Gesundheits

Die 8 Vorteile der Colonia-Pflanze für die Gesundheit

Die Vorteile der Koloniepflanze für die Gesundheit sind vielfältig, da die Koloniepflanze eine große Menge an essentiellen Nährstoffen für die allgemeine Gesundheit unseres Körpers enthält. Darüber hinaus ist die Kolonie (Alpinia speciosa) eine Heilpflanze, die auch als Kolonieblume, Muschelingwer, Rindeningwer, Macacá, Macassá, Porzellanrosalilie, Antoniuslilie, Jardineira, Rosenholz, Drachenmaul, Paló Santo und Drachenmaul ( Spanisch), Shellflower und Shell Ginger (Englisch), neben vielen anderen populären Namen. Sie gehört zur Familie der Zingiberaceae.

Die medizinischen Eigenschaften der Koloniepflanze konzentrieren sich hauptsächlich auf ihre Blätter und ihr Rhizom. In der Volksmedizin wird das ätherische Öl der Blätter zur Senkung von Bluthochdruck und als Herzstärkungsmittel verwendet .

Die Kolonie hat mehrere medizinische Eigenschaften, darunter die folgenden: antibakteriell, antiödematös, blutdrucksenkend, antihysterisch, Antistress, beruhigend, dämpfend auf das Zentralnervensystem, verdauungsfördernd, harntreibend, antiulzerogen, blutdrucksenkend, beruhigend, tonisierend, Wurmmittel, gefäßentspannend, Stimulans der Darmmotilität und andere. Diese Eigenschaften konzentrieren sich hauptsächlich auf die Blätter und das Rhizom.

  • Vorteile der Colonia-Pflanze als antibakterielles Mittel;
  • Vorteile der Colonia-Pflanze als Antiödematikum;
  • Vorteile der Anti-Hypertensive Colony Plant ;
  • Vorteile der Anti-Stress- Koloniepflanze ;
  • Vorteile der Koloniepflanze als Beruhigungsmittel;
  • Vorteile der Colonia-Pflanze für das zentrale Nervensystem ;
  • Vorteile der Koloniepflanze als Diuretikum ;
  • Vorteile der Koloniepflanze als Wurmmittel;

Indikationen für die Verwendung der Koloniepflanze umfassen die Behandlung von Hauterkrankungen , Arthritis , Asthma , Katarrh , Blasenentzündung, Durchfall , Kopfschmerzen , Fieber, Magenschmerzen, Bluthochdruck , Tachykardie, Husten, Geschwüren und Mykosen der Haut , Haare und Nägel.

In der Volksmedizin wird das ätherische Öl aus den Blättern dieser Pflanze zur Senkung des Bluthochdrucks und als Herzstärkungsmittel verwendet. In einigen Regionen der Welt gilt die Kolonie als balsamisch, harntreibend und magenstärkend und wird zur Behandlung von Grippe, Erkältungen, Fieber, Blähungen, Verdauungsstörungen und anderen Magenproblemen eingesetzt.

In Form eines Suds bekämpft die Koloniepflanze Pilze und lindert Schmerzen und Krämpfe; Darüber hinaus hat diese Pflanze auch eine antioxidative Wirkung und ist dafür bekannt, Bakterien abzutöten. Die verwendeten Teile der Koloniepflanze sind ihre Rhizome, Blüten und Samen. Die Anwendung hängt von dem zu behandelnden Gesundheitszustand ab. Schauen Sie es sich unten an: The  Colony Plant Tea For Health.

Zutaten:

  • Kolonieblätter;
  • Ein Liter Wasser;

Vorbereitungsmodus:

  • Schneiden Sie ein Cologne-Blatt in kleine Stücke und legen Sie sie in eine Schüssel;
  • Fügen Sie einen Liter kochendes Wasser hinzu und decken Sie den Behälter ab;
  • Abkühlen lassen, abseihen und im Kühlschrank aufbewahren, um es tagsüber wie Wasser einzunehmen;
  • Der Tee muss eine gelbliche Farbe haben, sonst kann es zu einer Oxidation der Wirkstoffe der Pflanze gekommen sein;
  • Dieser Tee ist bei leichtem oder mäßigem Bluthochdruck und als Diuretikum angezeigt;

Um Atemwegserkrankungen, Mandelentzündung und Heiserkeit zu behandeln, gehen Sie wie folgt vor: 1 Esslöffel geschnittenes Rhizom in eine Kaffeetasse mit kochendem Wasser geben. Hitze ausschalten und abseihen.

Fügen Sie eine Tasse Kristallzucker hinzu und bringen Sie es erneut zum Kochen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Nehmen Sie 1 bis 3 mal täglich einen Esslöffel ein. Bei Kindern ist die Indikation, nur eine halbe Dosis zu verabreichen.

Nebenwirkungen und Kontraindikationen:  Colony kann abortiv sein und reduziert peristaltische Bewegungen. Es sollte nicht während der Schwangerschaft angewendet werden und ist auch für Menschen mit niedrigem Blutdruck kontraindiziert. Denken Sie daran, wie wichtig es ist, vor Beginn einer Behandlung einen Spezialisten zu konsultieren!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *