Gesundheit

Brennender Anus: Ursachen, wirksame Behandlungen und wann man einen Arzt aufsucht

Brennen um den Anus oder starker Juckreiz in Ihrer Analregion können ein sehr peinlicher und irritierender Zustand sein. Das Brennen im Anus kann manchmal nach einem Stuhlgang, scharfem Essen oder aufgrund von Hämorrhoiden auftreten. Eine Reihe von Hauterkrankungen wie Ekzeme und Psoriasis können jedoch auch einen starken Drang verursachen, Ihren Anus zu kratzen, was zu Analbrand führen kann. Auch die Tatsache, dass das Rektum anfällig für bakterielle Infektionen ist, kann das Gefühl des Brennens noch mehr verschlimmern.

 

Abhängig von der Ursache des brennenden Gefühls um Ihren Anus kann der starke Juckreiz kommen und gehen oder Sie können anhaltenden Juckreiz haben. Wenn Ihr Anus nach einem Stuhlgang brennt und Sie eine geringe Blutung bemerken, kann dies durch eine Analfissur verursacht werden. Wenn das Brennen in Ihrem Analbereich nicht verschwindet und Sie andere Symptome wie Verstopfung, Durchfall oder Analleckage haben, sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen. Sie sollten auch Ihren Arzt aufsuchen, wenn Sie irgendeine Art von Blutung von Ihrem Hintern haben.

Werbung

Dieser Artikel untersucht die verschiedenen Ursachen für brennenden Anus und was Sie gegen die dadurch verursachten Beschwerden tun können. Sie werden auch herausfinden, wie Sie natürliche Linderung von Analbrennen und Juckreiz erhalten und die zugrunde liegenden Ursachen angehen können.

Symptome von Analverbrennung

Analbrennen beginnt normalerweise als eine Erkrankung, die als Pruritus ani oder „juckendes Bodensyndrom“ bezeichnet wird. In den meisten Fällen ist das Brennen auf das Kratzen eines intensiven Analjuckens zurückzuführen. Dr. Jay Marks von MedicineNet sagt, dass Analjuckreiz oft als Brennen und Schmerzen nach dem Stuhlgang beschrieben wird. Nach einem Stuhlgang kann es auch zu geringen Blutungen kommen. 1

Wenn das Analbrennen durch eine Hauterkrankung wie Ekzeme, Psoriasis oder eine Hefeinfektion verursacht wurde, können Schmerzen, starker Juckreiz um die Analöffnung und Entzündungen auftreten. Dr. Marks sagt, dass das Kratzen des Anus die Intensität des Brennens erhöhen und auch sekundäre bakterielle Infektionen verursachen kann.

Forscher der Harvard Medical School sagen, dass das juckende Brennen normalerweise ein Zeichen von Reizung und keine Krankheit des Anus ist. 2

Ursachen für brennenden Anus

Der beste Weg, um ein brennendes Gefühl in Ihrem Anus loszuwerden und Erleichterung von intensivem Analjuckreiz zu bekommen, ist herauszufinden, was es verursacht. Am Ende des Artikels finden Sie einige wirksame Hausmittel, um das anale Brennen zu lindern.

Schlechte Hygiene

Sehr oft ist schlechte Hygiene ein häufiger Schuldiger für ein brennendes Gefühl um den Anus. Bakterien aus Kot, die auf der Haut zurückbleiben, können Reizungen verursachen und zu Juckreiz und Brennen führen.

Die Primary Care Dermatology Society (PCDS) sagt, dass Analbrennen oder Juckreiz verursacht werden können, wenn Stuhl und Schweiß auf der Haut um den Anus zurückbleiben. Dies führt zu Juckreiz im Analbereich und kann zu einer Infektion der Analhaut führen. 3

Ärzte von PCDS sagen jedoch auch, dass zu viel Reinigung auch Juckreiz (Juckreiz der Haut um den Anus) mit einem brennenden Gefühl verursachen kann. Dies liegt daran, dass starke Seifen, übermäßiges Schrubben und Hygienetücher die Analhaut trocken und gereizt machen und Analekzeme verursachen können. 3

Würziges Essen essen

Wenn Ihr Anus nach einem Stuhlgang brennt, kann dies daran liegen, dass Sie am Vortag scharfes oder saures Essen zu sich genommen haben. Der Anus kann besonders jucken, wenn nach dem Abwischen eine kleine Menge Stuhl auf der Analhaut verbleibt.

Forscher in Italien berichteten, dass der Verzehr von Chili-Pfeffer und scharfem Essen die Symptome von starkem Juckreiz und Analbrennen verstärken kann, die mit Hämorrhoiden oder Analfissuren verbunden sind. 4 Ärzte des Nationalen Gesundheitsdienstes sagen auch, dass Lebensmittel wie scharfe Lebensmittel, saure Lebensmittel, Milchprodukte und Kaffee juckende Analerkrankungen verschlimmern können. 5

Hämorrhoiden

Hämorrhoiden sind ein weiterer Grund für rektales Brennen nach einem Stuhlgang oder zu anderen Zeiten. Hämorrhoiden sind geschwollene Venen in Ihrem Anus, die sich entzünden, jucken und manchmal sehr schmerzhaft sind. Manchmal können die Hämorrhoiden nach einem Stuhlgang Blutungen verursachen .

Werbung

Laut der Primary Care Dermatology Society können große externe Hämorrhoiden das Passieren von Stühlen erschweren. Große innere Hämorrhoiden können auch eine Analleckage verursachen, was eine weitere Ursache für einen brennenden Anus nach dem Stuhlgang ist. 3

Wenn Hämorrhoiden anales Brennen verursachen, finden Sie in meinem Artikel einige großartige Hausmittel über die besten natürlichen Behandlungen für Hämorrhoiden . Dort können Sie herausfinden, wie Hamamelis helfen kann, Juckreiz und anales Brennen schnell zu lindern und die Größe der geschwollenen Venen um Ihren Anus zu verringern.

Analfissur

Eine Analfissur kann nach dem Stuhlgang ein brennendes Gefühl im Anus verursachen. Eine Analfissur ist eine offene Wunde oder ein Riss in der Auskleidung des Dickdarms. Es kann durch Verstopfung , anhaltenden Durchfall oder andere Verdauungsstörungen verursacht werden.

Ärzte des National Health Service (NHS) sagen, dass ein tief brennendes Analgefühl normalerweise nach dem Stuhlgang zu spüren ist. Das anale Brennen kann einige Stunden dauern. Das brennende Gefühl kann von starken Schmerzen und möglichen Blutungen begleitet sein. 6

Der NHS sagt, dass das Essen von viel Ballaststoffen in Ihrer Ernährung ein Weg ist, um das Risiko eines Risses in Ihrem Analkanal zu verringern. Es ist auch wichtig, sich gut mit Feuchtigkeit zu versorgen und körperlich aktiv zu sein.

Schwitzen

Eine sehr häufige Ursache für Juckreiz im Analbereich, der zu Brennen und Analbeschwerden führen kann, ist das Schwitzen. Die warmen, feuchten Bedingungen können zu Reizungen, Juckreiz, Brennen und einem Ausschlag in Ihrer interglutealen Spalte (dem Bereich zwischen Ihrem Gesäß) führen.

Die Internationale Stiftung für funktionelle gastrointestinale Störungen berichtet, dass übermäßiges Schwitzen um den Anus einen starken Drang hervorrufen kann, den Anus zu kratzen und Hautschäden zu verursachen. 7

Um ein durch Schwitzen verursachtes Brennen im Anus zu vermeiden, ist es wichtig, den Bereich so trocken wie möglich zu halten. Vermeiden Sie daher eng anliegende Unterwäsche und Kleidung sowie irritierende Hygieneprodukte, die Ihre Haut noch mehr reizen könnten.

Hefeinfektion

Die warmen, feuchten Bedingungen um Ihren Anus sind auch die perfekte Umgebung für die Entwicklung einer Hefeinfektion. Eine Hefe- oder Pilzinfektion kann sich schnell zwischen Ihrem Gesäß entwickeln und Juckreiz und anales Brennen verursachen. Candida- Infektionen verursachen häufig Reizungen zwischen den Hautfalten und Juckreiz unter den Brüsten .

Laut Dr. Denise Aaron vom Dartmouth-Hitchcock Medical Center kann eine Candida- Hefeinfektion den Bereich um den Anus betreffen. Dies kann dazu führen, dass der Anus roh wird und bei möglicher Schwellung juckt. 8

Sehr oft der übermäßige Einsatz von Antibiotika , heißem Wetter oder einem geschwächtes Immunsystem kann dazu führen , Candida – Infektionen auf der Haut. Am Ende dieses Artikels erfahren Sie, wie Sie mit Kokos- und Teebaumöl das durch eine Hefeinfektion verursachte Analbrennen beseitigen können.

Ekzem

Analekzeme können nach einem Stuhlgang ein Brennen um den Anus verursachen. Analekzeme können durch eine Reihe von Erkrankungen verursacht werden, darunter trockene Haut, Allergien oder Infektionen. Dieser entzündliche Hautzustand verursacht Juckreiz, Brennen, rissige Haut und manchmal Infektionen.

Das International Journal of Clinical Practice berichtete, dass Analekzeme eine peinliche Erkrankung sind, die Ihre Lebensqualität beeinträchtigen kann. In der Zeitschrift heißt es, dass Analekzeme häufig einen stärkeren Juckreiz verursachen als allgemeine Ekzeme und zu dauerhaften Hautreizungen führen können. Die Forscher empfahlen die Verwendung feuchtigkeitsspendender entzündungshemmender Weichmacher, um den Juckreiz zu kontrollieren und das anale Brennen zu lindern. 9

Werbung

Viele Menschen haben festgestellt, dass sie Ekzemschübe durch Diät oder durch Behandlung des betroffenen roten Fleckens juckender Haut mit natürlichen Ölen kontrollieren können .

Schuppenflechte

Eine andere irritierende Hauterkrankung, die häufiges Analbrennen verursachen kann, ist Psoriasis. Dieser Hautzustand verursacht schuppige Flecken roter Haut und kann überall am Körper auftreten. Die fleckige Haut kann jucken und wund sein und übermäßiger Juckreiz kann ein brennendes Gefühl verursachen.

Laut der National Psoriasis Foundation kann anale Psoriasis nach Stuhlgang Brennen verursachen. Einige der damit verbundenen Symptome der analen Psoriasis sind Schmerzen beim Stuhlgang, Blutungen aus dem Anus und übermäßiger Juckreiz. 10

Ärzte der National Psoriasis Foundation sagen, dass es schwierig sein kann, eine anale Psoriasis zu diagnostizieren, da ihre Symptome denen von Hämorrhoiden, Hefeinfektionen oder Madenwürmern ähnlich sind. Informationen zur Behandlung von Psoriasis finden Sie in meinem Artikel zur natürlichen Behandlung von Psoriasis zu Hause .

Fadenwürmer oder Madenwürmer

Analer Juckreiz und Brennen, insbesondere nachts, können durch Fadenwürmer oder Madenwürmer verursacht werden. Diese Parasiten infizieren den Darm und verbreiten sich durch Aufnahme von Madenwurmeiern von infizierten Gegenständen.

Dr. Charles Patrick Davis von MedicineNet sagt, dass das häufigste Symptom einer Madenwurminfektion Juckreiz und Beschwerden im Bereich des Rektums sind. Der Juckreiz ist normalerweise nachts schlimmer und kann auch zu Hautreizungen oder Hautausschlägen im Analbereich führen. Intensives Analkratzen kann manchmal Sekundärinfektionen verursachen und das Brennen verschlimmern. 11

Es gibt einige wirksame Hausmittel, um Darmparasiten loszuwerden . Zum Beispiel sind Knoblauch , Zwiebeln, Papayasamen und Mandeln einige der besten Lebensmittel zur Bekämpfung einer inneren parasitären Infektion , die Analverbrennung verursacht .

Entzündliche Darmerkrankung (IBD)

Entzündliche Darmerkrankungen können Entzündungen des Darms verursachen, die zu Brennen, Juckreiz und Blutungen aus dem Anus führen. Entzündliche Darmerkrankungen können jeden Teil der Darmschleimhaut betreffen und sind eine komplizierte Verdauungsbedingung .

Dr. David Stein von Medscape sagt, dass Anusitis (Entzündung des Analkanals) ein häufiges Symptom von IBD ist. Dies kann zu zeitweiligem Analbrennen und Juckreiz führen oder zu einer chronischen Erkrankung mit häufigem Drang, den Anus zu kratzen. 12

Neben dem Anusbrennen kann IBD Magenkrämpfe , Verstopfung, eingefleischten oder fadenförmigen Stuhl verursachen und nach dem Essen Schmerzen unter den Rippen verursachen .

Stuhlinkontinenz (Analleckage)

Wenn Fäkalien aus Ihrem Anus austreten, kann dies zu einem brennenden Gefühl in Ihrer Analregion führen. Einige der Gründe für eine Analleckage sind Verstopfung, Durchfall, Nervenschäden im Rektum oder Muskelschäden im Anus.

Ärzte der Mayo-Klinik sagen, dass eine Komplikation einer chronischen Analinsuffizienz ein brennendes Gefühl um den Anus ist. Dies geschieht, weil die Chemikalien im Stuhl die Analhaut reizen, was zu leichtem bis starkem Juckreiz führt, der zu einem unangenehmen Brennen zwischen Ihrem Gesäß führen kann. 13

Brennender Anus – Die besten Hausmittel

Anstatt Ihre Analregion zu kratzen, um die Beschwerden loszuwerden, sollten Sie versuchen, einige natürliche Hausmittel zu verwenden, um das Brennen und die Beschwerden zu lindern. Hier sind einige Mittel, die Sie zu Hause ausprobieren können, um das anale Brennen zu lindern.

Sitz bath

Wenn Ihr ständiges und irritierendes Analbrennen durch eine Analfissur oder Hämorrhoiden verursacht wird, können Sie ein Sitzbad nehmen, um die Beschwerden zu lindern. Das Sitzen in einer Badewanne mit warmem Wasser kann den Heilungsprozess beschleunigen und die Durchblutung Ihrer Analregion verbessern .

Werbung

Wie benutzt man:

Dr. Nivin Todd von WebMD empfiehlt Folgendes, um häufiges Analbrennen und Jucken mit der Sitzbadmethode zu lindern: 14

  1. Füllen Sie eine Badewanne mit etwa 2 bis 3 Zoll warmem Wasser.
  2. Setzen Sie sich 10-15 Minuten in die Wanne und achten Sie darauf, dass Ihr Anus mit Wasser bedeckt ist.
  3. Klopfen Sie den Bereich vorsichtig trocken, um so viel Feuchtigkeit wie möglich zu entfernen.
  4. Wiederholen Sie den Vorgang bis zu dreimal täglich, um das Brennen von Anus und Gesäß zu lindern.

Haferflocken

Haferflocken sind eine großartige natürliche Zutat, um den Juckreiz Ihres Körpers , einschließlich des Bereichs zwischen Ihrem Gesäß, zu lindern . Haferflocken enthalten natürliche Reinigungsmittel mit entzündungshemmenden Eigenschaften zur Linderung von Juckreiz und Brennen, die durch anale Ekzeme, Psoriasis oder Hefeinfektionen verursacht werden.

Eine Studie über die juckreizlindernden Eigenschaften von Haferflocken ergab, dass es ein wirksamer natürlicher Inhaltsstoff für entzündliche Hauterkrankungen ist. Zum Beispiel berichtete das Journal of Drugs in Dermatology , dass das Baden in Haferflockenwasser dazu beiträgt, die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen und Juckreiz und den Drang zum Kratzen zu reduzieren. 15

Wie benutzt man:

Um einen juckenden und brennenden Anus zu lindern, der entzündet ist, sollten Sie ein Bad nehmen und etwas Haferflocken hinzufügen. Hier ist die Methode zur Linderung von Analverbrennungen mit Haferflocken:

  1. Füllen Sie eine Badewanne mit warmem bis heißem Wasser und fügen Sie 2 Tassen gemahlenes Haferflocken hinzu.
  2. Schwenken Sie den Hafer um das Badewasser, um die medizinischen Eigenschaften zu extrahieren.
  3. 20 Minuten im Bad einweichen.
  4. Während dieser Zeit können Sie eine Handvoll Haferflocken nehmen und an Ihren Anus drücken, um das Brennen zu lindern und die Heilung zu beschleunigen.
  5. Nach dem Einweichen in das Bad den Bereich vorsichtig trocken tupfen, um so viel Feuchtigkeit wie möglich zu entfernen.
  6. Wiederholen Sie den Vorgang 2-3 mal pro Woche, bis die Beschwerden und das anale Brennen verschwunden sind.

Aloe Vera

Aloe Vera Gel ist eine erstaunliche natürliche Zutat zur Linderung vieler juckender Hauterkrankungen, einschließlich eines juckenden brennenden Anus. Aloe Vera enthält viele Nährstoffe , die helfen, die Haut zu nähren. In der Tat ist Aloe Vera eines der klassischen natürlichen Heilmittel, um Hitze und Brennen von sonnenverbrannter Haut zu entfernen .

Um die Symptome von Pruritus ani zu lindern, empfehlen Ärzte des Royal College of Surgeons in England eine topische Behandlung, die antimykotisch und gegen Juckreiz wirkt. Dafür empfehlen viele Ärzte eine Hydrocortisoncreme. 16 Untersuchungen zur Heilkraft von Aloe Vera haben jedoch ergeben, dass sie genauso wirksam ist wie Hydrocortison-Salben.

Zum Beispiel berichtete die Zeitschrift Skin Pharmacology and Physiology , dass Aloe Vera Gel ein starkes natürliches entzündungshemmendes Produkt ist. Klinische Studien zeigten, dass sein entzündungshemmendes Potenzial Hydrocortison-Gel überlegen ist. 17

Wie benutzt man:

Es ist sehr einfach und leicht, Aloe Vera zu verwenden, um die Hitze und Reizung von Analbeschwerden zu nehmen. Folgendes sollten Sie tun:

  1. Waschen und trocknen Sie den brennenden Hautbereich um Ihren Anus.
  2. Drücken Sie das Fruchtfleisch aus einem Aloe-Vera-Blatt oder verwenden Sie Aloe-Vera-Gel.
  3. Massieren Sie das Aloe Vera Gel sanft auf Ihren juckenden Anus und die Umgebung.
  4. Wiederholen Sie diesen Vorgang 2-3 Mal am Tag, um ein brennendes Anusgefühl sofort zu lindern.

Apfelessig

Roher Apfelessig hilft, Juckreiz und Beschwerden von einem entzündeten Anus zu entfernen. Apfelessig ist wegen des darin enthaltenen Essigsäuregehalts gegen Juckreiz wirksam . Der Säuregehalt hilft, den pH-Wert zu senken, der normalerweise bei juckender, gereizter Haut erhöht ist.

Das Thi-Qar Medical Journal berichtete, dass Apfelessig hilft, Infektionen abzutöten, die durch Hefeinfektionen wie Candida albicans verursacht werden. Die Studie zeigte, dass die Anwendung von Apfelessig dazu beitrug, starken Juckreiz und andere Symptome von Hautinfektionen zu lindern. Die Forscher kamen zu dem Schluss, dass Apfelessig eine signifikante antimykotische Aktivität aufweist. 18

Wie benutzt man:

Werbung

Wenn Sie aufgrund einer Hefeinfektion, eines analen Ekzems oder einer Psoriasis analen Brennen haben, können Sie verdünnten rohen Apfelessig verwenden, um die Infektion zu beseitigen und den Juckreiz schnell zu stoppen . Folgendes sollten Sie tun:

  1. Verdünnen Sie rohen unverarbeiteten Apfelessig zu gleichen Teilen mit Wasser (1: 1).
  2. Weiche einen Wattebausch in der Apfelessiglösung ein und drücke die überschüssige Flüssigkeit aus.
  3. Halten Sie den Apfelessig-Wattebausch 5-10 Minuten lang an Ihren Anus, um den Juckreiz zu lindern und Infektionen abzutöten.
  4. Wiederholen Sie 2-3 Mal am Tag, bis Sie keine analen Beschwerden mehr mit Brennen und Juckreiz haben.

Nach dem Auftragen des Apfelessigs können Sie etwas Kokosnussöl verwenden, um den Bereich mit Feuchtigkeit zu versorgen. In der Tat kann Kokosöl auch als antimykotische Salbe mit Teebaumöl verwendet werden.

Natives Kokosöl und Teebaumöl

Einer der Vorteile der Verwendung von Kokosnussöl mit Teebaumöl besteht darin, dass beide antimykotische Eigenschaften enthalten und Ihnen helfen können, den analen Juckreiz zu lindern. Kokosöl enthält Fettsäuren, die sich hervorragend zur Befeuchtung trockener Haut eignen , die ein Symptom für Ekzeme , Psoriasis und andere Ursachen für juckende Haut ist. Um den Drang loszuwerden, einen juckenden Anus zu kratzen, der sticht, können Sie natürliches Kokosnussöl verwenden.

Das Journal of Medicinal Food berichtete über die antimikrobiellen Eigenschaften von Kokosnussöl bei Pilzinfektionen. Forscher fanden heraus, dass Verbindungen von Kokosnussöl Hefe- und Pilzinfektionen abtöten können. 19

Sie können die antibakteriellen, antimykotischen und juckreizhemmenden Eigenschaften von Kokosnussöl durch Zugabe von Teebaumöl verbessern. Zum Beispiel berichtete die Zeitschrift Skin Pharmacology , dass Teebaumöl bei der Zerstörung vieler Stämme von Candida-Infektionen wirksam war . Tatsächlich war Teebaumöl bei der Behandlung von Hautpilzinfektionen genauso wirksam wie einige beliebte Antimykotika. 20

Wie benutzt man:

Um Ihre eigene Kokosöl- und Teebaumsalbe herzustellen, um das Anusbrennen loszuwerden und einen Juckreiz zwischen Ihrem Gesäß zu stoppen, können Sie Folgendes tun:

  1. Mischen Sie 2-3 Tropfen Teebaumöl mit 1 Esslöffel Kokosöl.
  2. Tragen Sie das natürliche Heilmittel auf den juckenden Analbereich auf und massieren Sie es gut ein, um das brennende Gefühl zu lindern.
  3. Wiederholen Sie 2-3 Mal am Tag, bis der Juckreiz und das Brennen Ihres Anus vollständig verschwunden sind.

So verhindern Sie Analverbrennung

Abgesehen von der Verwendung natürlicher Hausmittel gegen rektales Brennen können Sie leicht verhindern, dass sich ein Brennen um Ihren Anus entwickelt. Hier sind einige der besten Methoden, die Ärzte empfehlen, um Analjuckreiz zu reduzieren und zu verhindern.

Halten Sie Ihren Anus sauber und trocken

Wenn Sie an einem Analekzem, einer Psoriasis oder einer Pilzinfektion leiden, die ein starkes Brennen in Ihrem Anus verursacht, sollten Sie den gereizten Bereich immer so trocken wie möglich halten.

Die Forscher fanden heraus, dass das Spülen der Analregion mit sauberem Wasser nach einem Stuhlgang und das anschließende gründliche Trocknen des betroffenen Bereichs dazu beitrug, den durch Analekzeme verursachten Juckreiz und das Brennen zu verringern. 9 Ärzte empfehlen außerdem, Ihren Genitalbereich bei kühlen oder warmen Einstellungen mit einem Fön zu trocknen. 14

Daher ist eine gute Hygiene unerlässlich, wenn Sie das anale Brennen endgültig loswerden möchten.

Wenn es schwierig ist, Ihre Analregion aufgrund von Analleckagen sauber zu halten, empfiehlt die Vereinigung für Koloproktologie von Großbritannien und Irland, den Bereich nach einem Stuhlgang mit feuchter Watte zu reinigen. Sie können den Anus auch mit etwas trockener Watte verstopfen, um zu verhindern, dass Kot austritt und die empfindliche Analhaut reizt. 21

Erhöhen Sie die Faseraufnahme

Wenn Sie nach einem Stuhlgang, der durch eine Analfissur oder Hämorrhoiden verursacht wird, einen brennenden Anus haben, sollten Sie Ihre Ballaststoffaufnahme erhöhen und auch viel Wasser trinken. Das Essen von mehr Ballaststoffen und das Erhöhen der Flüssigkeitsaufnahme erleichtern das Passieren des Stuhls und verringern das Risiko, den Dickdarm zu reißen oder Hämorrhoiden zu verschlimmern.

Forscher von Harvard Medical sagen, dass Ballaststoffe eines der wichtigsten Mittel gegen Hämorrhoiden sind. Bei Bedarf müssen Sie möglicherweise ein Ballaststoffpräparat einnehmen, um Ihren Darm in gutem Zustand zu halten. 22

Vermeiden Sie Reizstoffe

Wenn Sie gelegentlich an Analverbrennungen leiden, sollten Sie Reizstoffe vermeiden, die Juckreiz und Analbeschwerden auslösen können.

Die Website Drugs.com empfiehlt, parfümierte Seifen und Deodorants in Ihrem Analbereich zu vermeiden. Sie sollten auch vermeiden, Lebensmittel oder Getränke zu konsumieren , die Ihren Darm reizen und Entzündungen verursachen können. 23

Wann Sie einen Arzt für Analverbrennung aufsuchen sollten

Die meisten Fälle von Analverbrennung verschwinden oder werden durch die Verwendung der in diesem Artikel genannten Hausmittel gelindert. Manchmal ist jedoch anales Brennen und starker Juckreiz um den Anus ein Symptom für eine ernstere Erkrankung.

Laut Drugs.com sollten Sie Ihren Arzt wegen eines brennenden Gefühls in Ihrem Anus aufsuchen, wenn Sie auch Folgendes haben:

  • Sie bemerken Blut in Ihrem Stuhl
  • Sie leiden an Analleckagen und dies beeinträchtigt Ihre Lebensqualität
  • Hausmittel verbessern nicht den Ausschlag, Juckreiz oder Schwellung
  • Sie bemerken stinkenden Ausfluss und Schleim zusammen mit Ihrem Stuhl

Lesen Sie diese verwandten Artikel:

  • 10 Warnzeichen für Darmkrebs (Darmkrebs), die Sie nicht ignorieren sollten
  • Warum Sie für die beste Verdauungsgesundheit hocken sollten
  • Hier ist, was Ihr Stuhl Ihnen über Ihre Gesundheit sagen kann

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *