Gesundheits

Diät seit 40 Jahren, um 4 kg abzunehmen: Wie es geht, Menü und Tipps

40 Jahre alte Diät, um 4 kg in 1 Monat auf eine sehr einfache und natürliche Weise zu verlieren .

Abnehmen mit Gesundheit ist also die einzige Möglichkeit, diese zusätzlichen Pfunde zu verlieren, ohne Risiken für Ihren Körper einzugehen und dennoch Vorteile für Ihre Gesundheit im Allgemeinen zu erzielen.

Darüber hinaus sind restriktive Diäten, bei denen der Verzehr nur einer Lebensmittelart angezeigt ist und andere Lebensmittelgruppen vermieden werden, nicht nur ineffizient, sondern können neben diesem schrecklichen Ziehharmonika-Effekt auch zahlreiche gesundheitliche Probleme verursachen .

Lassen Sie uns also darüber sprechen, wie Sie gesund und ohne Leiden mit einer Diät abnehmen können, um Bauchfett schnell und gesund zu verlieren .

Übungen, um Bauch zu verlieren:

Körperliche Bewegung ist unerlässlich und bildet einen weiteren Tipp. Die gewählte Art der Bewegung unterliegt einem bestimmten Kriterium, damit es einfacher ist, die tägliche Herausforderung der regelmäßigen Bewegung zu meistern, ohne aufzugeben. Außerdem wird durch schnelles Laufen in kürzerer Zeit abgenommen als beispielsweise durch Gehen.

Die Art der Bewegung ist nicht das Wichtigste, aber jede Chance nutzen, um Kalorien zu verbrennen, wann immer es möglich ist. Es ist wichtig, dass Sie mindestens 3 Mal pro Woche eine Aktivität ausüben. Auch einige tägliche Aktivitäten und Entscheidungen können den Unterschied ausmachen, also versuchen Sie:

  • Treppen steigen statt den Fahrstuhl zu benutzen;
  • Steigen Sie eine Haltestelle vor der Arbeit oder Schule aus und gehen Sie den Rest des Weges zu Fuß;
  • Machen Sie nach dem Mittagessen einen 10-minütigen Spaziergang.
  • Gehen Sie nachts mit dem Hund spazieren.

Tipps zum Abnehmen:

In der Diät, um Bauch zu verlieren , ist es wichtig, mehr Energie zu verbrauchen, als Sie zu sich nehmen, und lokalisierte körperliche Aktivität zu praktizieren, um Kalorien zu verbrauchen und das angesammelte Fett zu verbrennen. Es ist auch wichtig, viel Wasser zu trinken, um eine gute Flüssigkeitszufuhr zu gewährleisten und damit der Darm richtig funktioniert, was die Wirkung der Diät zum Abnehmen verstärkt. Viel Ruhe ist entscheidend für die täglichen Verpflichtungen und auch für die Herausforderung der Ernährung. Wenn der Körper ausgeruht ist, besteht eine größere Bereitschaft, mehr körperliche Übungen zu praktizieren; sind 6 bis 8 Stunden guter Schlaf für die tägliche Erholung.

Eine weitere gültige Empfehlung ist, täglich immer viel Wasser zu trinken. Und es ist wichtig, das Trinken von Wasser während der Mahlzeiten zu vermeiden, die Indikation ist, Flüssigkeiten bis zu einer halben Stunde vorher zu trinken. Und nach dem Füttern müssen Sie eine weitere halbe Stunde warten, um Wasser zu trinken. Empfohlen werden 1 bis 2 Liter Wasser täglich. Lebensmittel zum schnellen Abnehmen und Abnehmen Es ist wichtig, Lebensmittel in die Ernährung einzuführen, die den Darmtransit verbessern, Blähungen reduzieren und der Ernährung ermöglichen, wenig Kalorien, insbesondere Fett, zu enthalten. Darüber hinaus können einige Lebensmittel, die dazu dienen, Bauch zu verlieren und die Ernährung ernährungsphysiologisch anzureichern, sein:

Haferflocken: Haferflocken sind ein vollständiges Lebensmittel mitBallaststoffen, die helfen, den Hunger zu reduzieren und Verstopfung zu reduzieren. Um Bauchfett zu verlieren, können Sie den Tag mit Haferflocken zum Frühstück beginnen. Ingwer
: Ingwerhilft, den Stoffwechsel zu beschleunigen und kann in Chips in Salaten verwendet werden, Sie können Tee zubereiten oder sogar zum Würzen von Speisen verwenden. Sesam: Sesam hat harntreibende Eigenschaften und Ballaststoffe, die helfen, den Darm zu regulieren. Sie können Sesam zum Beispiel in Suppen, Salaten und Joghurt verwenden. Ananas: Die Ananas

erleichtert die Verdauung und ist harntreibend, hilft Blähungen zu reduzieren und Bauch zu verlieren. Es kann roh oder in Salaten gegessen, zu Säften verarbeitet oder in Vitaminen verwendet werden.
Aubergine:  Zusätzlich zu den Ballaststoffen, die den Hunger verringern, hilft es, Fett zu eliminieren. Um also beim Abnehmen zu helfen, können Sie Auberginensaft zubereiten und den ganzen Tag über trinken.

Saft, um den Bauch zu verlieren : Eine großartige Saftoption, um den Bauch zu verlieren , ist Ananas mit grünem Tee  , da seine Zutaten miteinander kombiniert den Drang zum Pinkeln erhöhen, überschüssige Körperflüssigkeiten beseitigen und die Fettverbrennung im Bauch begünstigen.

Dies liegt daran, dass Ananas ein gutes Diuretikum ist, das den Harndrang erhöht und beim Entleeren hilft. Grüner Tee erhöht den Stoffwechsel des Körpers, was zur Verbrennung von Körperfett führt, und Sesam und Leinsamen haben Ballaststoffe, die die Darmpassage verbessern. Kokoswasser ist nahrhaft, mineralstoffreich und füllt die Mineralstoffe des Körpers wieder auf.

ZUTATEN:

  • 1 dicke Scheibe Ananas
  • Minzblätter
  • 2 Esslöffel Sesam oder Leinsamen
  • 1 Tasse Kokoswasser
  • 1 Esslöffel Grünteepulver

ZUBEREITUNGSMODUS:

  • Alle Zutaten im Mixer mixen und sofort ohne Abseihen trinken.
  • Bei Bedarf können Sie den Saft mit 1 EL Stevia süßen.
  • Die beste Zeit, diesen Saft zu sich zu nehmen, ist zum Frühstück oder am Nachmittag.

Ein schlanker und durchtrainierter Körper muss nach und nach durch gesunde Lebensgewohnheiten erobert werden. Wenn der Sommer jedoch naht, versuchen viele übergewichtige Menschen, die verlorene Zeit mit verrückten Diäten und einem übertriebenen Trainingsprogramm auszugleichen.

Diejenigen, die sich auf diese Art der restriktiven Diät einlassen, essen nicht alle Lebensmittel, die gut für ihren Körper sind, was zu Verlusten führt, einschließlich Magermasse, weshalb sie am Anfang so viel Gewicht verlieren. Sobald die Diät jedoch beendet ist, gewinnt die Person das verlorene Gewicht zurück, und darüber hinaus sind Absacken, Schwäche und sogar Anämie Boni. Von einer gesunden Gewichtsabnahme kann in diesem Sinne nicht gesprochen werden. Schauen Sie sich also ein komplettes Menü an, das Ihnen hilft,  4 kg in 1 Monat zu verlieren.

