Erholungszeit nach einer Bauchdeckenstraffung und Tipps zur schnelleren Genesung

Wenn Sie planen, sich einer Bauchdeckenstraffung zu unterziehen, ist es wichtig, dass Sie sich gründlich über die damit verbundene Genesungszeit sowie über mögliche Komplikationen informieren, die auftreten können. Die Bauchdeckenstraffung, auch bekannt als Abdominoplastik, ist heute eine der beliebtesten Schönheitsoperationen, die durchgeführt wird, mit fast 150.000 Eingriffen, die allein in den Vereinigten Staaten durchgeführt werden. Ihre Genesungszeit nach einer Bauchdeckenstraffung hängt von vielen Faktoren ab, einschließlich Ihres Körpergewichts, Ihrer allgemeinen Gesundheit und Ihres Alters. Es hängt auch von der spezifischen Art der Bauchdeckenstraffung ab, die Sie haben. Obwohl es nur natürlich ist, dass jeder so schnell wie möglich nach der Operation wieder normal werden möchte, ist es dennoch wichtig, dass Sie Ihrem Körper alle Zeit geben, die er braucht, um zu heilen und sich richtig von der Operation zu erholen.

 

Erst wenn Sie das Krankenhaus nach Ihrer Bauchdeckenstraffung verlassen, beginnt die eigentliche Genesung. Werfen wir einen Blick auf einen Zeitplan für die Genesung nach einer Bauchdeckenstraffung. Es ist wichtig, einen Zeitrahmen für die Genesung im Auge zu behalten, damit Sie nicht nur genügend Zeit haben, sich zu erholen, sondern auch Urlaub von der Arbeit beantragen und eine Pause von einigen Aspekten Ihres Lebens einlegen können. Sie müssen sicherstellen, dass Sie die erforderlichen Vorkehrungen treffen und auch vollständig auf die Erholungsphase vorbereitet sind.

Die Abflüsse aus der Operation werden für ein paar Tage nach der Operation belassen, und Ihr Arzt oder Ihr medizinisches Team wird Ihnen zeigen, wie Sie die Abflüsse pflegen und wie Sie die Abflüsse entleeren. Sie müssen auch ein Antibiotikum einnehmen, um Infektionen vorzubeugen, und ein Antikoagulans, bis Ihre Drainagen vorhanden sind.

Sie werden fast sechs bis sieben Wochen lang eine Bauchbinde tragen. Diese Bauchbinde hilft, Flüssigkeitsansammlungen zu verhindern und unseren Bauch zu stützen.

Die Erholungszeit hängt davon ab, welche Art von Bauchdeckenstraffung Sie durchgeführt haben. Die Genesung dauert kürzer, wenn Sie sich einer Mini-Bauchdeckenstraffung unterzogen haben, aber selbst bei einer Mini-Bauchdeckenstraffung müssen Sie für mindestens sechs bis sieben Wochen auf anstrengende Aktivitäten verzichten. Dazu gehört auch, schweres Heben oder jede Art von kräftiger körperlicher Betätigung zu vermeiden.

Ihre Krankenschwester oder Ihr Chirurg wird Sie ausführlich darüber informieren, wie Ihre Genesungsphase zu Hause verlaufen wird. 1 )

Sie werden über Folgendes informiert:

  • Pflege der Drainageschläuche und Schnitte.
  • Worauf Sie in Bezug auf Ihren allgemeinen Gesundheitszustand oder Anzeichen einer Infektion achten sollten.
  • Was Sie vermeiden müssen – in Bezug auf körperliche Aktivität oder Bewegung – das Ihre Schnittlinie mindestens sechs Wochen lang beeinträchtigen kann.
  • Wann Sie Ihren Chirurgen wieder aufsuchen sollten.
  • Der Zeitraum, für den Sie die Bauchdruckmanschette tragen müssen.
  • Wie viel Ruhe Sie benötigen.
  • Was Ihre Ernährung beinhalten sollte und was Sie vermeiden sollten.

Sie brauchen auch jemanden, der Sie nach der Operation aus dem Krankenhaus nach Hause fahren und sich zumindest in den ersten Tagen nach der Bauchdeckenstraffung um Sie kümmern kann.

Sie können erst 48 Stunden nach Entfernung der Drainageschläuche duschen. In der Zwischenzeit können Sie jedoch ein Schwammbad nehmen. Es ist auch wahrscheinlich, dass Ihnen geraten wird, zumindest für einige Zeit einen Stuhl beim Duschen zu benutzen. 2 )

Ihr Chirurg wird Ihnen auch ein Antikoagulans und ein Antibiotikum verschreiben, um eine Infektion zu verhindern. Es ist auch wahrscheinlich, dass Sie eine Art Medikament zur topischen Anwendung auf der Haut erhalten. Sie können Ihre Schmerzmittel nach Anweisung des Arztes einnehmen, aber achten Sie darauf, dass Sie keine Medikamente einnehmen, die Aspirin enthalten, es sei denn, Ihr Chirurg hat Ihnen etwas anderes empfohlen.

Vermeiden Sie den Konsum von Alkohol oder das Rauchen , insbesondere wenn Sie Schmerzmittel einnehmen. Jede Form von Nikotin sollte zumindest in den ersten sechs Wochen nach der Operation vermieden werden. Es ist bekannt, dass Rauchen den Heilungsprozess des Körpers stört und mehrere Arten von Komplikationen verursacht.

Bauchdeckenstraffung Nachsorge für die Genesung zu Hause

Nach der Rückkehr nach Hause kann es vorkommen, dass Sie zumindest in den ersten Tagen nach der Bauchdeckenstraffung auf einer Schräge schlafen müssen. Wenn Sie Ihren Oberkörper erhöht oder nur leicht angehoben halten und die Knie leicht angewinkelt sind, hilft dies, die Schwellung zu reduzieren. Du kannst auch Kissen unter deine Knie legen. Dies wird dazu beitragen, jeglichen Druck auf Ihren Bauch zu reduzieren. Ihr Chirurg wird Ihnen auf jeden Fall raten, diese Art der Ruhe für einige Tage nach der Operation einzuhalten.

Weiterlesen  Sind Lipome genetisch bedingt?

Es ist absolut wichtig, dass Sie sich nach der Operation bewegen, auch wenn Sie nur ein wenig laufen können. Dies ist notwendig, da es hilft, den Blutfluss aufrechtzuerhalten, den Heilungsprozess anzukurbeln und gleichzeitig die Wahrscheinlichkeit verringert, dass sich ein Blutgerinnsel in den Beinen bildet.

Ihr Chirurg wird Sie beraten, wie Sie die beste Ruheposition finden, in der Sie sich am wohlsten fühlen. 3 ) Sie müssen sich so viel wie möglich ausruhen, da Sie sich wahrscheinlich nicht nur für ein paar Tage müde fühlen werden, sondern es kann sogar mehrere Wochen oder sogar Monate dauern.

Es wird ein paar Wochen dauern, bis Sie sich wieder vollständig normalisieren können. Sie werden für mindestens sechs bis sieben Wochen nicht in der Lage sein, ein Fahrzeug zu führen. 4 ) Außerdem müssen Sie für mindestens vier bis fünf Wochen, manchmal sogar länger, auf anstrengende körperliche Aktivitäten oder anstrengende Übungen verzichten. Ihr Chirurg wird Sie darüber beraten, welche Art von Aktivitäten Sie durchführen können und wie lange Sie von Ihrer Arbeit pausieren müssen.

Gibt es körperliche Nebenwirkungen einer Bauchdeckenstraffung?

Eine Bauchdeckenstraffung gilt als relativ sicheres Verfahren. Allerdings werden Sie in den ersten Tagen nach der Operation starke Schmerzen verspüren. Zur Schmerzkontrolle werden Ihnen Schmerzmittel verschrieben. Nach der Operation können zwei bis drei Monate lang Schwellungen auftreten.

Sie werden auch das Gefühl haben, dass Ihr Bauch zu einer Seite gezogen wird, wenn Sie versuchen, aufrecht zu stehen. Es ist auch wahrscheinlich, dass Sie nach einer Bauchdeckenstraffung mehrere Monate oder manchmal sogar Jahre lang ein Taubheitsgefühl in Ihrem Bauch oder Unterleib verspüren.

Blutergüsse im Bauchbereich sind normal. Sie könnten auch eine mit Flüssigkeit gefüllte Schwellung über Ihrer Schnittnarbe entwickeln, aber diese verschwindet schließlich mit der Zeit. Sie werden auch feststellen, dass Ihre Schnittnarbe rot und erhaben erscheint, aber mit der Zeit wird dies auch verblassen, aber die Narbe wird nicht verschwinden. Einige Narben werden immer vorhanden sein.

Sie können immer einige geeignete Schritte unternehmen, um einen gesunden und schnellen Genesungsprozess zu gewährleisten. Jeder möchte während seiner Erholungszeit so gesund wie möglich sein, daher ist es wichtig, dass Sie die unten genannten Schritte befolgen, um gesund zu bleiben.

Zunächst müssen Sie einen komfortablen Raum einrichten, in dem alle Ihre Bedürfnisse erfüllt werden und in dem Sie sich entspannen können. Sie müssen sich mindestens zwei bis drei Wochen Zeit nehmen, um sich auszuruhen und vollständig zu erholen, und sich nicht dazu drängen, etwas Anstrengendes oder Körperliches zu tun, bevor Ihr Körper bereit ist, die Belastung aufzunehmen.

Trinken Sie während dieser Zeit auch viel Wasser, um Giftstoffe aus Ihrem Körper zu spülen und die Schwellung zu reduzieren. Sie müssen eine gesunde Ernährung einhalten, die viel frisches Obst und Gemüse enthält. Hier sind einige Empfehlungen, wie Ihre Ernährung aussehen sollte: 5 )

  • Nehmen Sie ein probiotisches Nahrungsergänzungsmittel ein, um das Wachstum freundlicher Bakterien in Ihrem Darm anzukurbeln.
  • Nehmen Sie Nahrungsergänzungsmittel mit Vitamin A und Vitamin C ein .
  • Trinken Sie grünen Tee , der Ihre Immunität stärkt und auch den Gehalt an Antioxidantien im Körper erhöht.
  • Verwenden Sie Arnika, um Blutergüsse, Schwellungen und Schmerzen zu lindern.
  • Essen Sie Papaya und Ananas , um Entzündungen und Blähungen zu reduzieren.
  • Erwägen Sie die Einnahme eines Phosphorpräparats oder trinken Sie Ingwertee, wenn Sie Übelkeit verspüren.
  • Nehmen Sie eine Ergänzung von Staphisagria zur Heilung des Einschnitts.

Fazit

Die Erholung von einer Bauchdeckenstraffung ist kein einfacher Prozess. Damit die Genesung so reibungslos wie möglich verläuft, müssen Sie einiges beachten und beachten. Sie müssen alle Aspekte Ihres Heilungsprozesses einplanen, einschließlich des Zeitaufwands.

Die Genesung ist ein langsamer Prozess, aber Sie sollten sich darauf konzentrieren, jeden Tag Stück für Stück besser zu werden, und Sie werden letztendlich in der Lage sein, Ihr Ziel der vollständigen Genesung zu erreichen. Stellen Sie sicher, dass Sie sich regelmäßig an Ihre Krankenschwester oder Ihren Chirurgen wenden, wenn Sie Bedenken oder Fragen bezüglich Ihrer Heilung haben.

Leave a Reply

Your email address will not be published.