Schönheit

Die Vorteile von Aloe Vera Gel und Saft für das Haar

Aloe Vera ist eine kaktusähnliche Pflanze, die in tropischen Klimazonen wächst und seit Jahrhunderten wegen ihrer medizinischen Eigenschaften verwendet wird. Aus dem Gel in den Blättern der Pflanze kann Aloe-Vera-Saft oder Aloe-Vera-Gel hergestellt werden. Sie können Aloe Vera Gel verwenden, um Ihrem Haar zu helfen, aber Sie müssen sich nicht auf das Gel beschränken, da es auch Vorteile für die Verwendung des Aloe Vera Safts für Haare gibt.

 

Aloe Vera spielt auch heute noch eine wichtige Rolle in der ayurvedischen Medizin und der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Zum Beispiel wird in der ayurvedischen Medizin Aloe Vera verwendet, um die Verdauung zu verbessern und Entzündungen sowohl intern als auch extern zu reduzieren. Darüber hinaus können Aloe Vera Gel und Aloe Vera Saft bei der Behandlung von Haarausfall helfen. In der TCM werden Aloe-Vera-Saft und das Gel auf ähnliche Weise verwendet.

Werbung

In meinem Artikel habe ich bereits einige Verwendungszwecke von Aloe-Vera-Saft erläutert, warum Sie anfangen sollten, Aloe-Vera-Saft zu trinken, einschließlich der Menge, die Sie trinken sollten, und einiger Vorsichtsmaßnahmen.

Ich habe auch über die erstaunlichen Vorteile und Anwendungen von Aloe Vera für die Haut geschrieben , aber in diesem Artikel wird untersucht, ob Aloe Vera Gel und Aloe Vera Saft gut für das Haar sind. Lassen Sie uns zunächst einen Blick auf die allgemeinen gesundheitlichen Vorteile von Aloe Vera werfen.

Die gesundheitlichen Vorteile von Aloe Vera Saft und Aloe Vera Gel

Viele Studien zur medizinischen Verwendung von Aloe Vera bestätigen, dass es viele therapeutische Eigenschaften enthält. Unter diesen sind die Aloe Vera: 1

  • Enthält heilende Eigenschaften, die die Haut beruhigen und Wunden heilen
  • Kann helfen, das Immunsystem zu stärken
  • Wirkt vor Strahlenschäden auf der Haut
  • Hilft die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen und das Auftreten von Falten zu reduzieren
  • Wirkt abführend

Aloe Vera enthält auch viele Vitamine, Mineralien, Enzyme und Aminosäuren, was bedeutet, dass Aloe Vera Saft sehr gut für Sie sein kann, wenn Sie die empfohlene Aufnahme beibehalten.

Was macht Aloe Vera gut für das Haar?

Sie können sowohl Aloe Vera Gel als auch Aloe Vera Saft verwenden, um Ihrem Haar zu helfen.

Viele der therapeutischen Eigenschaften von Aloe Vera eignen sich hervorragend als topische Anwendung, um Ihre Kopfhaut gesund zu halten und Ihr Haar gut aussehen zu lassen. Sie können Aloe Vera als Haarmaske verwenden , um Ihr Haar zu pflegen, oder Sie können Ihrem Shampoo etwas Aloe Vera Saft oder Gel hinzufügen. Aloe Vera wirkt als großartiger Conditioner, der das Haar mit Feuchtigkeit versorgt, das Haar glatt und glänzend macht und das Frizz kontrolliert.

Warum genau ist Aloe Vera so gut für Ihr Haar?

Erstens enthält es viele Vitamine und Mineralien sowie viele aktive Enzyme. Aloe Vera enthält unter den Vitaminen die Vitamine A, C, E und B12, die alle für eine gesunde Kopfhaut unerlässlich sind . Zum Beispiel sind die Vitamine A, C und E Antioxidantien und tragen dazu bei, die Kopfhaut frei von freien Radikalen zu halten.

Aloe Vera hat entzündungshemmende und antiseptische Eigenschaften . 1 Diese Eigenschaften können helfen, eine juckende Kopfhaut zu beruhigen und zu befeuchten und die Kopfhaut frei von Schuppen zu halten oder andere Erkrankungen wie Psoriasis und Seborrhoe zu lindern. Aloe Vera enthält auch Enzyme, die helfen, Haarfollikel von abgestorbener Haut zu entfernen.

Kann Aloe Vera wirklich beim Haarwuchs helfen?

Es wurden keine spezifischen medizinischen Studien durchgeführt, in denen untersucht wurde, ob Aloe-Vera-Saft oder Aloe-Vera-Gel dazu beitragen können, Haarausfall zu verhindern oder das Haarwachstum zu stimulieren, und die Beweise sind nur anekdotisch.

Es ist jedoch bekannt, dass viele der oben genannten therapeutischen Vorteile von Aloe Vera dazu beitragen können, das Wachstum gesunder Haare zu fördern und die Kopfhaut gesund zu halten.

Werbung

Wie verwende ich Aloe Vera Gel und Aloe Vera Saft für das Haar?

Wie können Sie all die erstaunlichen Vorteile von Aloe Vera nutzen, um Ihrem Haar wieder Glanz zu verleihen? Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, wie Sie sowohl Aloe Vera Saft als auch Aloe Vera Gel verwenden können, um gut aussehende Haare zu haben.

Sie können Aloe Vera Gel oder Saft alleine verwenden oder mit anderen natürlichen Inhaltsstoffen wie Zitronensaft, Essig, Honig oder natürlichem Öl kombinieren, um Ihr Haar weich, klar und konditioniert zu machen. Sie können sie auch mit Ihrem Shampoo, Conditioner oder anderen Haarprodukten mischen.

Die meisten Menschen kaufen reines Aloe Vera Gel, weil es einfacher zu verwenden ist als zu versuchen, das Gel aus der Pflanze zu extrahieren. Wenn Sie nach Aloe Vera Gel suchen, lesen Sie immer das Produktetikett und suchen Sie nach Aloe Vera Gel, das die höchste Menge an Aloe Vera und die geringstmöglichen Zusatzstoffe enthält.

Aloe Vera Gel als Haarkonditionierungsmaske

Eine der besten Möglichkeiten, Aloe Vera zu verwenden, um eine gesunde Kopfhaut zu fördern und gut aussehendes Haar zu erhalten, ist die Herstellung einer tief pflegenden Haarmaske.

So pflegen Sie Ihr Haar mit Aloe Vera:

  • Massieren Sie nach dem Waschen Aloe Vera Gel in Ihr Haar. Stellen Sie sicher, dass Sie alle Haarsträhnen von den Wurzeln bis zu den Spitzen bedecken.
  • Setzen Sie eine Dampfkappe über Ihren Kopf und erhitzen Sie sie mit einem Haartrockner etwa 5 Minuten lang.
  • Spülen Sie die Aloe Vera aus und stylen Sie Ihre Haare wie gewohnt.

Um eine noch tiefere Konditionierung zu erreichen, können Sie die Aloe Vera über Nacht im Haar lassen und morgens ausspülen.

Aloe Vera Gel und Olivenöl für eine tiefe Konditionierung

Olivenöl ist eines der besten natürlichen Öle für Ihr Haar . Es ist eine großartige Haarspülung, die auch eine tiefe Feuchtigkeitsversorgung bietet. Um Olivenöl zusammen mit Aloe Vera zu verwenden, sollten Sie Folgendes tun:

Werbung
  • Mischen Sie gleiche Teile Aloe Vera Gel und Olivenöl extra vergine.
  • Mit einem Kamm in Kopfhaut und Haar einmassieren, um sicherzustellen, dass alle Haarsträhnen bedeckt sind.
  • 30 Minuten einwirken lassen.
  • Waschen Sie Ihre Haare wie gewohnt.

Aloe Vera Saft als Vorwäsche für Ihr Haar

Sie können die therapeutischen Eigenschaften von Aloe Vera Saft auch als Vorwäsche für Ihr Haar verwenden. Um dies zu tun, sollten Sie Folgendes tun:

  • Mischen Sie gleiche Teile Aloe-Vera-Saft, Kokosmilch und Weizenkeimöl oder ein anderes natürliches Öl wie Avocadoöl oder Süßmandelöl.
  • Massieren Sie die Flüssigkeit in Ihre Kopfhaut und achten Sie darauf, dass Sie alle Haarsträhnen bedecken.
  • Lassen Sie es 10 Minuten einwirken, bevor Sie Ihre Haare wie gewohnt waschen.

Dies kann helfen, Schuppen loszuwerden und abgestorbene Hautzellen von Ihrer Kopfhaut zu entfernen.

Wenn Sie eine dickere Vorwaschanwendung durchführen möchten, können Sie Aloe-Vera-Gel durch Aloe-Vera-Saft ersetzen.

Aloe Vera Gel Shampoo oder Conditioner

Aloe Vera Gel kann auch zusammen mit Ihrem Shampoo oder Conditioner verwendet werden. Alles was Sie tun müssen, ist Aloe Vera Gel gut mit Ihrem normalen Shampoo oder Conditioner zu mischen und wie gewohnt zu waschen. Dadurch fühlt sich Ihr Haar glatt an und es wird viel weniger gekräuselt.

Aloe Vera Gel und Zitronensaft als Conditioner

Nach dem Waschen Ihrer Haare können Sie eine Mischung aus Aloe Vera Gel und Zitronensaft verwenden, um Ihr Haar zu pflegen. Dies kann besonders hilfreich sein, wenn Sie fettiges Haar haben. Folgendes sollten Sie tun:

Werbung
  • Mischen Sie 1/4 Tasse Aloe Vera Gel mit dem Saft einer 1/2 Zitrone.
  • Fügen Sie 3-5 Tropfen ätherische Öle aus Pfefferminze, Teebaum oder Rosmarin hinzu.
  • Shampoonieren Sie Ihr Haar wie gewohnt, aber tragen Sie die Mischung vor dem Spülen auf Ihr shampooniertes Haar auf.
  • 3-5 Minuten einwirken lassen.
  • Spülen Sie Ihre Haare.

Aloe Vera Gel gegen Schuppen

Sie können auch Aloe Vera Gel mit Teebaumöl kombinieren, um gezielt gegen juckende Kopfhaut und Schuppen vorzugehen. Teebaumöl hat starke antibakterielle und antimykotische Eigenschaften und hat viele Verwendungsmöglichkeiten . Um Aloe Vera zu verwenden, um Schuppen loszuwerden, sollten Sie Folgendes tun:

  • Fügen Sie ein paar Tropfen Teebaumöl zu etwas Aloe Vera Gel hinzu.
  • Sie können etwas Wasser oder Rosenwasser hinzufügen, um eine weniger dicke Konsistenz zu erhalten.
  • Massieren Sie die Mischung sanft in Ihre Kopfhaut und konzentrieren Sie sich dabei besonders auf die betroffenen Bereiche.
  • Vor dem Auswaschen eine Stunde einwirken lassen.
  • Wiederholen Sie ein- oder zweimal pro Woche.

Aloe Vera Shampoo

Wenn Sie ein natürliches Shampoo möchten, können Sie ganz einfach Ihr eigenes Aloe Vera Shampoo herstellen. Das brauchen Sie:

  • 1/4 Tasse kastilische Seife
  • 1/4 Tasse Aloe Vera Gel
  • 1/4 Tasse destilliertes Wasser
  • 1 Teelöffel. von Glycerin (optional)
  • 1 Teelöffel. von Vitamin E Öl
  • Ein paar Tropfen ätherisches Öl wie Teebaum, Lavendel oder Rosmarin

Alle Zutaten in einer Schüssel mit einem Löffel oder einem Schneebesen gründlich mischen. Vorsichtig in eine Flasche füllen. Es ist einfacher, wenn Sie eine Flasche mit einer Pumpwirkung haben. Sie können dann Ihr hausgemachtes Aloe Vera Shampoo wie jedes Shampoo verwenden. Denken Sie daran, vor Gebrauch immer gut zu schütteln.

Es ist wichtig, eine saure Konditionierungsspülung durchzuführen. Dies liegt daran, dass kastilische Seife sehr alkalisch ist, sodass die saure Spülung (z. B. mit Zitronensaft oder Apfelessig) zur Wiederherstellung des pH-Werts beiträgt.

So spülen Sie ein Apfelessighaar aus:

  • Mischen Sie in einer Sprühflasche 2 EL. Apfelessig (ACV) mit einer Tasse Wasser
  • Nachdem Sie die kastilische Seife aus Ihrem Haar gespült haben, wenden Sie die ACV-Spülung an.
  • Sanft in Kopfhaut und Haar einmassieren und einige Minuten einwirken lassen
  • Gründlich mit warmem Wasser abspülen

Dies funktioniert so gut auf Ihrem Haar, dass Sie danach keinen Conditioner mehr benötigen. Weitere Informationen zu den Vorteilen von Apfelessig (ACV) für Ihr Haar finden Sie in meinem Artikel darüber, warum Sie Ihr Haar mit ACV waschen sollten .

Aloe Vera für Haarwuchs

Um die Vorteile von Aloe Vera für ein gesundes Haarwachstum zu nutzen, können Sie es zusammen mit Kokosöl verwenden, das viele Vorteile für Ihr Haar hat .

In meinem Artikel über DIY-Kokosöl und Aloe-Vera-Gel-Lotion, die sowohl Ihrer Haut als auch Ihren Haaren zugute kommen kann, habe ich detaillierte Anweisungen zur Kombination von Aloe Vera mit Kokosnussöl . Zu dieser Mischung können Sie einige Tropfen ätherische Pfefferminz- oder Rosmarinöle hinzufügen, die das Haarwachstum fördern .

Lesen Sie meine anderen verwandten Artikel:
1. Wie Sie Ihr Haar schneller wachsen lassen: Die besten natürlichen Möglichkeiten
2. 8 Geniale Möglichkeiten, Kokosnussöl auf Ihr Haar aufzutragen
3. Warum Sie Ihr Haar mit Apfelessig waschen sollten
4. Wie Sie Reis verwenden Wasser für herrliches Haar und Haut

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *