Arbeitsunfall: Werde ich bezahlt?

Wenn ein Arbeitnehmer am Arbeitsplatz verletzt wird, ist der Arbeitgeber dafür verantwortlich, die medizinischen Kosten sowie den Lohn für die versäumten Tage zu bezahlen. So können Sie bei einem leichten oder schweren Unfall bei der Arbeit oder einer Verletzung am Arbeitsplatz eine Entschädigungszahlung von Ihrem Arbeitgeber beantragen. Viele Menschen fragen sich oft, was zu tun ist, wenn wir bei der Arbeit verletzt werden? Werde ich bezahlt? Lassen Sie uns dies im Detail verstehen.

Arbeitsunfall – bekomme ich Geld?

Wenn Sie in einer Organisation arbeiten und sich bei der Arbeit aus irgendeinem Grund verletzen, können Sie von Ihrem Arbeitgeber eine volle Entschädigung verlangen. Es ist allgemein ersichtlich, dass in fast allen verantwortlichen Organisationen die Mitarbeiter versichert sind. Daher zögert der Arbeitgeber im Allgemeinen auch nicht, medizinische Kosten zu übernehmen. Wenn Sie sich also fragen, was zu tun ist, wenn Sie bei der Arbeit verletzt werden und ob Sie bezahlt werden oder nicht, ist es wichtig, Ihre Rechte als Arbeitnehmer zu kennen.

In diesem Fall ist es jedoch sehr wichtig, dass der Mitarbeiter bestimmte Regeln befolgt, damit Sie bezahlt werden, wenn Sie bei der Arbeit verletzt werden.

Melden Sie die Verletzung oder Krankheit so bald wie möglich . Wenn Sie am Arbeitsplatz einen Unfall haben, ist es sehr wichtig, dass Sie Ihren Arbeitgeber so schnell wie möglich über den Unfall informieren. Abgesehen davon ist es sehr wichtig, dass Ihr Arzt erklärt, dass die Verletzung auf einen Arbeitsunfall zurückzuführen ist. Wenn Sie keine Unterlagen haben, wird es schwierig, die Arztkosten von der Versicherungsgesellschaft geltend zu machen. Daher ist es sehr wichtig, dass Sie Ihre Verletzung melden und die Unterlagen so schnell wie möglich fertig stellen. Dies ist der grundlegendste Schritt, um die Gründe für die Bezahlung zu schaffen, wenn Sie bei der Arbeit verletzt werden.

Weiterlesen  Sinusknotenerkrankung oder Sinusknotendysfunktion: Ursachen, Symptome, Behandlung

Besuch des richtigen Gesundheitsdienstleisters . Wenn Sie eine schwere Verletzung haben, müssen Sie möglicherweise ins Krankenhaus eingeliefert werden. In einem solchen Fall wird es notwendig, einen Krankenwagen zu buchen. Es ist auch wichtig, den Arbeitgeber so schnell wie möglich zu melden und den Krankenwagen zu arrangieren. Wenn der Fall jedoch nicht so kritisch ist, ist es allgemein ersichtlich, dass die Arbeitgeber möglicherweise lieber zu einem bestimmten Krankenhaus oder einer bestimmten Klinik oder einem bestimmten Arzt gehen. In solchen Fällen sollte der Arbeitnehmer zu dem Ort gehen, an dem seine Arbeitgeber berichten oder im Netzwerk der Versicherungsgesellschaften sind, da der Arbeitgeber sonst möglicherweise die Krankheitskosten nicht erstattet. Auch dies ist ein wichtiges Kriterium, um bei einem Arbeitsunfall bezahlt zu werden.

Vollständige Krankenakte einschließlich Verletzungshistorie . In Ihrer Krankenakte ist es sehr wichtig sicherzustellen, dass sie den Ort enthält, an dem sie verursacht wurde, und auch erklärt, dass die Verletzung nicht auf eine frühere Krankheit des Arbeitnehmers zurückzuführen ist. Da der medizinische Bericht im Allgemeinen an den Arbeitgeber oder die Versicherungsgesellschaft gesendet wird, werden sie, falls sie feststellen, dass die Verletzung aufgrund der Vorgeschichte aufgetreten ist, zögern, Ihre medizinischen Kosten zu erstatten. Daher ist die Krankengeschichte der Vergangenheit und die Bestätigung, dass es sich um eine frische Verletzung handelt, wichtig, um bezahlt zu werden, wenn Sie bei der Arbeit verletzt werden.

Bitten Sie den Arbeitgeber, die Einzelheiten der Vergütung zu erläutern . Sie sollten den Arbeitgeber bitten, die Broschüre zu erhalten, in der die vollständigen Vergütungsregeln enthalten sind. Es ist wichtig, diese Dokumente sehr sorgfältig zu lesen und zu prüfen, ob Ihre Entschädigung gemäß den Regeln erfolgt oder nicht. Wenn Sie die Regeln für Ihre Entschädigung bei Arbeitsunfällen kennen, können Sie die Geltendmachung Ihres Anspruchs besser planen.

Daher ist es für jeden Arbeitnehmer sehr wichtig zu wissen, dass er im Falle einer Verletzung bei der Arbeit bezahlt wird, da es in der Verantwortung des Arbeitgebers liegt, alle für die Genesung erforderlichen medizinischen Kosten zu erstatten. Abgesehen davon erhält der Arbeitnehmer laut Gesetz auch den vollen Lohn für die Tage, an denen er wegen der Verletzung, die durch den Arbeitsunfall verursacht wurde, nicht zur Arbeit gehen konnte. Wenn der Arbeitnehmer alle Regeln darüber kennt, was in dieser Situation zu tun ist, kann der Arbeitgeber die Erstattung der Krankheitskosten nicht verweigern, da der Arbeitnehmer in diesem Fall rechtliche Schritte gegen den Arbeitgeber einleiten kann. Denken Sie also daran, wenn ein Mitarbeiter bei der Arbeit verletzt wird, werden Sie bezahlt, nur dass Sie die Kriterien befolgen und alle Dokumente für die Einreichung des Anspruchs vorlegen müssen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.