Dehnungsstreifen auf Brüsten: Ursachen und natürliche Heilmittel, um sie loszuwerden

Dehnungsstreifen an der Brust sind eine häufige Beschwerde bei Frauen. Dehnungsstreifen treten auch an vielen anderen Stellen auf und können Männer und Frauen gleichermaßen betreffen. Es gibt viele Gründe für Dehnungsstreifen und auch viele Möglichkeiten, sie zu behandeln. Dieser Artikel befasst sich ausführlich mit Dehnungsstreifen an der Brust, ihren Ursachen und natürlichen Heilmitteln.
Dehnungsstreifen können aus vielen Gründen wie Bodybuilding, Schwangerschaft und dergleichen auftreten. Einige Dehnungsstreifen verschwinden durch das Auftragen von Lotionen und Cremes, aber einige Dehnungsstreifen sind so tief, dass sie nie verschwinden. Der Hauptgrund für die Entwicklung von Dehnungsstreifen ist das Einreißen der Haut, was bedeutet, dass die Haut übermäßig gedehnt wird, was entweder aufgrund eines Wachstumsschubs oder einer unglaublich schnellen Gewichtsabnahme oder -zunahme Spuren hinterlässt.

Dehnungsstreifen können überall dort auftreten, wo sich Fett ansammelt. Einige der häufigsten Bereiche, in denen Dehnungsstreifen zu sehen sind, sind Bauch, Hüften, Oberschenkel, Brüste, Arme und der untere Rücken.

 

Brüste sind ein häufiger Bereich von Dehnungsstreifen, insbesondere bei Frauen. Die Dehnungsstreifen an den Brüsten können durch ein plötzliches Wachstum der Größe und des Volumens der Brüste verursacht werden. Dies kann häufig während der Schwangerschaft beobachtet werden, wenn sich die Brüste mit Milch füllen und die Größe und das Volumen der Brüste zunehmen. Die Dehnungsstreifen treten auf der Unter- und Oberseite der Brüste auf.

Ursachen von Dehnungsstreifen auf Brüsten

Einige der möglichen Ursachen für Dehnungsstreifen an den Brüsten sind:

  • Gewichtsveränderungen – Gewichtsveränderungen sind eine der häufigsten Ursachen für Dehnungsstreifen an der Brust. Wenn Frauen schnell an Gewicht zunehmen oder abnehmen. Brüste speichern viel Fett und jede Gewichtsabnahme oder Gewichtszunahme wirkt sich auf diese Fettspeicherung aus und kann Dehnungsstreifen an den Brüsten verursachen. Aufgrund plötzlicher Gewichtsschwankungen beginnt sich die Haut an den Brüsten zu dehnen, und sobald sie über ihre normale Elastizität hinaus gedehnt wird, entwickeln sich Dehnungsstreifen. Dies tritt vor allem bei Menschen mit bestimmten Erkrankungen wie Krebs auf, bei denen es zu einem plötzlichen Gewichtsverlust und anderen Erkrankungen wie einer Stoffwechselstörung kommt. Menschen, die sich an ungesunde Mittel zum Abnehmen halten, neigen auch dazu, Dehnungsstreifen an den Brüsten zu haben.
  • Natürliches Wachstum – Natürliches Wachstum ist eine der Ursachen für Dehnungsstreifen an der Brust. Dies wird häufiger bei Mädchen im Teenageralter beobachtet. Dies geschieht aufgrund von Wachstumsschüben, bei denen die Größe und das Volumen der Brüste schnell zunehmen. Wenn junge Mädchen die Pubertät erreichen und ihre Brüste schnell wachsen, können bei manchen Mädchen Dehnungsstreifen an der Brust auftreten.
  • Schwangerschaft – Eine der häufigsten Dehnungsstreifen an der Brust sind schwangerschaftsbedingte Brustveränderungen. Wenn sich die Brüste während der Schwangerschaft mit Milch zu füllen beginnen, nehmen Größe und Volumen der Brüste schnell zu. Dies führt dazu, dass sich die Haut der Brüste über ihre Kapazität hinaus dehnt, was zu Dehnungsstreifen auf den Brüsten führt. Manchmal erleben viele Frauen unmittelbar nach der Geburt ein Wachstum der Brustgröße.
  • Genetische Probleme – Menschen haben unterschiedliche Gene. Keine zwei Menschen haben denselben genetischen Aufbau in ihrem Körper. Es lässt ihre Körper basierend auf ihren Genen unterschiedlich reagieren. Es kann dazu führen, dass manche Frauen mehr Dehnungsstreifen auf der Brust haben als andere. Die Auswirkungen von Gewichtsproblemen oder Schwangerschaft zeigen sich bei ihnen im Vergleich zu anderen stärker. Bei solchen Menschen kann sogar die Erholung der Haut nach einer Verletzung zu Dehnungsstreifen führen. Sowohl Genetik als auch ethnische Zugehörigkeit können die Ursachen von Dehnungsstreifen an der Brust beeinflussen.
  • Erkrankungen – Bestimmte Erkrankungen wie das Cushing-Syndrom neigen dazu, Dehnungsstreifen an den Brüsten zu verursachen. Manchmal werden Dehnungsstreifen durch Nebenwirkungen von Medikamenten verursacht.

Es gibt viele Cremes und Lotionen, die behaupten, Dehnungsstreifen zu behandeln, obwohl sie möglicherweise nicht die eigentliche Heilung für Dehnungsstreifen an den Brüsten sind. Es ist wichtig zu verstehen, dass Dehnungsstreifen an und für sich sehr schwer davonkommen. Sie können bis zu einem gewissen Grad kontrolliert werden und die Cremes können sie für einige Zeit verbergen, aber Tatsache ist, dass sie immer noch vorhanden sind. Laserbehandlungen sind ebenfalls eine beliebte Behandlungsform, aber sie neigen auch dazu, die Markierungen aufzuhellen, aber nicht vollständig zu beseitigen.
Viele Menschen ziehen es vor, natürliche Heilmittel zu verwenden, um Dehnungsstreifen an den Brüsten zu heilen, die die betroffenen Bereiche aufhellen und ihnen auf natürliche Weise ein gesundes Aussehen verleihen können.

Einige der wirksamen natürlichen Heilmittel zur Heilung von Dehnungsstreifen an der Brust sind

  • Es wird empfohlen, den betroffenen Bereich für ein Peeling zu schrubben, gefolgt von einer Massage. Zur Massage können Kakaobutter, Sheabutter, Oliven- oder Kokosöl verwendet werden.
  • Zitronen-, Kurkuma- und Eiweißmasken können auf die Brüste aufgetragen werden, um die Sichtbarkeit von Dehnungsstreifen auf den Brüsten zu reduzieren. Dies sind die besten natürlichen Heilmittel, um Dehnungsstreifen an der Brust zu heilen.
  • Die Anwendung von Aloe Vera Gel wird im Volksmund als natürliches Heilmittel zur Heilung von Dehnungsstreifen an der Brust verwendet.
  • Das Reiben einer Kartoffelscheibe oder das Auftragen von Kartoffelsaft ist eine gute natürliche Methode, um Dehnungsstreifen an der Brust zu kontrollieren.
  • Eine Mischung aus Rohzucker, Mandelöl und Zitronensaft wirkt als gutes Peeling und wirkt als natürliches Heilmittel gegen Dehnungsstreifen an der Brust.
  • Auch eine Paste aus Zitronensaft und Gurke wirkt Wunder bei Dehnungsstreifen an der Brust.
  • Auch bei Dehnungsstreifen an der Brust empfiehlt sich eine Mischung aus Kakaobutter mit Weizenkeimöl.

Auch wenn Dehnungsstreifen an der Brust in bestimmten Fällen wie Schwangerschaft nicht vermieden werden können, gibt es bestimmte Maßnahmen, die ergriffen werden können, um zu verhindern, dass sie zu stark hervortreten. Einige der wirksamen Möglichkeiten zur Vorbeugung von Dehnungsstreifen an der Brust sind die folgenden.

  • Das in der Haut vorhandene Kollagen ist für die Elastizität verantwortlich. Um die richtige Elastizität der Haut zu gewährleisten, sollten Frauen die Haut immer mit Feuchtigkeit versorgen. Es hilft der Haut, sich an eine schnelle Zunahme oder Abnahme anzupassen und Dehnungsstreifen an den Brüsten zu verhindern oder zumindest zu verringern.
  • Die Einnahme von hautpflegenden Diäten kann in gewissem Maße dazu beitragen, Dehnungsstreifen an den Brüsten zu verhindern. Eine Ernährung reich an Vitamin A & Vitamin E mit Omega 3 sollte so viel wie möglich verzehrt werden. Lebensmittel, die reich an Antioxidantien sind, können ebenfalls helfen. Frauen sollten frisches Obst, Gemüse, Nüsse, Eier, Walnüsse, Fisch und Fischöl in ihrer Ernährung zu sich nehmen.
  • Trinken Sie viel Wasser, um die Zellen prall und die Haut feucht und frisch zu halten. Es wird die Haut gesund machen. Frauen sollten mindestens 8 Glas Wasser zusammen mit Kräutertee trinken. Der Verzehr von Obst und Gemüse mit Wassergehalt wie Gurken, Tomaten, Wassermelonen usw. kann ebenfalls dazu beitragen, Dehnungsstreifen an den Brüsten zu verringern. Diese wirken auch als natürliche Heilmittel, um Dehnungsstreifen an den Brüsten zu verhindern.
  • Sport ist eine weitere großartige Möglichkeit, die Elastizität der Haut zu erhöhen. Auch Dehnübungen können helfen. Es führt auch zur Durchblutung und Entgiftung der Haut. Es macht die Haut gesund. Übungen helfen auch dabei, das richtige Gewicht zu halten und Dehnungsstreifen in der Wachstumsphase selbst zu beseitigen. Yoga, Pilates und andere Low-Impact-Übungen sind nützlich, um Dehnungsstreifen an den Brüsten vorzubeugen.
Weiterlesen  Ist Cellulitis juckend?

Leave a Reply

Your email address will not be published.