Auswirkungen von Osteoporose und kann sie rückgängig gemacht werden?

Körperliche Auswirkungen von Osteoporose

Die Auswirkungen von Osteoporose können schwerwiegend sein, da Ihre Knochen in diesem Zustand schwächer und brüchiger werden. 1 Patienten mit Osteoporose leiden auch unter Muskelatrophie, was jede Art von Bewegung sehr erschwert. Osteoporose wirkt sich auf folgende Weise auf die Knochen aus:

  • Rückenschmerzen .
  • Knochenschwund.
  • Knochen verlieren mit der Zeit an Dichte und werden brüchig.
  • Poröse Knochen, die durch Niesen und kleinere Beulen leicht brechen können.
  • Höhenverlust.
  • Deformierte und gebückte Haltung.
  • Frakturen der Wirbel.
  • Schlechte Sicht.
  • Schlechtes Gleichgewicht des Körpers.

Sie können auch von anderen Erkrankungen betroffen sein, bei denen Sie nicht in der Lage sein werden, richtig zu gehen.

Psychische Auswirkungen von Osteoporose

Osteoporose hat auch große Auswirkungen auf die psychische Gesundheit, die auf folgende Weise entschlüsselt werden können:

  • Depressionen . 2
  • Geringes Selbstwertgefühl aufgrund ständiger Schmerzen.

Gibt es Möglichkeiten, Osteoporose umzukehren?

Wir sehen, wie die Knochengesundheit durch Osteoporose stark beeinträchtigt wird; und es gibt viele Vorsichtsmaßnahmen, die Sie in diesem Zustand treffen müssen. Unsere Knochengesundheit wird durch die Bildung von Knochenmasse bestimmt, die sich in unseren 20ern und 30ern entwickelt. Diese Knochenmasse muss geschützt werden, damit sie später nicht verloren geht, was auf vielen Wegen möglich ist.
Ja, Osteoporose ist durch bestimmte Maßnahmen rückgängig zu machen, die Ihre Beschwerden leicht kompensieren können. 3 Die Schritte, die unternommen werden müssen, um Osteoporose umzukehren, sind nicht so schwierig, und Sie müssen sie gewissenhaft befolgen.

9 Wege, durch die Osteoporose rückgängig gemacht werden kann

  1. Gute Ernährung zur Umkehrung von Osteoporose: Wenn Sie eine nährstoffreiche Ernährung zu sich nehmen, sind Ihre Knochen gut gerüstet, um den Auswirkungen des Alterns standzuhalten. Essen Sie Lebensmittel, die Ihre Knochen stärken, und dafür hilft eine protein- und kalziumreiche Ernährung. Sie müssen verstehen, dass Ihre Knochen vor jeder Art von Verschleiß geschützt sind, wenn die Nahrung, die Sie zu sich nehmen, reich an Proteinen ist. Sie müssen auch Lebensmittel essen, die reich an Kalzium sind, da dies hilft, den Verlust der Knochendichte zu verhindern. Beachten Sie jedoch, dass mit zunehmendem Alter Protein anstelle von Kalzium hilfreicher ist.
  2. Gehen zur Umkehrung von Osteoporose: Gehen stellt sicher, dass Ihre Knochen richtig ausgerichtet sind. Wenn Sie das Gehen zu einem festen Bestandteil Ihres Tagesablaufs machen, stärken Sie Ihre Knochen und leiden weniger unter Spondylitis. Dies wird oft als Teil der Vorläufer der Osteoporose angesehen. Daher müssen Sie verstehen, welche körperliche Aktivität hilft, die Knochenschwächung zu verzögern.
  3. Yoga zur Umkehrung von Osteoporose: Yoga hilft dabei, Ihren Körper flexibel zu machen, was Ihre Knochen gesünder halten kann. Wenn Sie einen flexiblen Körper haben, ist die Wahrscheinlichkeit geringer, dass Sie unter Zuckungen leiden, die die Bänder, Knochen und Gelenke schädigen können.
  4. Gewichtstraining zur Umkehrung von Osteoporose: Gewichtstraining wird dringend zur Umkehrung und Vorbeugung von Osteoporose empfohlen; denn wenn Sie älter werden, können Sie die knochenbedingte Schwäche nicht hinauszögern. Krafttraining hilft bei der Stärkung der Knochen und erhöht die Knochendichte. Sie sollten bedenken, dass bei dieser Form der anstrengenden Übung eine nährstoffreiche Ernährung dazu beiträgt, Ihre Knochen vor weiterer Schwächung zu bewahren.
  5. Hormontherapien zur Umkehrung von Osteoporose: Hormontherapien und deren Ausgleich helfen sehr. Mit zunehmendem Alter leiden sowohl Männer als auch Frauen an Knochenproblemen, die oft auf ein hormonelles Ungleichgewicht oder einen Rückgang der Hormone zurückzuführen sind, wie dies bei Frauen in den Wechseljahren der Fall ist. Hormonersatztherapien helfen also, Osteoporose umzukehren und weiteren Knochenschwund zu verhindern.
  6. Vitamin D zur Umkehrung von Osteoporose: Vitamin D hilft auch sehr beim Erhalt Ihrer Knochen. In Zeiten einer unzureichenden Verfügbarkeit von Vitamin D verschlechtert sich Ihre Knochengesundheit. Um Sie vor diesem Problem zu bewahren, setzen Sie sich daher regelmäßig dem Sonnenlicht aus und nehmen Sie Vitamin-D-Präparate ein, wie vom Arzt empfohlen.
  7. Verringern Sie Ihre Salzaufnahme, um Osteoporose umzukehren: Die Verringerung der Salzaufnahme ist wichtig, da dies als einer der Hauptgründe für die Schwächung der Knochen angesehen wird. Wenn Sie Salz in Ihrer Ernährung reduzieren, werden Sie sich besser fühlen und die Knochenstärke wird nicht erschöpft. Wenn Sie eine hohe Kalziumaufnahme haben, muss eine salzarme Diät eingenommen werden. Salz vertreibt den größten Teil des Kalziums aus Ihrem Körper über den Urin. Daher muss die Natriumaufnahme niedrig oder ausgewogen gehalten werden.
  8. Vermeiden Sie Frizzy Drinks zur Umkehrung von Osteoporose: Frizzy Drinks werden Ihre Knochen wieder schwächen und müssen vermieden werden. Kohlensäurehaltige Getränke sind reich an Phosphat, das eine der Hauptursachen für den massiven Kalziumverlust ist.
  9. Stress bekämpfen, um Osteoporose umzukehren: Stress wird auch als eine Hauptursache für die Schwächung der Knochen angesehen, was zu Osteoporose führt. Sie können mit Meditation und Tai-Chi beginnen , was einen tiefgreifenden Einfluss darauf hat, wie Ihre Knochen intakt bleiben. Sie müssen diese Dinge also im Hinterkopf behalten, um sich vor den nachteiligen Auswirkungen der Osteoporose zu schützen.
Fazit

Die Umkehrung der Osteoporose ist nur mit Hilfe der oben vorgeschlagenen Maßnahmen möglich; Daher sollten Sie die oben genannten Punkte sorgfältig befolgen. Ein gesunder und richtiger Lebensstil hilft sicherlich, aber das muss auch ausgewogen sein. Protein und Kalzium müssen im Gleichgewicht aufgenommen werden, damit später keine damit verbundenen Risiken zu spüren sind.

Weiterlesen  Wie wählt man das richtige Shampoo bei Psoriasis?

Es gibt andere Vorsichtsmaßnahmen, die Sie ergreifen müssen, wie zum Beispiel die Überwachung des Proteingehalts in Ihrer Ernährung. Wenn Sie eine proteinreiche Ernährung zu sich nehmen, leiden Sie unter Übersäuerung, die die Verdauung beeinträchtigt. Wenn Sie eine schwache Verdauung haben, erhöht sich die Magensäure, wodurch es dem Körper erschwert wird, Mineralien und Nährstoffe aus der Nahrung aufzunehmen, und das Osteoporose-Risiko steigt. Die Aufnahme von Übungen wie Gehen, Schwimmen usw. hilft sehr dabei, Ihre Knochen zu stärken und Osteoporose vorzubeugen.

Außerdem sollten Sie sich regelmäßig ärztlich untersuchen lassen, damit keine Probleme mit dem Knochenschwund auftreten. Medikamente sind verfügbar, damit Sie sich vor den Problemen im Zusammenhang mit Osteoporose schützen können.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *