Befreien Sie sich von Zahnstein mit diesen 7 Hausmitteln

Strahlend weiße Zähne sind magnetisch. Sie erregen immer Aufmerksamkeit und tragen zur Schönheit einer Person bei. Daher ist es sehr wichtig, die Zähne richtig zu pflegen. Aber die Zähne neigen immer noch dazu, von Plaque und Zahnstein angegriffen zu werden, die ihnen ihren Glanz rauben. Abgesehen von Zahnprodukten gibt es jedoch mehrere Hausmittel, um Zahnstein loszuwerden. Lassen Sie uns mehr über diese Hausmittel wissen.

Befreien Sie sich von Zahnstein mit diesen 7 Hausmitteln

Zahnstein, auch Zahnstein genannt, ist eine harte gelbe Ablagerung auf den Zähnen, die aus Kalziumkarbonat, Nahrungsmitteln und Mineralsalzen besteht. Wenn Plaque längere Zeit auf den Zähnen verbleibt, verhärtet sie sich und verwandelt sich in Zahnstein. Selbst wenn man seine Zähne gut pflegt, verbleiben einige Bakterien im Mund, die die Bildung von Zahnstein verursachen und schließlich zu Karies und Karies führen können. Wenn Zahnstein über dem Zahnfleischrand vorhanden ist, kann dies schädlich sein, da die Bakterien das Zahnfleisch schädigen und zu weiteren Komplikationen führen können.

Das häufigste Anzeichen von Zahnstein ist das Vorhandensein einer gelben oder braunen Ablagerung zwischen den Zähnen oder am Zahnfleischrand. Bakterien wachsen im Mund nach dem Essen oder Trinken aufgrund der in der Nahrung enthaltenen Zucker und Kohlenhydrate.

Sie fragen sich, wie Sie zu Hause Zahnstein von Ihren Zähnen entfernen? Einige der einfachsten und effektivsten Hausmittel, um Zahnstein von Ihren Zähnen loszuwerden, sind:

  1. Backpulver ist eines der wirksamsten Hausmittel, um Zahnstein von den Zähnen zu entfernen. Eine Mischung aus 2 EL Backpulver mit 1 EL Salz sollte mit Zahnpasta kombiniert und zum Zähneputzen verwendet werden. Backpulver erweist sich als hilfreich bei der Neutralisierung von Säuren im Mund und bei der Aufhellung und Aufhellung der Zähne.
  2. Das aus einem frischen Aloe-Vera -Blatt extrahierte Fruchtfleisch sollte auf die Zähne gerieben und 10 Minuten einwirken gelassen werden, bevor der Mund mit Wasser gespült wird. Aufgrund seiner antimikrobiellen Eigenschaften eliminiert Aloe Vera effektiv die Bakterien, die Zahnstein verursachen. Da Aloe Vera eines der besten Hausmittel ist, um Zahnstein loszuwerden, hilft es auch gegen Mundgeruch .
  3. Gewaschene und gereinigte Guavenblätter sollten gekaut und ausgespuckt werden. Unreife Guave mit etwas Salz darüber gestreut, sollte ebenfalls gegessen werden. Guave hat starke entzündungshemmende Eigenschaften, die helfen, Zahnfleischprobleme zu lindern und Schwellungen und Schmerzen im Zahnfleisch zu reduzieren. Das Kauen von Guavenblättern ist nicht nur eines der wirksamsten Hausmittel zur Entfernung von Zahnstein, sondern hilft auch bei der Bekämpfung von Zahnfleischerkrankungen.
  4. Nelken enthalten die Chemikalie Eugenol, die hervorragende natürliche antiseptische und anästhetische Eigenschaften bietet. Daher werden gemahlene Nelken, die großartige Hausmittel zur Entfernung von Zahnstein sind, seit Tausenden von Jahren zur Linderung von Zahnschmerzen verwendet. 1 EL Nelkenpulver und etwas Olivenöl sollten zusammengemischt und auf die Zähne aufgetragen und einige Minuten einwirken gelassen werden, bevor sie mit lauwarmem Wasser abgewaschen werden. Nelken helfen, die Mikroben im Mund zu bekämpfen, die Zahnstein verursachen.
  5. Auch Essig ist ein tolles Hausmittel, um Zahnstein loszuwerden. Eine Mischung aus 2 EL weißem Essig und 1 EL Salz in ½ Tasse warmem Wasser sollte jeden Tag verwendet werden, um den Mund zu spülen.
  6. Ätherisches Rosmarinöl zeigt starke antibakterielle Eigenschaften, die bei der Heilung von Zahnproblemen helfen und als Hausmittel zur Entfernung von Zahnstein verwendet werden können. Der Mund sollte zweimal täglich mit einer Mischung aus 2 Tropfen ätherischem Rosmarinöl in 1 EL Kokosnussöl oder Wasser gespült werden, um diese zahnärztlichen Vorteile zu erzielen.
  7. Schwarzer Tee enthält Fluorid, das das Wachstum von Bakterien unterdrücken kann, die Karies, Zahnstein und Plaque verursachen. Der Mund sollte mit lauwarmem Schwarztee gespült werden, um ihn sauber zu halten und Zahnstein zu entfernen. Ein Teebeutel Schwarztee sollte in eine Tasse heißes Wasser gegeben und 6 Minuten ziehen gelassen werden. Dadurch entweicht die maximale Menge an Fluorid ins Wasser. Der Teebeutel sollte vor dem Entsorgen in das Wasser gedrückt werden, um auch das letzte bisschen Fluorid zu erhalten. Diese Teespülung sollte besonders nach dem Verzehr von Süßigkeiten verwendet werden, um Plaquebildung vorzubeugen.

Einige Tipps, die verwendet werden können, um den Mund sauber und frei von Zahnstein zu halten, sind:

  • Der Verzehr von Käse vor den Mahlzeiten kann helfen, die Säuren zu neutralisieren, die zur Bildung von Zahnstein führen.
  • Regelmäßiges Bürsten zweimal täglich für jeweils etwa 2 Minuten kann sich als sehr vorteilhaft erweisen. Man sollte richtig putzen, um auch die schwierigen Mundwinkel zu erreichen und diese gut zu reinigen.
  • Egal wie viel man putzt, es reicht einfach nicht aus, um Zahnstein ohne Zahnseide loszuwerden. Daher ist es äußerst wichtig, regelmäßig Zahnseide zu verwenden, um Zahnstein zu entfernen.
  • Vitamin C-reiche Erdbeeren und Tomaten können verwendet werden, um den Zahnstein aufzuweichen und die Zähne weiß zu halten. Diese können auf die Zähne gerieben und vor dem Abwaschen 5 Minuten einwirken gelassen werden.

Verwenden Sie vor allem diese Hausmittel, um Zahnstein von Ihren Zähnen zu entfernen, was auch die Bildung von Zahnstein verhindern und Ihren Mund sauber halten kann.

Leave a Reply

Your email address will not be published.