Gesundheit und Wellness

Gebrochener Ellenbogen: Ursachen, Symptome, Behandlung, Genesung, Physiotherapie

Ein Ellenbogenbruch kann entstehen, wenn die Knochen, die das Ellenbogengelenk bilden, gebrochen sind. Es kann manchmal mit Verletzungen der das Ellbogengelenk umgebenden Weichteile einhergehen. Ellenbogenfrakturen treten meistens aufgrund von Stürzen, direkten Schlägen oder Sportverletzungen auf und können je nach Schwere der Erkrankung, den damit verbundenen Verletzungen und dem Alter der Person unterschiedlich lange heilen.

Ellenbogengelenke sind Scharniergelenke der Hände, die eine freie Bewegung des Ellenbogengelenks ermöglichen. Es wird aus dem langen Knochen des Oberarms (Humerus) und zwei nebeneinander liegenden Knochen des Unterarms (Speiche und Ulna) gebildet. Der Radius wird auf der Daumenseite der Hand platziert, während sich die Elle auf der Innenseite oder kleinen Seite der Hand befindet.

Das Ellbogengelenk entsteht durch die Vereinigung dieser drei Knochen und ihrer jeweiligen Teile, die eigentlich das Scharniergelenk am Ellbogen bilden. Der distale oder untere Teil des Humerus befindet sich in der Mitte des Ellenbogengelenks. Der Radiuskopf und -hals ist mit dem distalen Humerus verbunden und dreht sich, wenn die Hand nach oben und unten gedreht wird. Das Olecranon ist der knöcherne Punkt, der unter der Haut am Ellbogen zu spüren ist. Es umschließt das Ende des Ellbogens und dreht sich während der Scharnierbewegung.

Gebrochener Ellbogen kann in die folgenden Typen eingeteilt werden

  • Knochenbruch des Unterarms (Radius)

Ein gebrochener Ellbogen dieser Art betrifft den Radiusknochen des Unterarms. Ein Bruch dieses Knochens am Radiusköpfchen und -hals liegt sehr nahe am Ellbogengelenk und beeinträchtigt die Bewegung des Ellbogengelenks. Der Schmerz bei dieser Art von Ellenbogenfraktur verschlimmert sich, wenn die Hand gedreht wird, um die Handfläche nach oben und unten zu zeigen.

  • Olecranon-Frakturen

Ein gebrochener Ellenbogen betrifft den spitzen Teil des Ellenbogengelenks, den sogenannten Olecranon-Prozess, der unter der Haut am Ellenbogen zu spüren ist. Diese Art von Ellenbogenfraktur kann starke Schmerzen verursachen und mit Luxationen einhergehen.

  • Fraktur des langen Armknochens (Humerus)

Diese Art von gebrochenem Ellenbogen ist bei Kindern und älteren Personen üblich. Aufgrund der Beteiligung des Knochens im Arm können andere empfindliche Strukturen wie Arterien und Nerven an der Ellbogenfraktur beteiligt sein und sollten sorgfältig untersucht werden. Ein gebrochener Ellbogen mit einem Bruch des langen Armknochens kann in einigen Fällen eine chirurgische Korrektur erfordern.

Ursachen für einen gebrochenen Ellenbogen

Ein gebrochener Ellbogen kann häufig aufgrund von Stürzen und Verletzungen der Hand auftreten. Der häufigste Weg ist, wenn eine Person auf die Hand fällt oder direkt auf dem Ellbogen landet. Ein gebrochener Ellbogen kann auftreten, wenn etwas Hartes auf den Ellbogen trifft, ein direkter Schlag auf den Ellbogen beim Sport oder bei einem Fahrzeugunfall . Ein direkter Schlag kann bei Sportverletzungen auftreten und kann durch einen direkten Schlag oder Sturz auf den Boden entstehen.

Eine andere Art des Auftretens von Ellbogenbrüchen ist, wenn eine Person mit gestrecktem Ellbogen auf eine ausgestreckte Hand fällt. Der Sturz landet auf dem Handgelenk mit gesperrtem Ellbogen, was es dem Trizepsmuskel auf der Rückseite des Arms ermöglicht, das Olecranon zu ziehen , was zu einem gebrochenen Ellbogen führt.

Symptome eines gebrochenen Ellenbogens

Zu den frühesten Anzeichen und Symptomen eines gebrochenen Ellbogens gehören starke Schmerzen nach einer Verletzung, einem Sturz oder einem ähnlichen Ereignis. Schmerzen sind oft mit Steifheit verbunden, die sich in der Unfähigkeit äußert, den Ellbogen zu bewegen, zu beugen oder zu strecken. Rund um den Ellbogen sind Schwellungen und Blutergüsse erkennbar. Ein weiteres Anzeichen für einen Ellbogenbruch ist ein Knacken oder Knacken, das zum Zeitpunkt einer Verletzung des Ellbogens, während eines Schlags oder Sturzes gefühlt oder gehört werden kann.

Die Verletzungsstelle ist berührungsempfindlich und kann bei einer Verletzung der Hautoberfläche auch Blutungssymptome aufweisen. Der geschwollene, empfindliche Bereich um den gebrochenen Ellbogen kann sich auch heiß anfühlen. Jede sichtbare Deformität oder Formänderung des Ellbogens kann auf eine schwerere Ellbogenfraktur oder eine Luxation hindeuten.

Da durch diese kleine Gefäßstrukturen und Nerven verlaufen, kann eine Ellbogenfraktur zu Verletzungen dieser Strukturen führen. Dies kann dazu führen, dass der Patient Anzeichen und Symptome von Taubheit und Kribbeln  in den Fingern verspürt. Manchmal kann es auch zu Schwäche in Händen und Armen kommen. Solche Fälle, bei denen es sich um eine schwere Form eines gebrochenen Ellbogens handeln kann, erfordern möglicherweise eine sofortige ärztliche Behandlung, um weitere Schäden zu vermeiden.

Diagnose eines gebrochenen Ellenbogens

Die meisten Fälle von Ellenbogenbrüchen können zur medizinischen Notfallbehandlung auftauchen. Die wichtigsten Merkmale für fast alle Arten von Ellenbogenfrakturen, einschließlich Olecranon-Frakturen, sind starke Schmerzen und Schwellungen im Ellenbogen . Die Diagnose eines gebrochenen Ellenbogens kann nach gründlicher Anamnese, klinischer Untersuchung und Untersuchungen gestellt werden.

Die Anamnese kann Stürze, Unfälle, Sportverletzungen oder Schläge auf den Ellbogen aufdecken, die zu einem möglichen Bruch des Ellbogens geführt haben könnten. Die klinische Untersuchung des Ellenbogens umfasst die Untersuchung der Haut auf Schnittwunden. Stürze können Schnittwunden und Abschürfungen im Hautbereich verursachen, während manchmal Verletzungen verursacht werden können, wenn das Ende von Knochen gebrochen ist. Dies erfordert sofortige Aufmerksamkeit, da es das Infektionsrisiko durch offene Wunden erhöht.

Die Palpation des verletzten Ellbogenbereichs kann Empfindlichkeit in der Region aufzeigen, insbesondere im Falle einer Ellbogenfraktur oder -luxation . Die Bewegung des Ellbogens, der Arme, Hände und Finger wird bewertet, um Bewegung und Empfindung zu überprüfen. Eine Pulskontrolle am Handgelenk kann durchgeführt werden, um den richtigen Blutfluss zu den Händen und Fingern sicherzustellen.

Darüber hinaus werden Untersuchungen durchgeführt, um die Diagnose eines gebrochenen Ellenbogens zu bestätigen.

Röntgenaufnahmen des Ellbogengelenks werden gemacht, um einen gebrochenen Ellbogen zu bestätigen, sie helfen auch, Verletzungen an den Knochen zu finden, das Ausmaß von Knochenbrüchen, das Vorhandensein einer Luxation oder damit verbundene Verletzungen zu beurteilen. Je nach Verletzungsgeschichte können auch Röntgenaufnahmen anderer Bereiche wie Hände, Handgelenke und Schultern angefertigt werden, um Schäden an diesen Gelenken auszuschließen.

Andere bildgebende Untersuchungen und Scans wie CT-Scans  oder MRT des betroffenen Bereichs bei einem gebrochenen Ellbogen können angeordnet werden, wenn dies für angemessen befunden wird. Diese können durchgeführt werden, wenn es notwendig ist, die Funktion zu überprüfen und mögliche Verletzungen der Nerven, Muskeln und Weichteile um das Ellenbogengelenk auszuschließen.

Behandlung von Ellenbogenfrakturen

Wie jede andere Verletzung muss ein gebrochener Ellbogen frühestens behandelt werden. Ruhe zum betroffenen Ellbogen ist wichtig. Je nach Schweregrad kann es im Rahmen der Erste-Hilfe-Behandlung mit einer Bandage verbunden werden. Wenn ein gebrochener Ellbogen von medizinischem Fachpersonal durchgeführt wird, muss er geschient werden, oder es wird oft ein Gips angelegt und mit einer Schlinge gestützt. Das Auftragen von Eispackungen auf den geschwollenen Bereich hilft, Schmerzen und Schwellungen sowie die im Bereich des Ellenbogenbruchs verursachte Entzündung zu reduzieren.

Zu den Medikamenten, die zur Behandlung eines gebrochenen Ellbogens verabreicht werden, gehören Entzündungshemmer und Schmerzmittel. Abhängig von den damit verbundenen Verletzungen oder anderen medizinischen Problemen können andere Arzneimittel verabreicht werden. Die meisten Fälle von Ellenbogenfrakturen können sich mit nicht-chirurgischer und medizinischer Behandlung beruhigen, einige Fälle können jedoch eine chirurgische Korrektur zur korrekten Ausrichtung des Knochens erfordern.

Nicht-chirurgische Behandlung von Ellenbogenbrüchen

Bei den meisten Ellenbogenbrüchen wird eine Schiene angelegt, um die Immobilisierung des Ellenbogens sicherzustellen. Es hilft, den gebrochenen Ellbogen an Ort und Stelle zu halten, um die Heilung der Verletzung zu fördern. Dies erfordert, dass der Ellenbogen vollständig ruht und ihn nicht zum Beugen oder für irgendwelche Bewegungen verwendet. Außerdem sollte kein Gewicht in der Hand gehoben werden, die einen gebrochenen Ellbogen erlitten hat. Dies kann zusätzlich zu Schmerzmitteln in den meisten Fällen einen gebrochenen Ellbogen behandeln.

Gipsverbände und Schienen werden in Fällen mit kleineren Verletzungen platziert, wenn der gebrochene Ellbogen nicht kompliziert ist oder die Knochen nicht deplatziert sind und eine Ruhigstellung erforderlich ist, damit eine natürliche Heilung stattfinden kann. Kinder mit gebrochenem Ellbogen werden in der Regel mit Gipsverbänden und Schienen behandelt, da sie aktiv sind und nur so den Ellbogen ruhigstellen können, um die Heilung zu fördern. Darüber hinaus ist die Wahrscheinlichkeit einer Ellbogensteifheit bei Kindern geringer, was ein häufiges Problem beim Anlegen von Gipsverbänden und Schienen ist, insbesondere bei Erwachsenen.

Wiederherstellung des gebrochenen Ellenbogens

Der behandelnde Arzt kontrolliert den Zustand regelmäßig, um zu überprüfen, ob der Heilungsprozess des gebrochenen Ellenbogens gut verläuft. Es kann einige Wochen dauern, bis sich die Knochen im gebrochenen Ellbogen festgesetzt und geheilt haben. Nach der erwarteten Zeit stellt der Arzt fest, dass der gebrochene Ellbogen richtig verheilt ist, und überprüft, ob keiner der Knochen aus seiner Position ist.

Es kann 3 bis 6 Wochen in Schiene oder Gips dauern, danach werden weitere Maßnahmen ergriffen. Je nach Heilung und Besserung des Zustandes kann der Gips entfernt und ein Verband zur Unterstützung angelegt werden. Das Heben von Gewichten ist in der betroffenen Hand mit dem gebrochenen Ellbogen immer noch nicht erlaubt. Leichte Bewegungen können zugelassen werden und der Arzt trainiert die Bewegungsarten, die ausgeführt werden können.

Abhängig von der Schwere des Ellenbogenbruchs und der erforderlichen Ruhezeit wird eine physikalische Therapie empfohlen, um die Muskeln und das Gewebe um den verletzten Ellenbogen herum zu stärken und die Heilung des gebrochenen Ellenbogens zu fördern. Je nach Schweregrad des gebrochenen Ellbogens dauert dies noch einige Wochen oder Monate.

Physiotherapie bei gebrochenem Ellenbogen

Physiotherapie  spielt eine wichtige Rolle bei der Heilung des gebrochenen Ellbogens und der Wiederherstellung der Kraft und Funktion des verletzten Bereichs. Manchmal kann eine Physiotherapie eingeleitet werden, selbst wenn der gebrochene Ellbogen geschient ist. Dies kann getan werden, um Steifheit der Gelenke zu verhindern und einen normalen Blutfluss in der Region sicherzustellen.

Physiotherapie kann beim Training der Bewegungen von Schultern, Handgelenken und Fingern der verletzten Hand mit gebrochenem Ellbogen helfen. Einfache Übungen zur Aufrechterhaltung der Funktion dieser Teile und auch der anderen nicht betroffenen Hand des Körpers können angeraten werden. Darüber hinaus kann der Therapeut helfen, Wege zu trainieren, wie die verletzte Hand bei persönlichen Aktivitäten, beim Umgang mit Gegenständen, beim Schreiben oder Tippen und bei der Durchführung von täglichen Routinefunktionen gehandhabt werden kann.

Der Arzt berät normalerweise über den Verlauf der Physiotherapie und man muss den Ratschlägen folgen, um optimale Ergebnisse zu erzielen. Sobald die Schiene entfernt ist, kann die physikalische Therapie richtig auf den betroffenen Ellbogen ausgerichtet und auf die Heilung des gebrochenen Ellbogens konzentriert werden. Andere physikalische Behandlungsmodalitäten für Ellenbogenfrakturen wie Ultraschall, elektrische Stimulation, Kältepackungen usw. können verwendet werden, um Schwellungen und Schmerzen im Ellenbogen zu reduzieren.

Zur Heilung eines gebrochenen Ellbogens können sanfte Übungen beginnen, zunächst mit passiven Übungen, bei denen der Therapeut den Ellbogen bewegt und die Hand stützt. Langsam entwickelt sich dies zu aktiven Übungen, bei denen aktive Bewegungen und Dehnungen gefördert werden. Dies kann ohne Hilfe durchgeführt werden, wird aber am besten zunächst unter Aufsicht durchgeführt.

Die Physiotherapie in dieser Phase zielt darauf ab, die Flexibilität und Bewegung zu verbessern, die Gelenksteifheit zu reduzieren, die Muskelkraft und Ausdauer zu steigern. Das Befolgen der vorgeschriebenen Übungen kann helfen, diese Funktionen nach einer Ellbogenfraktur langsam zu verbessern. Allmählich ist es möglich, die erforderliche Kraft wiederzuerlangen und normale Aktivitäten wieder aufzunehmen.

Für diejenigen, die Sport treiben, müssen sie sich möglicherweise auf ein spezifisches Training konzentrieren, um wieder sportliche Aktivitäten aufnehmen zu können. Es wird empfohlen, die Intensität der Übungen und Aktivitäten schrittweise zu steigern, um eine ordnungsgemäße Rehabilitation sicherzustellen und Verletzungen zu vermeiden.

Ein gebrochener Ellbogen bei Kindern zeigt sich ebenfalls in ähnlicher Weise. Ellenbogenfrakturen treten häufiger bei Kindern auf und die meisten unkomplizierten Ellenbogenfrakturen können mit nicht-chirurgischer Behandlung heilen.

Chirurgische Behandlung eines gebrochenen Ellenbogens

Eine chirurgische Behandlung eines gebrochenen Ellenbogens ist in einigen Fällen erforderlich, wenn der gebrochene Ellenbogen eine Verschiebung der Knochen verursacht und sie aus ihrer Position bewegt. Zu den häufigsten Fällen gehören:

  • Verlagerung oder gebrochener Ellbogen, der dazu führt, dass sich Knochen verschieben. Der Trizepsmuskel des Oberarms, der auch mit dem Olecranon des Ellbogengelenks verbunden ist, hilft, den Ellbogen zu strecken. Daher kann diese Funktion erst wiedererlangt werden, nachdem die Knochen eingesetzt und eine angemessene Rehabilitation durchgeführt wurden.
  • Offene Ellbogenfraktur, wenn die gebrochenen Knochenstücke die Hautoberfläche verletzen. In solchen Fällen ist das Infektionsrisiko hoch und muss ebenfalls mit Antibiotika behandelt werden. Die chirurgische Behandlung solcher Wunden umfasst das Reinigen der Wunde und das Fixieren der Bruchstücke des Ellbogenknochens.

Nach der chirurgischen Reparatur eines gebrochenen Ellenbogens ist es wichtig, die empfohlene Rehabilitation und Physiotherapie durchzuführen.

Prävention von Ellenbogenfrakturen

Eine Ellenbogenfraktur kann verhindert werden, indem die notwendigen Vorsichtsmaßnahmen beim Spielen, Reisen oder bei Abenteuersportarten getroffen werden. Personen mit einem zuvor verletzten Ellbogen oder Personen, die einen Ellbogenbruch erlitten haben, müssen besonders vorsichtig sein und weitere Verletzungen vermeiden. Einige der Schritte, die unternommen werden können, umfassen:

  • Schützen Sie das Ellbogengelenk, indem Sie beim Sport Hosenträger, Handgelenkschützer und Ellbogenschützer tragen, und verwenden Sie je nach Aktivität geeignete Schutzausrüstung.
  • Personen mit gebrochenem Ellbogen müssen rutschige Böden, Bereiche mit erhöhtem Sturzrisiko, Aktivitäten, die ein hohes Maß an Balance und Abenteuer erfordern, vermeiden.
  • Das Vermeiden von Stürzen ist wichtig, um Verletzungen durch Ellbogenformen zu vermeiden. Es ist wichtig, geeignete Maßnahmen zu ergreifen, um den Boden sauber zu halten. Die Verwendung von Geländern kann helfen, wenn es Schwierigkeiten beim Gleichgewicht gibt, oder sich beim Treppensteigen abzustützen.
  • Sportler, Spieler und Kinder müssen Aufwärmübungen durchführen, bevor sie mit Kernsportaktivitäten beginnen, und auch Dehnübungen nach den Aktivitäten durchführen.
  • Die regelmäßige Durchführung von Kräftigungsübungen und die Fortsetzung der empfohlenen Physiotherapie, falls vorhanden, können das Ellenbogengelenk vor weiteren Schäden schützen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *