Einige häufige Lebererkrankungen, ihr Verlauf und Möglichkeiten, sie zu verhindern

Die Leber ist eines der am häufigsten verwendeten inneren Organe des menschlichen Körpers. Laut der Forschungsfakultät des John Hopkins Institute of Medicine führt die Leber über 500 wesentliche Funktionen im menschlichen Körper aus. Die Leber spielt eine zentrale Rolle im Verdauungsprozess; und im Grunde muss alles, was ein Mensch zu sich nimmt, von der Leber verarbeitet und gefiltert werden. Die Leber hilft bei der Produktion von essentiellen Nährstoffen. Die Leber erleichtert auch die Ausscheidung von Abfallstoffen aus dem Körper und erfüllt andere Stoffwechselfunktionen. Die Leber ist das größte Organ des Körpers und wiegt etwa 1,5 bis 3 Kilogramm. Die Leber befindet sich unmittelbar unterhalb des Zwerchfells links vom Magen und nimmt einen Großteil des oberen rechten Quadranten des Abdomens ein.

Die Leber wird in zwei disproportionierte Lappen zerlegt, die als rechter Lappen und linker Lappen bekannt sind. Der rechte Lappen ist im Vergleich zum linken Lappen erheblich größer. Ein Band aus Bindegewebe bildet eine Trennwand zwischen den beiden Lappen und hält sie am Zwerchfell befestigt. Die Leber spielt eine Reihe von lebenswichtigen Rollen, wie z. B. die Verstoffwechselung des Abbaus von Verdauungsprodukten und die Entgiftung von Substanzen, die für den Körper schädlich sind. Die Leber liefert auch wichtige energieproduzierende Substanzen und gibt lebenswichtige Nährstoffe wie Eisen, Kupfer und Vitamin B12 ab. Die Leber hilft bei der Herstellung von Galle, einem Verdauungssaft, der Fett in wässrigen Inhalt auflöst und zwischen den Mahlzeiten in der Gallenblase gespeichert wird. Während der Mahlzeiten,

Die Leber steuert auch die Produktion und Ausscheidung von Cholesterin und spezifischen Proteinen, die dem Blutplasma zugute kommen. Die Leber erfüllt auch mehrere andere Funktionen wie die Entgiftung von Alkohol und anderen Toxinen, die Speicherung von Eisen, die Aufrechterhaltung des Hormonhaushalts, die Produktion von Immunfaktoren zur Bekämpfung von Infektionen und die Regulierung der Blutgerinnung. Im Gegensatz zu anderen Organen in der menschlichen Anatomie hat die Leber hauptsächlich zwei Hauptblutquellen: die Leberarterie und die Pfortader. Die Leberarterie und die Pfortader, die Blutgefäße sind, transportieren das Blut aus dem Magen-Darm-Trakt und der Milz zur Leber. Unterwegs nehmen sie wichtige Nährstoffe und Schadstoffe aus Magen und Darm zur Verarbeitung auf. Die Lebergänge und die Gallenblase transportieren die verarbeitete Galle zum Zwölffingerdarm.

Wenn Lebensmittel, Medikamente und Flüssigkeiten von einer Person konsumiert und verdaut werden, zerlegen die Zellen in der Leber, die starke und wirksame Enzyme enthalten, das Produkt in mehrere Toxine. Ammoniak ist ein toxisches Produkt, das bei der Verdauung von Proteinen entsteht, die Leber hilft bei seiner Umwandlung in eine weniger toxische Substanz, die als Harnstoff bekannt ist. Wenn eine Person körperlichen Aktivitäten nachgeht oder im Fitnessstudio trainiert, zerlegt die Leber das gespeicherte Glykogen in Glukose, die in den Blutkreislauf freigesetzt wird, um von den Muskeln im Körper als Energiequelle verwendet zu werden.

Einige häufige Lebererkrankungen

Es gibt mehrere Lebererkrankungen und -störungen, die dem Menschen bekannt sind. Lebererkrankungen können allgemein vererbt oder durch eine Vielzahl von Faktoren wie Viren, Toxine, Fettleibigkeit und übermäßigen Alkoholkonsum verursacht werden. Einige der häufigsten Symptome im Zusammenhang mit Lebererkrankungen sind drastischer Gewichtsverlust, Müdigkeit, Schmerzen in der Bauchregion, Erbrechen und Übelkeit, Schwellungen, Juckreiz am ganzen Körper und Gelbsucht . Gelbsucht verursacht eine gelbe Verfärbung der Haut aufgrund der übermäßigen Bildung einer Substanz namens Bilirubin. Die Veränderung der Hautfarbe zeigt an, dass die Leber nicht richtig funktioniert. Andere häufige Lebererkrankungen sind Zirrhose, Gallensteine, Hepatitis A, B, C, D und E, Leberkrebs , Gilbert-Syndrom , Fascioliasis,Morbus Wilson und Fettleber .

Weiterlesen  Ist die Charcot-Marie-Tooth-Krankheit eine Behinderung?

Eine eingehendere Analyse der häufigsten Lebererkrankungen und ihrer Ursachen ist nachstehend dargestellt:

Leberzirrhose

Zirrhose führt dazu, dass die in der Leber befindlichen Zellen durch fibröses Gewebe ersetzt werden, sie wird allgemein auch als Fibrose bezeichnet. Leberzirrhose ist eine Lebererkrankung, die aufgrund mehrerer Faktoren wie Toxine, Viren und Hepatitis auftritt und schließlich die Funktion der Leber über einen bestimmten Zeitraum verringert. Medizinische Verfahren und Behandlungen bei Leberzirrhose zielen darauf ab, die Funktionsfähigkeit der Leber wiederherzustellen und weiteren Schäden vorzubeugen.

Fettige Lebererkrankung

Die Fettlebererkrankung ist eine Lebererkrankung, bei der sich übermäßig Fett in der Leber ansammelt und die Leber irreversibel schädigen und zu dauerhaften Leberschäden führen kann. Diese Lebererkrankung wird durch zwei Instanzen verursacht; erstens durch übermäßigen Alkoholkonsum; und zweitens aufgrund einer ungesunden Ernährung, Genetik und Fettleibigkeit und kann schließlich zu Leberversagen führen. Gegen diese Lebererkrankung gibt es keine Medikamente und die einzige Möglichkeit, den Risikofaktor einer Fettlebererkrankung zu reduzieren, ist eine gesunde Lebensweise, gesunde Ernährung und der Verzicht auf Alkohol.

Hepatitis

Hepatitis bedeutet im Grunde genommen eine Entzündung der Leber, die durch verschiedene Virusbestandteile verursacht wird. Die verschiedenen Arten von Hepatitis können in Extremsituationen zu Leberversagen führen.

Fascioliasis

Diese Lebererkrankung wird durch eine parasitäre Infektion verursacht und schränkt die Leber daran ein, ihre Funktionen zu erfüllen, da sie ihren Zustand erschöpft.

Eisenüberladungsstörung

Diese Lebererkrankung wird durch die übermäßige Ansammlung von Eisen im Körper verursacht, wo das überschüssige Eisen in der Leber gespeichert wird und die Leberfunktion stört. Eisenüberladungsstörung kann durch eine genetische Störung verursacht werden. Diese Krankheit soll überwiegend Norweger betreffen.

Das Gilbert-Syndrom ist eine Lebererkrankung, die eine genetische Störung ist, die einen vernachlässigbaren Prozentsatz der Bevölkerung betrifft und zum Auftreten von Gelbsucht führen kann, jedoch nicht in einem schweren Ausmaß. Das Gilbert-Syndrom tritt auf, wenn Bilirubin im Körper nicht effektiv abgebaut wird.

Lebererkrankungen und ihr Verlauf

In einigen Fällen können die Symptome einer Lebererkrankung in den letzten Stadien der Krankheit auftreten oder überhaupt nicht auftreten. Komplikationen, die sich aus verschiedenen Lebererkrankungen ergeben, können je nach Ursache der Erkrankung unterschiedlich sein. Bleiben die frühen Stadien einer Erkrankung unentdeckt, wird die Schädigung der Leber im Laufe der Zeit immer schwerer. Es kann zum Auftreten von Leberversagen führen, wenn es ein Stadium erreicht, in dem es nicht mehr repariert und behandelt werden kann. Im Falle einer Lebererkrankung besteht die primäre Agenda darin, die verbleibenden funktionsfähigen Teile der Leber zu erhalten. Leberversagen gilt als lebensbedrohliche Erkrankung und erfordert sofortige ärztliche Hilfe und Intensivpflege. Leberversagen bedeutet, dass die Leber ihre inhärenten Funktionen verloren hat oder schnell verliert.

Weltweit verlieren jährlich rund 745.000 Menschen ihr Leben aufgrund von Leberkrebs und über 1 Million Menschen aufgrund von Leberzirrhose. Es gibt spezifische Heilmittel, die direkt auf diese Lebererkrankung eingehen; Wenn der verursachte Leberschaden jedoch zu groß ist, ist eine Lebertransplantation die einzige praktikable Option. Die Lebertransplantation ist in der heutigen Zeit ein gängiger Eingriff und hat eine respektable Erfolgsquote. Die Leber besitzt auch die erstaunliche Fähigkeit, sich selbst zu regenerieren. Die geschädigten Leberanteile werden bis zu einem gewissen Grad von der Leber selbst wiederhergestellt, damit sie ihre Pflichtfunktionen weiterhin erfüllen kann.

Wie kann man Lebererkrankungen vorbeugen?

Es gibt mehrere Dinge, die getan werden können, um die Chancen zu minimieren und das Auftreten von Lebererkrankungen zu verhindern. Um die Leistungsfähigkeit und Gesundheit Ihres Lebens zu erhalten, können folgende Schritte im Alltag umgesetzt werden:

Ausgewogene Ernährung & gesunder Lebensstil: Die Grundlage für die Aufrechterhaltung eines gesunden und funktionsfähigen Körpers dreht sich einzig und allein um die Befolgung einer festgelegten Routine, die ein gewisses Maß an körperlicher Bewegung und eine ausgewogene Ernährung beinhaltet, die Ihrem Körper alle notwendigen Nährstoffe zuführt. Eine ausgewogene Ernährung und ein gesunder Lebensstil tragen wesentlich dazu bei, Lebererkrankungen und anderen Krankheiten vorzubeugen. Zu einer ausgewogenen Ernährung gehört grundsätzlich eine substanzielle Zufuhr von hochwertigem Eiweiß, Kohlenhydraten, ungesättigten Fetten, Vitaminen und Mineralstoffen sowie die Aufnahme großer Mengen Wasser im Tagesverlauf. Die Umsetzung einer ausgewogenen Ernährung kann die Wahrscheinlichkeit von Lebererkrankungen verringern und hilft bei der Förderung der allgemeinen Gesundheit und Funktionalität des Körpers.

Weiterlesen  Ist Scharlach für Erwachsene ansteckend und wie wird man von Scharlach betroffen?

Kontrollierter Alkoholkonsum: Der Verzicht auf übermäßigen Alkoholkonsum kann die Wahrscheinlichkeit von Lebererkrankungen erheblich verringern. Es ist ratsam, ein Limit von 3 alkoholischen Getränken gleichzeitig einzuhalten. Die Chemikalien, die durch Alkohol produziert werden, sobald er sich verbreitet hat, können mit der Zeit eine schädliche Wirkung auf die Leber haben.

Mischen von Drogen und Alkohol: Der gleichzeitige Konsum von Alkohol und verschreibungspflichtigen Medikamenten kann auf lange Sicht tödlich für die Leber sein und schließlich zu Leberversagen führen. Es muss um jeden Preis vermieden werden.

Vermeiden Sie Chemikalien in der Luft: An einem Ort, an dem häufig Reinigungsmittel und Gartendünger verwendet werden, ist es wichtig, eine Maske zu tragen und sicherzustellen, dass der Bereich ausreichend belüftet ist. Das Einatmen schädlicher Chemikalien und Dämpfe wirkt sich direkt auf die Leber aus und verursacht große Schäden.

Lassen Sie sich auf Reisen impfen : Es ist absolut notwendig, auf Reisen an einen bestimmten Ort ordnungsgemäß geimpft zu sein. insbesondere wenn eine Lebererkrankung überwiegend in dieser Region vorhanden ist.

Haben Sie geschützten Sex: Safer Sex kann das Risiko von sexuell übertragbaren Krankheiten verringern und verringert auch die Wahrscheinlichkeit , dass Hepatitis C, eine schwere Leberinfektion, auftritt.

Aufrechterhaltung des richtigen Gewichts: Die Aufrechterhaltung eines gesunden Körpers und eines angemessenen Körpergewichts ist notwendig, um Lebererkrankungen zu vermeiden. Der Verzehr von Junk Food und zuckerhaltigen Getränken, die zu Fettleibigkeit führen, muss unbedingt vermieden werden.

Fazit

Die Verdauung ist der Prozess, bei dem Nahrung in Ihrem Körper verarbeitet und die Nährstoffe an die verschiedenen Organe verteilt werden. Die allgemeine Gesundheit eines Individuums hängt stark vom Verdauungstrakt ab. Daher ist die Aufrechterhaltung eines gesunden Verdauungssystems für die Gesundheit der Leber und anderer Organe unerlässlich, damit sie weiterhin ihre täglichen Aufgaben erfüllen können, die für die allgemeine Gesundheit und das Wohlbefinden einer Person von entscheidender Bedeutung sind.

Es ist wichtig, sofort einen Arzt aufzusuchen, wenn eines der Symptome einer Lebererkrankung anhält, insbesondere Bauchschmerzen . Es ist ratsam, Ihren Arzt regelmäßig aufzusuchen, um Routineuntersuchungen durchführen zu lassen, um die Wahrscheinlichkeit einer Verschlechterung zu verringern. Es ist bekannt, dass sich jede Lebererkrankung im Laufe der Zeit verschlimmert; Daher ist es wichtig, jede Lebererkrankung in ihren frühen Stadien zu behandeln, um einen tödlichen Ausgang in der Zukunft zu vermeiden. Die Einhaltung eines gesunden Alltagslebensstils und eine ausgewogene Ernährung können dazu beitragen, die Wahrscheinlichkeit aller Krankheiten erheblich zu verringern.

Leave a Reply

Your email address will not be published.