Fitness-Fehler, die Anfänger machen und wie man sie vermeidet

Wenn Sie ein Anfänger im Fitnesstraining sind und von Ihrem Training einige wirklich wunderbare Vorteile erwarten, müssen Sie zunächst einige der Fitnessfehler kennen, die Anfänger begehen, und wissen, wie Sie sie vermeiden können. Dies ist der Artikel, den Sie lesen müssen, um mehr darüber zu erfahren.

Fitnessfehler sind:

Übertraining:

Einer der häufigsten Fitnessfehler, den Anfänger machen, ist Übertraining. Dies kann zu verschiedenen Verletzungen führen. Ja! Zu viele Trainingseinheiten am Anfang auszuprobieren, kann echten Schaden anrichten.

Um diesen häufigen Fitnessfehler zu vermeiden, müssen Sie also wissen, dass Sie sich nicht beeilen müssen. Es ist wirklich in Ordnung, langsam anzufangen und genau auf deinen Körper zu hören. Sie dürfen also keine schweren Gewichte heben und sich nicht zu sehr dehnen, wenn Sie dazu nicht in der Lage sind.

Prokrastination:

Aufschieben ist ein weiterer Fitnessfehler, den Anfänger begehen. Anfänger verschieben den Beginn ihres Trainings oder der Fitnessaktivitäten in der Regel, indem sie auf den geeigneten Moment warten, um mit dem Training zu beginnen. Und das ist der größte Fehler, wie der gängige Ausdruck sagt: „Der Morgen kommt nie!“

Um diesen Fitnessfehler zu vermeiden, müssen Sie also bedenken, dass der beste Zeitpunkt für den Beginn Ihrer Fitnessaktivitäten heute ist, genau jetzt! Behalten Sie Ihre Übungen nicht auf, um am nächsten Tag oder zu einem späteren Zeitpunkt des Tages zu beginnen, und seien Sie engagiert genug, um sofort mit dem Training zu beginnen und es täglich zu haben.

Unerfahrenheit:

Unerfahrenheit in jeglicher Art von Tätigkeit kann die Effektivität der Arbeit mindern und sogar gefährlich sein. Dasselbe gilt auch für die Fitness. Ohne Erfahrung mit dem Training zu beginnen, könnte ein weiterer Fitnessfehler sein, den Anfänger begehen.

Um dies zu vermeiden, müssen Sie sich also zuerst mit den Trainingseinheiten vertraut machen, einen Trainer konsultieren oder einem Fitnessstudio beitreten, um die Fitnesseinheiten richtig zu kennen und durchzuführen. Sie können sich auch verschiedene Videos zu den Übungen ansehen, die Sie durchführen werden. Seien Sie sich bewusst und lassen Sie sich von erfahrenen Personen helfen, bevor Sie mit den Fitnessaktivitäten beginnen.

Das Training nicht planen:

Ein weiterer Fitnessfehler, den Anfänger machen, ist, ihr Training nicht gut zu planen. Es ist, als ob Sie einem Fitnessstudio beigetreten sind, aber nicht wissen, was und wo Sie anfangen sollen.

Um diesen Fehler zu vermeiden, müssen Sie sich genau darüber im Klaren sein, was Sie tun werden, lange bevor Sie mit Ihrem Trainingsprogramm beginnen oder einem Fitnessstudio beitreten, und sich auch starke Fitnessziele setzen.

Langeweile:

Langeweile könnte einer der häufigsten Anfängerfehler sein. Es ist, als würden Sie das Laufband für sich selbst kaufen, Sie beginnen darauf zu laufen; aber man langweilt sich in den ersten minuten und hat keine lust mehr als 10-15 minuten drauf zu gehen.

Weiterlesen  Was ist das Robinow-Syndrom?: Arten, Ursachen, Symptome, Behandlung, Vorbeugung, Diagnose

Um diesen Fitnessfehler zu vermeiden, müssen Sie also versuchen, herauszufinden, wie Sie sich während des Trainings unterhalten können. Wenn Sie zum Beispiel auf dem Laufband laufen, können Sie versuchen, fernzusehen oder ein Buch zu lesen oder Musik zu hören und das Training recht interessant zu halten. Sie müssen auch beachten, dass es für Sie wichtig ist, Ihre Routine ständig zu ändern; Nehmen Sie beispielsweise an einem neuen Fitnesskurs teil oder gehen Sie zum Training im Freien oder springen Sie von verschiedenen Trainingsgeräten.

Mangel an Konsistenz:

Üblicherweise mangelt es Anfängern im Fitnessbereich an Konsistenz und Anfänger haben das Gefühl, dass jedes Training ihnen einen sofortigen Effekt bieten sollte; und wenn das nicht passiert, hören sie auf, konsequent zu trainieren.

Sie müssen wissen, dass es beim Training sehr wichtig ist, konsequent zu sein, und nur Konsistenz bringt Ihnen die Ergebnisse. Sie müssen sich für Fitnessaktivitäten entscheiden, die an mindestens 5 Tagen in der Woche über mehrere Monate hintereinander durchgeführt werden können, um die gewünschten Ergebnisse zu sehen.

Ausreden:

Eines der häufigsten Dinge, die wir von Anfängern hören, sind ihre Ausreden. Es gibt wirklich viele Ausreden für Anfänger.

Sie müssen jedoch aufhören, Ausreden dafür zu finden, dass Sie nicht trainieren. Sie können Ihre Ausreden aufschreiben und versuchen, sie nicht zu geben, während Sie auf Ihrer Fitness-Mission sind.

Vernachlässigung der richtigen Ernährung:

Wir sind uns bewusst, dass die richtige Ernährung für einen fitten und feinen Körper und Gesundheit unerlässlich ist. Anfänger machen jedoch meist den Fehler, die richtige Ernährung beim Sport zu vernachlässigen. Sie glauben, dass nur Bewegung ihnen das gewünschte Ergebnis bringt und es nicht erforderlich ist, sich auf die Ernährung zu konzentrieren. Unsere Ernährung ist sehr wichtig, um langfristig gesund zu bleiben.

Sie müssen also mit der richtigen Ernährung beginnen und in hochwertige, unverarbeitete Lebensmittel investieren. Sie müssen Ihre normale Ernährung mit genügend Eiweiß, Mineralien, gesunden ungesättigten Fetten und den richtigen Kohlenhydraten packen. Sie müssen viele Nüsse, Obst und Gemüse, Beeren und Bohnen in Ihre Ernährung aufnehmen.

Stellen Sie sicher, dass Sie sich einfach nicht auf einfache Kohlenhydrate verlassen, die in verarbeiteten Lebensmitteln oder Süßigkeiten enthalten sind; Konzentrieren Sie sich lieber auf den Verzehr komplexer Kohlenhydrate, die in Gemüse, Obst, Bohnen und Vollkornprodukten enthalten sind. (1)

Nicht genug Wasser trinken:

Wasser ist sehr wichtig für uns. Einer der häufigsten Fehler, den Anfänger machen, ist jedoch, nicht genug Wasser zu sich zu nehmen. Unsere Muskeln benötigen Flüssigkeit, um sich richtig zusammenzuziehen; Wenn Sie also nicht die erforderliche Menge Wasser trinken, können Sie unter Muskelkrämpfen und Muskelschmerzen leiden.

Sie müssen wissen, dass Sie, wenn Sie durstig sind, bereits zu 1% dehydriert sind. Trinke Wasser vor deinem Training, während und nach deinem Training.

Sie müssen wissen, dass Sie für jedes Pfund, das Sie in Ihrem Schweiß verlieren, 16-24 Unzen Wasser trinken müssen. Darüber hinaus müssen Sie kaltes Wasser trinken, das die Kerntemperatur Ihres Körpers niedriger halten und Ihnen auch ermöglichen kann, sich über einen langen Zeitraum zu bewegen. (2)

Veraltete Übungen machen:

Das Ausführen veralteter Übungen könnte auch einer der häufigsten Fitnessfehler sein, die Anfänger machen. Einige der alten Übungen können wirklich Zeitverschwendung sein und einige andere können auch Verletzungen verursachen.

Weiterlesen  Hydrozele bei Neugeborenen und Erwachsenen: Ursachen, Symptome, Diagnose, Behandlung, Prognose

Sie müssen also einem Fitnessstudio beitreten oder einen Trainingskurs mit einem Personal Trainer belegen, um Sie über die frischen Workouts zu informieren, die Ihnen in Ihrer Fitnessroutine wirklich helfen könnten.

Training nur am Wochenende:

Einige Fitness-Anfänger versuchen, nur am Wochenende zu trainieren. Sie müssen jedoch wissen, dass dies ein großer Fehler ist, da nur 2 Tage in der Woche trainieren nicht helfen wird.

Versuchen Sie also immer, mindestens 5 Tage in der Woche zu trainieren, um das Beste aus Ihren Fitnessaktivitäten herauszuholen.

Keine Aufwärmübungen:

Das Aufwärmen ist sehr wichtig, bevor Sie mit dem Training beginnen. Ohne Aufwärmen ist es so, als würden Sie Ihren Körper bitten, zu trainieren, bevor der Sauerstoff und der Blutfluss Ihre Muskeln erreichen. Dadurch erhöht sich das Verletzungsrisiko und beim Herz-Kreislauf-Training erhöht sich die Herzfrequenz sehr schnell.

Es ist allgemein anerkannt, dass das Aufwärmen vor dem Training wichtig ist, um eine optimale Trainingsleistung zu erreichen. (3)

Stellen Sie also sicher, dass Sie sich vor dem Training mindestens 15 Minuten lang aufwärmen.

Abkühlung vergessen:

Ein weiterer Fitnessfehler, den Anfänger machen, ist, sich nach Fitnessaktivitäten nicht abzukühlen. Wenn Sie die Abkühlung vergessen, erhöhen Sie Ihr Risiko, Muskelkater zu bekommen, da Sie die Milchsäure nicht aus dem System gespült haben.

Hören Sie also am Ende der Übung niemals plötzlich auf. Machen Sie mindestens 15 Minuten Cool-down oder trainieren Sie in einem langsameren Tempo, bevor Sie Ihr Training beenden, und lassen Sie die Herzfrequenz langsam sinken.

Nicht die richtigen Schuhe tragen:

Ein weiterer Fitnessfehler, den Anfänger machen, ist, nicht die richtigen Schuhe zu tragen. Das Tragen von ungeeigneten Schuhen oder abgenutzten Schuhen kann zu Verletzungen führen.

Sie müssen also immer das richtige Paar Schuhe tragen und Ihre Schuhe auch von Zeit zu Zeit durch neue ersetzen. Es ist auch wichtig, dass Sie während des Trainings bequeme Schuhe für Ihre Passform verwenden.

Fitness-Fehler, die Anfänger machen und wie man sie vermeidet: Beim Cardio-Training

Sie sind:

Das Cardio-Gerät zu fest halten:

Es gibt einige Fitnessfehler, die Anfänger beim Cardio-Training machen . Wenn Sie das Cardiogerät sehr fest halten, können Sie schummeln und tragen somit zum Herabhängen bei. Es hält Sie sogar davon ab, die Arme zu bewegen, was die Herzfrequenz erhöhen und auch einige zusätzliche Kalorien verbrennen kann.

Sie müssen also Ihren Griff lockern. Anstatt zu greifen, legen Sie einfach Ihre Finger auf die Stangen und wenn Sie anfangen, sich wohler zu fühlen, lassen Sie einfach einen Finger los und schließlich haben Sie vielleicht nur die Zeigefinger zur Sicherheit.

Lesen häufig überprüfen:

Ein weiterer Fitnessfehler, den Anfänger beim Cardiotraining machen, ist, dass sie viel auf ihrem Ellipsentrainer lesen; und dies zu tun, ist kein faires Training.
Wenn Sie lesen, halten Sie alle 3 Minuten an und machen Sie ein mindestens 4-minütiges Konzentrationsintervall. Konzentrieren Sie sich während dieses Intervalls darauf, das Tempo zu erhöhen, zu atmen, die Schultern fallen zu lassen und die Arme zu benutzen.

Gehen mit Gewichten:

Ein weiterer Fitnessfehler, den Anfänger beim Cardiotraining machen, ist, dass sie beim Gehen Gewichte tragen. Obwohl das Tragen von Handgewichten beim Gehen eine gute Möglichkeit zu sein scheint, Krafttraining zu Ihrem Cardio-Training hinzuzufügen; es beeinträchtigt Ihren Schritt. Das Halten von Gewichten, wenn Sie sich mit Gewichten nach vorne lehnen, belastet die Knöchel, Quads und Schienbeine und kann auch zu Stressfrakturen führen .

Weiterlesen  Was ist Typ-2-Long-QT-Syndrom?

Am besten hältst du das Cardio- und das Krafttraining absolut getrennt.

Nur Cardio-Training machen:

Normalerweise denken Anfänger, dass ihnen nur Cardio ausreicht.

Es muss jedoch beachtet werden, dass nur Herz-Kreislauf-Training nicht in Ordnung ist. Sie müssen auch Krafttraining zu Ihren Fitnessaktivitäten hinzufügen, da es Muskeln aufbaut, was wiederum die Stoffwechselrate erhöht und mehr Kalorien verbrennt.

Fitness-Fehler, die Anfänger machen und wie man sie vermeidet: In Krafttrainingsübungen

Krafttrainingsübungen sind:

Wiederholungen zu schnell machen:

Anfänger in Fitnessaktivitäten machen auch einige Fitnessfehler, während sie die Krafttrainingsübungen machen. Einer der Fehler ist, dass sie ihre Wiederholungen überstürzen. Zum Beispiel beginnen sie ziemlich schnell mit Wiederholungen beim Gewichtheben, und wenn sie dies schnell tun, erhöht sich ihr Blutdruck und auch das Risiko für Gelenkverletzungen. Darüber hinaus beeinträchtigt es sogar Ihre Ergebnisse.

Die sicherste Art, Hanteln oder Kraftgeräte zu verwenden, ist: Atmen Sie in der Hebephase 2 Zählungen lang aus und halten Sie die Spitze der Kontraktion kurz an, und kehren Sie dann zurück, während Sie 4 Zählungen einatmen. Achte darauf, während des härtesten Teils deines Trainings immer auszuatmen.

Den Bauch nicht straffen, bevor Sie Bauchmuskeltraining machen:

Einige Leute machen Bauchmuskelübungen oder Crunches, ohne den Bauch zu straffen. Das Problem dabei ist, dass sie ihren Oberkörper, Kopf und Hals benutzen, um die Arbeit zu erledigen.

Man muss immer achtsame Übungen machen. Die Kontraktion muss von Ihrem Brustkorb bis zu Ihrem Hüftknochen erfolgen. Konzentrieren Sie sich auf die arbeitenden Muskeln und halten Sie alle Muskeln ruhig.

Verwendung falsch eingestellter Maschinen:

Gewichtsmaschinen werden für verschiedene Größen und Formen von Menschen hergestellt; und Sie sollten sie während des Trainings an Ihren Körpertyp und Ihre Körpergröße anpassen, um die besten Ergebnisse zu erzielen und Verletzungen zu vermeiden. Die Verwendung einer falsch eingestellten Maschine kann Ihre Gelenke und Knochen belasten. Anfänger verwenden jedoch in der Regel falsch eingestellte Geräte und dies gilt als einer der größten Fitnessfehler, insbesondere beim Krafttraining.

Sie müssen diesen Fehler vermeiden, indem Sie sich von einem erfahrenen Trainer die richtigen Einstellungen für Ihren Körperbau zeigen lassen.

Fitness-Fehler, die Anfänger machen und wie man sie vermeidet: Beim Dehnen

Sie sind:

Kalte Muskeln dehnen:

Einer der Fitnessfehler, die Anfänger beim Dehnen machen, ist das Dehnen vor dem Training, das sie einem Risiko für Muskelzerrungen aussetzt.

Achte darauf, dass du dich am Ende des Trainings immer dehnst.

Springen während einer Dehnung:

Das Hüpfen während einer Dehnung ist einer der Fitnessfehler, die von Anfängern begangen werden. Dies kann das Risiko einer Überanstrengung oder Zerrung der Muskeln erhöhen.

Sie müssen diesen Fitnessfehler vermeiden, indem Sie eine statische Dehnung ohne Gelenkbewegungen halten. Ihr Körper muss sich verlängert anfühlen, jedoch nicht bis zum Schmerzpunkt.

Fazit:

Aus den obigen Beschreibungen sind uns also einige der häufigsten Fitnessfehler bewusst, die Anfänger machen, und wie man sie vermeidet. Wenn Sie bereit sind, das Fitnesstraining zum ersten Mal in Angriff zu nehmen, dann stellen Sie sicher, dass Sie Ihr Training im Auge behalten, einen Trainer für Ihre Fitnessaktivitäten haben und unnötige Fitnessfehler vermeiden, um die optimalen Ergebnisse zu erzielen trainieren.

Leave a Reply

Your email address will not be published.