Akne unter Kinn und Halsbereich: Ursachen, Behandlung, Vorbeugung

Egal, ob Sie sie Pickel , Pickel oder Akne nennen, diese roten oder weißen Beulen tauchen überall auf Ihrem Körper auf. Der häufigste Ort, an dem Akneausbrüche auftreten, ist offensichtlich Ihr Gesicht, insbesondere entlang der T-Zone, die an Ihrer Stirn beginnt und sich über Ihre Nase bis zum Kinn ausbreitet. Akne unter Ihrem Kinn- und Halsbereich unterscheidet sich völlig von Akne an anderen Stellen und wird hauptsächlich bei Frauen beobachtet, die das zwanzigste Lebensjahr erreicht haben. Während dieser Zeit schwanken die Hormone, wodurch Bakterien wachsen und zu Ausbrüchen führen. Das Schlimmste ist jedoch, dass es ziemlich schwierig ist, ihnen zu entkommen.

Ursachen von Akne im Kinn- und Nackenbereich

Die Ursachen für den Ausbruch von Akne im Kinn- und Halsbereich sind:

  • Lebensstilbedingte Ursachen für Akne unter dem Kinn- und Halsbereich: Die Akne unter dem Kinn- und Halsbereich neigt dazu, solide zu sein. Glaubt man Ayurveda, dann wird der untere Teil Ihres Gesichts vom KaphaDosha beherrscht, und es ist eine Energie, die durch die Bestandteile Wasser und Erde repräsentiert wird. Wenn Kapha aufgrund von Dingen wie Stress, Essen bestimmter Nahrungsmittel und unzureichender Hydratation Ihres Körpers übermäßig wird, manifestieren sich Zustände wie Flüssigkeitsretention, Gewichtszunahme und Allergien in Ihrem Körper. Auch diese Faktoren führen zu Druckempfindlichkeit, Entzündungen und tiefen Läsionen, die sich entlang der unteren Gesichtshälfte, des Kinns, des Halses und des Kiefers konzentrieren.
  • Hormonelle Veränderungen , die Akne verursachen: Im Allgemeinen treten Akneausbrüche während Ihrer Menstruation auf. Vor Beginn des Zyklus einer Frau befindet sich mehr Progesteron im Körper und in der Haut einer Frau, was dazu führt, dass die Haut geschwollener wird. Wenn dies geschieht, übt es Druck auf die Poren aus und entwickelt eine kleine Porenauskleidung. Außerdem wird Talgöl aufgrund der hormonellen Ungleichgewichte und des Anstiegs des Testosterons zum Zeitpunkt der prämenstruellen Hormonverschiebung dicker, was zu Akne im Kinn- und Halsbereich führt.
  • Gewohnheiten, die Akne verursachen können: Einige Gewohnheiten verschlimmern Akne im Kinn- und Nackenbereich, z. B. wenn Sie Ihr Kinn auf Ihre Hand legen, wodurch Keime und Schmutz von Ihrer Hand auf diese Bereiche übertragen werden. Auch die Wärme Ihrer Hand hilft nicht, die Probleme mit Pickeln in Schach zu halten. Stattdessen bietet es die perfekte Situation für Bakterienwachstum, das Akne verursacht.
  • Mechanische Belastung: Die gleiche Regel gilt auch für mechanische Belastungen auf Ihrer Haut. Wenn Sie daran gewöhnt sind, einen Helm mit zu engen Riemen oder falsch angepasste Zahnspangen zu tragen, verschlimmern Sie am Ende Ihre Haut, was zu zystischer Akne um Kinn und Hals führt.

Um Akne unter deinem Kinn und deinen Nackenpartien loszuwerden, kannst du dich ähnlichen Behandlungen unterziehen, die du zur Beseitigung von Akne an anderen Stellen deines Gesichts verwendest. Sie können damit beginnen, Gesicht, Kinn und Halsbereich zweimal täglich mit einem milden Reinigungsmittel zu waschen, und es wird sehr vorteilhaft sein, überschüssiges Öl und Schmutz von der Hautoberfläche zu entfernen.

Nun, wenn es sich als nicht wirksam herausstellt, können Sie rezeptfreie Akneprodukte ausprobieren, die Komponenten wie Salicylsäure oder Benzoylperoxid enthalten. Man kann auch natürliche Heilmittel gegen Akne ausprobieren, wie Azelainsäure, Zink, Grüntee -Extrakt, Aloe Vera und Teebaumöl . Wenn Sie unter schweren Akneausbrüchen leiden oder wenn sich Ihre rezeptfreien Aknebehandlungsmittel als nicht erfolgreich erweisen, sollten Sie einen Dermatologen konsultieren. Unter dieser Bedingung könnte er Benzoylperoxid, orale Retinoide oder antibiotische Cremes, Pillen, Lotionen oder Gele verschreiben, um die Akne im Kinn- und Nackenbereich zu heilen.

Vorbeugende Maßnahmen für Akne im Kinn- und Nackenbereich

  • Ernährungsumstellung zur Vorbeugung von Akne im Kinn- und Nackenbereich: Um dem Problem der Akne zu entkommen, müssen Sie Ihre Gewohnheiten, Ihre Ernährung und Ihr Hautpflegeprogramm berücksichtigen. Sie können mit der Eliminierung einiger entzündlicher Lebensmittel wie Milchprodukte experimentieren. Eine Person, die viel Milchprodukte konsumiert, kann zystische Akne im Kinn- und Halsbereich bekommen. Darüber hinaus müssen Sie sich einige Wochen lang von Milch, Käse und Joghurt fernhalten, um einen Unterschied im Erscheinungsbild der Ausbrüche zu bemerken. Man muss viel grünes Blattgemüse wie Spinat, Grünkohl, Brokkoli und Brunnenkresse essen. Diese Lebensmittel enthalten große Mengen an Chlorophyll und helfen dabei, Giftstoffe und Bakterien aus Ihrem Blutkreislauf und Verdauungstrakt zu entfernen.
  • Erhöhte Aufnahme zinkreicher Lebensmittel: Zink kann Akne verursachende Bakterien verringern und Keratinozyten aktivieren. Diese Zellen bilden Keratin, das ein gesundes Protein ist und Hautzellen zusammenhält. Darüber hinaus ist es ein starkes Antioxidans, das Ihre Haut vor Umwelteinflüssen wie Umweltverschmutzung schützt. Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne, Hühnchen, Schalentiere, Hülsenfrüchte und Nüsse sind Lebensmittel, die reich an Zink sind.
  • Erhöhte Aufnahme von Beta-Carotin-reichen Lebensmitteln: Gemüse wie Karotten und gelb-orange Früchte wie Mango und Butternusskürbis und Aprikosen sind reich an Beta-Carotin. Beta-Carotin ist eine Form von Vitamin A, die in Ihrer Ernährung vorkommt. Bei Bedarf wandelt Ihr Körper es in Retinol um und hilft dabei, den Kollagenspiegel in Ihren Hautzellen im Gleichgewicht zu halten, wodurch ein gesundes Zellwachstum unterstützt wird.
  • Probiotika: Kombucha, Kimchi, Kefir und Joghurt sind probiotische Lebensmittel. Laut einer Studie aus dem Jahr 2011 kann die Darmflora Entzündungen im ganzen Körper beeinflussen, was wiederum zu Akneausbrüchen führen kann. Da sowohl Präbiotika als auch Probiotika oxidativen Stress und Entzündungen verringern können, glauben Wissenschaftler, dass sie helfen könnten, Akneausbrüche zu reduzieren.
  • Lassen Sie keinen Pickel ausdrücken: Sie sollten niemals einen Pickel ausdrücken; unabhängig davon, wo es sich befindet. Wenn du einen Pickel ausdrückst oder stichst, gelangt Schmutz von deinen Fingern und er gelangt in die Haut, was zu einer Infektion führen kann. Wenn du einen Pickel ausdrückst, dauert es länger, bis er heilt. Auch hier kann das Knallen eine dauerhafte Narbe in Ihrem Gesicht hinterlassen.
  • Seien Sie vorsichtig beim Rasieren: Männer können verschiedene Rasierer wie Sicherheits- und Elektrorasierer ausprobieren, um den sanfteren für ihre Haut zu finden. Auch hier müssen sie nach der Verwendung eines Sicherheitsrasierers zunächst eine milde Rasierlotion oder Seife auftragen, um Reibung zu vermeiden.

Normalerweise verschwindet Akne, die unter Ihrer Haut und im Nackenbereich ausbricht, von selbst und das auch innerhalb weniger Tage. Es dauert jedoch mehrere Wochen, bis hartnäckige Akne verschwindet, und sie sollte sich mit wirksamen Behandlungen eines Dermatologen verbessern. Möglicherweise müssen Sie Ihren Behandlungsprozess auch fortsetzen, nachdem Ihr Akneproblem abgeklungen ist. Wenn Sie mit Ihrem Arzneimittel fortfahren, werden weitere Ausbrüche gestoppt und die Narbenbildung gestoppt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *