Alternative Behandlung für MGUS oder monoklonale Gammopathie unbestimmter Bedeutung

MGUS oder monoklonale Gammopathie unbestimmter Bedeutung ist ein asymptomatischer gutartiger Zustand, der durch das Vorhandensein abnormaler Proteine ​​(M-Proteine) im Blut bestimmt wird. 1 Die Gesundheit wird nicht beeinträchtigt, da die Spiegel der M-Proteine ​​über Jahre stabil bleiben. Es hat das Potenzial, sich zu einem Krebszustand zu entwickeln, wie er beim multiplen Myelom, Lymphom usw. auftritt. In der modernen Medizin ist keine Heilung für MGUS bekannt. Die Spiegel von M-Proteinen können jedoch reguliert und ihr Fortschreiten zum Krebszustand verzögert werden.

Alternative Behandlung für MGUS oder monoklonale Gammopathie unbestimmter Bedeutung

Es ist keine alternative Behandlung für monoklonale Gammopathie unbestimmter Bedeutung bekannt. Es gibt bestimmte natürliche Heilmittel, die helfen können, den Gehalt an M-Proteinen zu senken und den Weg zum Krebs zu verlangsamen. Diese Mittel folgen-

Curcumin – Curcumin kann als alternative oder ergänzende Behandlung für MGUS verwendet werden. Curcumin ist ein gelber Farbstoff, der in Kurkuma, einer Gewürzart, vorkommt. 2 Es reduziert den Spiegel von Paraprotein (M-Protein). Es wirkt als Blutreiniger. Es hat das Potenzial, Krebszellen abzutöten. In verschiedenen Forschungsstudien wurde festgestellt, dass Curcumin das Fortschreiten einer monoklonalen Gammopathie von unbestimmter Bedeutung für Krebs wie das multiple Myelom verzögern oder verhindern kann.

Allicin – es kommt in Knoblauch vor. Es kann das Fortschreiten einer monoklonalen Gammopathie mit unbestimmter Bedeutung für eine Krebserkrankung verlangsamen.

Ingwer – wirkt als starkes Mittel zur Abtötung der Krebszellen und kann als alternative oder ergänzende Behandlung eingesetzt werden. Es hilft auch, das M-Protein zu senken.

Zimt – erhält die Integrität der Zellen. Es erlaubt keine abnormale Produktion von M-Protein.

Einige Änderungen des Lebensstils können auch dazu beitragen, den Gehalt an M-Protein zu senken und sein Fortschreiten zu Krebs zu verhindern.

  • Der Verzehr von frischem Obst und Gemüse anstelle von eingelegtem Gemüse oder gefrorenem Obst und Gemüse hat viele gesundheitliche Vorteile
  • Regelmäßige Übungen können den Körper entgiften und Muskeln und Knochen im Körper stärken.
  • Ein angemessenes Schlafmuster für mindestens 6 Stunden am Tag kann die Bildung von freien Radikalen und Krebszellen im Körper verhindern.
  • Die richtige Stressbewältigung durch Yoga oder Meditation und andere Methoden kann auch bei monoklonaler Gammopathie unbestimmter Bedeutung helfen.

Monoklonale Gammopathie von unbestimmter Bedeutung zeigt viele Jahre lang keine Anzeichen oder Symptome. Eine Behandlung ist wirklich nicht erforderlich. Es kann weder geheilt noch behandelt werden. Es gibt jedoch bestimmte Maßnahmen, die die Produktion von M-Proteinen hemmen und ihr Fortschreiten zu Krebs verzögern können. Die Behandlungsmöglichkeiten von MGUS werden unten besprochen.

Abwarten und beobachten – Der Arzt beobachtet die Anzeichen und Symptome der Entwicklung einer monoklonalen Gammopathie unbestimmter Bedeutung. Anfänglich werden die Symptome alle 3-4 Monate überwacht, und dann kann dies alle 6-8 Monate erfolgen, wenn sich keine Symptome entwickeln. Zu diesen Symptomen gehören:

  • Schwäche und Müdigkeit den ganzen Tag
  • Schmerzen im ganzen Körper
  • Fieber und Nachtschweiß
  • Unerklärlicher Gewichtsverlust
  • Blutung
  • Kopfschmerzen
  • Schwindel
  • Veränderungen des Seh- oder Hörvermögens
  • Anämie oder andere Bluterkrankungen
  • Vergrößerung der Lymphknoten, Leber oder Milz
  • Probleme im Zusammenhang mit Herz und Niere.

Medikamente . Medikamente werden entsprechend den vorhandenen Symptomen verschrieben. Monoklonale Gammopathie unbestimmter Bedeutung beeinträchtigt die Knochendichte und verursacht Knochenbrüche. Ärzte empfehlen daher Bisphosphonat, um die Knochendichte zu erhöhen. Diese Arzneimittel sind Ibandronat, Alendronat, Risedronat und Zoledronsäure.

MGUS oder monoklonale Gammopathie unbestimmter Bedeutung ist ein harmloser Zustand, der durch das Auftreten abnormaler Proteine ​​im Blut gekennzeichnet ist. Diese Proteine ​​werden M-Proteine ​​oder Paraproteine ​​genannt, die im Knochenmark gebildet werden. Sie werden anstelle von Antikörpern produziert, wenn unser Körper auf eine Infektion reagiert.

Fazit

Die monoklonale Gammopathie unbestimmter Bedeutung ist eine langsam fortschreitende prämaligne Erkrankung. Derzeit gibt es keine wirksame Behandlung für seine Heilung. Das Krankheitstempo kann nur eingeschränkt und eine Krebserkrankung bis zu einem gewissen Grad vermieden werden. Es gibt keine alternative Behandlung auf dem Markt.

Weiterlesen  Was ist Brustimplantatrekonstruktion?

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *