Gesundheit

Bewährte Gelenkergänzungen zur Schmerzlinderung und für eine bessere Gesundheit (evidenzbasiert)

Die Einnahme von Gelenkpräparaten kann helfen, die Schmerzen und Beschwerden zu lindern, die durch das Leben mit chronischen Gelenkschmerzen entstehen. Zu den besten Gelenkpräparaten zur Schmerzlinderung gehören Vitamine und Kräuter wie Kurkuma, Boswellia, Cayennepfeffer und Vitamin D. Einige andere Nahrungsergänzungsmittel für die Gelenkgesundheit enthalten Verbindungen, die helfen, Entzündungen und Schmerzen in Knien und anderen Gelenken zu lindern.

Einer der Gründe, nach Nahrungsergänzungsmitteln für Gelenkschmerzen zu suchen, besteht darin, die Notwendigkeit der Einnahme nichtsteroidaler entzündungshemmender Medikamente (NSAIDs) zu reduzieren. Einige der besten Nahrungsergänzungsmittel für die Gesundheit der Gelenke haben nicht viele der Nebenwirkungen, die Schmerzmittel verursachen.

Werbung

Möglicherweise finden Sie auch einen weiteren Vorteil der Einnahme von natürlichen Gelenkergänzungen – Ihre allgemeine Gesundheit kann sich verbessern. Dies liegt daran, dass die Vorteile dieser Hausmittel gegen Gelenkschmerzen helfen können, gleichzeitig eine Reihe anderer gesundheitlicher Probleme zu lösen.

Es gibt viele Nahrungsergänzungsmittel auf dem Markt, die behaupten, Gelenkschmerzen zu lindern und Steifheit zu lindern. Aber funktionieren Gelenkergänzungen tatsächlich und was sind die effektivsten Gelenkergänzungen, die Sie verwenden können?

In diesem Artikel erfahren Sie, was die wissenschaftliche Forschung über Vitamine und andere Nahrungsergänzungsmittel für die Knochen- und Gelenkgesundheit sagt.

Was verursacht Gelenkschmerzen und Entzündungen?

Chronische Gelenkschmerzen und -entzündungen sind in der Regel die Folge von arthritischen Erkrankungen oder Verletzungen. Die Arthritis Foundation sagt, dass beschädigtes Gewebe oder Knorpel in Gelenken Schmerzsignale über das Rückenmark an Ihr Gehirn sendet. ( 1 )

Gelenkschmerzen betreffen oft die Knie, weil sie hart arbeiten müssen, um Ihren Oberkörper zu stützen. Starke oder chronische Schmerzen in den Gelenken können auch durch Schäden an Bändern, Knochen, Muskeln oder Sehnen entstehen. Gelenkschmerzen können auch die Bewegung einschränken und Schmerzen bei der Ausführung selbst einfachster Aufgaben verursachen. ( 2 )

Warum Nahrungsergänzungsmittel einnehmen, um Gelenkschmerzen zu reduzieren?

Gelenkergänzungen enthalten natürliche Inhaltsstoffe, die helfen, die Gelenke zu schmieren, Entzündungen zu reduzieren und Reizungen zu lindern.

Viele Nahrungsergänzungsmittel für die Gelenkgesundheit helfen, eine gute Gelenkgesundheit zu fördern, so dass es weniger Reizungen und Reibungen gibt, die Gelenkschmerzen verursachen.

Verschiedenen Studien zufolge helfen einige Nahrungsergänzungsmittel bei Gelenkschmerzen, das Knorpelwachstum anzuregen und das Schmerzempfinden zu reduzieren. ( 3 )

Einige Vitaminpräparate tragen zur Förderung einer guten Knochen- und Gelenkgesundheit bei und spielen eine Rolle bei der Eindämmung von Autoimmunerkrankungen. ( 4 )

Es gibt auch einige Gelenkergänzungen gegen Arthritis, die entzündungshemmende Eigenschaften haben und einer Verschlechterung der Erkrankung vorbeugen. ( 5 )

Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln – Wichtige Vorsichtsmaßnahmen

Ein Wort der Warnung: Konsultieren Sie immer Ihren Arzt, bevor Sie ein Nahrungsergänzungsmittel einnehmen, um unerwünschte Wechselwirkungen mit den aktuellen Medikamenten zu vermeiden, die Sie einnehmen.

Werbung

Kurkuma und Ingwer, die in diesem Artikel erwähnt werden, besitzen beispielsweise natürliche blutverdünnende Eigenschaften. Daher sollten Personen, die sich einer Operation unterziehen müssen, und Personen, die blutverdünnende Medikamente einnehmen, besondere Vorsichtsmaßnahmen treffen. Auch einige Nahrungsergänzungsmittel sind für schwangere Frauen nicht sicher. Sprechen Sie sicherheitshalber zuerst mit Ihrem Arzt.

Die besten Gelenkergänzungen

Schauen wir uns die besten Nahrungsergänzungsmittel zur Behandlung von Gelenkschmerzen genauer an, die auch durch wissenschaftliche Forschungen gestützt werden.

Kurkuma (Curcumin) ist eine entzündungshemmende Gelenkergänzung

Kurkuma ist aufgrund seiner entzündungshemmenden Eigenschaften eines der beliebtesten Nahrungsergänzungsmittel gegen Gelenkschmerzen.

Der Grund, warum Kurkuma bei der Behandlung von Rheuma und Osteoarthritis wirkt, liegt an der Verbindung Curcumin. Dies ist der Teil des Gewürzes, der Kurkuma seine Farbe, seinen Geschmack und seine schmerzlindernden Eigenschaften verleiht.

Viele wissenschaftliche Studien haben das Potenzial von Curcumin bei der Behandlung von Arthrose bestätigt. Eine Überprüfung aus dem Jahr 2016 ergab, dass Curcumin aus Kurkuma hilft, entzündliche Zytokine zu blockieren und die Symptome von Gelenkschmerzen zu verbessern. ( 6 )

Die Zeitschrift Foods berichtete, dass Curcumin-Ergänzungen eine Reihe von gesundheitlichen Vorteilen haben. Wenn Curcumin mit Piperin (schwarzer Pfeffer) kombiniert wird, werden seine gelenkschmerzlindernden Eigenschaften verstärkt. Studien haben gezeigt, dass Curcumin eine gute Gelenkergänzung bei Kniearthrose ist. ( 7 )

Andere Studien zur Verwendung von Kurkuma-Extrakten zur Behandlung von Gelenkschmerzen ergaben, dass sie bei der Behandlung von Osteoarthritis und rheumatoider Arthritis helfen können. In einigen Fällen war Curcumin bei der entzündungshemmenden Schmerzlinderung genauso wirksam wie einige NSAIDs. ( 7 )

Sie können mehr über die vielen Gründe lernen Kurkuma Ergänzungen für die gemeinsame Pflege, gute cardio Gesundheit und eine gesunde Verdauung zu nehmen.

Sie können auch Kurkuma zu Ihrer Ernährung hinzufügen, da der regelmäßige Verzehr von moderaten Mengen an Kurkuma dazu beiträgt, Arthritis-Schmerzen vorzubeugen. Kurkuma wird am leichtesten vom Körper aufgenommen, wenn es mit Öl oder anderen Substanzen wie schwarzem Pfeffer kombiniert wird.

Bitte beachten Sie, dass Sie den Kurkuma-Konsum vermeiden oder einschränken sollten, wenn Sie bestimmte Medikamente einnehmen oder bestimmte gesundheitliche Probleme haben – mehr Informationen dazu finden Sie in diesem Artikel .

Ingwer-Ergänzungen für Arthritis

Ingwer ist eng mit Kurkuma verwandt und ist ein weiteres wirksames Nahrungsergänzungsmittel für die Gelenkgesundheit, das Sie zur Linderung von Schmerzen einnehmen können.

Eine Studie mit über 260 Patienten mit Kniearthrose ergab, dass Ingwerpräparate viele der schmerzhaften Symptome lindern konnten. Wissenschaftler fanden heraus, dass Ingwer bei der Behandlung von Gelenkschmerzen und einer erhöhten Gelenkbewegung half. ( 8 )

Ingwer eignet sich gut als Ergänzung bei Knieschmerzen und auch als topisches Schmerzmittel. Eine Studie ergab, dass die Anwendung von Ingweröl auf entzündete schmerzhafte Gelenke helfen kann, Schmerzen bei rheumatoider Arthritis zu lindern. ( 9 ) Ätherisches Ingweröl ist eines der 20 besten ätherischen Öle zur Linderung von Schmerzen und Entzündungen .

Werbung

Erfahren Sie mehr darüber, wie Ingwer Ihre Gesundheit fördern und auch bei vielen Verdauungsproblemen helfen kann. Sie werden vielleicht auch überrascht sein zu erfahren, dass getrockneter Ingwer genauso gut wie frischer Ingwer sein kann.

Wie bei Kurkuma sollten Sie den Ingwerkonsum vermeiden oder einschränken, wenn Sie bestimmte Medikamente einnehmen oder bestimmte gesundheitliche Probleme haben – mehr Informationen finden Sie in diesem Artikel .

Omega-3-Fischöl-Ergänzungen für Gelenkschmerzen

Die regelmäßige Einnahme von Omega-3-Präparaten kann dazu beitragen, Ihre Gelenke auf natürliche Weise zu schmieren und Gelenkentzündungen zu bekämpfen.

Eine Meta-Analyse von 17 Bewertungen zur Wirksamkeit von Omega-3-Nahrungsergänzungsmitteln für Gelenke ergab, dass sie dazu beitragen, viele Symptome chronischer Schmerzen zu lindern. Die Einnahme von Omega-3-Kapseln half, Gelenkschmerzen zu lindern, wenn sie 3 Monate oder länger eingenommen wurden. ( 10 )

Eine Studie ergab, dass eine Omega-3-Supplementierung hilft, die Symptome der rheumatoiden Arthritis zu verbessern. Die Einnahme von Fischölpräparaten half auch, die Gelenksteifheit zu verringern und arthritische Schmerzen zu behandeln. ( 11 )

Eine doppelblinde, randomisierte kontrollierte Studie ergab, dass Omega-3-Pillen zur Verbesserung einer Reihe von Symptomen im Zusammenhang mit rheumatoider Arthritis beitragen. Omega-3 half unter anderem bei Arthritis, Schmerzen und empfindliche Gelenke zu reduzieren und die Morgensteifigkeit zu verringern. ( 12 )

Die beliebteste Art, Omega-3 zu sich zu nehmen, ist die Einnahme eines hochwirksamen Fischölergänzungsmittels (wie dieses ) oder Krillölergänzungsmittels (wie dieses ).

Erfahren Sie mehr darüber, wie die regelmäßige Einnahme von Omega-3 Ihre Gelenkgesundheit, Herzgesundheit und kognitive Funktion verbessern kann. Fisch, der reich an Omega-3-Fettsäuren ist, ist auch hilfreich bei der Behandlung chronischer Schmerzzustände und gehört zu den Nahrungsmitteln, die Sie essen sollten, wenn Sie an Arthritis leiden .

Glucosamin-Ergänzungen für die Gesundheit der Gelenke

Eines der besten Nahrungsergänzungsmittel zur Knorpelreparatur ist Glucosamin, da es eine gesunde Knorpelbildung stimuliert.

Eine randomisierte kontrollierte Studie ergab, dass die tägliche Einnahme von 1.500 mg Glucosaminsulfat dazu beitrug, durch Osteoarthritis verursachte Knieschmerzen zu lindern. Die meisten der 106 Patienten in der Studie, die Glucosaminpräparate einnahmen, stellten fest, dass sich ihre arthritischen Symptome nach 6 Monaten verbesserten. ( 13 )

Andere Studien haben gezeigt, dass die langfristige Einnahme von Glucosaminpräparaten dazu beitragen kann, das Fortschreiten der Arthrose zu verzögern. ( 14 )

Erfahren Sie mehr wissenschaftlich belegte Naturheilmittel gegen Kniearthrose .

Chondroitin-Gelenkpillen

Chondroitin ist ein weiteres der besten Nahrungsergänzungsmittel für Knieschmerzen und Arthritis.

Chondroitin kommt natürlicherweise in Knorpel- und Knochengewebe vor, und die Einnahme von Chondroitin-Präparaten kann gut für Ihre Gelenke sein.

Werbung

Können diese Nahrungsergänzungsmittel helfen, den Knorpel wieder aufzubauen? Einige wissenschaftliche Untersuchungen weisen darauf hin, dass Chondroitin dazu beitragen kann, die Gesundheit des Gelenkknorpels zu fördern. Zum Beispiel half die Einnahme von 400 mg Chondroitinsulfat zweimal täglich, das Knorpelvolumen zu erhöhen und Gelenkschmerzen zu reduzieren. ( 15 )

Eine Studie mit mehr als 1.500 Personen mit Osteoarthritis ergab, dass die Einnahme von Glucosamin- und Chondroitin-Ergänzungen dazu beitrug, ihre Arthritis-Symptome zu verbessern. Auch die alleinige Einnahme von Chondroitin half, die Gelenkschwellung zu reduzieren.

GLEICHE Ergänzungen für Knieschmerzen und Gelenkschmerzen

Eines der beliebtesten Nahrungsergänzungsmittel zur Gelenkreparatur ist SAMe, da es die Produktion von Aminosäuren stimuliert, die bei der Reparatur des Knorpels helfen.

SAMe ist die Abkürzung für S-Adenosyl-L-Methionin und kommt natürlich im Körper vor. Einige Menschen mit Osteoarthritis haben durch die Einnahme von SAMe-Ergänzungen Erleichterung gefunden. In einer Studie war beispielsweise die Einnahme von SAMe bei der Behandlung von Osteoarthritis-Symptomen genauso wirksam wie das NSAID Celecoxib. ( 16 )

Eine Metaanalyse von 11 Studien mit SAMe bei Osteoarthritis ergab, dass es eine hilfreiche Ergänzung zur Behandlung von Gelenkschmerzen ist. ( 17 )

Nahrungsergänzungsmittel für das Boswellia-Gelenk

Nahrungsergänzungsmittel zur Behandlung von Gelenkschmerzen, die Boswellia enthalten, können helfen, Entzündungen in den Gelenken zu reduzieren.

Boswellia (auch indischer Weihrauch genannt) hilft bei der Behandlung chronischer Gelenkschmerzen, da es entzündungsfördernde Enzyme blockiert. Eine Studie ergab, dass Boswellia Anti-Arthritis-Eigenschaften hat, da es Schmerzen und Schwellungen reduziert, die durch Entzündungen verursacht werden. ( 18 )

Es gibt auch wissenschaftliche Beweise, dass Boswellia zusammen mit Curcumin helfen kann, schmerzhafte Arthrose-Symptome zu behandeln. Eine Studie mit 200 Arthrosepatienten ergab, dass die Nahrungsergänzungsmittel mit Boswelliasäure und Curcumin Gelenkschmerzen in einem Zeitraum von 12 Wochen lindern. ( 19 )

Teufelskralle Nahrungsergänzungsmittel für Knochen und Gelenke

Sie können Nahrungsergänzungsmittel gegen Arthritis verwenden, die Teufelskralle enthalten, da Verbindungen in dieser natürlichen Substanz bei Gelenkschmerzen helfen.

Um die Wirksamkeit von Teufelskrallenergänzungen für die Gelenkgesundheit zu steigern, werden andere natürliche Entzündungshemmer hinzugefügt. Eine Studie ergab, dass ein Nahrungsergänzungsmittel für Gelenkschmerzen, das Teufelskralle, Kurkuma und Bromelain enthält, zur Schmerzlinderung bei akuten und chronischen Arthritisschmerzen beiträgt. ( 20 )

Forscher berichten, dass Nahrungsergänzungsmittel mit Teufelskralle genauso wirksam sein können wie NSAIDs, jedoch ohne die unangenehmen Nebenwirkungen.

Finden Sie heraus, wie Sie Teufelskralle verwenden können, um die schmerzhaften Symptome von Gicht zu lindern , einer Art entzündlicher Arthritis, bei der die Gelenke rot, entzündet und sehr wund werden.

Cayennepfeffer-Ergänzungen für Arthritis-Schmerzen

Sie werden überrascht sein zu erfahren, dass Cayennepfeffer ein Nahrungsergänzungsmittel ist, das bei chronischen Gelenkschmerzen hilft.

Cayennepfeffer enthält eine Verbindung namens Capsaicin, die entzündungshemmende Eigenschaften besitzt. Capsaicin hat auch eine analgetische Wirkung, die Nerven betäubt und Schmerzen behandelt.

Werbung

Eine Studie zur Verwendung von Capsaicin als natürliches Heilmittel gegen Gelenkschmerzen ergab, dass Nahrungsergänzungsmittel bei der Behandlung von arthritischen Schmerzen und Entzündungen helfen. Capsaicin hilft, Enzyme zu blockieren, die Entzündungen verursachen. Tatsächlich ist die Einnahme von Capsaicin-Präparaten gut gegen Gelenkschmerzen, Nervenschmerzen und die Heilung von Magengeschwüren. ( 21 )

Sie können Capsaicin-Creme auch als topisches Hausmittel gegen Gelenkschmerzen verwenden. ( 22 )

Erfahren Sie mehr über die medizinischen Eigenschaften von Cayennepfeffer und wie Sie diese würzige Verbindung in vielen Hausmitteln verwenden können.

Vitamine für die Gesundheit der Gelenke: Vitamin D

Eines der besten Vitamine für Gelenke und zur Linderung von Gelenkschmerzen ist Vitamin D, da es für den Knochen- und Kalziumstoffwechsel notwendig ist.

Die Zeitschrift Endocrinology and Metabolism berichtete, dass rheumatoide Arthritis oft mit einem Vitamin-D-Mangel in Verbindung gebracht wird. Ein Mangel an Vitamin D kann auch die Schwere von rheumatoider Arthritis und Osteoarthritis-Schmerzen erhöhen. ( 23 )

Die Ergebnisse einer Studie legten nahe, dass die Einnahme von Vitamin-D-Präparaten dazu beitragen kann, Osteoporose vorzubeugen und Schmerzen bei rheumatischer Arthritis zu behandeln. ( 23 )

Andere Studien haben ergeben, dass ein Vitamin-D-Mangel auch die Intensität chronischer Schmerzen erhöhen kann. ( 24 )

Vor der Einnahme dieses Vitamins zur Behandlung von Gelenkschmerzen ist es wichtig, einen Bluttest durchzuführen, um den Vitamin-D-Spiegel zu überprüfen.

Wussten Sie, dass eine ausreichende Vitamin-D-Menge auch wichtig ist, um vielen chronischen Krankheiten vorzubeugen ?

Unverseifbare Avocado-Sojabohnen (ASU)

Avocado enthält viele Mineralien und Vitamine für die Gesundheit der Gelenke und die Verringerung von Entzündungen. Extrakte aus Sojabohnenölen werden mit Avocado-Extrakten kombiniert, um ein Nahrungsergänzungsmittel für die Gelenkgesundheit bei Arthritis zu schaffen.

Untersuchungen haben ergeben, dass ASU-Ergänzungen auf mehreren Ebenen wirken, um die Gesundheit der Gelenke zu fördern. Zum Beispiel helfen ASU-Ergänzungen, Kollagen und Gewebe zu stimulieren, die für die Knochengesundheit unerlässlich sind. Außerdem haben ASUs eine entzündungshemmende Wirkung und können die Symptome von Osteoarthritis unterstützen. ( 25 )

Können diese Nahrungsergänzungsmittel helfen, Knorpel wieder aufzubauen und Gelenke zu schmieren? Eine Beobachtungsstudie mit über 4.800 Patienten mit Osteoarthritis ergab, dass die tägliche Einnahme einer 300-mg-ASU-Kapsel ihre Symptome besserte. Tatsächlich nahm die Mehrheit der Teilnehmer die gemeinsamen Nahrungsergänzungsmittel nach Abschluss der Studie weiter ein, weil sie so wirksam waren. ( 26 )

Sie können auch herausfinden, wie das Hinzufügen von mehr Avocado zu Ihrer Ernährung dazu beitragen kann, Entzündungen in Ihrem Körper zu reduzieren.

Nahrungsergänzungsmittel für Brennnesselgelenke

Eine natürliche Ergänzung, die als Gelenkschmerzmittel wirkt, ist Brennnesselpräparate.

In einer Studie wurden Extrakte aus Blättern, Blüten, Stängeln und Wurzeln der Brennnessel zu einem pflanzlichen Heilmittel verarbeitet. Bestimmte Arten dieser Extrakte zeigten eine starke entzündungshemmende Schmerzmittelwirkung. Forscher sagten, dass Brennnesselextrakte eine potenzielle Verwendung bei der Behandlung von entzündlichen Schmerzzuständen wie Osteoarthritis haben. ( 27 )

Sie können auch Brennnesselpräparate verwenden, um die Symptome von Heuschnupfen und anderen Allergiesymptomen auf natürliche Weise zu behandeln .

Süßholzwurzel für gemeinsame Gesundheit

Süßholzwurzelextrakte sind ein starkes entzündungshemmendes Nahrungsergänzungsmittel für eine gute, schmerzfreie Gelenkgesundheit.

Die Vorteile der Verwendung von Süßholzpräparaten zur Behandlung von Gelenkschmerzen sind auf das Vorhandensein von Glycyrrhizin und Glycyrrhetinsäure zurückzuführen. Dies sind beides entzündungshemmende Verbindungen, die ähnlich wie COX-2-Hemmer (NSAIDs) wirken. ( 28 )

Untersuchungen haben ergeben, dass die Einnahme von Süßholzergänzungsmitteln Patienten mit rheumatoider Arthritis zugute kommen kann. In leichten Fällen von rheumatoider Arthritis können Süßholzwurzelpräparate helfen, Entzündungen zu lindern. Die Ergänzung kann auch die Wirksamkeit traditioneller schmerzlindernder Medikamente verbessern. ( 29 )

Erfahren Sie mehr über die erstaunlichen medizinischen Eigenschaften der Süßholzwurzel .

Wacholderbeere natürliche Nahrungsergänzungsmittel für die Gesundheit der Gelenke

Wacholderextrakte aus der Rinde und den Beeren des Wacholderbaums können helfen, Entzündungen zu reduzieren und eine Reihe von gesundheitlichen Beschwerden zu behandeln.

Studien zu den therapeutischen Eigenschaften von Wacholderextrakten haben gezeigt, dass sie sowohl schmerzstillende als auch entzündungshemmende Eigenschaften haben. Wacholderextrakte werden traditionell zur Behandlung von arthritischen Erkrankungen verwendet. ( 30 )

Klette für Kniegelenkschmerzen

Eines der vielen Nahrungsergänzungsmittel für Gelenkschmerzen, das wissenschaftlich unterstützt wird, ist Klette. Klette enthält entzündungshemmende Verbindungen, die helfen können, chronische Gelenkschmerzen zu lindern.

Das International Journal of Rheumatic Diseases veröffentlichte das Ergebnis einer Studie mit Klettenextrakten zur Behandlung von arthritischen Schmerzen. Der tägliche Konsum von Klettentee hatte eine schmerzlindernde Wirkung auf die Gelenke, die mit herkömmlichen Schmerzmitteln vergleichbar war. ( 31 )

In Verbindung stehende Artikel:

  • Kurkuma-Ananas-Drink: Ein bewährter entzündungshemmender Smoothie bei Gelenkschmerzen
  • Arthritis: Lebensmittel zu essen und zu vermeiden (evidenzbasiert)
  • Wie man entzündungshemmenden Kurkuma-Ingwer-Tee macht

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *