Gesundheit

Die alten Ägypter: Schwangerschaftstests für Weizen und Gerste

Schwangerschaftstests zu Hause kamen bereits in den 1970er Jahren auf den amerikanischen Markt. Anfänglich waren die Tests umständlich (sie umfassten eine Reihe von Gegenständen, einschließlich roter Blutkörperchen von Schafen) und nicht vollständig zuverlässig. Seitdem haben sich Schwangerschaftstests weiterentwickelt und das Verfahren wurde vereinfacht. Sie alle basieren auf dem Nachweis von Spuren des Schwangerschaftshormons Humanes Choriongonadotropin (hCG) im Urin der Frau. Aber Sie werden überrascht sein zu hören, dass Schwangerschaftstests mit Urin überhaupt kein neuartiger Ansatz sind.

Die erste Aufzeichnung eines hausgemachten Schwangerschaftstests stammt aus dem alten Ägypten. Ein Papyrus beschrieb einen Test, bei dem eine potenziell schwangere Frau über einen Zeitraum von einigen Tagen auf Gersten- und Weizensamen pinkeln musste. Wenn die Samen sprossen, war sie schwanger. Mit dieser Methode haben sie sogar das Geschlecht des Babys bestimmt.

Wenn es Gerste war, die spross, war es ein Mädchen. Wenn Weizen spross, erwartete eine Frau ein männliches Kind. So seltsam es auch scheinen mag, der Test war in 70% aller Fälle genau. Im Jahr 1963 zeigte der Labortest, dass der Urin schwangerer Frauen dazu führte, dass die Samen sprossen. Die Samen begannen wahrscheinlich aufgrund der erhöhten Östrogenspiegel zu wachsen, die das Wachstum stimulieren. Aber die ägyptische Geschlechterhypothese wurde natürlich nicht bestätigt.

Werbung

Im Mittelalter wurde auch Urin verwendet, um festzustellen, ob eine Frau damit rechnete. In Europa tauchten sogenannte „Piss-Propheten“ auf, die behaupteten, viele Zustände anhand der Farbe des Urins diagnostizieren zu können. Die schwangere Frau hatte einen Urin von klarer blasser Zitronenfarbe, der sich nach cremefarben neigte und eine Wolke auf der Oberfläche hatte, wie aus dem Text von 1552 hervorgeht. Manchmal wurde der Urin der Frau mit Wein gemischt. Dies könnte tatsächlich zu einer moderaten Erfolgsrate führen, da Alkohol mit bestimmten Proteinen im Urin reagiert.

Weiterlesen  Für wen besteht das Risiko einer Trigeminusneuralgie und gibt es einen Bluttest dafür?

Bereits in den 1920er Jahren war bekannt, dass ein spezifisches Hormon (hCG)  im Urin schwangerer Frauen vorhanden war. Der Urin wurde in sexuell unreife Kaninchen und Nagetiere injiziert, und die Eierstöcke der Tiere wurden nach 5 Tagen untersucht. Am fünften Tag wurden die Tiere getötet und einer Autopsie unterzogen, um den Zustand ihrer Eierstöcke zu untersuchen. Wenn die Pisse von einer schwangeren Frau stammte , wurden prall gefüllte Massen an den Eierstöcken gefunden.

Werbung

Nach dem Kaninchen-Test kam der Frosch-Test, der nach dem gleichen Prinzip funktionierte, aber etwas humaner war, da die Frösche nicht getötet werden mussten. Die injizierten Amphibien produzierten innerhalb von 24 Stunden Eier, wenn die Frau schwanger war. Es wurde vermutet, dass Frösche mit dem Aufkommen von Schwangerschaftstests zu Hause veraltet waren und in die Wildnis entlassen wurden. Sie verursachten eine ökologische Katastrophe und trugen zum Aussterben vieler einheimischer Amphibien weltweit bei.

Wir verwenden möglicherweise keine Gerste und keinen Weizen mehr zum Testen – und es ist auch nicht sicher, wie GVO- Weizen und Gerste auf Urin reagieren würden -, aber es ist interessant festzustellen, dass unsere Vorfahren bereits wussten, dass die Antwort im Urin gefunden werden kann.

Aktuelle hausgemachte Schwangerschaftstests

Selbstgemachte Schwangerschaftstests funktionieren nach dem gleichen Prinzip wie moderne Schwangerschaftstests und suchen nach Anzeichen dafür, dass sich hCG im Urin befindet, indem Sie beobachten, wie Ihr Urin mit verschiedenen Substanzen reagiert.

Für viele Frauen sind die Hauptvorteile, die hausgemachte Schwangerschaftstests bieten, dass sie fast nichts kosten und sehr einfach selbst durchzuführen sind. Einer der Nachteile ist jedoch, dass die Ergebnisse nicht immer genau sind und es schwierig sein kann, die genauen Urinmengen zu kennen, die für die besten Ergebnisse verwendet werden sollen.

Werbung

Viele hausgemachte Schwangerschaftstests weisen ein gewisses Maß an Zuverlässigkeit auf. Behauptungen über die Genauigkeit hausgemachter Schwangerschaftstests beruhen jedoch in der Regel eher auf Einzelfällen als auf wissenschaftlichen Untersuchungen. Schauen wir uns einige der beliebtesten hausgemachten Schwangerschaftstests genauer an, die Sie schnell zu Hause durchführen können.

Weiterlesen  Ist schwarzer Kaffee gut zum Abnehmen?

Essig Schwangerschaftstest

Dieser Heimtest beruht auf einer chemischen Reaktion zwischen Ihrem Urin und weißem destilliertem Essig . Wenn der Essig seine Farbe ändert, kann dies ein Zeichen dafür sein, dass Sie schwanger sind.

Um einen Schwangerschafts-DIY-Essig-Test durchzuführen, benötigen Sie weißen destillierten Essig und eine Schüssel. Gießen Sie eine halbe Tasse weißen destillierten Essig in eine Schüssel. Sammeln Sie dann morgens als erstes eine halbe Tasse Urin und gießen Sie den Urin in den Essig. Warten Sie etwa 5 Minuten, um festzustellen, ob der Essig seine Farbe geändert hat. Wenn der Essig seine Farbe ändert, ist dies ein gutes Zeichen dafür, dass Sie schwanger sein könnten.

Werbung

Seifenschwangerschaftstest

Seife enthält auch Chemikalien, die auf das hCG-Hormon reagieren, um einen natürlichen Schwangerschaftstest zu erstellen. Um einen hausgemachten Schwangerschaftstest mit Seife durchzuführen, benötigen Sie etwas Seife und einen kleinen Behälter, um den Test durchzuführen. Geben Sie ein kleines Stück normale Seife in eine saubere Tasse. Sammeln Sie etwa 2-3 Esslöffel Morgenurin und geben Sie sie in die Tasse. Warten Sie bis zu 5 Minuten. Wenn Sie schwanger sind, sollte der Urin in der Tasse zu schäumen beginnen.

Backpulver Schwangerschaftstest

Für diesen DIY-Test zur Schwangerschaft zu Hause benötigen Sie Backpulver und Ihren Urin. Geben Sie 2 Esslöffel Backpulver in eine kleine Schüssel und gießen Sie eine Probe Ihres Morgenurins in das Backpulver. Wenn der DIY-Test wie Limonade zu sprudeln beginnt, sind Sie möglicherweise schwanger.

Zucker Schwangerschaftstest

Urin, der das hCG-Hormon enthält, kann dazu führen, dass der Zucker zusammenklumpt, anstatt den Zucker aufzulösen. Um einen Zuckerschwangerschaftstest durchzuführen, geben Sie 3 Esslöffel weißen Kristallzucker in eine große Tasse. Urinieren Sie Ihre Morgenpisse in die Tasse, bis sie etwas mehr als halb voll ist, und lassen Sie sie 10 Minuten lang stehen. Überprüfen Sie den hausgemachten Schwangerschaftstest, um festzustellen, ob sich der Zucker zu Klumpen gebildet hat. In diesem Fall sollten Sie einen Schwangerschaftstest bei Ihrem Arzt vereinbaren und auf frühe Anzeichen einer Schwangerschaft prüfen.

Weiterlesen  Die besten Übungen, um Ihre inneren Oberschenkel zu straffen und zu trimmen (Bilder enthalten)

Weitere hausgemachte Schwangerschaftstests finden Sie in meinem Artikel „ Selbstgemachte Schwangerschaftstests: Wie genau sind sie? ”

 

Lesen Sie meine anderen verwandten Artikel:

  • Positiver Schwangerschaftstest: Wann und wie lange nach der Implantation
  • 14 Anzeichen einer Implantation oder einer frühen Schwangerschaft vor der versäumten Periode
  • Montgomery Glands: Sind sie ein Zeichen der Schwangerschaft?
  • 4D-Ultraschall-Scan: Was ist das? (Basierend auf neuesten medizinischen Forschungen)
  • Schwangerschaftsentladungsfarbe: Weiß, Gelb, Rosa, Braun und Grün – Was bedeutet das?

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *