Fraktur der distalen Humerus-Wachstumsplatte: Symptome, Ursachen, Behandlung – Casting, Operation

Dieser Artikel behandelt Folgendes:
  • Symptome
  • Ursachen
  • Behandlung

Die Wachstumsfuge, die auch als Epiphysenfuge bezeichnet wird, ist eine hyaline Knorpelplatte, die an jedem Ende des Röhrenknochens vorhanden ist. Dies findet man bei Kindern und jungen Erwachsenen, die sich noch in der Wachstumsphase befinden. Bei Erwachsenen wird das Wachstum durch eine Epiphysenlinie ersetzt.

Die Fraktur der distalen Humerus-Wachstumsfuge ist ein medizinischer Zustand, bei dem eine Fraktur der distalen Wachstumsfuge vorliegt, die sich am Ende des Humerus befindet, der den oberen Teil des Ellenbogengelenks darstellt. Diese Art von Fraktur tritt bei Kindern auf und kann durch jede Art von Trauma wie Sturz usw. verursacht werden.

Die Wachstumsfuge ist ein Knorpel bei Kindern und jungen Erwachsenen. Dieser Knorpel verhärtet sich zu einem Knochen, wenn das Wachstum abgeschlossen ist und die Knochen reifen. Die Wachstumsfugen sind anfälliger für Frakturen, da sie die letzten Knochen sind, die reifen. Daher treten sie bei Kindern auf, da sie sich noch in der Wachstumsphase befinden und ihr Bewegungsapparat noch nicht ausgereift ist.

Symptome einer distalen Humerus-Wachstumsplattenfraktur

  • Sofortige Schmerzen nach einem Trauma oder Sturz.
  • Eingeschränkte Bewegung des Ellbogens.
  • Entwicklung von Schwellungen.
  • Deformität des Ellenbogens.

Ursachen der distalen Humerus-Wachstumsplattenfraktur

  • Sturz auf den Ellbogen.
  • Direkter Aufprall auf den Ellbogen.
  • Trauma wie Autounfälle.

Behandlung der distalen Humerus-Wachstumsplattenfraktur

  • Bildgebende Untersuchungen wie Röntgen oder MRT zur Bestätigung der Diagnose.
  • Wenn eine Fraktur diagnostiziert wird, ist es unerlässlich, sofort einen Arzt aufzusuchen.
  • Die Behandlung hängt vom Grad der Fraktur und Dislokation ab.
  • Kleinere Frakturen heilen mit Gips und Ruhigstellung in einem Monat bis zu sechs Wochen.
  • Verlagerte Frakturen müssen entweder mit den Händen oder durch eine Operation manipuliert werden. Nach der Neuausrichtung der Knochen wird zu Heilungszwecken gegossen.
  • Bei akuten Frakturen wird das Verfahren mit Schrauben und Stiften durchgeführt, um die Fragmente miteinander zu verbinden.
  • Nach vollständiger Heilung der Fraktur muss sich die betroffene Person für ein Reha-Programm anmelden, bei dem der Schwerpunkt auf Dehnung und Kräftigung liegt, um die Mobilität und Flexibilität wiederherzustellen und den Bewegungsbereich des Arms zu erreichen.
Weiterlesen  Was ist viszerales Fett, seine Risiken und Möglichkeiten, es loszuwerden

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *