Entwicklungsmeilensteine ​​eines Kindes

Entwicklungsmeilensteine ​​sind eine Reihe von altersgerechten Fähigkeiten, die die Verhaltensfähigkeiten, funktionalen Fähigkeiten, körperlichen Fähigkeiten, Sprachfähigkeiten usw. umfassen, die das Kind mit zunehmendem Alter zu leisten lernt.

Ein Kind wird ohne jegliche soziale, kognitive, emotionale oder sprachliche Entwicklung geboren. Es durchläuft die verschiedenen Entwicklungsstufen und lernt nach und nach, ein soziales Wesen zu sein. Der Prozess ist in den ersten Jahren schnell genug und jeder Lebensabschnitt durchläuft ein einheitliches Entwicklungsmuster. Das heißt, jedes Kind ist dazu bestimmt, bestimmte Aufgaben in einem bestimmten Alter zu erledigen und nicht vorher. Obwohl eine kleine Verzögerung für einige normal sein kann, können Sie als Elternteil sicher sein, dass sich das Baby gut entwickelt, wenn die Spur stabil ist. Das Baby durchläuft die Phase des Heranwachsens zum Kleinkind, vom Säugling bis zum Vorschulkind durch diese Entwicklungsstadien. Diese Entwicklungen umfassen motorische Fähigkeiten, sprachliche Fähigkeiten sowie Denkfähigkeiten oder kognitive Fähigkeiten, ebenso wie das Erlernen sozialer Verhaltensweisen oder Kommunikationsparameter.

Entwicklungsmeilensteine ​​eines Kindes im Alter von 0 bis 3 Monaten:

Die frühe Entwicklungsphase eines Kindes ist schnell und ziemlich erstaunlich. In dieser Phase fängt das Baby an, Menschen anzulächeln und versucht, die Eltern anzusehen. Wenn das Baby in die sitzende Position gehoben wird, lernt es, den Kopf fest zu halten. Das Baby lernt allmählich, kräftig mit den Beinen zu treten. In dieser Phase beginnt allmählich, auf die eigenen Hände zu schauen und zu versuchen, sie zu falten, um Gegenstände zu halten. Menschen anzulächeln, ihnen zu folgen, wenn sie sich im Raum bewegen, sind Anzeichen dafür, dass sich das Baby richtig entwickelt. Gurren und Brabbeln oder der Versuch, Vokale zu erzeugen, ist in dieser Phase ein häufiges Phänomen. Wenn sie auf dem Bauch liegen, würde ihr Reflex dazu führen, dass sie den Kopf heben. Wenn das Spielen aufhört, könnte das Baby anfangen zu weinen. Wenn sie verärgert sind, kann eine vertraute Stimme sie beruhigen.

Entwicklungsmeilensteine ​​eines 4 bis 6 Monate alten Kindes:

In diesem Stadium ist das Baby etwas weiter entwickelt. Sie versuchen, mit Hilfe ihrer Stimme und ihrer Hände aus ihrer Welt herauszukommen. Das Umdrehen wird zur Gewohnheit. Das Baby rollt von vorne nach hinten und umgekehrt. Die Kopfkontrolle wird besser entwickelt und das Kind kann beginnen, selbstständig zu sitzen. Das Manipulieren der Spielsachen und der Versuch, alle Gegenstände zu greifen, die ihm in den Weg kommen, sind häufig zu sehen. Jedes einzelne plapprige Geräusch, das das Baby macht, ähnelt einem echten Wort, da es sich mehr auf Konsonanten konzentriert. Alle Wahrnehmungsfähigkeiten wie Sehen, Tasten und Hören werden besser kontrolliert.

Bewegungsmeilensteine ​​des Kindes im Alter von 7 bis 9 Monaten: Wenn die Babys zu verstehen beginnen, dass sie alleine sitzen können, versuchen sie, weiter voranzukommen und aus ihrer Wiege herauszukommen. Sie beginnen beim Sitzen ohne Unterstützung und führen allmählich zum Krabbeln.

Sprach- und Kommunikationsmeilenstein des Kindes im Alter von 7-9 Monaten: Wörter wie „Mama“ und „Papa“ werden vom Baby geplappert und es beginnt zu reagieren oder auf kurze Wörter wie „Nein“ zu reagieren. Wenn Sie auf „Nein“ hören, versteht das Baby, dass es aufhören soll, wenn es dieses Wort hört. Das Kopieren von Geräuschen und Gesten ist in dieser Phase größer.

Seh- und Hörmeilenstein eines Kindes im Alter von 7-9 Monaten: Das Fernsehen ist zu diesem Zeitpunkt entwickelt und wenn das Vollfarbsehen verbessert wird, beginnt das Baby Interesse an Spiegelbildern zu zeigen. Zu diesem Zeitpunkt weiß das Baby, wie es heißt und reagiert, wenn der Name gerufen wird. Auch der Name der primären Bezugsperson wird vom Baby verstanden und erkannt und wenn der Name gerufen wird, reagiert das Baby. Es strebt auch danach, dass die Bezugsperson immer in ihrer Nähe ist, da das Baby ein Gefühl von Komfort und Sicherheit verspürt.

Kognitiver Meilenstein des Kindes im Alter von 7-9 Monaten: Das Kind beginnt, einfache Spiele zu verstehen. Gegen Ende dieser Phase wird es versuchen, alleine aufzustehen und Spiele wie Peek-a-Boo und Patty-Cake zu spielen. Wenn ein Fremder hereinkommt, spürt das Baby Angst.

Entwicklungsmeilensteine ​​des Kindes im Alter von 10 bis 12 Monaten:

Hand- und Fingerbewegungs-Meilenstein eines 10-12 Monate alten Kindes: In diesem Stadium ist das Baby kein Säugling mehr. Es ist an der Zeit, Kleinkind genannt zu werden. Das Baby lernt, Dinge mit Daumen und Zeigefinger aufzunehmen. Das Baby kann sich selbst ernähren.

Kognitiver Meilenstein eines 10-12 Monate alten Kindes: Das Kind beginnt, andere nachzuahmen und sich an „vorgetäuschten“ Spielen wie Telefongesprächen zu beteiligen, indem es anderen dabei zuschaut. Sinne wie „Auf Wiedersehen“ bedeuten, dass das Verlassen einer nahen und bevorzugten Person für das Baby offensichtlich ist und es daher anfängt zu weinen. Es ist zu sehen, wie er das richtige Objekt für die richtige Aufgabe verwendet und bestimmte Dinge selbst erledigt. Das Baby lernt, selbstständig eine Tasse zu halten und daraus zu trinken.

Sprachliche Meilensteine ​​des Kindes im Alter von 1 bis 3 Jahren: Es ist üblich, deutlicher mit 2 bis 3 sich wiederholenden Wörtern zu plappern, und es beginnt, einfache Befehle zu befolgen. Das Baby kann seinen Vor- und Nachnamen sagen. Unterscheiden zwischen Männern und Frauen sowie Pluralformen und Befehle verstehen, die Wörter wie „in“, „unter“ und „auf“ enthalten.

Motorischer Meilenstein eines Kindes im Alter von 1 bis 3 Jahren: Während des ersten Geburtstags des Babys wird es schlau genug sein, Möbel zu halten und dann plötzlich zusammenbrechen, indem es anstößt, lächelt und über sich selbst lacht. Allmählich wird es lernen, auf eigenen Beinen zu stehen; ohne die Hilfe von jemand anderem. Spielzeug herauszuziehen und loszulassen, um zu sehen, wohin es geht, wird zu einem Spiel für das Baby. Das Baby lernt, mit dem Löffel zu essen und aus einer Tasse zu trinken, wenn es richtig gehalten wird, und kann auf Dinge zeigen, die es sucht. Die motorischen Entwicklungen sind sehr prominent, bei denen das Treten eines Balls, das Anfangen zu laufen und das Werfen von Gegenständen üblich werden.

Kognitiver Meilenstein eines Kindes im Alter von 1 bis 3 Jahren: Beim Spielen kann es Türme mit Bausteinen bauen. Er wird auch in der Lage sein, die Tiere aus einem Bilderbuch zu identifizieren und zu benennen. Im Alter von 2-3 Jahren kann das Baby, wenn es lernt, einen Bleistift zu halten, gerade Linien und Kreise zeichnen. Das Lösen von 3- bis 4-teiligen Puzzles und das Öffnen von Flaschendeckeln und Glasdeckeln sowie das Sprechen klarerer Sätze wird deutlicher, wenn das Baby sein 3. Lebensjahr erreicht. Das Turmbauspiel mit Blöcken wird zu diesem Zeitpunkt komplexer, da das Baby in der Lage sein wird, Türme mit mehr als 9 Würfeln zu bauen.

Meilenstein der emotionalen Entwicklung eines Kindes im Alter von 1 bis 3 Jahren: Es ist üblich, vertrauten Gesichtern Zuneigung zu zeigen und schüchtern zu sein oder Angst vor Fremden zu haben. Manchmal wirkt das Baby egoistisch und egozentrisch.

Entwicklungsmeilenstein des Kindes im Alter von 4 bis 5 Jahren:

Kognitiver und sprachlicher Meilenstein eines 4- bis 5-jährigen Kindes: Das Sortieren von Objekten nach Form und Farbe sowie das Aussprechen klarer Sätze aus mehreren Wörtern wird in dieser Phase zu sehen sein. Das Kind kann 10 oder mehr Gegenstände zählen.

Sprachlicher Meilenstein eines 4- bis 5-jährigen Kindes: Das Kind lernt, einfache Lieder oder Reime zu singen und Aktionen damit auszuführen. Er kann seinen Namen, den Namen seiner Eltern und auch seine Adresse nennen. Zu diesem Zeitpunkt hat das Baby einen Wortschatz von mehr als 2000 Wörtern. Das Kind kann „Warum“-Fragen beantworten. Die Fantasie des Babys nimmt zu und es kann Geschichten erzählen.

Weiterlesen  Rippe fehl am Platz: Behandlung der Rippensubluxation (eine falsch ausgerichtete Rippe)

Meilenstein der emotionalen Entwicklung 4- bis 5-jähriges Kind: Frühere Ängste werden überwunden und das Baby lernt, verantwortungsvoller zu sein und sagt „es tut mir leid“, wenn es einen Fehler macht. Er macht sich auch keine Sorgen, mit Menschen außerhalb der Familie auszukommen.

Motorischer Meilenstein eines 4- bis 5-jährigen Kindes: Das Baby kann mit Hilfe von Geländern problemlos von Treppen oder anderen Orten auf und ab klettern. Zu diesem Zeitpunkt wird das Baby lernen, ein Dreirad zu fahren, und es wird in der Lage sein, quadratische und bessere Kreise zu zeichnen. Das Baby lernt, ein Dreieck zu kopieren. Hüpfen, Hüpfen und Springen sowie aktivere körperliche Aktivitäten sind offensichtlich, wenn das Baby 5 Jahre alt wird. Das Baby kann sich in diesem Alter ohne fremde Hilfe leicht selbst an- und ausziehen.

Entwicklungsmeilenstein des Kindes im Alter von 6 bis 12 Jahren:

Schnürsenkel zubinden und unvollständige Sätze loszuwerden, sind signifikante Veränderungen bei Kindern dieser Altersgruppe. Das Kind bewegt sich von egozentrischen Aktivitäten zu sozialeren und vernünftigeren Aktivitäten.

Sprachlicher Meilenstein eines 6- bis 12-jährigen Kindes: Die Sprachentwicklung ist konsequent und der Wortschatz nimmt zu. Bis zum Alter von 12 Jahren entwickelt das Kind einen Wortschatz von 50.000 Wörtern.

Kognitiver und motorischer Meilenstein eines 6- bis 12-jährigen Kindes: Das Kind lernt, komplexere Formen wie Dreiecke und Rauten zu kopieren. Das Kind beginnt, sich außerschulischen Aktivitäten zu widmen, und das Zeichnen von Figuren wird schärfer mit markanteren Köpfen, Gliedmaßen und Körpern. Die Koordination zwischen Körperteilen und kognitiven oder motorischen Fähigkeiten wird besser entwickelt und das Kind lernt, mit alternativen Füßen zu hüpfen. Radfahren wird einfacher. Während dieser Zeit entwickeln sich nach und nach folgende komplexe und mehrere Anweisungen.

Physischer Meilenstein eines 6- bis 12-jährigen Kindes: Er verliert seine Milchzähne im Alter von 6 Jahren und beginnt, bleibende Zähne zu bekommen. Bei einigen Mädchen kann die Menstruation im Alter von 12 Jahren beginnen.

Entwicklungsmeilenstein des Kindes im Alter von 13 bis 16 Jahren:

Zu diesem Zeitpunkt bleibt das Kind kein Kind mehr und nähert sich der Pubertät. Seine oder ihre Kommunikation konzentriert sich mehr auf Beziehungen. Statt der kognitiven Entwicklung sind körperliche Veränderungen und emotionale Veränderungen bedeutsamer. Fast alle Mädchen beginnen in diesem Alter mit der Menstruation, und auch bei Jungen kommt es zu einer Erektion des Penis und Einbruch der Nacht.

Während dieser Entwicklungsphasen sucht ein Baby ständige Unterstützung von den Eltern. Wenn sich diese Entwicklungen zu irgendeinem Zeitpunkt verzögern, sollte dies mit dem Kinderarzt besprochen werden, und er muss unverzüglich angemessene Hilfe suchen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.