FRÜHSTÜCK

Option 1:

  • 1 Tasse (200 ml) Zero/Light-Sojadrink gemischt mit 6 gefrorenen Erdbeeren und 1 Esslöffel goldenem Leinsamen
  • 2 Vollkornwasser und Salzcracker

Option 2:

  • 1 Tasse Kokoswasser
  • 1 Scheibe 100 % Vollkornbrot mit 1 Scheibe Tofu und 1 Scheibe Putenbrust.

Möglichkeit 3:

  • 1 leichter Joghurt gemischt mit 6 gefrorenen Brombeeren
  • 2 Walnüsse

MORGENSNACK

Option 1:

  • 1 Glas Wassermelonensaft gemischt mit ½ Passionsfrucht (mit Wassermelonen- und Passionsfruchtkernen zubereiten, nicht abseihen)

Option 2:

  • Eistee mit hydrolysiertem Kollagen

MITTAGESSEN

  • Grüner Salat (nach Belieben)
  • 4 Esslöffel Gemüse (roh, gekocht oder gedünstet)
  • 1 Esslöffel Olivias Olivenöl
  • 1 ½ Tassen Vollkornnudeln mit Tomatensauce oder 2 volle Esslöffel Naturreis oder 2 gestrichene Esslöffel Reis mit 1 (kleiner) Schöpfkelle Bohnen
  • Clarete (Omelett mit 4 Eiweiß und 1 Hähnchenfilet (mittel) gegrillt mit Rosmarin oder 3 Esslöffel Fleisch oder 1 Fischfilet (Peter) gegrillt mit Rosmarin

NACHMITTAGSSNACK 01

Grüner oder weißer Tee mit:

Option 1:

  • 1 Tasse (200 ml) aromatisiertes oder nicht aromatisiertes Sojagetränk

Option 2:

  • 1 leichter Joghurt (200g Becher)

Möglichkeit 3:

  • Polenguinho aus Ballaststoffen und leichtem Kalzium

NACHMITTAGSSNACK 02

Option 1:

  • 1 leichter Joghurt mit 2 Esslöffeln hellem Müsli oder Quinoa

Option 2:

  • 1 Portion (klein) Açaí in der Schüssel und 1 Esslöffel Diät-Gelee

Möglichkeit 3:

  • 3 Quadrate dunkle Schokolade

ABENDESSEN

  • Grüner Salat (nach Belieben)
  • 4 Esslöffel Gemüse (roh, gekocht oder gedünstet)
  • 1 Vollkornbrot ohne Körner oder 2 Scheiben helles Vollkornbrot oder 3 Vollkorntoasts
  • 1 Dose heller Thunfisch oder 1 gegrilltes Hähnchenfilet (mittel) oder 1 Dose helle Sardinen
  • Pfeffer oder Senfkörner

ABENDESSEN

  • Apfel mit Zimt oder 3 Scheiben Ananas mit Zimt

BLEIB DRINNEN:

BROMBEERE UND ERDBEERE: Sie sind reich an Antioxidantien, die das Altern verhindern.
GRÜNER TEE:  Er ist reich an Antioxidantien, hilft bei der Entgiftung und aktiviert den Stoffwechsel.
BITTERSCHOKOLADE: Weil sie mehr Kakao enthält, ist sie eine Quelle von Polyphenolen, die gut für das Herz und zum Schutz
sind. SPINAT, BROKKOLI, KÜRBIS UND KAROTTE: Quellen für Vitamin A , das antioxidativ wirkt und vorzeitiger Hautalterung vorbeugt.
KRÄUTER (ROSERYM/BASILIKUM/SCHNITTLAUCH): Sie sind Antioxidantien und entzündungshemmend
. LEINSAMEN UND LEICHTER THUNFISCH: Reich an Omega-3 – Fettsäuren, die Entzündungen wie Fett und Cellulite reduzieren. Der LeinsamenEs ist auch eine Ballaststoffquelle, die ein Sättigungsgefühl vermittelt und die Darmfunktion verbessert.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *