Gesundheit und Wellness

Gallenblasenschlamm: Ursachen, Symptome, Behandlung

Inhaltsverzeichnis

Was ist ein Gallenblasenschlamm?

Gallenblase  ist zwischen Leber und Darm vorhanden. Es wird verwendet, um Galle zu speichern und sie zu Verdauungszwecken an den Darm abzugeben. Es ist möglich, dass sich in der Gallenblase Monohydratkristalle von Cholesterin , Calciumbirubinat oder anderen Salzen ablagern, was zur Bildung von Schlamm führen kann. Die Calciumsalze neigen dazu, bonbonartig zu werden, und sie scheinen auch wie Sandpartikel auszusehen, die auch als Schlamm bekannt sind. Es ist wichtig, die Ursachen von Gallenblasenschlamm, seine Symptome und Behandlung zu verstehen.

Was verursacht Gallenblasenschlamm?

Gallenblasenschlammbildung tritt auf, wenn im Körper eine konstante Konzentration von Galle oder Ablagerungen von Cholesterin und Calciumbilirubin vorhanden ist. Schleim, der in der Auskleidung der Gallenblase vorhanden ist, kann sich mit den Sedimenten vermischen und sich in der Gallenblase ansammeln. Der Prozess führt zur Bildung von Gallenblasenschlamm. Schlamm ist manchmal in Fällen von Schwangerschaft , strenger Diät oder Fasten notwendig. Die Person, die keine Nahrung zu sich nimmt oder keine Nahrung bekommt, benötigt möglicherweise Schlamm, um ihn in den Körper zu verarbeiten. Der Körper ist in der Lage, eine normale Konzentration von Gallenblasenschlamm zu verarbeiten, aber eine höhere Konzentration verändert die Fähigkeit der Galle, ihn zu halten, und führt zur Bildung von Sedimenten, die Gallenblasenschlamm verursachen.

Es ist möglich, dass Schlamm in der Gallenblase vorhanden ist und Sie es vielleicht nie wissen werden. Manchmal kommt und geht auch eine kleine Menge Gallenblasenschlamm, was zu einer Verdickung des Schlamms und manchmal zu steinähnlichen Objekten führen kann, die als Gallensteine ​​​​bekannt sind. Zu den Ursachen für die Bildung von Gallenblasenschlamm gehören Verdauungsstörungen, der ordnungsgemäße Cholesterinstoffwechsel und andere Faktoren, die die Verdauung und Absorption beeinflussen. Das Vorhandensein von Gallenblasenschlamm ist eine schrittweise Bildung von  Gallensteinen, aber das Vorhandensein von Schlamm in der Gallenblase bedeutet nicht, dass Gallensteine ​​unvermeidlich sind. Schlamm ist eher wie winzige Steine, die durch den Gallengang gelangen und zu Schmerzen in der Gallenblase führen können.

Die Ursache von Gallenblasenschlamm hängt von verschiedenen Faktoren ab. Das Vorhandensein von überschüssigem Schlamm in der Gallenblase ist nicht üblich und Frauen haben ein größeres Risiko als Männer. Diabetes  und Schwangerschaft können zur Bildung von Gallenblasenschlamm führen. Menschen mit einem höheren Risiko, Gallenblasenschlamm zu verursachen, sind übergewichtige Menschen, die schnell anfangen , Gewicht zu verlieren , schwerkranke Patienten und auch solche, die sich einer Organtransplantation unterzogen haben.

Symptome von Gallenblasenschlamm

Einige der häufigsten Symptome von Gallenblasenschlamm sind:

  • Bauchschmerzen – Schmerzen im rechten Oberbauch kurz nach dem Essen können ein mögliches Symptom für Probleme mit der Gallenblase sein.
  • Schmerzen in der Brust – Schmerzen im Zusammenhang mit Problemen in der Gallenblase werden am häufigsten bei abdominalen Brustschmerzen  sowie Schulterschmerzen und im Zusammenhang mit der Gallenblase berichtet.
  • Übelkeit – Erbrechen und Übelkeit sind eines der Hauptsymptome von Gallenblasenproblemen, die auf das Vorhandensein von Gallenblasenschlamm hinweisen können.
  • Veränderungen im Stuhlgang – Tonartige Erscheinungen im Stuhl sind auch ein Symptom für Gallenblasenschlamm oder Gallensteine .

Behandlung von Gallenblasenschlamm

Es ist wichtig, die notwendigen Vorsichtsmaßnahmen und Behandlungen zu treffen, wenn Schlamm in der Gallenblase gefunden wird. Patienten sollten sich der potenziellen Risiken von Gallenblasenschlamm bewusst sein, der sogar eine Entzündung der Gallenblase verursachen kann, wenn Schlamm mit Schleim kombiniert wird, um den Gallengang zu blockieren.

In den meisten Fällen ist keine größere Behandlung für Gallenblasenschlamm erforderlich, es sei denn, es sind spezifische Symptome damit verbunden. In den meisten Fällen von Gallenblasenschmerzen und den damit verbundenen Symptomen ist es notwendig, einen Arzt aufzusuchen. Geeignete Untersuchungen und bildgebende Untersuchungen, Röntgen-Ultraschall können angeordnet werden, um das Vorhandensein von Gallensteinen oder Schlamm in der Gallenblase zu überprüfen. Bestimmte Medikamente können basierend auf den Symptomen von Gallenblasenschlamm verschrieben werden.

Die Behandlung von Gallensteinen erfordert eine chirurgische Entfernung der Gallenblase, falls dies für angemessen befunden wird. Dasselbe kann für Gallenblasenschlamm in Betracht gezogen werden, wenn dies in schweren Fällen erforderlich ist. Da die Gallenblase kein kritischer Körperteil ist, ohne den der Körper nicht funktionieren könnte, können Ärzte in einigen schweren Fällen empfehlen, die Gallenblase chirurgisch zu entfernen.

Fazit

Gallenblasenschlamm kann nur problematisch sein, wenn seine Konzentration ungefähr bestimmte Werte erreicht. Man sollte sich der Symptome von Gallenblasenschlamm bewusst sein und diese im Auge behalten. Das Verständnis des Prozesses der Gallenproduktion kann auch helfen, Probleme mit der Gallenblase in Schach zu halten. Häufige Mahlzeiten erhöhen die Entleerung der Gallenblase und die Sekretion von Galle. Man sollte also fett- und zuckerarme Mahlzeiten zu sich nehmen, um das Risiko von Cholesterinsteinen zu verringern. Abgesehen davon sollte man auch versuchen, den Zuckerspiegel im Körper aufrechtzuerhalten und das Gewicht zu kontrollieren, da Diabetes das Risiko von Gallenblasenschlamm und Gallensteinen erhöhen kann. Das Einholen einer ärztlichen Meinung zum richtigen Zeitpunkt kann dazu beitragen, eine rechtzeitige Behandlung zu ermöglichen und weitere Komplikationen zu vermeiden.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *