Ätherisches Bergamotteöl – Die besten gesundheitlichen Vorteile und Verwendungen

Wussten Sie, dass Bergamotte-ätherisches Öl mehr beinhaltet, als ein schönes Aroma abzugeben und Earl Grey-Tee zu würzen? Das ätherische Öl der Bergamotte hat viele gesundheitliche Vorteile und Verwendungen und enthält viele starke Eigenschaften, die sich erstaunlich auf die körperliche und geistige Gesundheit auswirken.

Was ist ätherisches Bergamottenöl und wie wird es hergestellt?

Das ätherische Öl der Bergamotte wird aus den Früchten des Citrus-Bergamia- Baums gewonnen. Wie der Name schon sagt, gehört der Bergamottenbaum zur Familie der Zitrusfrüchte und entstand durch Kreuzung des Orangenbaums mit dem Zitronenbaum. Der Baum wächst in heißen Klimazonen und obwohl in vielen Ländern Bergamottenbäume wachsen, produziert Italien den größten Teil des weltweiten Angebots an Bergamottenfrüchten.

Bergamottenöl wird mechanisch mit Maschinen extrahiert , die als “Schäler” bezeichnet werden. Diese Maschinen “kratzen” die Außenseite der Früchte unter fließendem Wasser ab, um eine Emulsion in Zentrifugen zu leiten, um die Essenz vom Wasser zu trennen.

Werbung

Verwendung von ätherischen Bergamottenölen

Es wurde viel über die gesundheitlichen Vorteile von ätherischem Bergamottenöl geforscht. Diese Studien haben gezeigt, dass ätherisches Bergamottenöl antimikrobielle, entzündungshemmende und analgetische Eigenschaften hat, eine beruhigende Wirkung auf den Geist hat und zur Verbesserung der Stimmung beiträgt. 1 Bergamottenöl ist auch eines der besten ätherischen Öle für Allergien .

Was sind die vielen gesundheitlichen Vorteile, die das ätherische Bergamottenöl bieten kann? Schauen wir sie uns an und wie Sie dieses ätherische Öl verwenden können.

Angst-, Stress- und Stimmungsstörungen

Stress ist zu einem wichtigen Faktor im Leben der meisten Menschen geworden, und obwohl ein gewisses Maß an Stress normal ist, kann er zu ernsthaften psychischen und gesundheitlichen Problemen führen, die ich in meinem Artikel über die Auswirkungen von Stress auf Ihren Körper erwähnt habe .

Das ätherische Öl der Bergamotte ist ein beliebtes Mittel in der Aromatherapie zur Linderung von Stress und Stimmungsstörungen und eines der besten ätherischen Öle gegen Angstzustände und Depressionen .

In Phytotherepy Research veröffentlichte Forschungsergebnisse zeigten, dass in ärztlichen Studien an Ratten ätherisches Bergamottenöl einen ähnlichen Effekt auf die Verringerung von Angstzuständen hat wie Diazepam, eines der beliebtesten Medikamente gegen Angstzustände. 2

Eine weitere Studie an gesunden Frauen testete die Auswirkungen des Einatmens von Bergamottenöl und zeigte, dass der Stress messbar reduziert wurde. Die Studie ergab, dass der Wasserdampf mit ätherischem Bergamottenöl in relativ kurzer Zeit eine psychologische und physiologische Wirkung ausübte. 3

Weiterlesen  Die erstaunlichsten gesundheitlichen Vorteile von ätherischem Vetiveröl

Andere Studien haben gezeigt, dass es die Angst bei Patienten, die auf eine Operation 4 warten, verringern und bei der Bewältigung von arbeitsbedingtem Stress helfen kann. 5

Antibakteriell

Eine der am weitesten verbreiteten Anwendungen von ätherischem Bergamottenöl ist das starke antibakterielle Mittel. Dies ist einer der Gründe, warum ätherisches Bergamottenöl häufig zur Herstellung von Seifen verwendet wird.

Seine antibakteriellen Eigenschaften wirken, um schädliche Bakterien effektiv abzutöten. Untersuchungen haben beispielsweise gezeigt, dass ätherisches Bergamottenöl eines der ätherischen Öle mit den wirksamsten antibakteriellen Bestandteilen ist. Es war wirksam bei der Abtötung von Escherichia coli O157 (E. coli-Bakterien), Listeria monocytogenes, Bacillus cereus und Staphylococcus aureus – all dies sind die Hauptverursacher der Lebensmittelvergiftung. 6

Das ätherische Öl der Bergamotte kann bakterielle Infektionen des Darms, der Nieren, des Dickdarms und der Harnwege abtöten. Eine im Journal of Applied Microbiology veröffentlichte Studie ergab, dass eine Zitrusölmischung, die ätherisches Bergamottenöl enthielt, die Bakterien Enterococcus faecium und Enterococcus faecalis abtötete – die Bakterien, die Harnwegsinfektionen , Endokarditis (eine Infektion der inneren Auskleidung des Herzens) verursachen, und Meningitis. 7 Es ist interessant festzustellen, dass E. faecalis resistenter gegen Antibiotika wird.

Antimykotikum

Pilzinfektionen auf der Haut können als Fußpilz- , Ringwurm- , Candida- und Nagelinfektionen auftreten . Es wurde gezeigt, dass die antimykotischen Eigenschaften von Bergamottenöl das Pilzwachstum hemmen und abtöten, und es ist eine wirksame topische Behandlung für Pilzinfektionen.

Werbung

Das Journal of Antimicrobial Chemotherapy veröffentlichte eine Studie über die Wirkung von ätherischem Bergamottenöl und stellte fest, dass es genauso wirksam ist wie Medikamente, die üblicherweise zur Behandlung von Pilzinfektionen eingesetzt werden. 8 Die gute Nachricht ist, dass bei der Verwendung von ätherischem Bergamottenöl als Antimykotikum keine Nebenwirkungen gemeldet wurden.

Reduziert Schmerzen

Das ätherische Öl der Bergamotte kann aufgrund seiner analgetischen Eigenschaften auch bei der Schmerzlinderung helfen. Bei der Anwendung in der Aromatherapie wurde gezeigt, dass bestimmte Hormone freigesetzt werden, die die Schmerzempfindlichkeit der Nerven tatsächlich verringern. 9

Wenn Sie also Kopfschmerzen, Verstauchungen oder andere Arten von Schmerzen haben, für die Sie normalerweise analgetische Schmerzmittel einnehmen, versuchen Sie, etwas ätherisches Bergamottenöl mit einem Trägeröl auf die betroffene Stelle aufzutragen. Sie können auch andere ätherische Öle mit analgetischen Eigenschaften ausprobieren, die ich in meinem Artikel über die 16 wichtigsten ätherischen Öle zur Linderung von Schmerzen und Entzündungen erwähnt habe .

Potenzial bei Krebsbehandlungen

Es gibt auch vielversprechende Ergebnisse bei der Verwendung von ätherischem Bergamottenöl zur Unterstützung von Krebspatienten bei der Bewältigung und Behandlung von Krebs.

Weiterlesen  Die 15 wichtigsten ätherischen Öle für Erkältungen oder Grippe, die auf wissenschaftlichen Erkenntnissen beruhen

Wissenschaftler konnten zeigen, dass ätherisches Bergamottenöl nachweislich gegen Krebs wirkt, und sie konnten auch Methoden anwenden, um ätherisches Bergamottenöl bei der Abtötung von Krebszellen effizienter zu machen. 10 In ihrer Studie heißt es auch, dass ätherische Ölverbindungen von Bergamotte zur Behandlung von Brustkrebs eingesetzt wurden.

Das ätherische Öl der Bergamotte wurde auch als ganzheitlicher Ansatz zur Linderung von Schmerzen und Depressionen bei Patienten mit Krebs im Endstadium verwendet. Eine gemischte Ölmischung aus Bergamotte, Lavendel und Weihrauch wurde 7 Tage lang jeden Tag auf jeder Hand massiert. Am Ende des Zeitraums gab es eine deutliche Verbesserung in der Gruppe, die die ätherische Ölmischung aus Bergamotte erhielt. 11

Statinähnliche Eigenschaften

Statine werden häufig von Ärzten verwendet, um den Cholesterinspiegel zu kontrollieren und das Risiko für Herzinfarkt und Schlaganfall zu senken. Mit der Einnahme sind jedoch viele unangenehme Nebenwirkungen verbunden.

Es wurde gezeigt, dass die Einnahme eines Bergamotte-Extrakts die zur Kontrolle des Cholesterins erforderliche Statindosis reduziert.

Werbung

Das International Journal of Cardiology veröffentlichte eine Studie, die zeigt, dass Bergamotteextrakte die Wirksamkeit der Statintherapie erhöhen und somit zu einer Verringerung der Statindosis führen. 12 Während der einmonatigen Studie wurde die Cholesterinmenge im Blut um etwa 30% reduziert.

Andere Verwendungen von ätherischem Bergamottenöl

Da das ätherische Bergamottenöl ein starkes antimykotisches, antibakterielles und entzündungshemmendes Mittel ist und einen angenehmen Geruch hat, gibt es eine Reihe anderer Möglichkeiten, es zu verwenden.

Hilft dem Verdauungssystem – durch Mischen einiger Tropfen ätherisches Bergamottenöl mit einem Trägeröl (wie Jojobaöl oder Süßmandelöl ) und anschließendes Reiben auf dem Bauch können Sie Verdauungsprobleme und überschüssiges Gas lindern. Die Bauchmassage hat viele Vorteile , und das Hinzufügen von ätherischem Bergamottenöl verstärkt diese Effekte.

