Achillessehne dehnt sich aus, um Achillessehnenentzündung zu heilen

„Das Leben ist ein Rennen und wir müssen alle hart laufen, um auf der Strecke zu sein!“ Etwas, das wir vielleicht alle seit unseren Anfängen hören und eigentlich seit unseren Reifetagen tun. Wir alle waren in einem geschäftigen und aktiven Leben, in dem wir jeden Tag laufen und hart arbeiten müssen, um mit der Zeit übereinzustimmen. Was wir in diesem Lauf der Zeit vergessen, versuchen wir, in nur zehn Jahren hundert Jahre zu leben. Wir überbeanspruchen unseren Geist und unseren Körper, ohne uns ausreichend um uns selbst zu kümmern. Im Gegenzug werden wir viele Male zum Sturz gezogen oder in unseren Körperfunktionen eingeschränkt. Eine solche häufige Erkrankung, die durch unsere Überbeanspruchung der Beine entsteht (vielleicht beim Laufen oder Springen), wird als Achillessehnenentzündung bezeichnet. Dies ist ein Zustand, der die größte Sehne des Körpers, die Achillessehne, betrifft, die auf der Rückseite des Beins in der Nähe der Ferse liegt.

In diesem Artikel geht es um die Achillessehnendehnung, die Ihnen helfen würde, aus den schmerzhaften Symptomen der Achillessehnenentzündung herauszukommen und Ihre betroffene Achillessehne aktiv zu heilen, indem Sie die Dehnungen regelmäßig üben. Lassen Sie uns also den folgenden Abschnitt der Beschreibung durchgehen, um einige der üblichen Achillessehnendehnungen zu verstehen.

Die Achillessehne ist die größte Sehne des menschlichen Körpers und liegt an der Rückseite des Beins in der Nähe der Ferse. Diese Sehne ist sehr wichtig und hilft vor allem beim Laufen und Springen. Als stärkste Sehne ist sie dafür bekannt, dass sie vielen Belastungen standhält, die beim Laufen oder Springen verursacht werden. Doch wie der Glaube sagt: „Alles im Übermaß ist schädlich!“; Bei Überbeanspruchung der Achillessehne kommt es zu einem Zustand, in dem sie anfällig für Sehnenentzündungen wird. Dies ist, was die häufige Erkrankung der Achillessehnenentzündung bedeutet. Ein Patient, der an einem solchen Zustand leidet, trifft auf übermäßige Schmerzen in seiner/ihrer Achillessehne. Lassen Sie uns unten über die Ursachen und Symptome der Achillessehnenentzündung lesen.

Normalerweise tritt eine Achillessehnenentzündung auf, wenn eine bestimmte Art von Verletzung der Achillessehne vorliegt. Es gibt Probleme, wenn die Sehne wiederholt belastet wird. Lassen Sie uns kurz einige dieser besonderen Ursachen der Achillessehne aufzählen.

  • Plötzlicher Anstieg des Trainingsniveaus.
  • Plötzlich mit einem verspannten Wadenmuskel trainieren
  • Es besteht Verletzungsgefahr, wenn sich in der Nähe der Achillessehne und des Fersenbeins ein zusätzliches Knochenwachstum befindet, das dazu führen kann, dass es an der Sehne reibt und schmerzhaft ist.

Symptome einer Achillessehnenentzündung:

Kommen wir nun zu den Symptomen der Achillessehnenentzündung, hier sind wir unten mit einigen der häufigsten Symptome, die zu beachten sind.

  • Starke Schmerzen in der Achillessehne den ganzen Tag über bei Sport oder körperlicher Aktivität.
  • Schmerzen entlang der Achillessehne am frühen Morgen
  • Starke Schmerzen in der Beinrückseite oder im Fersenbereich
  • Den ganzen Tag über Schwellungen in der Nähe der Achillessehne
  • Übermäßiges Knochenwachstum oder Ankunft eines Knochensporns in der Nähe des Sehnenbereichs im Hinterbein in der Nähe der Fersen
  • Verdickung der Achillessehne und Schmerzen um den Teil herum.

Einige wesentliche Achillessehnendehnungen:

„Geh über das hinaus, was du für möglich gehalten hast!“ Dieses kraftvolle Sprichwort über Dehnungen würde Sie dazu motivieren, sich nachdrücklich für das Erlernen und Ausführen der Dehnungen zu entscheiden, um die schmerzhafte Achillessehne loszuwerden und die Sehne für lange Zeit Ihres Lebens gesünder zu halten. Hier unten sind einige der wesentlichen Achillessehnendehnungen, die Ihnen sehr helfen können.

1. Zehendehnung:

Dies ist eine der häufigsten und effektivsten Dehnungen bei Achillessehnenentzündung. Lassen Sie uns die Schritte für die Zehendehnungen lesen.

  • Setzen Sie sich auf einen Stuhl und strecken Sie Ihre Beine so aus, dass Ihre Fersen den Boden berühren
  • Beugen Sie sich und greifen Sie nach unten und ziehen Sie mit Ihren Händen den großen Zeh der betroffenen Achillessehne nach oben und hinten (vom Boden weg).
  • Schaffen Sie es, den Zeh einige Sekunden lang in dieser angehobenen Position zu halten, und tun Sie dasselbe zwei- bis viermal.
  • Üben Sie dies mindestens vier Mal am Tag.

Dies ist eine weitere Dehnung, die für die Achillessehne vorgeschrieben ist, die die Wade betrifft. Lesen Sie das Folgende, um das Verfahren Schritt für Schritt zu verstehen

  • „Wall ist deine Stütze!“ Nehmen Sie also die Hilfe einer Wand und legen Sie Ihre Hände darauf, um sich abzustützen.
  • Machen Sie nun einen Rückwärtsschritt vom linken Bein.
  • Halten Sie das linke Bein gerade und drücken Sie mit der Ferse auf den Boden.
  • Beugen Sie Ihre rechten Beine leicht, indem Sie Ihre Hüften nach vorne drücken. Notieren Sie, dass Sie die Dehnung in Ihrer linken Wade spüren.
  • Halten Sie dies mindestens eine halbe Minute lang und wiederholen Sie es dann 2 bis 4 Mal.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie diese gesamte Wadendehnung mindestens 5 Mal am Tag durchführen.

3. Treppenstrecke:

Nachfolgend sind die Schritte aufgeführt, um die Treppendehnung für die Achillessehne zu verstehen

  • Stellen Sie sich mit den Fußballen auf eine Treppenkante. Halten Sie etwas Festes für Ihre Unterstützung
  • Halten Sie das betroffene Bein gerade und lassen Sie die Ferse die Treppe hinunterhängen, bis Sie eine Dehnung in der Wade oder der Achillessehne spüren.
  • Überprüfe, ob noch ein Teil deines Gewichts auf dem anderen Bein lastet
  • Halten Sie diese Position mindestens 30 Sekunden lang konstant und wiederholen Sie dies zweimal
  • Machen Sie mindestens 4-5 solcher Sitzungen an einem Tag, um besser von den Dehnungen zu profitieren.

4. Dehnen der Waden-Plantarfaszien:

Dies ist eine der fortgeschrittenen Formen der Achillessehnendehnung, von der Sie sehr profitieren können, wenn Sie die schmerzhaften Symptome der Achillessehnenentzündung loswerden. Hier unten sind die Schritte, die Sie befolgen müssen

  • Setzen Sie sich mit ausgestreckten Beinen auf den Boden. Achte darauf, deine Knie gerade zu halten.
  • Nehmen Sie nun ein Handtuch und wickeln Sie es um Ihr Bein oder den Fuß, der gedehnt werden muss.
  • Lassen Sie den Zeh stehen, bedecken Sie den Fuß sauber mit dem Handtuch und halten Sie beide Enden des Handtuchs mit den Händen knapp über den Knien.
  • Ziehen Sie nun Ihr Bein durch das Handtuch zu sich heran, sodass Sie die Dehnung spüren.
  • Halte diese Position für mindestens 20-30 Sekunden und wiederhole sie zweimal.
  • Führen Sie die Dehnung mindestens 5 Mal am Tag durch, um bessere Ergebnisse zu erzielen.

Es gibt viele andere Achillessehnendehnungen, die effektiv und praktikabel sind. Eine dieser einzigartigen und effektiven Achillessehnendehnungen wird unten erklärt.

  • Stellen Sie den Fuß, den Sie strecken möchten, auf Kniehöhe an eine Wand.
  • Drücken Sie nun die Ferse in Richtung Wand.
  • Achte darauf, dass das andere Bein ganz gerade bleibt.
  • Beugen Sie Ihre Hüften nicht und achten Sie auch darauf, dass Sie sich nicht an die Wand lehnen
  • Heben Sie Ihre Brust und halten Sie sich gerade.
  • Halten Sie die Position für mindestens 15 bis 30 Sekunden und entspannen Sie sich dann.
  • Wiederholen Sie dasselbe mit dem anderen Fuß.

Sicherheitsvorkehrungen, die beim Dehnen der Achillessehne eingehalten werden müssen:

„Wenn Sicherheit ein Witz ist, ist der Tod die Pointe.“ Informieren Sie sich über einige der Sicherheitsvorkehrungen, die bei der Achillessehnendehnung einzuhalten sind, und vermeiden Sie unnötige Verletzungen, die den Stress und die Belastung der betroffenen Sehne noch erhöhen würden.

  • Überdehnen Sie sich nicht und wärmen Sie sich nach dem Dehnen sanft auf.
  • Gehen Sie nach Dehnungen mindestens 15 bis 20 Minuten lang mit Eis massieren.
  • Nehmen Sie sich die erforderliche Menge Ruhe, um die Achillessehne zu entspannen.
  • Sprechen Sie mit einem Experten und lassen Sie sich bei Achillessehnenentzündung beraten und behandeln.

Nachdem wir nun über einige der wesentlichen Dehnungen bei Achillessehnenschmerzen gesprochen haben, sollten Sie eine positive Einstellung haben, um mit Ihren Achillessehnendehnungen auf die richtige Art und Weise zu beginnen, und lassen Sie den Schmerz zum frühestmöglichen Zeitpunkt von Ihnen ab.

Leave a Reply

Your email address will not be published.