Gesundheit und Wellness

Desorganisierte Schizophrenie oder hebephrenische Schizophrenie: Komplementärmedizin (CAM), Bewältigung

In diesem Artikel lesen Sie über die Komplementär- und Alternativmedizin (CAM) für desorganisierte Schizophrenie oder hebephrenische Schizophrenie, einschließlich Vitaminbehandlung, Fischölergänzungen  , Glycin, Ernährungsmanagement  , Bewältigung und tägliches Leben mit desorganisierter Schizophrenie oder hebephrenischer Schizophrenie.

Die primäre Behandlung der desorganisierten Schizophrenie oder der hebephrenischen Schizophrenie sollte nicht durch Komplementär- und Alternativmedizin (CAM) ersetzt werden. Konsultieren Sie Ihren Arzt, bevor Sie CAM-Optionen verwenden.

Vitaminbehandlung für desorganisierte Schizophrenie oder hebephrenische Schizophrenie

Eine Vitaminbehandlung kann bei der Behandlung von desorganisierter Schizophrenie oder hebephrenischer Schizophrenie helfen. Ein als Methylierung bezeichneter Vorgang hält das richtige Gleichgewicht der Chemikalien im Gehirn aufrecht. Für den Fall, dass große Mengen der Aminosäure Homocystein vorhanden sind, kann dieses Verfahren anormal sein. Für das Gehirn haben Patienten mit desorganisierter Schizophrenie oder hebephrenischer Schizophrenie große Mengen an Homocystein und niedrige Folsäurespiegel im Blut gezeigt. Vitamin B12 und Methyl B12, die weniger anspruchsvoll zu assimilieren sind, könnten bei Patienten mit desorganisierter Schizophrenie oder hebephrenischer Schizophrenie von Vorteil sein.

Die Vitamine A, C und E könnten ebenfalls Manifestationen von desorganisierter Schizophrenie oder hebephrenischer Schizophrenie reduzieren.

Fischöl-Ergänzungen für desorganisierte Schizophrenie oder hebephrenische Schizophrenie

Nahrungsergänzungsmittel mit Fischöl können eine nützliche Komplementärmedizin für desorganisierte Schizophrenie oder hebephrenische Schizophrenie sein. Fischöl ist eine reichhaltige Option an ungesättigten Omega-3-Fettsäuren. Studien des American College of Neuropsychopharmacology haben festgestellt, dass bestimmte Großhirnprozesse bei Personen mit desorganisierter Schizophrenie oder hebephrenischer Schizophrenie durch ungesättigte Fette angeregt werden könnten. Daher konzentriert man sich auf Fischöl als Behandlung. Eine von der National Alliance on Mental Illness (NAMI) durchgeführte Studie ergab, dass langkettige ungesättigte Omega-3-Fette Psychosen bei Jugendlichen lindern können. Mehr Forschung und Studien sollten durchgeführt werden, um einen Wert vollständig aufzubauen.

Glycin zur Behandlung von desorganisierter Schizophrenie oder hebephrenischer Schizophrenie

Glycin ist ein Proteinbaustein und kann als Alternativmedizin zur Behandlung der desorganisierten Schizophrenie oder der hebephrenischen Schizophrenie eingesetzt werden. Es arbeitet mit Glutamin, das bei der Gehirnfunktion hilft. Einige Studien haben herausgefunden, dass hohe Dosierungen der Glycin-Supplementierung die Lebensfähigkeit von Antipsychotika bei desorganisierter Schizophrenie oder hebephrenischer Schizophrenie stärken können. Ein bemerkenswerter Sonderfall ist auf jeden Fall, ob es mit Clozapin verwendet wird, in welchem ​​Fall es die Angemessenheit des Medikaments wirklich verringert.

Glycin kann negative Manifestationen von desorganisierter Schizophrenie oder hebephrenischer Schizophrenie, ähnlich wie Ebenenbeeinflussung oder Elend, verringern. Weitere Untersuchungen sollten durchgeführt werden, um seinen Vorteil bei der Behandlung der Krankheit zu bestätigen.

Diät-Management für desorganisierte Schizophrenie oder hebephrenische Schizophrenie

In einigen Studien wurde festgestellt, dass eine glutenfreie Ernährung die Nebenwirkungen der desorganisierten Schizophrenie oder der hebephrenischen Schizophrenie verringert. Eine ketogene Diät zeigte die gleichen Ergebnisse. Eine ketogene Ernährungsweise ist ein fettreicher, zuckerarmer Verzicht auf Lebensmittel, die ebenfalls proteinreiche Nahrung enthalten. Es sollte mehr Forschung über die Korrelation zwischen der Mitte des Ernährungsplans und der desorganisierten Schizophrenie oder der hebephrenischen Schizophrenie durchgeführt werden. Bleiben Sie in ständigem Kontakt mit Ihrem Spezialisten, bevor Sie wichtige Verbesserungen an Ihrer Essroutine einführen.

Umgang mit desorganisierter Schizophrenie oder hebephrenischer Schizophrenie

Der Umgang mit einem so echten psychischen Problem wie der desorganisierten Schizophrenie oder der hebephrenischen Schizophrenie kann eine Prüfung sein, sowohl für den Betroffenen als auch für seine Angehörigen. Hier sind einige Bewältigungstipps für die Opfer von desorganisierter Schizophrenie oder hebephrenischer Schizophrenie zur Anpassung:

  • Wenn Sie mehr über die desorganisierte Schizophrenie oder die hebephrenische Schizophrenie erfahren, können Sie besser damit umgehen. Anweisungen über die Erkrankung können die Person mit der Erkrankung dazu anspornen, sich an die Behandlungsanordnung zu halten. Unterweisung kann Angehörigen helfen, die Erkrankung zu verstehen und mit der betroffenen Person barmherziger zu sein.
  • Der Beitritt zu einer Betreuungsgruppe für desorganisierte Schizophrenie oder hebephrenische Schizophrenie ist eine hervorragende Bewältigungsstrategie. Pflegegruppen für Personen mit desorganisierter Schizophrenie oder hebephrenischer Schizophrenie können ihnen helfen, sich mit anderen zu verbinden, die mit ähnlichen Schwierigkeiten konfrontiert sind. Pflegegruppen können ebenfalls Familie und Begleitern helfen, den Patienten anzupassen.
  • Konzentrieren Sie sich auf Ziele, ist entscheidend für die Bewältigung. Die Überwachung einer desorganisierten Schizophrenie oder hebephrenischen Schizophrenie ist ein kontinuierliches Verfahren. Das Erinnern an Behandlungsziele kann dem Patienten mit desorganisierter Schizophrenie oder hebephrenischer Schizophrenie eine gewisse Motivationshilfe bieten. Bieten Sie Ihrem Geliebten etwas Hilfestellung an, sich daran zu erinnern, die Verantwortung für den Umgang mit der Krankheit zu übernehmen und sich in Richtung der Ziele zu bewegen.
  • Das Erlernen von Entspannungstechniken kann helfen, besser mit der desorganisierten Schizophrenie oder der hebephrenischen Schizophrenie fertig zu werden. Die Person mit desorganisierter Schizophrenie oder hebephrenischer Schizophrenie könnte von Methoden zur Verringerung der Angst profitieren  , zum Beispiel Meditation und Yoga .

Tägliches Leben mit desorganisierter Schizophrenie oder hebephrenischer Schizophrenie

Das tägliche Leben mit einer desorganisierten Schizophrenie oder hebephrenischen Schizophrenie ist nicht einfach. Das Beste, was Sie tun können, um täglich mit Ihrer desorganisierten Schizophrenie oder hebephrenischen Schizophrenie fertig zu werden, ist, die von Ihrem Spezialisten vorgeschlagenen Behandlungsarrangements einzuhalten. Ihr Arzt wird Ihnen möglicherweise antipsychotische Medikamente empfehlen, die Sie aus einem „Bruch“ mit der Realität herausholen und eine Verschlechterung der Indikationen verhindern sollen. Zusätzlich zu diesen Medikamenten kann Ihr Arzt verschiedene Arten von Medikamenten verschreiben, um Nebenwirkungen zu behandeln, die regelmäßig bei der desorganisierten Schizophrenie oder der hebephrenischen Schizophrenie auftreten. Zum Beispiel könnte der Arzt stimmungsstabilisierende Medikamente gegen Ihr aggressives Verhalten gegenüber anderen verschreiben.

Die Beobachtung der Symptome und Auslöser ist sehr wichtig bei der Bewältigung der desorganisierten Schizophrenie oder der hebephrenischen Schizophrenie. Beobachten Sie die Auslöser und vermeiden Sie sie vollständig, um richtig damit umzugehen. Diese Auslöser können Dinge oder Aktivitäten sein, die Sie ängstlich oder stressig machen oder Schlafstörungen haben.

Sie können auch einige mildere Anzeichen beobachten, z. B. sich misstrauisch oder ängstlich fühlen, sich über die Ziele von Personen quälen, manchmal diskret auf Stimmen hören oder Schwierigkeiten haben, sich zu konzentrieren.

Möglicherweise müssen Sie auch jemanden Ihres Vertrauens bitten, Ihnen mitzuteilen, ob es wesentliche Änderungen in Ihrem Verhalten gibt.