Das ätherische Öl der Bergamotte kommt der Haut zugute – aufgrund seiner antibakteriellen Eigenschaften kann das ätherische Öl der Bergamotte auch dazu beitragen, dass Ihre Haut gut und gesund aussieht. Sie können einem Esslöffel Trägeröl ein paar Tropfen ätherisches Bergamottenöl hinzufügen und es zur Behandlung von Akne oder anderen Hautinfektionen oder bei fettiger Haut verwenden. Wenn Sie an Akne leiden. Sie können auch andere ätherische Öle für Akne verwenden .

Natürliches Deodorant – Sie können auch ätherisches Bergamottenöl verwenden, um Gerüche abzutöten. Zum Beispiel können Sie diesem hausgemachten Deodorant oder diesem natürlichen Kokosöl-Deodorant ein paar Tropfen hinzufügen . In meinem vorherigen Artikel finden Sie weitere natürliche Hausmittel, um den Achselgeruch loszuwerden .

Werbung

Lufterfrischer – Mischen Sie in einer Sprühflasche Wasser und ein paar Tropfen Bergamottenöl und andere Ihrer bevorzugten ätherischen Öle zu einem natürlichen Lufterfrischer. Vor jedem Gebrauch gut schütteln. Oder verwenden Sie ätherisches Bergamottenöl in einem Diffusor, um die Luft zu erfrischen und gleichzeitig eine beruhigende Atmosphäre zu schaffen. Oder Sie können es zu anderen gesundheitsfördernden Rezepten für ätherische Öle für Ihren Diffusor hinzufügen .

Weiterlesen  Die Top 20 ätherischen Öle zur Linderung von Schmerzen und Entzündungen (forschungsbasiert)

Lindert Stauungen – ätherisches Bergamottenöl kann auch bei Erkältungssymptomen helfen. Sie können ein paar Tropfen auf Ihre Handflächen geben, sie aneinander reiben, Ihre Hände fassen und dann auf Nase und Mund legen und den Dampf einatmen. Oder Sie können ein paar Tropfen in einen Dampfverdampfer geben. Weitere Ideen finden Sie in meinem Artikel über die besten ätherischen Öle gegen Erkältung und Halsschmerzen .

Wie man Bergamotte ätherisches Öl verwendet

Da sind ätherische Öle sehr konzentriert, nicht Bergamottöl direkt auf der Haut verwenden , ohne sie zunächst mit einem Trägeröl wie Kokosöl, verdünnt süßes Mandelöl , Jojobaöl oder Olivenöl.

Um die gesundheitlichen Vorteile des ätherischen Bergamottenöls zu genießen, können Sie es auf verschiedene Arten verwenden, zum Beispiel:

  • Verwenden Sie es regelmäßig als Teil der Aromatherapie-Massage, indem Sie es einem Trägeröl hinzufügen
  • Einige Tropfen in ein Trägeröl geben und in das Badewasser geben
  • Geben Sie ein paar Tropfen in Ihren Diffusor oder Raumverdampfer

Sie können auch Ihren eigenen erfrischenden Earl Grey-Tee mit etwas ätherischem Bergamottenöl zubereiten. Es wird empfohlen, wie gewohnt schwarzen Tee zuzubereiten und dann einen Zahnstocher in das ätherische Bergamottenöl zu tauchen. Entfernen Sie das überschüssige Öl vom Zahnstocher, indem Sie es an der Innenseite des Flaschenhalses abwischen. Rühren Sie dann mit dem Zahnstocher Ihren Tee um. Sie können einige Versuche und Irrtümer verwenden, um Ihren perfekten Geschmack zu erreichen.

Nebenwirkungen und Vorsichtsmaßnahmen

Das ätherische Öl der Bergamotte ist im Allgemeinen unbedenklich. Es enthält jedoch Bergamottin und Bergapten, die die Lichtempfindlichkeit erhöhen können. Dies bedeutet, dass das Risiko von Hautschäden durch Sonneneinstrahlung erhöht werden kann. Wenn Sie Bergamottenöl aufgetragen haben, stellen Sie sicher, dass Sie Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor tragen oder vertuschen.

Wenn Sie mehr über ätherische Öle erfahren möchten, finden Sie nützliche Informationen in meinem E-Book Magical Aromatherapy . Dieses E-Book hilft Ihnen dabei, die Kraft ätherischer Öle und die effektivsten Verwendungsmöglichkeiten zu entdecken.

Lesen Sie meine anderen verwandten Artikel:
1. Die 20 besten Verwendungen für ätherische Öle
2. Gesundheitsfördernde Rezepte für ätherische Öle für Ihren Diffusor
3. 75 außergewöhnliche Verwendungen für Teebaumöl

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *