Arten von Akne am Kinn und Möglichkeiten, sie loszuwerden

Jede  Akne oder jeder Pickel wird verursacht, wenn eine Pore in der Haut verstopft wird, normalerweise mit den abgestorbenen Hautzellen. Manchmal werden Bakterien auch in der Pore eingeschlossen, was dazu führt, dass der Teil anschwillt und rot wird. Akne kann überall auf der Haut auftreten. Akne am Kinn kann manchmal eine der Ursachen für Ihre Sorgen sein. In diesem Artikel werden wir über die Arten, Ursachen und Möglichkeiten der Behandlung von Akne am Kinn sprechen. Ich hoffe, dies wäre eine nützliche Lektüre für Sie

Arten von Akne am Kinn:

Akne am Kinn kann in Erwachsenenakne am Kinn und Babyakne oder Akne am Kinderkinn eingeteilt werden. Im Folgenden lesen wir kurz über die Typen.

  1. Einige erwachsene Männer und Frauen machen sich Sorgen wegen der Akne im Gesicht, einschließlich der Kinnakne. Eine Studie der University of Pennsylvania hat herausgefunden, dass niedriggradige, anhaltende Akne am häufigsten bei Frauen in den 20er, 30er und 40er Jahren auftritt. Im Allgemeinen beruhen die häufigsten Ursachen für Kinnakne bei Erwachsenen auf ihrer Ernährung, hormonellen Veränderungen und Stress. Erwachsene haben normalerweise Akne an Kinn, Hals und Kiefer.

  2. Baby-Akne oder Kinn-Akne bei Kindern:

    Kinnakne kann auch Kinder betreffen. Dieses Problem ist als Babyakne bekannt, bei der kleine weiße Pickel normalerweise auf dem Kinn, der Stirn, den Wangen und sogar auf dem Rücken eines Neugeborenen zu sehen sind. Es ist normal, dass die Haut um die Pickel herum rötlich wird. Es kann auch Kinder im Alter von 2 Wochen betreffen.

    Es wird auch darauf hingewiesen, dass Kinder während des Zahnens auch Akne entwickeln. Es ist normal, dass Jugendliche Akneausbrüche haben, einschließlich Akne um das Kinn und unter dem Kinn. Richtige Hygiene und wirksame Behandlungen durch einen erfahrenen Dermatologen sind die besten Wege, um mit Babyakne umzugehen.

Was ist zystische Kinnakne?

Jetzt gibt es eine weitere Art von Kinnakne, die als zystische Kinnakne bezeichnet wird. Zystische Akne am Kinn betrifft alle Menschen, sie tritt jedoch häufig bei Menschen im Alter von 14 bis 35 Jahren auf.

Obwohl einige Menschen keine schmerzhafte Akne am Kinn haben, leiden andere unter sehr schmerzhafter Akne am Kinn, die manchmal auch zu stark jucken kann. Diese Kinnakne kann auch groß, rot und schmerzhaft sein. Solche Arten von Akne am Kinn werden als zystische Akne bezeichnet. Solche Akne kann sich jedoch am ganzen Körper entwickeln; aber wenn sie sich um das Kinn entwickeln, werden sie als zystische Kinnakne bezeichnet. Zystische Akneausbrüche am Kinn hinterlassen Aknenarben am Kinn, besonders wenn Sie versuchen, sie zu drücken oder zu knallen

Ursachen von Akne am Kinn:

Im Allgemeinen tritt Akne auf, wenn sich Schmutz, überschüssiges Öl und abgestorbene Hautzellen vermischen und die Porenöffnungen verstopfen. Dies bietet den Bakterien, die in Ihren Talgdrüsen leben, eine günstige Umgebung, um Akneausbrüche zu vermehren und zu verursachen. Lassen Sie uns hier einen tieferen Blick auf einige der allgemeinen Ursachen von Akne am Kinn werfen.

  1. Hormonelles Ungleichgewicht, das hormonelle Kinnakne verursacht:

    Hormonelle Ungleichgewichte betreffen die meisten Menschen in verschiedenen Phasen ihres Lebens, insbesondere während der Pubertät, des Eisprungs, der Menopause, des Menstruationszyklus, der Schwangerschaft usw. Während der hormonellen Veränderungen tritt Akne am Kinn auf. Wenn eine solche Akne auftritt, wird sie als hormonelle Kinnakne bezeichnet.

  2. Stressakne am Kinn durch Stress:

    Es ist auch bekannt, dass Stress und Angst auch Akne am Kinn verursachen. Obwohl der genaue Zusammenhang zwischen Stress und Akne nicht bekannt ist, wird angenommen, dass man Akne an den Seiten des Kinns oder um das Kinn bekommen kann, wenn man einen stressigen Lebensstil führt. Die Schwere der Akne am Kinn hängt vom Stresslevel einer Person ab.

    Es muss beachtet werden, dass auch normaler Stress wie Karriere, soziales Leben, Familie usw. auch Kinnakne verursachen kann.

  3. Schlechtes Lymphdrainagesystem als Ursache für Akne am Kinn:

    Eine schlechte Lymphdrainage kann auch Pickel oder Akne am Kinn verursachen. Dies liegt daran, dass der Körper die Giftstoffe bei einem schlechten Lymphabfluss nicht loswerden kann. Die Ansammlung dieser Toxine, die hauptsächlich um den Kiefer herum auftritt, kann Akne am Kinn, am Kiefer und im Nackenbereich verursachen.

  4. Schlechte persönliche Hygiene kann Akne am Kinn verursachen:

    Eine der Hauptursachen für Akne am Kinn kann eine schlechte persönliche Hygiene sein. Im Folgenden sind einige der üblichen Praktiken aufgeführt, die Akne am Kinn verursachen können.

    • Das Berühren des Kinns mit schmutzigen Händen kann Schmutz, Öle und Bakterien verbreiten und Akne verursachen.
    • Wenn schmutzige Mobiltelefone Ihr Kinn und Ihren Hals berühren, kann dies zu Akne an Kinn, Hals und Kiefer führen.
    • Ebenso können schmutzige Musikinstrumente, die mit dem Mund gespielt werden, Akne am Kinn verursachen.
    • Die Verwendung von Make-up an Kinnlinie und Kinn kann die Poren verstopfen.
  5. Die Verwendung bestimmter Make-ups kann Akne am Kinn verursachen:

    Bestimmte Lippenbalsame, Lippenstifte und Glosse können auch einige Inhaltsstoffe enthalten, die Akne unter dem Kinn fördern.

  6. Andere Ursachen für Akne am Kinn:

    Es gibt auch einige andere Ursachen für Akne am Kinn, die die folgenden sein können.

    • Übermäßiges Schwitzen kann verstopfte Hautporen verursachen und so Pickel fördern
    • Eine schlechte Ernährung oder Lebensmittel mit niedrigem glykämischen Index können ebenfalls Akne am Kinn verursachen.
    • Rauchen  kann ein Grund für Akne am Kinn sein
    • Es kann aufgrund der hormonellen Veränderungen Akne am Kinn und anderen Teilen des Gesichts , des Halses usw. geben, wenn Sie aufhören, Verhütungsmittel zu verwenden.

Wie man Akne am Kinn loswird:

  1. Orale Antibiotika zur Beseitigung von Akne am Kinn:

    Sie können orale Antibiotika ausprobieren, um Akne am Kinn loszuwerden. Dies wird Ihnen helfen, Entzündungen zu reduzieren und Bakterien zu kontrollieren; das ist eine der Ursachen für Akne. Es ist jedoch wichtig, dass Sie sich vor dem Kauf der Antibiotika ein Rezept ausstellen lassen.

  2. Geburtenkontrolle und Hormontherapien, um Akne am Kinn loszuwerden:

    Einige der Medikamente zur Empfängnisverhütung können bei der Regulierung der Sexualhormone helfen und damit dieses Problem lösen. Sie können sich für Antibabypillen entscheiden, die Progesteron und Östrogen enthalten, die von der FDA zugelassen wurden. Sie helfen Frauen, die zu viel männliche Hormone produzieren

    Abgesehen davon, falls Sie aufgrund von hormonellen Ungleichgewichten unter Akne am Kinn leiden, können Sie eine Hormonersatztherapie versuchen, um das Problem loszuwerden.

  3. Nicht verschreibungspflichtige und verschriebene Gele, Cremes und Lotionen, um Akne am Kinn loszuwerden:

    Nicht verschriebene und verschriebene Cremes, Lotionen und Gele können sehr gut bei der Behandlung von Akne am Kinn sein. Es ist wichtig, dass Sie sich für die Gele, Lotionen und Cremes entscheiden, die Retinoid- oder Vitamin-A-Form haben; da sie Ihre Poren befreien können.

    Wählen Sie für nicht verschreibungspflichtige Medikamente die Produkte mit Schwefel und Natriumsulfacetamid und verwenden Sie die Produkte, die antimikrobielle Medikamente wie Clindamycin mit Benzoylproxid kombinieren.

    Ein weiteres entzündungshemmendes Anti-Akne-Gel namens Aczone ist ein großartiges Produkt für diejenigen, die empfindliche oder alternde Haut haben.

  4. Anti-Akne-Pillen und Medikamente zur Behandlung von Akne am Kinn:

    Es gibt verschiedene Anti-Akne-Pillen, die effektiv bei der Behandlung von Akneproblemen als Ganzes wirken. Es ist auch bekannt, dass Medikamente wie Isotretinoin ebenfalls von Vorteil sein können, wenn man täglich eine Pille einnimmt. Dadurch wird das Problem dauerhaft behoben, meist in einem Zeitraum von 5 Monaten. Es kann sich aber auch noch einmal wiederholen.

  5. Richtiges Stressmanagement, um Akne am Kinn loszuwerden:

    Es ist wichtig, dass Sie ein angemessenes Stressmanagement haben, um Akne am Kinn loszuwerden. Es gibt verschiedene Stressbewältigungstherapien, einschließlich Massagen, die hilfreich sein können, falls Sie versuchen, Akne am Kinn loszuwerden. Abgesehen davon können Yoga , Meditation, Musik usw. Ihnen auch helfen, Stress zu bewältigen und Akne am Kinn loszuwerden.

  6. Gesunde Ernährung, um Akne am Kinn loszuwerden:

    Eine gute Möglichkeit, Akne am Kinn loszuwerden, besteht darin, Ihre Ernährung zu überprüfen und sich gesund zu ernähren. Achten Sie auf eine ausgewogene Ernährung, die viele Ballaststoffe enthält, insbesondere Obst und grünes Blattgemüse. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie hochglykämische Diäten vermeiden, die viel Zucker enthalten, und stellen Sie sicher, dass Sie viel Wasser trinken. Abgesehen davon müssen Sie den Konsum von säurehaltigen Lebensmitteln reduzieren, den Alkoholkonsum und das Rauchen aufgeben.

  7. Richtige Bewegung und Ruhe, um Akne am Kinn loszuwerden:

    Ausreichende Ruhe ist unerlässlich, um Akne am Kinn loszuwerden, zusammen mit regelmäßiger angemessener Bewegung. Sport hilft Ihnen, den Cortisolspiegel zu senken, während Ihr Körper Endorphine produziert, die Sie beruhigen. Dies hilft Ihnen indirekt Akne loszuwerden.

  8. Persönliche Hygiene, um Akne am Kinn loszuwerden:

    Es ist wichtig, dass Sie sicherstellen, dass Sie Ihre Haut sauber halten, um die Ansammlung von Talg zu reduzieren, der Ihre Hautporen verstopfen könnte, Akneausbruch am Kinn fördern kann, abgesehen davon, dass Sie Ihre Haut häufig peelen müssen tote Haut loszuwerden, die Akne verursachen kann, wenn mit anderen Faktoren gearbeitet wird. Einige andere gesunde Hygienepraktiken, die Akne am Kinn verhindern können, sind die folgenden:

    • Waschen Sie Ihr Gesicht zweimal täglich mit einer alkoholfreien Seife. Nicht mehr als zweimal waschen
    • Wischen Sie Ihr Handy regelmäßig mit Reinigungsmitteln ab.
    • Wenn Sie einen Partner mit fettiger Haut haben, teilen Sie keine Kissen.
    • Vermeiden Sie es, Ihr Kinn mit schmutzigen Händen zu berühren, da dies Öl, Schmutz und Bakterien verbreiten kann
  9. Weitere wichtige Tipps, die Sie befolgen sollten, um Akne am Kinn loszuwerden:

    Im Folgenden sind einige der anderen Möglichkeiten, Akne am Kinn loszuwerden.

    • Vermeiden Sie es, Ihr Kinn zu berühren, um Reinfektionsfälle zu reduzieren.
    • Überprüfen Sie Ihr Lippen-Make-up und Ihre Zahnpasta, um sicherzustellen, dass sie die Ausbrüche nicht fördern. Laut einer Studie können Fluorid und Natriumlaurylsulfat Reizungen verursachen und Akne oder Pickel verursachen
    • Massieren und entspannen Sie Ihren Bauch, falls Sie Probleme mit Ihrem Dünndarm haben, die Akne am Kinn verursachen können
    • Vermeiden Sie stumpfe Rasierklingen an Ihrem Kinn, da dies Reizungen, Rötungen und auch Akne verursachen kann.
    • Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Akne nicht knallen lassen, da dies sonst den Ausbruch verschlimmern, Narben verursachen und sogar eine Infektion verursachen kann.

Fazit:

Wir kennen jetzt die Ursachen sowie Möglichkeiten, Akne am Kinn loszuwerden. Es ist wichtig, dass Sie einen Dermatologen aufsuchen, um seinen besten Rat einzuholen, falls Sie mehrere Tage lang unter ernsthaften Akneproblemen am Kinn leiden.

Weiterlesen  Wie kann Malaria Sie töten?

Leave a Reply

Your email address will not be published.