Es kann hilfreich sein, die einleitenden Anzeichen eines intensiven schizophrenen Ereignisses wahrzunehmen, da es durch antipsychotische Medikamente und zusätzliche Unterstützung beseitigt werden kann.

Für den Fall, dass Sie ein weiteres schweres Ereignis von desorganisierter Schizophrenie oder hebephrenischer Schizophrenie haben, sollte Ihre vorgeplante Behandlung nachgeholt werden, insbesondere jede Entwicklungserklärung oder Notfallvereinbarung. Ihr Behandlungsplan enthält die möglichen Hinweise auf einen Rückfall und die zu ergreifenden Schritte, einschließlich Notfallnummern.

Aufrechterhaltung einer strategischen Distanz zu Drogen und Alkohol, um mit desorganisierter Schizophrenie oder hebephrenischer Schizophrenie fertig zu werden

Während  Alkohol und Drogen Ihren Zeichen vorübergehend helfen können, können sie Ihre Zeichen auf lange Sicht verschlimmern.

Alkohol kann Melancholie und Psychosen hervorrufen, während einige illegale Medikamente Ihre desorganisierte Schizophrenie oder hebephrenische Schizophrenie verschlimmern können. Drogen und Alkohol können ebenfalls stark auf antipsychotische Medikamente ansprechen.

Wenn Sie gerade Drogen oder Alkohol konsumieren und denken, dass es schwierig ist, damit aufzuhören, bitten Sie Ihren Behandlungskoordinator für gestörte Schizophrenie oder hebephrenische Schizophrenie um Hilfe.

Das Festhalten an Ihrem Rezept hilft kurz- und langfristig bei der desorganisierten Schizophrenie oder der hebephrenischen Schizophrenie

Es ist wichtig, dass Sie Ihre Medikamente gegen desorganisierte Schizophrenie oder hebephrene Schizophrenie wie vom Arzt verordnet einnehmen, ungeachtet der Möglichkeit, dass Sie sich besser fühlen. Die regelmäßige Einnahme der verschriebenen Medikamente kann Rückfälle verhindern. Wenn Sie Fragen oder Bedenken bezüglich der von Ihnen eingenommenen Medikamente oder irgendwelche Reaktionen haben, wenden Sie sich an Ihren Hausarzt (Allgemeinarzt) oder Behandlungskoordinator.

Es kann auch hilfreich sein, die vorgeschriebene Informationsbroschüre zu den Arzneimitteln über mögliche Kombinationen mit anderen Arzneimitteln oder Nahrungsergänzungsmitteln zu lesen.

Es ist gut für die Opfer von desorganisierter Schizophrenie oder hebephrenischer Schizophrenie, sich bei ihrer Gesundheitsgruppe/ihrem Team zu erkundigen, falls Sie beabsichtigen, rezeptfreie Stärkungsmittel, z. B. Schmerzmittel, oder andere gesunde Nahrungsergänzungsmittel einzunehmen. Dies liegt daran, dass diese sich hin und wieder in Ihre Arzneimittel einmischen können.

Regelmäßige Analyse für desorganisierte Schizophrenie oder hebephrenische Schizophrenie

Als Bestandteil des Programmansatzes stehen Sie regelmäßig in Kontakt mit Ihrer Gesundheitsgruppe/Ihrem Team. Eine zufriedenstellende Verbindung mit der Gruppe bedeutet, dass Sie Ihre Äußerungen oder Bedenken ohne großen Aufwand untersuchen können. Je mehr die Gruppe weiß, desto mehr kann sie dir helfen.

Selbstfürsorge bei desorganisierter Schizophrenie oder hebephrenischer Schizophrenie

Persönliche Fürsorge und Sorgfalt sollten ein fester Bestandteil des täglichen Lebens werden, um mit der desorganisierten Schizophrenie oder der hebephrenischen Schizophrenie fertig zu werden. Dies impliziert, dass Sie die Verantwortung für Ihr eigenes Wohlergehen und Ihr Wohlergehen übernehmen und von denen unterstützt werden, die zu Ihrer Familie gehören.

Es umfasst Dinge, die Sie jeden Tag tun, um fit zu bleiben, ein hervorragendes körperliches und psychisches Wohlbefinden aufrechtzuerhalten, Krankheiten oder Pannen abzuwenden und kleinere Krankheiten und langwierige Bedingungen tragfähig zu bewältigen.

Menschen, die mit Fernweh leben, können enorm davon profitieren, dass sie Unterstützung bei der Selbstversorgung haben. Sie können mehr leben, haben weniger Qual, Nervosität, Traurigkeit und Erschöpfung, haben eine höhere persönliche Zufriedenheit und sind dynamischer und autonomer.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *