Funktionieren Nachtfahrbrillen wirklich?

Was sind Nachtfahrbrillen?

Bei langen Fahrten, besonders in den Abendstunden, ist die erste Schwierigkeit, die man als Autofahrer empfindet, das Blenden der Scheinwerfer entgegenkommender Fahrzeuge aus der Gegenrichtung. Diese Blendungen können so stark sein, dass es manchmal absolut unmöglich wird, zu sehen, was sich vor Ihnen befindet, und Sie neigen dazu, ein Schlagloch oder eine Geschwindigkeitsbegrenzung zu übersehen, was bei hoher Geschwindigkeit auf der Autobahn ziemlich gefährlich sein kann, da Sie die Kontrolle darüber verlieren können Wagen.

Die Blendung, die von entgegenkommenden Fahrzeugen ausgeht, kann stärker werden, wenn Sie eine Brille tragen. Für diejenigen, die keine Brille tragen und trotzdem ein Problem beim Fahren in der Nacht haben, müssen sie einen Optiker konsultieren, um das Auge überprüfen zu lassen. Der Optiker kann Ihnen eine Option für entspiegelte Gläser geben, um die Blendung durch die Fahrzeuge zu reduzieren, sodass Sie möglicherweise klar sehen können. Die Frage ist jedoch, ob diese Fahrbrille wirklich funktioniert? Dieser Artikel gibt eine Vorstellung davon, wie effektiv Autofahrerbrillen sind und ob man wirklich hart verdientes Geld in solche Produkte investieren sollte oder nicht.

Funktionieren Nachtfahrbrillen wirklich?

Die Antwort auf diese Frage ist, dass basierend auf der umfassenden Studie, die in den Vereinigten Staaten und an anderen Orten auf der ganzen Welt durchgeführt wurde, der Konsens darin besteht, dass Nachtfahrbrillen nicht funktionieren. Es besteht ein großer Irrglaube, dass Antireflexbrillen oder polarisierte Brillen mit einem gelben Farbton für Nachtfahrten sehr effektiv sind. Dies basiert auf der Theorie, dass es die Blendung reduziert und Ihnen ermöglicht, klar zu sehen. In Wirklichkeit ist es jedoch eher das Gegenteil, das passiert.

Bei dem bereits schwächer werdenden Licht verringert jede weitere Tönung die Sichtbarkeit, wodurch es für Sie schwieriger wird, die Straße vor Ihnen zu sehen. Es mag Ihnen den Eindruck erwecken, dass Sie die Dinge klar sehen, aber tatsächlich passiert das Gegenteil.

Weiterlesen  Was passiert, wenn die Parodontitis unbehandelt bleibt?

Die Studien haben bewiesen, dass die Gelbtönung absolut keinen Einfluss auf die Sichtbarkeit einer Person hat, wenn man nachts fährt. Während diese Arten von Brillen bei nebligem oder diesigem Wetter wirksam sein können, sind sie beim Nachtfahren überhaupt nicht wirksam, da sie keine Wirkung auf die Blendung haben, die nachts von den Scheinwerfern der Fahrzeuge ausgeht.

Falls Sie aufgrund der Blendung ein Problem beim Fahren in der Nacht haben, sollten Sie als Erstes Ihre Augen untersuchen lassen, um eine zugrunde liegende Erkrankung des Auges auszuschließen, die der Grund für das Problem sein könnte.

Eine Antireflexbeschichtung kann für Personen von Vorteil sein, die eine Angewohnheit haben, Brillen und Korrektionsbrillen zu tragen. Personen, die keine Korrektionsbrille tragen, sollten sich jedoch nicht für eine entspiegelte Brille entscheiden. Es gibt keine Beweise dafür, dass entspiegelte Brillen die Sicht bei Nachtfahrten verbessern.

Fazit:

Während es viele Unternehmen gibt, die für ihre Produkte werben und behaupten, dass die von ihnen hergestellten Brillen den Menschen beim Nachtfahren helfen, ist dies nicht der Fall, und es gibt keine Beweise dafür, dass Nachtfahrbrillen nachts wirklich wirksam sind, um die Blendung durch die Scheinwerfer zu verhindern andere Fahrzeuge, die Sie bei Nachtfahrten blenden.

Daher ist es immer besser, sich bei einem Optiker zu erkundigen, ob ein Problem mit dem Auge vorliegt, und es beheben zu lassen, anstatt sich für eine entspiegelte Brille oder andere getönte Brillen zu entscheiden, die behaupten, die Sicht nachts beim Autofahren während der ganzen Zeit zu verbessern ist das Gegenteil, das passiert, und es beeinträchtigt Ihre Sicht mehr.

Weiterlesen  Ist Cellulitis juckend?

Leave a Reply

Your email address will not be published.