Gesundheit

Geschwollene Finger oder Wurstfinger (Dactylitis): Der komplette Leitfaden

Geschwollene Finger, die Würsten ähneln, können durch heißes Wetter, Wassereinlagerungen oder einen zugrunde liegenden Gesundheitszustand verursacht werden. Zum Glück sind viele der Gründe, warum Finger geschwollen und aufgebläht erscheinen, im Allgemeinen ziemlich harmlos. Finger, die über ihre normale Größe hinaus geschwollen sind, können jedoch zu Beschwerden führen, insbesondere wenn Sie Ringe von Ihren Fingern entfernen müssen.

Der medizinische Name für geschwollene, geschwollene Finger ist Daktylitis und die Erkrankung wird auch als Wurstfinger bezeichnet. Weil wir unsere Finger tagsüber so oft benutzen, sind sie anfällig für Verletzungen, Infektionen oder Belastungen. Dies kann dazu führen, dass Ihre Finger aufgebläht und unangenehm werden und das Greifen von Gegenständen erschweren. Auch Entzündungen, eine erhöhte Durchblutung oder eine allergische Reaktion können Ihre Finger und Hände aufblähen.

In diesem Leitfaden zu geschwollenen Fingern werde ich untersuchen, was die medizinische Forschung über Gründe sagt, warum Ihre Finger Würstchen ähneln. Sie werden auch praktische Hausmittel finden, um Schwellungen in prall gefüllten Fingern zu reduzieren.

Werbung

Symptome von geschwollenen Fingern

Es ist sehr selten, dass eine Person ohne Grund eine Schwellung der Finger erfährt. In den meisten Fällen treten bei geschwollenen Händen andere Symptome auf, die bei der Diagnose des Grundes hilfreich sein können. Einige der Symptome von geschwollenen Fingern können sein:

  • Morgens mit geschwollenen Händen aufwachen, zusammen mit Gelenkschmerzen in den Knöcheln
  • Kribbeln oder Taubheitsgefühl in einem oder mehreren Fingern
  • Haut, die bläulich-lila oder rot erscheint
  • Schwierigkeiten beim Greifen von Gegenständen, da Ihre Finger wie Würste geschwollen sind
  • Die Haut an Händen und Fingern fühlt sich straff und warm an
  • Durch Drücken auf den geschwollenen Bereich bleibt eine Delle in der Haut zurück

Ursachen für geschwollene Finger

Schauen wir uns die Gründe genauer an, warum Ihre Finger aufgebläht und geschwollen erscheinen.

Verletzungen an Fingern oder Händen

Der häufigste Grund für eine Schwellung eines Fingers oder einiger Finger ist eine Verletzung Ihres Fingers oder Ihrer Hand.

Die Zeitschrift Sports Health berichtet, dass die Fingergelenke sehr anfällig für Verstauchungsverletzungen sind. Dies kann passieren, indem die Fingerspitze gegen einen harten Gegenstand „geklemmt“ wird. Oder die Sehne kann beschädigt werden, wenn ein Ring eingeklemmt und scharf gezogen wird (ein Trikotfinger). Das Ergebnis sind Schmerzen und Schwellungen des verletzten Fingers. Abhängig von der Schwere der Verletzung kann es unmöglich sein, den Finger ohne starke Schmerzen zu beugen. 1

Das Schließen des Fingers in einer Tür oder eine andere traumatische Verletzung Ihrer Hand kann zu einer erheblichen Schwellung des Fingers führen. Die Zeitschrift Current Reviews in Musculoskeletal Medicine berichtet, dass Druckempfindlichkeit, Schwellung des beschädigten Fingers, Blutergüsse und Blutungen auftreten können, wenn eine der Handziffern gebrochen wurde. 2

Repetitive Strain-Syndrom

Das Ausführen sich wiederholender Aufgaben mit den Fingern kann zu geschwollenen Fingern und der Möglichkeit einer Gelenk- und Knöchelentzündung führen.

Ärzte des Nationalen Gesundheitsdienstes berichten, dass Verletzungen durch wiederholte Belastung (RSI) zu einer Reihe von Erkrankungen führen können, die steife, geschwollene Finger verursachen. Zu den Bedingungen, unter denen RSIs dazu führen können, dass Ihre Finger anschwellen, gehören beispielsweise:

Sehnenentzündung . Eine Entzündung und Schwellung einer Sehne in Ihrem Finger kann zu einem aufgeblähten Finger führen, der morgens schlimmer ist. Dies kann auch zu extremen Schmerzen im Finger führen, insbesondere wenn versucht wird, den Finger zu strecken. 3

Übermäßiger Gebrauch eines oder mehrerer Finger kann zu einer Schwellung der Gelenke an Ihrer Hand führen. Schleimbeutelentzündung kann auch dazu führen, dass sich Ihre Finger nachts schmerzhafter anfühlen und rote oder bläuliche Haut um den betroffenen Bereich haben. 4

Werbung

Karpaltunnelsyndrom. Kribbeln und Schmerzen in der Hand sowie Schwellungen im Handgelenk können ein Symptom für das Karpaltunnelsyndrom sein. Laut Dr. Carol DerSarkissian kann das Karpaltunnelsyndrom dazu führen, dass sich Ihre Finger geschwollen anfühlen, obwohl sie nicht aufgedunsen aussehen. 5

Zu viel Salz in der Ernährung

Das Essen einer salzigen Mahlzeit kann bedeuten, dass Sie morgens mit geschwollenen Händen aufwachen oder eine Schwellung in Ihren Fingern und im Gesicht bemerken.

Obwohl einige Arten von Salz in Maßen tatsächlich viele gesundheitliche Vorteile haben , sagen Ärzte der Mayo-Klinik, dass zu viel Salz in Ihrer Ernährung dazu führen kann, dass Ihr Körper Flüssigkeit zurückhält (Ödeme). Dies wird in den Geweben Ihres Körpers eingeschlossen und kann dazu führen, dass Ihre Finger, Hände, Füße und Knöchel geschwollen erscheinen. Ödeme können dazu führen, dass Ihre Haut gedehnt und glänzend erscheint. Möglicherweise stellen Sie fest, dass ein Grübchen für einige Sekunden auf Ihrer geschwollenen Haut verbleibt, wenn Sie auf den Bereich drücken. 6

Heißes Wetter

Ihre Finger können bei heißem Wetter anschwellen, was das Entfernen von Ringen oder anderem Schmuck erschwert.

Ärzte des Nationalen Gesundheitsdienstes erklären, dass der Grund für die Schwellung von Fingern und Händen in heißen Klimazonen in einer erhöhten Durchblutung liegt . Die erhöhte Blutversorgung in den Extremitäten Ihres Körpers führt dazu, dass zusätzliche Flüssigkeit im Gewebe verbleibt, was dazu führt, dass die Finger aufgedunsen aussehen. Normalerweise verringert sich die Schwellung der Finger aufgrund von Hitze ohne Behandlung, wenn sich Ihr Körper richtig akklimatisiert. 7

Bei heißem Wetter ist es sehr wichtig, die Flüssigkeitsaufnahme zu erhöhen , um die Folgen einer Dehydration zu vermeiden .

Trainieren

Bei manchen Menschen treten während körperlicher Betätigung oder nach Abschluss eines Trainings Schwellungen in den Fingern auf.

Laut Dr. Edward R. Laskowski, einem Spezialisten für Sportverletzungen und Rehabilitation, kann eine Schwellung der Finger während des Trainings darauf zurückzuführen sein, dass sich die Blutgefäße in Ihren Fingern erweitern und anschwellen. Bei einigen Ausdauersportlern kann es auch zu einer Hyponatriämie (niedrigem Natriumspiegel) kommen, die zu geschwollenen Fingern und Händen führen kann. 8

Es kann tatsächlich gefährlich sein, sehr große Mengen Wasser zu trinken, da Sie den Gehalt an essentiellen Elektrolyten auf einen gefährlichen Wert verdünnen können. Wenn Sie also an Ausdauertraining teilnehmen oder Marathons laufen, stellen Sie sicher, dass Sie viel Flüssigkeit trinken , die Elektrolyte enthält .

Allergische Reaktion

Eine allergische Reaktion auf Insektenstiche, Stiche oder Lebensmittel kann dazu führen, dass Ihre Finger wie Wurstziffern aussehen.

Dr. Gary W. Cole von MedicineNet sagt, dass einige allergische Reaktionen Angioödeme verursachen können. Dies ist ein Zustand, bei dem Histamin dazu führt, dass Flüssigkeit bestimmte Bereiche des Körpers anschwillt. Die allergische Reaktion kann dazu führen, dass Ihre Finger schnell wie Würste werden. Geschwollene Finger und Hände, die auf eine allergische Reaktion zurückzuführen sind, halten normalerweise nicht länger als 24 Stunden an. 9

Um die Symptome einer allergischen Reaktion zu lindern, können Sie einige natürliche Antihistaminika ausprobieren , um Schwellungen und Juckreiz zu reduzieren .

Reynaud-Syndrom

Die Reynaud-Krankheit kann zu einem geschwollenen Finger an Ihrer rechten oder linken Hand führen. Obwohl Symptome der Reynaud-Krankheit häufig dazu führen, dass die Enden der Finger oder Zehen weiß werden, ist ein Fingerödem keine Seltenheit.

Die Zeitschrift Baylor University Medical Center Proceedings berichtet, dass das Reynaud-Syndrom eine Erweiterung der Blutgefäße verursacht. Die vergrößerten Blutgefäße verursachen Schwellungen in Händen und Fingern. In einigen Fällen ist eine Schwellung der Finger ein Hinweis darauf, dass die Krankheit fortschreitet. 10

Prämenstruelles Syndrom

Ein Grund, warum Ihre Finger ohne ersichtlichen Grund geschwollen sein könnten, ist, wenn Sie an einem prämenstruellen Syndrom (PMS) leiden.

Werbung

Forscher von Johns Hopkins Medicine berichten, dass eine Art prämenstruelles Syndrom eine erhöhte Flüssigkeitsretention verursachen kann. Dies kann in der Woche vor Fälligkeit zu einer Schwellung der Finger führen. Andere Symptome einer prämenstruellen Dysphorie ( eine schwere Form des prämenstruellen Syndroms ) können Angstgefühle, Blähungen, Bauchkrämpfe , Akne-Ausbrüche und Kopfschmerzen sein. 11

Ärzte sagen, dass hormonelle Veränderungen vor der Menstruation einen Serotoninmangel verursachen können. Sie können feststellen , dass natürliche Serotonin Ergänzungen helfen können Ihre PMS – Symptome zu lindern und Ihre Stimmung zu steigern .

Schwangerschaft

Das Aufwachen mit geschwollenen Händen am Morgen ist während der Schwangerschaft sehr häufig. Geschwollene Hände und Füße sind ein normaler Teil der Schwangerschaft, und Sie können feststellen, dass die Schwellung der Finger während Ihres dritten Trimesters stärker wird.

Dr. John P. Cunha von MedicineNet sagt, dass die Schwellung von Händen und Beinen auch nach der Geburt noch eine Zeit lang anhalten kann. Nach ungefähr einer Woche sollten Ihre Finger ihr wurstähnliches Aussehen verloren haben und wieder normal sein. Wenn Sie nach dieser Zeit weiterhin anschwellen, sollten Sie mit Ihrem Arzt sprechen. 12

Präeklampsie

Eine schwerwiegende Ursache für plötzliche Schwellungen in Fingern und Gesicht in späteren Stadien der Schwangerschaft ist die Präeklampsie.

Laut Gynäkologe Dr. Traci C. Johnson verursacht Präeklampsie Bluthochdruck , Eiweiß im Urin und Schwellungen von Händen, Füßen, Beinen und Gesicht. Es ist nicht bekannt, was Präeklampsie verursacht, aber Übergewicht oder schlechte Ernährung könnten dazu beitragen. Da Präeklampsie die Gesundheit von Ihnen und Ihrem Baby gefährden kann, sollten Sie mit Ihrem Arzt sprechen, wenn Sie eines der Symptome haben. 13

Grundlegende Nierenerkrankung

Wurstfinger sind oft vorhanden, wenn Ihre Nieren nicht so funktionieren, wie sie sollten .

Zum Beispiel berichten die Forscher der National Kidney Foundation, dass Nierenprobleme dazu führen können, dass überschüssige Flüssigkeit in Ihrem Körper verbleibt. Dies führt normalerweise zu Schwellungen an Fingern, Händen, Füßen und Knöcheln. Eine schlechte Nierenfunktion kann auch bedeuten, dass mehr Salz in Ihrem Körper verbleibt, was dazu führen kann, dass sich die Schwellungen des Gewebes verschlimmern. 14

Es ist wichtig, Gewohnheiten zu vermeiden , die Ihre Nieren schädigen können , um Nierenerkrankungen vorzubeugen . Wenn Sie den ganzen Tag über viel Flüssigkeit trinken, können Sie auch Giftstoffe aus Ihren Nieren entfernen und deren Funktion verbessern.

Lymphödem

Geschwollene Finger in nur einer Ihrer Hände können symptomatisch für Erkrankungen sein, die Lymphödeme verursachen. Eine Blockade Ihres Lymphsystems oder eine Schädigung Ihrer Lymphknoten ist häufig auf die Schwellung einer Hand oder eines Beins zurückzuführen.

Ärzte der Mayo-Klinik sagen, dass die Schwellung je nach Schweregrad des Lymphödems kaum wahrnehmbar ist oder zu extremer Schwellung führen kann. Sehr oft ist nur ein Bein oder ein Arm betroffen. Zehen oder Finger, die auf einer Hand wie Würste aussehen, sind jedoch weit verbreitet. Zusammen mit der Schwellung kann sich Ihr Arm eng und schwer anfühlen. 15

Dactylitis (Wurstfinger): Ursachen

Wurstfinger können auch eine Folge einer Infektion oder Entzündung in Ihren Händen sein. Hier sind die Hauptursachen für Daktylitis.

Infektion

Das Erkennen, dass nur ein Finger geschwollen ist, kann ein Symptom für eine Infektion sein, die zu einer Entzündung des Fingers führt.

Das Scandinavian Journal of Rheumatology berichtet, dass eine bakterielle Streptokokkeninfektion einen Wurstfinger verursachen kann. Die Schwellung tritt bei einem Finger auf, wenn die Handfläche der Fingerspitze infiziert wird. 16

Werbung

Arthritis

Verschiedene Formen von Arthritis können Ihre Finger betreffen und eine schmerzhafte Schwellung eines oder mehrerer Ihrer Finger verursachen. Menschen mit Arthritis können feststellen, dass ihre Finger morgens stärker geschwollen sind.

Laut dem Rheumatologen Dr. David Zelman kann rheumatoide Arthritis die Gelenke in Ihren Fingern beeinträchtigen. Dies kann zu geschwollenen Fingergelenken führen, die sich warm und zart anfühlen. Sehr oft können Sie morgens mit schmerzhaften, steifen und geschwollenen Händen aufwachen. 17

Andere Ärzte haben darauf hingewiesen, dass Spondyloarthritis die Knöchel und Gelenke in der Hand beeinträchtigen kann, was zu schmerzenden Wurstfingern führt. 16 Wurstfinger sind auch bei Menschen mit Psoriasis-Arthritis häufig. 20

Wenn Sie an Arthritis leiden , ist es wichtig, Lebensmittel zu vermeiden , die Entzündungen verschlimmern können .

Gicht

Gicht tritt auf, wenn zu viel Harnsäure im Blut dazu führt, dass sich Kristalle in und um ein Gelenk bilden und ansammeln . Obwohl Gicht dazu neigt, Schmerzen, Schwellungen und Rötungen im großen Zeh zu verursachen, kann Gicht auch eine Ursache für einen geschwollenen, schmerzhaften Finger sein.

Dr. William C. Shiel von eMedicineHealth berichtet, dass die ersten Anzeichen von Gicht in der Hand Schwellungen und glühende Gelenkschmerzen sind. Die Gelenkschmerzen in Ihrer Hand können so stark sein, dass selbst das Bürsten des Gelenks unerträgliche Schmerzen verursachen kann. 18

Sie können einige natürliche Heilmittel gegen Gicht-Symptome ausprobieren, um festzustellen , ob sie Schwellungen und Schmerzen in Ihren betroffenen Gelenken lindern.

Sichelzellenanämie

Sichelzellenkrankheit ist eine Autoimmunerkrankung, die zu Wurstfingern und schmerzhaften Händen führen kann.

Laut Dr. Joseph E. Maakron, einem Experten für Hämatologie und Onkologie, kann Sichelzellenerkrankungen zu plötzlichen Schwellungen und Schmerzen in Ihren Fingern führen. Die schmerzhafte Schwellung der Ziffern kann mehrere Stunden bis einige Tage andauern und dann plötzlich in Remission gehen. 19

Andere Symptome einer Sichelzellenerkrankung können starke Bauchschmerzen, Fieber, heller Stuhl und zu viele weiße Blutkörperchen im Blut sein .

Finger schwellen ohne Grund an

In einigen Fällen ist keine Ursache für Schwellungen in den Händen und steife Finger am Morgen erkennbar. Es kann sein, dass bestimmte Lebensstilentscheidungen dazu führen, dass Ihre Finger anschwellen, ohne die zugrunde liegenden Gründe zu kennen.

Wenn Ihre Finger ohne Grund anschwellen, können Sie einige Dinge ausprobieren wie:

  • Salz reduzieren . Salz kann sich negativ auf Ihr Herz auswirken und die Wasserretention erhöhen, sodass Ihre Finger fett und geschwollen aussehen.
  • Trinken Sie viel Flüssigkeit . Es ist wichtig, dass Sie gut mit Feuchtigkeit versorgt sind, da dies dazu beiträgt, Giftstoffe und Salz aus Ihrem System zu entfernen.
  • Vermeiden Sie verarbeitete Lebensmittel . Diese neigen dazu, einen hohen Natriumspiegel zu enthalten und können Ihre Finger aufblähen lassen, ohne es zu merken.
  • Trainiere regelmäßig . Wenn Sie Ihre körperliche Form verbessern und regelmäßig Sport treiben, kann dies dazu beitragen, Ihr Herz gesund zu halten und die Durchblutung zu verbessern . Dies hilft Ihnen auch beim Abnehmen, was mit Wurstfingern und Wassereinlagerungen in Verbindung gebracht wurde.

Geschwollene Finger in der Nacht oder am Morgen

Was kann es bedeuten, wenn Sie morgens nur geschwollene Hände haben oder nachts nur geschwollen sind?

Werbung

Schlafposition

Das Aufwachen mit geschwollenen und steifen Fingern am Morgen kann an Ihrer Schlafposition liegen . Das Schlafen auf Ihrer Hand kann die Durchblutung beeinträchtigen und beim Aufwachen leichte Schwellungen in Ihren Fingern verursachen.

Nierenprobleme

Wenn Probleme mit Ihren Nieren für geschwollene Finger verantwortlich sind, stellen Sie möglicherweise fest, dass Sie mit geschwollenen Fingern aufwachen. Dr. Sarah Jarvis von Patient.info sagt, dass nierenbedingte Ödeme morgens tendenziell schlimmer sind. 22

Andere Gründe für das Aufwachen mit Wurstfingern

Einige Leute haben vorgeschlagen, dass das Trinken einer großen Menge Wasser vor dem Schlafengehen oder das Essen einer salzigen Mahlzeit am Vorabend die Wurstfinger am Morgen erklären könnte.

Ärzte sagen, dass die Symptome von Arthritis nachts oder als erstes am Morgen schlimmer sind. Wenn Sie also an rheumatoider Arthritis, Psoriasis-Arthritis oder Spondyloarthritis leiden, kann es beim Aufwachen häufig zu einer Schwellung der Finger kommen.

Gründe für geschwollene Finger in der Nacht

In einem heißen Klima zu sein oder einen sitzenden Lebensstil zu haben, kann dazu beitragen, dass Ihre Finger tagsüber aufblähen und abends wurstartig werden.

Behandlungen zur Verringerung der Schwellung der Finger

Die Verringerung der Schwellung eines schmerzhaften Fingers hängt normalerweise von der zugrunde liegenden Ursache ab. In diesem Artikel habe ich bereits erwähnt, wie die Reduzierung des Salzgehalts in Ihrer Ernährung dazu beitragen kann, Finger- und Gesichtsschwellungen zu reduzieren. Natürliche Antihistaminika können auch die Symptome einer durch ein Allergen verursachten Handschwellung verringern.

Was können Sie noch tun, um Schwellungen in Ihren Fingern zu reduzieren?

Eis

Eis hilft, die Durchblutung geschwollener Gliedmaßen und Taubheitsschmerzen nach einer Verletzung zu verringern. Wenn Sie eine Eiskompresse an Ihren geschwollenen Händen halten, kann dies dazu beitragen, die Schwellung zu verringern und die Schmerzen zu lindern, auch wenn Sie nicht genau wissen, was geschwollene Finger verursacht.

Wie man Eis für geschwollene schmerzhafte Finger verwendet:

  1. Füllen Sie eine verschließbare Plastiktüte mit Crushed Ice, so dass sie zu drei Vierteln gefüllt ist.
  2. Wickeln Sie den versiegelten Beutel in ein dünnes Handtuch.
  3. Legen Sie die Eiskompresse bis zu 15 Minuten lang auf den geschwollenen Finger, um Schwellungen zu verringern und die Schmerzen zu lindern.
  4. Wiederholen Sie dies alle 4 Stunden, bis Ihre Finger nicht mehr wie Würste aussehen.

Hebe deine Hände

Wenn eine schlechte Durchblutung zu einer Schwellung Ihrer Ziffern führt, kann das Anheben der Arme über dem Kopf dazu beitragen, dass die Schwellung nachlässt. Halten Sie Ihre Hände bis zu 20 Minuten über der Höhe Ihres Herzens, um Schwellungen von Fingern und Händen zu reduzieren.

Wurstfinger (Dactylitis): Behandlungen

Wenn Sie aufgrund einer entzündlichen Erkrankung an chronisch geschwollenen Fingern leiden, gibt es einige natürliche Heilmittel, um schmerzhafte Finger zu behandeln, die Würsten ähneln.

Kurkuma

Nehmen Sie täglich Kurkumaextraktpräparate ein, um Schwellungen und schmerzhafte Gelenke in Händen, Beinen und Schultern zu reduzieren.

Im Journal of Medicinal Food veröffentlichte Untersuchungen ergaben , dass therapeutische Verbindungen in Kurkuma bei der Behandlung der Symptome von Arthritis helfen können. Formen von Arthritis wie rheumatoide Arthritis, Psoriasis-Arthritis und Spondyloarthritis können ähnliche Symptome verursachen. Die regelmäßige Einnahme von Kurkuma trug dazu bei, Schwellungen, Druckempfindlichkeit, Gelenksteifheit und Schmerzen im Zusammenhang mit Arthritis zu reduzieren. 23

Bitte lesen Sie meinen Artikel für weitere Informationen über die medizinischen Wirkungen von Kurkuma und wie Sie Kurkuma verwenden können, um Ihre Gesundheit zu fördern .

Sie können auch andere natürliche Heilmittel gegen Arthritis ausprobieren , z. B. Distelkapseln, Kokosnussöl oder Shea-Nussöl.

Omega-3-Präparate

Fettsäuren wie Omega-3 haben eine entzündungshemmende Wirkung, die bei der Behandlung langfristiger Entzündungszustände helfen kann.

Wenn Sie aufgrund von Arthritis-Anfällen von Zeit zu Zeit Wurstfinger haben, nehmen Sie Omega-3-Präparate, um Schwellungen zu reduzieren. Das Global Journal of Health Science berichtete, dass Omega-3-Fettsäuren nachweislich die Gelenkschwellung unter arthritischen Bedingungen verringern. Untersuchungen haben auch ergeben, dass Omega-3-Präparate die morgendliche Steifheit lindern und Schmerzen lindern. 24

Um mehr über die anderen gesundheitlichen Vorteile zu erfahren, die Sie genießen können, lesen Sie bitte meinen Artikel über die vielen Gründe, mehr Omega-3-Fettsäuren zu konsumieren .

Wann sollte man einen Arzt aufsuchen?

In vielen Fällen können die Symptome von geschwollenen Fingern genauso schnell verschwinden, wie sie aufgetreten sind. In einigen Situationen können wurstähnliche Finger jedoch ein Hinweis auf einen ernsteren Zustand sein. Sie sollten Ihren Arzt konsultieren, wenn Sie unter folgenden Umständen geschwollene Finger haben: 25

  • Ihre Finger schwellen häufig ohne Grund an und Sie bemerken starke Schwellungen unter der Haut.
  • Ihre Finger ähneln großen, glänzenden Würstchen.
  • Geschwollenes Gewebe an Ihrer Hand bleibt eingedrückt, wenn Sie einige Sekunden lang drücken.
  • Sie haben Hautverfärbungen zusammen mit geschwollenen Fingern.

Verwandte Artikel:

  • Die Top 10 natürlichen Heilmittel gegen geschwollene Knöchel, Beine und Füße
  • Warnzeichen für eine schlechte Durchblutung
  • Warum Ihre Hände oder Arme nachts einschlafen und was zu tun ist

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *