Gesundheit und Wellness

Dissektion eines Aneurysmas der Arteria iliaca communis: Ursachen, Symptome, Behandlung

Die Darmbeinarterien sind im Grunde Verlängerungen der Bauchschlagader. Wenn die Bauchaorta nach unten in den Bauch vordringt, teilt sie sich in zwei große Arterien. Diese Arterien sind als gemeinsame Darmbeinarterien bekannt und es gibt zwei solcher Arterien, eine auf jeder Seite des Unterbauchs. Ihre Funktion besteht darin, den Unterbauch, die Beckenregion und beide unteren Extremitäten mit Blut zu versorgen. Obwohl Aneurysmain der Arteria iliaca bei einigen Patienten auftritt, ist dies ein relativ seltener Zustand. Ein Aneurysma ist im Grunde eine Vorwölbung und Schwäche der Arterienwand. Ein Aneurysma kann in jeder Arterie auftreten, entwickelt sich aber meistens in der Aorta. Die Dissektion der Arterie ist im Grunde ein Längsriss in der Arterienwand, der dazu führt, dass Blut zwischen den Schichten der Arterie fließt. Das häufigste Symptom der Dissektion sind unerträgliche Bauchschmerzen. Das dissezierende Darmbeinarterienaneurysma kann verwaltet und behandelt werden, indem bestimmte Änderungen des Lebensstils vorgenommen, der Patient genau überwacht und eine Operation zur Reparatur des Aneurysmas durchgeführt wird.

Was sind die Ursachen für die Dissektion eines Aneurysmas der A. iliaca communis?

Das dissezierende Aneurysma der A. iliaca communis ist ein seltener Gesundheitszustand. Viele Ursachen können zu einem Aneurysma der A. iliaca führen. Einige der häufigsten Ursachen sind:

Atherosklerose der Arteria iliaca communis: Atherosklerose ist ein Zustand, bei dem sich die Innenwand der Arterie aufgrund der Ansammlung von Cholesterin verengt, das sich zu einer Plaque formt und ein Aneurysma der Dissektion der Arteria iliaca verursacht.

Ein Trauma des unteren Rückens, der Hüfte oder des Unterbauchs kann ein dissezierendes Aneurysma der A. iliaca communis auslösen. Das Trauma kann auch während jeder Operation auftreten, die im unteren Rückenbereich durchgeführt wird.

Männer, Raucher und Menschen mit gesundheitlichen Problemen wie Bluthochdruck und hohem Cholesterinspiegel im Blut sowie Menschen über 50 Jahre sind einem höheren Risiko ausgesetzt, ein Aneurysma der Arteria iliaca communis zu entwickeln.

Genetische Störungen wie Marfan-Syndrom , ED-Syndrom, Bindegewebserkrankungen können auch zu einem dissezierenden Aneurysma der A. iliaca communis führen.

Was sind die Symptome der Dissektion eines Aneurysmas der Arteria iliaca communis?

Die Symptome eines dissezierenden Aneurysmas der A. iliaca communis können allmählich auftreten oder sich plötzlich manifestieren. Wann immer es passiert, ist dieser Zustand lebensbedrohlich und erfordert sofortige ärztliche Hilfe. Die häufigsten Symptome, die ein Patient im Falle eines Aneurysmas der Dissektion der A. iliaca communis erfährt, sind dumpfe Schmerzen im Unterbauch oder im unteren Rückenbereich. Die Schmerzen können abwechselnd von Zeit zu Zeit zunehmen und abnehmen. Schmerzen bei der Dissektion eines Aneurysmas der Arteria iliaca communis können einige Minuten andauern oder sogar einige Stunden andauern, abhängig von Faktoren wie Schweregrad und Größe des Aneurysmas.

In den meisten Fällen eines dissezierenden Iliakalarterien-Aneurysmas ist der Schmerz scharf, plötzlich und schießend. Dieser Zustand ist durch einen Riss in der Innenwand der A. iliaca communis gekennzeichnet. Einige Patienten haben dies sogar als das Gefühl erlebt, dass etwas im Unterleib gerissen wird. Die Dissektion eines Aneurysmas der Arteria iliaca kann schließlich dazu führen, dass das Blutgefäß reißt, was zu einer starken Blutung führt. Aufgrund der Dissektion eines Aneurysmas der Beckenarterie tritt eine gewisse Menge Blut in die aufgerissenen Schichten der Gefäßwand und das umgebende Gewebe aus. Dadurch wird die ausreichende Blutversorgung der Extremitäten blockiert. Da die optimale Blutmenge die unteren Extremitäten nicht erreicht, was zu Symptomen wie Kribbeln und Taubheitsgefühl in den Extremitäten beim Gehen und Bücken führt; zusammen mit Schwäche in den Beinen.

Wie wird das Aneurysma der Dissektion der A. iliaca communis behandelt?

Die Dissektion eines Aneurysmas der A. iliaca communis ist ein potenziell tödlicher Zustand. Es besteht die Möglichkeit, dass das Aneurysma reißt, was zu übermäßigen Blutungen aus dem betroffenen Bereich führen kann, was zum Tod führt. Sobald der Zustand diagnostiziert wird, sollte der Patient daher sofort ins Krankenhaus eingeliefert und die Behandlung sofort durchgeführt werden. Die Hauptbehandlungsform für das Dissezieren eines Aneurysmas der A. iliaca communis ist die Operation. Üblicherweise wird der gerissene Bereich der A. iliaca chirurgisch entfernt und durch ein synthetisches Transplantat ersetzt. Nach der Genesung von einem Aneurysma der A. iliaca communis ist es für den Patienten sehr wichtig, bestimmte Vorsichtsmaßnahmen zu treffen und seinen Lebensstil zu ändern. Die Patienten sollten mit dem Rauchen aufhören, ihren Blutdruck kontrollieren, den Cholesterinspiegel in Schach halten und ein gesundes Körpergewicht halten.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *