren im Körper beträgt 1:1, während dieses Verhältnis in Weizenkeimöl etwa 1:8 beträgt. Während die begrenzte innerliche Anwendung von Weizenkeimöl wie oben erläutert für viele körperliche Prozesse von Vorteil sein kann, sollten Sie dieses Öl sparsam verwenden, wenn Sie bereits mit erhöhten Cholesterinwerten zu kämpfen haben.

Blutdruck: In vertretbaren Mengen kann Weizenkeimöl helfen, den Blutdruck zu senken, aber für Menschen, die bereits blutdrucksenkende Medikamente einnehmen, kann dies zu einem gefährlichen Blutdruckabfall führen. Sprechen Sie mit einem Arzt, bevor Sie dieses Öl zu Ihrer normalen Ernährung hinzufügen.

Hautentzündung: Bei topischer Anwendung ist Weizenkeimöl gelegentlich dafür bekannt, Hautentzündungen, Reizungen und Rötungen zu verursachen, insbesondere bei Menschen mit empfindlicher Haut. Es ist immer eine gute Option, eine kleine Menge auf einen Hautfleck aufzutragen, bevor Sie das Öl auf eine größere Fläche auftragen.

Glykämie : Die Fähigkeit von Weizenkeimöl, den Blutzuckerspiegel zu überwachen und zu regulieren, ist eine hervorragende Nachricht für bestimmte Diabetiker und Patienten mit hohem Diabetesrisiko.

Wenn jemand jedoch bereits Medikamente gegen Hyperglykämie einnimmt, kann dies zu einem gefährlichen Abfall des Blutzuckerspiegels im Körper führen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *