Gesundheit und Wellness

Beste Formel für blähende Babys | Ursachen und Hausmittel für blähende Schmerzen bei Babys

Blähungen Babys sind allgemein dafür bekannt, dass sie unter wiederholten Blähungen, Blähungen und Blähungsschmerzen leiden. Während das meiste davon mit ihrer Ernährung und Routine zusammenhängt, müssen die Ursachen von gasartigen Schmerzen bewertet werden. Es gibt verschiedene Hausmittel, die zur Behandlung von Blähungen eingesetzt werden können und für große Linderung sorgen können. Kennen Sie die Ursachen von blähenden Schmerzen bei Babys und einige der besten  Hausmittel und besten Formeln für die Behandlung von blähenden Babys.

Inhaltsverzeichnis

Ursachen von gasartigen Schmerzen bei Babys

Blähungen können durch verschiedene Probleme verursacht werden; Einige der Ursachen für gasige Schmerzen bei Babys sind

  • Wenn harmlose Bakterien im Dickdarm unverdaulichen Zucker abbauen, kann dies zu Gasbildung und Bauchschmerzen führen .
  • Babys schlucken beim Füttern und Weinen Luft, eine häufige Ursache für Blähungen. Auch zu schnelles Trinken von zu viel Milch kann einer der Hauptgründe für Blähungen sein. Alles, was zu viel Luft braucht, kann zu einem gasigen Baby führen.
  • In einigen Fällen kann der Konsum von übermäßiger Milch auch das Verdauungssystem von Kindern stören. Der Verzehr von etwas anderem als Muttermilch kann auch eine Ursache für Blähungen bei Babys sein.
  • Es wurde auch festgestellt, dass einige gestillte Babys auch Blähungen produzieren können, wenn Mütter anfangen, übermäßig blähendes Gemüse wie Blumenkohl, Bohnen, Zwiebeln, Kohl,
  • Rosenkohl, Brokkoli usw. Wenn Sie feststellen, dass Sie eines dieser Lebensmittel zu sich nehmen, ist es besser, auf die oben genannten Lebensmittel zu verzichten.
  • Wenn Mütter etwas konsumieren, das sie nicht gut vertragen, oder bestimmte Medikamente, die von Müttern eingenommen werden, können bei Babys Blähungen verursachen.
  • Zu viel Fruchtsaft kann auch eine der Hauptursachen für Bauchschmerzen, Blähungen und  Durchfall bei Kindern sein.
  • Mundsoor  kann auch eine der Ursachen für Blähungen bei Babys sein.

Beste Formel für Gassy Babys

Es gibt bestimmte Möglichkeiten, die helfen können, Gas bei Babys zu verhindern, und sind bekanntermaßen die beste Formel, um diesen Zustand zu bewältigen.

  1. Gehen Sie beim Füttern des Babys gemächlich vor, damit Mutter und Kind sich entspannen können. Dies kann dazu beitragen, die Aufnahme von Luft zusammen mit der Nahrung zu reduzieren. Eine sichere, entspannte und hektische Umgebung während des Stillens zu vermeiden, ist die beste Formel für Babys mit Blähungen.
  2. Eine weitere wichtige und auch eine der besten Formeln für Babys mit Blähungen ist die Steuerung des Milchflusses. Verlangsamen Sie den Milchstrahl während des Stillens und setzen Sie die Milchaufnahme kontinuierlich fort, damit Babys den Milchfluss effektiv steuern können.
  3. Bei mit der Flasche gefütterten Babys ist es wichtig, die Öffnung der Brustwarze zu überprüfen, um sicherzustellen, dass der Milchstrahl verlangsamt wird, damit der Milchfluss kontrolliert werden kann. Babys, die mit der Flasche gefüttert werden, schlucken normalerweise viel Milch, daher ist es wichtig, die Ernährungsgewohnheiten zu kontrollieren.

Eine weitere beste Formel für Babys mit Blähungen besteht darin, Ihr Baby während und nach dem Füttern in regelmäßigen Abständen zu tätscheln. Dies fördert das Aufstoßen und hilft bei der Freisetzung von Gasen bei Babys. Eine Möglichkeit, dies zu tun, besteht darin, sanft im Uhrzeigersinn auf den Rücken des Babys zu drücken, während Sie das Baby auf den Rücken legen. Sie können das Baby auch sicher in einer Position halten, die als Koliken-Halten oder Gas-Halten bekannt ist.

Die meisten Babys beginnen während des Fütterns oder nach dem Füttern zu rülpsen, um das Gas freizusetzen. Aufstoßen hilft, den Verzehr von Babynahrung oder das Stillen zu verlangsamen. Einige Babys müssen gelegentlich trinken und können ihr Unbehagen zeigen, während einige Babys frustriert werden und auch anfangen, mehr Luft zu schlucken. Eingeschlossene Luft kann zu sofortigem Unbehagen führen, ein Völlegefühl vor Beendigung der Fütterung hervorrufen oder in den Darm gelangen und Blähungen verursachen. Es gibt einige gute Positionen, um Ihrem Baby beim Aufstoßen zu helfen. Sie können einige der einfachen Methoden anwenden, um Ihrem Baby beim Aufstoßen zu helfen und Bauchschmerzen zu lindern .

  • Stützen Sie Ihr Baby direkt über dem Spucktuch auf den Schultern und klopfen Sie ihm dann fest auf den Rücken.
  • Sie können das Baby auch mit der Hand unter dem Kinn aufrecht auf Ihrem Schoß sitzen lassen, um Kopf und Brust zu stützen. Sie können sie auch leicht nach vorne schieben, während Sie auf dem Rücken reiben und dann klopfen.
  • Wenn diese einfachen Tipps nicht funktionieren, können Sie nach pflanzlichen Heilmitteln gegen Blähungen suchen.

Hausmittel gegen Blähungen bei Babys

Babys werden mit einem unreifen Verdauungssystem geboren und benötigen mehr Zeit, um reif zu werden. Die Behandlung von Gasproblemen bei Babys braucht Zeit, da Babys Zeit brauchen, um ein gutes Verdauungssystem zu entwickeln. Manche Babys bekommen viele Verdauungsprobleme und können sich aufgrund von Blähungen sehr gereizt fühlen. Ärzte können bestimmte Medikamente verschreiben, um blähende Schmerzen bei Babys zu lindern und ihre Verdauung zu verbessern.

Viele Menschen finden es jedoch auch nützlich, Hausmittel gegen Blähungsschmerzen bei Babys zu verwenden. Einige dieser Hausmittel umfassen

Warme Kompresse

Eine beliebte Methode, Ihr Baby vor Magenschmerzen zu schützen, ist die Verwendung einer warmen Kompresse. Für eine warme Kompresse müssen Sie eine Pfanne mit heißem Wasser und einem Handtuch nehmen. Drücken Sie das überschüssige Wasser aus und halten Sie das Handtuch dann auf dem Bauch des Babys. Dieses Verfahren kann erneut angewendet werden, wenn das Handtuch abgekühlt ist, und mindestens 2-3 Mal tagsüber oder nachts wiederholt werden, wenn Ihr Kind aufgrund von Bauchschmerzen zu weinen beginnt.

Asafetida

Asafetida-Pulver ist ein nützliches Mittel gegen Blähungen und ein wunderbares Hausmittel gegen blähende Schmerzen bei Babys. Es kann gegen den Uhrzeigersinn um den Nabel des Babys gelegt werden. Sie können eine Prise Pulver in 2 EL auflösen. warmes Wasser, um eine Mischung zuzubereiten. Es kann Babys auch oral verabreicht werden, es wird jedoch immer bevorzugt, es um den Bauch herum aufzutragen, um eine Linderung von gasartigen Schmerzen zu erzielen.

Senföl

Die Massage mit Senföl ist ein weiteres Hausmittel zur Linderung von Blähungen bei Babys. Es kann helfen, die Bauchmuskeln zu schmieren und das Verdauungssystem zu stimulieren. Sie können es gegen den Uhrzeigersinn um den Nabel des Babys herum auftragen und es für einige Zeit von der Exposition fernhalten.

Anislikör

Ein weiteres wirksames Hausmittel gegen Blähungen und Blähungen bei Babys ist Anis. Es hat kühlende Eigenschaften und kann Babys etwa 2-3 Mal am Tag verabreicht werden. Sie können eine Mischung aus 1 EL vorbereiten. Anissamen mit einem Liter Wasser, bis es auf die Hälfte reduziert ist.

Pfefferminztee

Pfefferminztee wird auch häufig zur Linderung von Blähungen verwendet und ist ein beliebtes Hausmittel. Allerdings sollte man vorsichtig sein, wenn man Pfefferminzöl und Tee direkt auf Babys aufträgt. Minztee kann Müttern gegeben werden, aber die Menge sollte richtig reguliert werden.

Pflanzliche Heilmittel

Pflanzliche Heilmittel werden seit der Antike verwendet, mit großem Nutzen bei der Linderung von Blähungen bei Babys, ohne Schaden zu verursachen. Je nach Alter des Babys kann es sich jedoch lohnen, einen Experten für die richtige Art von pflanzlichen Heilmitteln, die richtige Anwendung und die richtige Dosierung zu konsultieren.

Die meisten Hausmittel wirken Wunder bei gasartigen Schmerzen bei Babys, es ist jedoch unerlässlich, einen Arzt aufzusuchen.

Fazit

Es ist wichtig, Ihrem Baby mehr Zeit zu geben, um sich an die neue Umgebung und Nahrung zu gewöhnen. Verschiedene Methoden eignen sich für verschiedene Babys, also probieren Sie die beste Formel für Babys mit Blähungen aus und sehen Sie, was für Ihr Baby am besten funktioniert. Das Halten des Babys auf der Schulter und das Klopfen des Rückens zum Aufstoßen hilft sicherlich bei der Linderung von Blähungen und verbessert die Milchverdauung zusätzlich zu den Hausmitteln gegen Blähungen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *