Gesundheit und Wellness

Geschwollene Zehe oder Zehenschwellung: Ursachen, Symptome, Behandlung

Schwellungen in den Zehen können sehr schmerzhaft sein und den Patienten irritieren. Geschwollene Zehen oder Zehenschwellungen können aus vielen Gründen auftreten. Zehenschwellungen können leicht oder stark sein, begleitet von Rötungen und Entzündungen. Die Zehen (außer dem großen Zeh) haben drei Knochen, die als Phalangen bekannt sind . Großer Zeh oder Hallux hat nur 2 Knochen oder Phalangen. Diese Phalangen sind mit Hilfe von Bändern miteinander verbunden. Sehnen sind auch in den Zehen vorhanden und sie haften an den Knochen, um die Bewegung bei Kontraktion der Muskeln im Fuß und Unterschenkel zu unterstützen.

Geschwollene Zehe oder Zehenschwellung aufgrund traumatischer Verletzungen

  • Etwas Schweres auf den Zeh fallen zu lassen, kann Schmerzen und Schwellungen der Zehen verursachen.
  • In den meisten Fällen kann eine häufige Fußverletzung wie ein angestoßener Zeh zu einem geschwollenen Zeh oder einer Zehenschwellung führen.
  • Im Sport anpacken.
  • Autounfall .
  • Ein Bruch des Zehs kann zu einer sofortigen Schwellung des Zehs oder einer Zehenschwellung führen.
  • Blutergüsse an Knochen oder Weichteilen.
  • Eine Beschädigung des Bandes bei Erkrankungen wie Turf Toe kann zu Schwellungen der Zehen führen.

Geschwollene Zehe oder Zehenschwellung aufgrund von Verletzungen durch Überbeanspruchung

  • Metatarsalgie
  • Eine Entzündung der im Zeh vorhandenen Sehnen (Tendinitis) kann zu schmerzhaften Zehen und Zehenschwellungen führen.
  • Schleimbeutelentzündung. Dies kann durch Hammerzehen verursacht werden. Bursitis kann Schmerzen und Schwellungen der Zehe verursachen.

Geschwollene Zehe oder Zehenschwellung aufgrund medizinischer Probleme

  • Gicht , die Symptome wie Rötung, Überwärmung, Schmerzen und Schwellung des Zehs verursacht.
  • Arthritis kann auch dazu führen, dass die Zehen schmerzen und anschwellen.
  • Infektionen .
  • Blutgerinnsel.
  • Allergische Reaktionen auf Medikamente, Lebensmittel oder Insektenstiche.

Symptome eines geschwollenen Zehs oder einer Zehenschwellung

Geschwollene Zehen oder Zehenschwellungen werden oft von anderen Symptomen wie folgt begleitet:

  • Schwierigkeiten beim Gehen
  • Extrem schmerzhaft, wenn die Ursache des geschwollenen Zehs Gicht oder eine traumatische Verletzung ist.
  • Es wird oft Zärtlichkeit um das Zehengelenk geben.
  • Es wird einige Anzeichen von Blutergüssen geben, wenn die Ursache der Schwellung des Zehs eine traumatische Verletzung oder ein angestoßener Zeh ist.
  • Schwierigkeiten beim Beugen der Zehen.
  • Steifheit des Zehengelenks

Behandlung für geschwollene Zehen oder Zehenschwellungen

Die Behandlung eines geschwollenen Zehs hängt von der Ursache der Schwellung ab, da die Schwellung des Zehs ein Symptom für einen anderen Zustand des Zehs ist. Wenn die zugrunde liegende Ursache behandelt wird, lässt die Schwellung der Zehe nach. Der Patient sollte einen Arzt für Sportverletzungen konsultieren, um eine angemessene Diagnose der Ursache und Behandlung von geschwollenen Zehen oder Zehenschwellungen zu erhalten.

Wenn die Schwellung des Zehs durch eine traumatische Verletzung verursacht wird, hilft das Ruhen des Fußes, die Anwendung einer Kältetherapie und das Anheben des Fußes bei der Schwellung. NSAIDs wie Ibuprofen und Naproxen können auch zur Schmerzlinderung gegeben werden.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *