Funktionen von Ferritin und den besten Ferritin-Ergänzungen

Bei unzureichender Eisenaufnahme über die Nahrung gibt Ferritin das gespeicherte Eisen an das Blut ab, um den Mangel an zirkulierendem Eisen auszugleichen. Ferritin verbindet sich mit Transferrinprotein, das es zu dem Ort transportiert, an dem rote Blutkörperchen produziert werden sollen. Bei Ferritinmangel müssen Nahrungsergänzungsmittel eingenommen werden, um gesundheitliche Probleme zu vermeiden. Während es einige vom Arzt verschriebene Ferritinpräparate gibt, gibt es auch viele ferritinreiche Lebensmittel, die regelmäßig eingenommen werden können. Lassen Sie uns die Funktion von Ferritin und einige der besten natürlichen Ferritin-Ergänzungen im Detail verstehen.

Inhaltsverzeichnis

Normaler Ferritinspiegel

Obwohl die Normalwerte je nach Labor leicht variieren, werden hier allgemein akzeptierte Werte angegeben.

  • Neugeborene. 25 bis 200 Nanogramm/ml
  • Kleinkinder von 1 bis 2 Monaten. 200 bis 600 Nanogramm/ml
  • Kleinkinder von 2 – 5 Monaten. 50 bis 200 Nanogramm/ml
  • Kinder von 6 Monaten bis 15 Jahren. 7 bis 140 Nanogramm/ml
  • Erwachsene Männchen. 12 bis 300 Nanogramm/ml
  • Erwachsene Weibchen. 12 bis 150 Nanogramm/ml
  • Frauen älter als 40 Jahre. 12 bis 260 Nanogramm/ml

Funktionen von Ferritin

Neben den besten natürlichen Ferritin-Ergänzungen ist es auch wichtig, die Funktionen von Ferritin zu kennen. Einige von ihnen sind.

  • Ferritin als Eisenquelle im Körper. Da Ferritin Eisen in den Zellen speichert, dient es als Eisenquelle. Es wird dort zugeführt, wo Eisen benötigt wird.
  • Ferritin hilft bei der Entgiftung. Ferritin reduziert die Bildung reaktiver Sauerstoffspezies, die andernfalls toxisch wären. So hilft es bei der Entgiftung.
  • Regulierung der Konzentration anderer Mineralien. Untersuchungen sagen, dass Ferritin auch die Konzentration anderer Mineralien wie Zink, Cadmium, Blei usw. reguliert.
  • Gleichgewicht halten. Ferritin ist ein Eisenspeicher. Es hält das Gleichgewicht zwischen Eisenmangel und Eisenüberschuss aufrecht, indem es das Eisen bei Bedarf freisetzt.
  • Schutzfunktion von Ferritin. Ferritin schützt die Haut auch vor schädlicher UV-Strahlung.
  • Funktion von Ferritin im Heilungsprozess. Ferritin regt das Wachstum der Blutgefäße an und hilft so beim Heilungsprozess.
  • Ferritin und die Gesundheit der Haare. Es wurde festgestellt, dass Ferritin die Dauer der anagenen und telogenen Phasen des Haarwachstums verlängert, die für die Verlängerung der Haarlänge und den Halt der Haare an der Kopfhaut unerlässlich sind. Es wird auch festgestellt, dass es den Haarausfall reduziert und das Nachwachsen der Haare fördert, wodurch Haarausfall vermieden wird.

Ferritin ist sehr wichtig für die Durchführung der normalen Funktionen des Körpers. Die eisenreichen Lebensmittel sollten in die Ernährung aufgenommen werden, um den normalen Ferritinspiegel aufrechtzuerhalten. Der Einschluss der beiden Eisenformen Häm und Nichthäm erhöht den Ferritinspiegel.

Hämeisenreiche Lebensmittel. Häm-Eisen kommt hauptsächlich in tierischen Lebensmitteln vor. Es wird festgestellt, dass es eine besser absorbierte Form von Eisen ist. Solche Lebensmittel sind einige der besten natürlichen Ferritin-Ergänzungen.

Zu den Lebensmitteln gehören.

  • Meeresfrüchte wie Muscheln, Austern, Miesmuscheln, Fisch wie Barsch, Lachs, Thunfisch
  • Hähnchen
  • Rindfleisch
  • Schweinefleisch
  • rotes Fleisch
  • Leber (sollte in Maßen verzehrt werden, da sie auch die Cholesterinquelle ist).

Eisenreiche Lebensmittel ohne Häm. Nicht-Häm-Eisen kommt hauptsächlich in Pflanzen vor, die ebenfalls zu den besten natürlichen Ferritin-Ergänzungen gehören. Obwohl festgestellt wird, dass diese Form im Vergleich zu Häm-Eisen weniger absorbiert wird, wäre dies in gewissem Maße hilfreich, wenn es mit Nahrungsmitteln eingenommen wird, die die Absorption von Eisen verbessern.

Lebensmittel, die Nicht-Häm-Eisen enthalten, sind.

  • Getreide wie Reis, Weizen, Hafer
  • Trockenfrüchte wie Rosinen und Aprikosen
  • Sojabohnen
  • Linsen
  • Grünblättrige Gemüse
  • Paprika
  • Trommelstock und Blätter.

Lebensmittel, die bei der Aufnahme von Eisen helfen. Der Verzehr von Lebensmitteln, die die Aufnahme von Eisen fördern, ist ebenso wichtig wie der Verzehr von eisenreichen Lebensmitteln. Dies liegt daran, dass die in Pflanzen vorkommende Nicht-Häm-Eisenform am besten absorbiert wird, wenn sie mit einigen Lebensmitteln wie z.

Vitamin C-reiche Lebensmittel wie Zitrusfrüchte (Orange, Zitrone, süße Zitrone, Guave, Stachelbeere usw.). Diese können sogar in Saftform konsumiert werden. Vitamin C ist auch in Paprika, Melonen und Erdbeeren enthalten.

Beta-Carotin unterstützt auch die Eisenaufnahme im Körper, die in gelben und orangefarbenen Lebensmitteln wie Karotten, Mangos, Papayas, Kürbissen und Orangen enthalten ist. Es ist auch in Süßkartoffeln, Spinat, Grünkohl, Cantaloupe-Melone, Pfirsichen, Aprikosen usw. enthalten. Vitamin A wird im Körper aus Beta-Carotin synthetisiert.

Weiterlesen  Kugelfischvergiftung: Symptome, Ursachen, Behandlungen

Hier ist es wichtig zu beachten, dass einige Lebensmittel vermieden werden sollten, die die Aufnahme von Eisen hemmen. Vorhandensein einiger Substanzen in Lebensmitteln, die die Eisenaufnahme behindern

  • In einigen Untersuchungen wurde festgestellt, dass die ganzen Gramm, einige Getreide, Hülsenfrüchte eine Substanz namens Phytat enthalten, die die Eisenaufnahme erheblich reduziert.
  • Obwohl Kalzium für die Gesundheit von Knochen und Zähnen sehr wichtig ist, wird auch festgestellt, dass es die Aufnahme von Eisen im Körper verringert. Normalerweise kann Calcium in Form von Milch und Milchprodukten konsumiert werden. Die Einnahme solcher Produkte kann mit ferritinreichen Lebensmitteln vermieden werden.
  • Tee, Kaffee, Wein und einige Früchte enthalten Polyphenole, die ebenfalls die Eisenaufnahme behindern.

Fazit

Ferritin ist eine gespeicherte Form von Eisen, die in Notfallsituationen wie Eisenmangel und zur Aufrechterhaltung eines Gleichgewichts zwischen zirkulierendem Eisen und Speicherung Eisen freisetzt. Daher ist es wichtig, sowohl den Ferritinspiegel als auch den Eisengehalt im Blut aufrechtzuerhalten. Es gibt viele Lebensmittel, die reich an Eisen sind und auch den Ferritinspiegel verbessern und daher als beste Ferritin-Ergänzungen gelten. Zusammen mit den eisenreichen Lebensmitteln sollten die Nährstoffe, die die Eisenaufnahme verbessern, in die Ernährung aufgenommen werden.

Manche Menschen haben möglicherweise einen sehr niedrigen Eisenspiegel und leiden möglicherweise an Anämie. In solchen Fällen ist ärztlicher Rat erforderlich, da eine Eisenergänzung in der Arzneiform erforderlich sein kann. Die orale Einnahme von Eisenpräparaten in Form von Pillen oder anderen Formen muss bis zur Anweisung strikt vermieden werden. Eine Eisenüberladung kann zu ernsthaften Gesundheitsproblemen führen, daher dürfen Nahrungsergänzungsmittel nur mit ärztlichem Rat eingenommen werden. Während die besten natürlichen Ferritin-Ergänzungen wie normale gesunde Lebensmittel wirken, müssen alle medizinischen Ergänzungen wie empfohlen eingenommen werden.

Weiterlesen  Was kann Schwellungen auf dem Fuß verursachen?

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *