Änderungen des Lebensstils bei Mitralklappeninsuffizienz

Mitralklappeninsuffizienz ist eine Herzerkrankung, bei der die Mitralklappe, die die beiden linken Herzkammern trennt, defekt wird und nicht mehr dicht schließen kann. Infolgedessen gibt es einen Rückfluss des Blutes im Herzen.

Änderungen des Lebensstils bei Mitralklappeninsuffizienz

Viele Menschen mit Mitralklappeninsuffizienz benötigen keine Behandlung. Wenn es Anzeichen und Symptome gibt oder wenn der Zustand schwerwiegend ist, kann der Arzt einige Medikamente verschreiben und bei Bedarf eine Operation empfehlen, um die Klappe zu reparieren oder zu ersetzen. Unabhängig von der Behandlungsmethode und selbst wenn Sie keine Behandlung benötigen, ist es jedoch von Vorteil, bestimmte Änderungen Ihres Lebensstils und Ihrer Ernährung in Ihrer Routine vorzunehmen. Diese Änderungen helfen Ihnen, mit dem Problem fertig zu werden, und verbessern auch die Prognose der Erkrankung. Diese Änderungen des Lebensstils können Folgendes umfassen, sind aber nicht darauf beschränkt:

Den Blutdruck kontrollieren –

  • Wenn Sie unter erhöhtem Blutdruck leiden, ist es wichtig, ihn unter Kontrolle zu halten, und es ist eine gute Änderung des Lebensstils.
  • Ein erhöhter Blutdruck kann Ihre Symptome einer Mitralklappeninsuffizienz weiter verschlimmern

Eine gesunde Ernährung

  • Eine herzgesunde Ernährung ist eine äußerst wichtige Änderung des Lebensstils
  • Obwohl Ihre Nahrung Ihre Mitralklappe möglicherweise nicht direkt beeinflusst, kann sie sicherlich dazu beitragen, eine Verschlechterung Ihrer Symptome zu verhindern und die Entwicklung anderer Herzerkrankungen zu verhindern
  • Es ist eine gute Idee, Lebensmittel zu essen, die wenig Transfette und gesättigte Fette enthalten
  • Gehen Sie sparsam mit Zucker, Salz und raffinierten Lebensmitteln und Körnern um
  • Nehmen Sie viele Sorten von frischem Obst und Gemüse in Ihre Ernährung auf. Bio ist noch besser
  • Nehmen Sie täglich Proteine ​​wie Fisch, mageres Fleisch und Nüsse in die Ernährung auf

Gewichtsmanagement

  • Es ist wichtig, dass Sie Ihr Gewicht im empfohlenen Bereich für Ihr Alter und Ihre Größe halten
  • Übergewicht oder Fettleibigkeit wird Ihren Zustand weiter erschweren, da es zu anderen Problemen wie Bluthochdruck und erhöhtem Cholesterin führen kann
  • Wie bereits erwähnt, ist Bluthochdruck eine starke Gefahr für die Mitralklappeninsuffizienz
  • Setzen Sie sich am besten mit Ihrem Ernährungsberater und Ihrem Arzt zusammen und stellen Sie sich eine herzgesunde und gewichtsreduzierende Ernährung zusammen, damit Sie auf gesunde Weise abnehmen können
Weiterlesen  Erholungszeit für Hämaturie

Infektionen vorbeugen –

  • Wenn Sie sich einer Operation unterzogen haben, wird Ihr Arzt die Einnahme von Antibiotika empfehlen, bevor andere Eingriffe durchgeführt werden, z. B. vor einem zahnärztlichen Eingriff
  • Dies dient dazu, eine Infektion in Ihrem Körper zu verhindern und einer Erkrankung vorzubeugen, die als infektiöse Endokarditis bezeichnet wird
  • Ihr Arzt wird Sie am besten darüber informieren
  • Es ist besser, seine Meinung einzuholen, bevor Sie sich für irgendwelche Verfahren entscheiden

Beenden Sie schlechte Gewohnheiten –

  • Es ist am besten, mit Tabak in jeglicher Form aufzuhören, zu rauchen und Alkohol auf ein Minimum zu beschränken, wenn das Aufhören nicht möglich ist
  • Zu viel Alkohol kann Herzrhythmusstörungen verursachen und Ihre Symptome verschlimmern
  • Übermäßiger Alkoholkonsum kann auch Ihren Herzmuskel schwächen, was als Kardiomyopathie bekannt ist

Bewegen Sie sich regelmäßig –

  • Es ist gut, sich auf leichte bis mäßige körperliche Aktivität vorzubereiten, da dies eine gute Änderung des Lebensstils bei Mitralklappeninsuffizienz darstellt
  • Aerobic-Übungen sind die besten und es ist besser, isometrische Übungen wie Gewichtheben zu vermeiden
  • Isometrisches Training kann Ihren Blutdruck plötzlich erhöhen, was für das Aufstoßen sehr gefährlich ist
  • Erstellen Sie am besten gemeinsam mit Ihrem Arzt und Ihrem Fitnesstrainer einen Trainingsplan

Besuchen Sie regelmäßig Ihren Arzt –

  • Obwohl Sie möglicherweise keine Symptome haben oder Ihr Zustand leicht bis mittelschwer ist und möglicherweise keine Behandlung benötigt; Es ist besser, regelmäßig Ihren Arzt aufzusuchen
  • Die Symptome können bei einer Mitralklappeninsuffizienz sehr plötzlich beginnen oder sich verschlimmern, und es können Komplikationen auftreten
  • Um dies zu vermeiden, lassen Sie sich regelmäßig bewerten und überwachen
  • Ihr Arzt kann Ihnen je nach Ihrem Zustand sagen, wie oft Sie ihn sehen müssen
Weiterlesen  Bandlaxität: Ursachen, Anzeichen, Symptome, Behandlung, Diagnose

Eine Mitralklappeninsuffizienz muss in den meisten Fällen nicht behandelt werden. Bei Bedarf können jedoch Medikamente, Operationen und einige Änderungen des Lebensstils zur Verbesserung des Zustands beitragen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *