Frühlingsferien-Diät

Spring Break ist die Zeit des Jahres, auf die Sie das ganze Jahr über warten müssen. Aber zusammen mit den sonnigen Stränden, dem angenehmen Wetter und dem warmen Wasser entlang der Strände kommt der Druck, den perfekten Bikini-freundlichen Körper zu haben, den Sie zur Schau stellen möchten. Es ist jedoch etwas schwieriger, als es scheint, eine richtige Spring-Break-Diät einzuhalten. Auch wenn eine kurze Spring Break-Diät Sie nicht so attraktiv aussehen lässt, wie Sie es gerne hätten, aber mit der richtigen Pflege, Hingabe und durch das Festhalten an einer richtigen kalorienreduzierten Diät können Sie sicher erwarten, dass sich Ihre harte Arbeit auszahlt.

  • Entrümpeln Sie Ihren Kühlschrank, Gefrierschrank und Schrank:

Obwohl Sie den ganzen Winter über eine leichte und kontrollierte Mahlzeit einhalten und sich nicht den reichhaltigen und scharfen Speisen und Mahlzeiten hingeben, werden Sie immer noch feststellen, dass Ihr Kühlschrank, Ihre Gefriertruhe sowie Ihre Schränke alle mit ungesunden, konservierungsmittelreichen Lebensmitteln angesammelt sind. Fettiges Fleisch und verarbeitetes Fleisch wie Würste und Salami und andere, die sowohl reich an Konservierungsmitteln als auch an Kalorien sind, sollten als Teil Ihres Ernährungsplans für die Frühlingsferien weggeworfen werden. Ein wenig mageres Fleisch und Fisch können im Gefrierschrank aufbewahrt werden, aber nicht zum Aufbewahren, sondern zum Verzehr innerhalb weniger Tage. Dies wird ihre Nährwerte nicht ruinieren.

Alle flüssigen Dressings wie Mayo, Senfsauce und Sauerrahm können durch etwas griechischen  Joghurt und Balsamico-Essig, Olivenöl oder etwas Zitronensaft ersetzt werden. Dies reduziert den Kaloriengehalt erheblich und passt gut zu dem frisch erhältlichen Gemüse, das Sie für die Zubereitung von Salaten verwenden können. Außerdem ist es eine viel bessere Option, Nein zu gebleichtem Zucker, Allzweckmehl usw. zu sagen und stattdessen Vollkornprodukte wie braunen Reis, Quinoa, natriumarme Bohnen sowie Weizennudeln zu wählen.

  • Entgiftung Ihres Körpers:

Sobald Sie alle kalorienreichen Lebensmittel in Ihrem Besitz losgeworden sind, ist es jetzt an der Zeit, dass Sie Ihren Körper von den Giftstoffen waschen, die sich in Ihrem Körper entwickelt haben. Frisch und richtig essen ist der Schlüssel, um gesund zu bleiben, nicht nur in der Frühlingssaison, sondern auch das ganze Jahr über. Allerdings kann nicht jedes Lebensmittel Ihren Körper entgiften; Sie müssen dafür eine richtige Ernährung oder Essgewohnheit beibehalten.

  1. Befreien Sie sich von der Sucht in Ihrer Ernährung für die Frühlingsferien:

    Wenn Sie die Giftstoffe aus Ihrer Ernährung eliminieren möchten, ist es sehr wichtig, dass Sie sich fragen, was Sie nicht einmal für ein paar Tage aus Ihrer Ernährung streichen können. Wenn Sie eine Antwort erhalten, dann ist dies ein klares Zeichen dafür, dass Sie es loswerden müssen, damit Ihr Diätplan für die Frühlingsferien effektiv ist. Kaffee ist eines dieser Elemente in Ihrer Ernährung, nach dem Sie süchtig werden und das Giftstoffe in Ihrem Körper erzeugt. Verzichten Sie mindestens 5 bis 7 Tage lang auf Kaffee in Ihrem Ernährungsplan für die Frühlingsferien und ersetzen Sie ihn durch Kräutertee, grünen Tee oder etwas weißen Tee (reich an Antioxidantien). Laut dem Bericht des American Journal of Clinical Nutrition vom Januar 2005 verbrennt grüner Tee Kalorien und hilft bei der Entgiftung des Körpers.

  2. Nehmen Sie farbenfrohe Lebensmittel und Früchte in Ihre Spring Break-Diät auf:

    Je mehr Sie Ihrer Ernährung buntes Obst und Gemüse hinzufügen, desto mehr wird Ihr Körper entgiftet. Lebensmittel und Früchte mit einem niedrigen glykämischen Index und einer guten Menge an Antioxidantien sind gut für die Entfernung der Toxine. Sie werden auch Energie für den Körper aufrechterhalten, um Aufgaben auszuführen, und auch das System von den Giftstoffen spülen. Fügen Sie bunte Paprika, Beeren aller Art, grünes Gemüse, Tomaten, Brokkoli und andere in Ihren Ernährungsplan für die Frühlingsferien hinzu.

  3. Befreien Sie sich von Fetten und fügen Sie Ihrem Ernährungsplan für die Frühlingsferien essentielle Fettsäuren hinzu:

    Essen Sie kein fettes Fleisch; Integrieren Sie lieber mageres Fleisch und Hühnchen in Ihre Ernährung. Sie müssen auch bedenken, dass der Körper eine angemessene Menge an Fettversorgung benötigt und die aus gemahlenen Leinsamen, Leinsamenöl, Avocados, Olivenöl, Nüssen und anderen Samen bereitgestellt werden sollte. Fisch, der reich an Omega-3-Fettsäuren ist, ist eine großartige Möglichkeit, den Körper während Ihrer Frühlingsferiendiät mit dem essentiellen Fett zu versorgen, da er Ihnen auch hilft, die schlechten Fette und Giftstoffe loszuwerden.

  4. Viel Wasser trinken:

    Obwohl Sie vielleicht von den Vorteilen gehört haben, viel Wasser zu trinken, um eine strahlende Haut und ein sauberes System zu haben, ist es auch eine Tatsache, dass Wasser wahrscheinlich der beste Weg ist, Ihren Körper zu entgiften. Es entfernt alle Giftstoffe durch Urin und Schweiß und daher muss der Körper in Ihrem Frühlingsferien-Diätplan mit einer guten Menge Wasser versorgt werden.

  • Frühjahrsputz-Umarbeitung Ihrer Ernährung:

Wissenschaftler und Forscher der Pennsylvania State University haben festgestellt, dass Sie Ihren Bauch mit drei Tassen Frühlingssalat füllen können, der aus Karotten, Sellerie, Gurken, Eisberg- und Römersalat, fettfreiem Dressing, Tomaten und leichtem Mozzarella besteht anderen kalorienarmen Zutaten, wird es Ihnen ein Sättigungsgefühl geben und Sie werden 12 % weniger Kalorien aus Ihrer Hauptnahrung verbrauchen. Auf diese Weise werden Sie mit den notwendigen Nährstoffen und der benötigten Menge an Kalorien versorgt und bleiben auch gesund, indem Sie viel Gemüse essen.

Ein Experte des Pritikin Longevity Center and Spa in Aventura ist in einer aktuellen Studie darauf gekommen, dass trockene Cerealien satte 1400 bis 2000 Kalorien pro Pfund haben. Wohingegen das gleiche Getreide in nasser und heißer Form ein Fünftel der Kaloriendichte verringert.

Nach einem Winter oder Herbst, der voller Essbares wie Braten und Grillen ist, werden sich auch Ihre Geschmacksknospen nach frischen und rohen Lebensmitteln sehnen, was auch Ihrer Gesundheit zugute kommt. Versuchen Sie, gekochtes mageres Fleisch und Hühnchen zusammen mit frischem Gemüse, Salaten und Salsa in Ihre Ernährung während der Frühlingsferien aufzunehmen. Es wird den Kalorienwert zu einem großen Teil reduzieren. In einer Studie von Harvard-Wissenschaftlern aus dem Jahr 2011 wurde nachgewiesen, dass durch Wärme mehr Kalorien aus einer Nahrung für den Körper verfügbar gemacht werden. Wenn Sie also Rohkost in Ihre Frühlingsdiät aufnehmen, wählen Sie weniger Kalorien und da dies mehr Kauen erfordern würde, erhalten Sie ein Sättigungsgefühl vom Gehirn.

  • Folgen Sie einer neuen Diät für den Frühling:

Der Frühling braucht eine separate Ernährung und nicht die übliche Ernährung, der Sie folgen. Sie müssen verschiedene Lebensmittel und Früchte, die exklusiv für den Frühling sind, in Ihren Ernährungsplan für die Frühlingssaison aufnehmen.

  1. Sag Nein zu Zucker:

    Zucker ist in dieser Saison ein absolutes No-Go, wenn Sie glamouröse Körper- und Bikinikurven im Handumdrehen fertig haben wollen. Wenn Zucker gemeint ist, ist damit nicht nur der gebleichte Zucker gemeint, sondern auch die Kohlenhydrate, die Sie regelmäßig zu sich nehmen. Wählen Sie stattdessen Honig und faserreiche Vollkornprodukte. Auch Quinoa und andere Vollkornprodukte eignen sich am besten für deine Ernährung.

  2. Fügen Sie Ihrer Spring Break-Diät Nüsse und Früchte hinzu:

    Frühling ist die Zeit für frisches Obst und wenn Sie auf der Suche nach einer gesunden und schmackhaften Ernährung sind, wählen Sie die nussigen Köstlichkeiten. Walnüsse sind sehr gut für Ihre Gesundheit und können in Ihre Ernährung aufgenommen werden.

  3. Gemüse und Grünzeug sollten ein Muss in Ihrem Ernährungsplan für die Frühlingsferien sein:

    Nehmen Sie so viel rohes Gemüse wie möglich in Ihren Ernährungsplan für die Frühlingsferien auf. Es ist reich an Ballaststoffen und kalorienarm und hilft daher bei der Entgiftung. Machen Sie vegetarische Smoothies statt kalorienreiche Smoothies. Rettich, Spargel, Spinat etc. sind sehr gesundheitsfördernde und entgiftende Wirkstoffe und müssen in die Ernährung aufgenommen werden.

  4. Essen Sie häufig und trinken Sie mehr Flüssigkeiten:

    Es ist eine sehr gute Idee, häufig mit kleinen Portionen zu essen. Aber wenn Sie morgens kein früher Esser sind, versuchen Sie, etwas Flüssigkeit wie einen Magermilch-Latte oder einen Joghurt-Smoothie zu sich zu nehmen, um den Magen mit etwas Nahrung zu versorgen, um das System am Laufen zu halten.

    Mit diesen Tipps wird es nicht allzu schwierig sein, einen Bikini-Body für diesen Frühling zu bekommen. Denken Sie jedoch immer daran, dass es keine Abkürzung zu dem gibt, was Sie erreichen möchten, und daher ist es an der Zeit, dass Sie mit der harten Arbeit beginnen.

Weiterlesen  Dampfen vs. Rauchen: Wissenswerte Unterschiede

Leave a Reply

Your email address will not be published.