Lebensmittel & Ernährung

Gesundheitliche Vorteile von Zitronenwasser (einschließlich Detox) – evidenzbasiert

Zitronenwasser ist ein erfrischendes Getränk, das voller Vitamin C und Antioxidantien steckt. Jeden Morgen ein Glas warmes Zitronenwasser zu trinken ist ein guter Start in den Tag. Zu den Vorteilen von Zitronenwasser gehören die Stärkung Ihres Immunsystems, die Erhaltung Ihrer Herzgesundheit und die Verbesserung Ihres Hautbildes.

 

Zu den Vorteilen des Trinkens von Zitronenwasser gehört die Tatsache, dass es kalorienarm ist. Der Saft einer Zitrone, die in einem Glas warmem Wasser gepresst wird, hat nur 11 Kalorien. Es ist eine großartige Wahl für Diätetiker, da es dem Wasser einen großartigen Geschmack verleiht und Sie satt macht. Es enthält auch bis zur Hälfte Ihres täglichen Vitamin-C-Bedarfs.

Werbung

Gepresster Zitronensaft ist gesund, da er auch Ballaststoffe, Vitamin B6, Kalzium und Kalium enthält.

Einer der Gründe, warum Zitronenwasser gut für uns ist, ist, dass Zitronen und Zitronenschale Flavonoide und Polyphenole enthalten. Diese pflanzlichen Antioxidantien schützen Sie vor chronischen Krankheiten wie Herzerkrankungen, Krebs und Diabetes.

In diesem Artikel werde ich mir ansehen, was wissenschaftliche Studien über die vielen gesundheitlichen Vorteile des Trinkens von Zitronenwasser ergeben haben. Am Ende des Artikels finden Sie ein einfaches Zitronenwasser-Detox-Rezept, um Ihr Immunsystem zu stärken.

Ernährung mit Zitronenwasser

Zitrone ist eine köstliche Zitrusfrucht , die in warmen Klimazonen wächst. Reiner Zitronensaft hat einen scharfen, würzigen Geschmack. Das Verdünnen von Zitronensaft in warmem oder kaltem Wasser hilft, das Trinkwasser schmackhafter zu machen.

Der Saft einer durchschnittlich großen Zitrone enthält viele Vitamine und Mineralstoffe. Tatsächlich enthält Zitronenwasser, das den Saft einer großen Zitrone enthält, zwischen 20 mg und 30 mg Vitamin C.

Wenn Sie jeden Morgen ein Glas Zitronenwasser trinken, können Sie bis zu 50% Ihrer empfohlenen Tagesdosis an Vitamin C (RDI) decken. ( 1 )

Der Saft einer Zitrone (47 g) in einem Glas Wasser hat folgende ernährungsphysiologische Vorteile:

  • 11 Kalorien
  • 4 g Kohlenhydrate
  • 21,6 mg Vitamin C (36% RDI)
  • 1 mg Folat (2% RDI)
  • 3 mg Kalium (2% RDI)
  • 8 mg Magnesium (1% RDI)
  • 3 mg Kalzium
  • 4 IE Vitamin A

Die Vorteile von Zitronenwasser werden auch durch den Gehalt an Antioxidantien verstärkt. Forscher berichten, dass Zitrusfrüchte wie Zitronen einen hohen Gehalt an Vitamin C und Flavonoiden haben – beides starke Antioxidantien. Die antioxidative Wirkung von Vitamin C in Zitronensaft kann dazu beitragen, oxidative Schäden im Körper zu verhindern. Dies ist der Grund, warum das Trinken von Zitronenwasser bei der Entgiftung helfen kann. Der Konsum von Zitrussäften kann die Hauptquelle für Vitamin C in der Nahrung sein. ( 2 )

Gesundheitliche Vorteile von Zitronenwasser

Wie kann das Trinken von Zitronenwasser jeden Morgen (oder zu anderen Tageszeiten) Ihre Gesundheit fördern?

Das Chemistry Central Journal berichtete, dass Zitrusfrüchte wie Zitronen Verbindungen enthalten, die für Ihren Stoffwechsel und Ihre Gesundheit unerlässlich sind. Zitrusfrüchte wie Zitronen haben krebshemmende Eigenschaften, sie helfen, Entzündungen zu reduzieren , freie Radikale zu zerstören und die kardiovaskuläre Gesundheit zu schützen. ( 3 )

Werbung

Schauen wir uns genauer an, wie das Trinken von Zitronenwasser helfen kann, eine Reihe von Gesundheitszuständen zu behandeln.

Zitronenwasser kann Ihr Immunsystem stärken

Einer der wichtigsten Vorteile des Trinkens von Zitronenwasser ist, dass sein Vitamin-C-Gehalt dazu beiträgt, Ihre Immunität zu stärken.

Forscher berichten, dass Vitamin C (das in Zitronen enthalten ist) ein essentieller Mikronährstoff ist, um den Körper gesund zu halten. Vitamin C schützt die Zellen vor Schäden und erhöht die Antikörper, die bei der Bekämpfung von Infektionen helfen. Die regelmäßige Einnahme von Vitamin C hilft, Atemwegs- und andere Infektionen im Körper zu verhindern und zu behandeln. ( 4 )

Der hohe Vitamin-C-Gehalt in Zitronen kann Grippe- und Erkältungsinfektionen vorbeugen . Studien zur Stärkung des Immunsystems haben ergeben, dass Vitamin C dazu beiträgt, die Dauer von Erkältungssymptomen zu verkürzen. Eine Erhöhung des Vitamin-C-Spiegels wurde mit einer geringeren Entzündung und einer Verringerung allergischer Reaktionen in Verbindung gebracht. ( 5 )

Untersuchungen haben auch ergeben, dass Infektionen und Stress den Vitamin-C-Spiegel senken können. ( 6 ) Der Konsum von warmem Zitronenwasser bei einer Erkältung oder einer anderen Infektion kann helfen, einen Vitamin-C-Mangel auszugleichen.

Tatsächlich kann eine Nahrungsergänzung mit Vitamin C und Zink bei der Behandlung von Infektionen wie Lungenentzündung und Durchfall helfen. ( 6 )

Abgesehen von Vitamin C gibt es viele andere Möglichkeiten, wie Sie Ihre Immunität stärken können .

Zitronenwasser fördert Ihre Herz-Kreislauf-Gesundheit

Zitronenwasser ist gut für Sie, weil es hilft, Ihr Herz und Ihre Arterien gesund zu halten.

Studien über die antioxidativen Eigenschaften von Zitrusfrüchten wie Zitronen haben ergeben, dass ihre Schale polyphenolische Verbindungen namens Hesperidin und Naringin enthält. Diese Chemikalien haben sich als wirksam bei der Verbesserung der kardiovaskulären Gesundheit erwiesen. ( 7 , 8 ) Der Saft und die Schale von Zitrusfrüchten wie Zitrone können den Blutdruck senken, die Lipide (Fette im Blut) reduzieren und Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorbeugen. ( 9 )

Untersuchungen haben auch ergeben, dass Zitronenschalen (wie bei anderen Zitrusfrüchten) hohe Mengen an Antioxidantien wie Hesperidin und Naringin enthalten. Zitronenschale ist auch eine gute Ballaststoffquelle, die auch mit dem Schutz der kardiovaskulären Gesundheit in Verbindung gebracht wird. ( 10 )

Um ein gesundes Stärkungsmittel für Ihr Herz herzustellen, können Sie die Zitronenschale auch abreiben und in Ihr Zitronenwasser mischen, bevor Sie es jeden Morgen trinken.

Der hohe Vitamin-C-Gehalt in Zitronenwasser hilft auch, Ihre Herz-Kreislauf-Gesundheit zu schützen. Eine Kohortenstudie mit über 120.000 Erwachsenen ergab, dass der Verzehr von Vitamin-C-reichen Lebensmitteln vor koronaren Herzkrankheiten schützen kann. ( 11 )

Schauen wir uns die wissenschaftliche Forschung an, wie antioxidative, Vitamin C-reiche Getränke wie Zitronenwasser Ihrem Herzkranzsystem zugute kommen können.

Der Konsum von Zitronenwasser kann den Blutdruck senken

Das Trinken von Zitronenwasser am Morgen kann eine blutdrucksenkende Wirkung haben.

Werbung

Wissenschaftliche Untersuchungen haben gezeigt, dass Zitronen und Zitronenschalen helfen können, den Blutdruck zu senken. Das Trinken von Zitronenwasser und das tägliche Gehen hatten eine kombinierte Wirkung, um den systolischen Blutdruck zu senken. Die Studie berichtete, dass der Konsum von Zitronen den Zitronensäurespiegel im Körper erhöhte und den Blutdruck verbesserte. ( 12 )

Informieren Sie sich über weitere Möglichkeiten, wie Sie Ihren Blutdruck auf natürliche Weise senken können .

Das tägliche Trinken von Zitronenwasser kann das Schlaganfallrisiko senken

Auch eine tägliche Dosis Zitronenwasser kann das Schlaganfallrisiko senken.

Eine Studie aus Japan über einen Zeitraum von 20 Jahren ergab, dass ein Mangel an Vitamin C häufig mit Schlaganfällen zusammenhängt. Die Forscher schlugen vor, dass ein Vitamin C zum Schutz vor Schlaganfällen beitragen kann. ( 13 )

Erfahren Sie, wie Sie ganz einfach ein paar Änderungen Ihres Lebensstils vornehmen können, um einem Schlaganfall vorzubeugen .

Zitronenwasser hilft, den Cholesterinspiegel zu senken

Einer der vielen Vorteile des Trinkens von Zitronenwasser ist die Senkung des LDL-Cholesterins und des Gesamtcholesterins. Der antioxidative Gehalt der Zitronenschale und der Vitamin-C-Gehalt in Zitronen helfen, diese Art von Fett in Ihrem Blut zu reduzieren.

Ärzte sagen, dass LDL-Cholesterin (Low Density Lipoprotein) der „schlechte“ Typ ist, der eine Ansammlung von Plaque in den Arterien verursacht. Eine Nahrungsergänzung mit Vitamin C kann jedoch dazu beitragen, das LDL-Cholesterin zu senken. Die Ergebnisse einer Studie zeigten, dass 500 mg Vitamin C pro Tag für 4 Wochen helfen können, das „schlechte“ Cholesterin zu senken. ( 14 )

Antioxidantien in Zitronen können auch dazu beitragen, den Cholesterinspiegel in Ihrem Blut zu senken. Laborversuche mit Mäusen haben ergeben, dass Zitrusfrüchte Flavonoide enthalten, die eine cholesterinsenkende Wirkung haben. ( 15 )

Finden Sie heraus, was Sie sonst noch tun können, um Ihren Cholesterinspiegel auf sichere Werte zu senken .

Zitronenwasser fördert die Verdauungsgesundheit

Das Trinken von warmem Zitronenwasser am Morgen ist gut für Sie, da es Ihre Verdauung ankurbeln kann.

Es gibt eine Reihe von Faktoren, warum das Trinken von frisch gepresstem Zitronensaft in einem Glas Wasser helfen kann, Ihre Verdauung zu verbessern.

Untersuchungen haben gezeigt, dass Zitronenschalen Mengen an Ballaststoffen enthalten. Dies kann dazu beitragen, die Verdauung zu verbessern und die Nährstoffaufnahme im Dünndarm zu erhöhen. Ballaststoffe aus Zitrusfrüchten können sich insgesamt positiv auf die Darmgesundheit auswirken. ( 16 )

Denken Sie bei der Zubereitung Ihres Zitronenwassergetränks daran, etwas von der Zitronenschale zu reiben und vor dem Trinken zu mischen.

Zitronenwasser ist auch gut für deine Verdauung, weil es deinen Flüssigkeitshaushalt erhöht. Einige Studien weisen darauf hin, dass Dehydration zu Magen-Darm-Erkrankungen führen kann. ( 17 ) Außerdem wurde zu wenig Flüssigkeit mit chronischer Verstopfung in Verbindung gebracht. ( 18 )

Werbung

Finden Sie neben dem Trinken von warmem Zitronenwasser heraus, welche anderen Kräutertees Ihre Verdauungsgesundheit verbessern können .

Zitronenwasser verbessert das Aussehen Ihrer Haut

Das tägliche Trinken von ein oder zwei Gläsern warmem oder leicht heißem Zitronenwasser kann helfen, das Hautbild zu verbessern.

Welche Faktoren sind an der Verbesserung des Hautbildes durch das Trinken von Zitronenwasser beteiligt?

Vitamin C ist ein wichtiges Antioxidans, das hilft, das Auftreten von feinen Linien und Fältchen zu verhindern. Untersuchungen haben gezeigt, dass Vitamin C aus der Nahrung ein wichtiger Nährstoff für die Haut ist . Eine höhere Zufuhr von Vitamin C in Ihrer Ernährung kann dazu beitragen, das Hautbild zu verbessern und den Anzeichen vorzeitiger Hautalterung vorzubeugen . ( 19 )

Auch diätetische Antioxidantien wie Carotinoide und Polyphenole (die in Zitronenwasser enthalten sind) können Schutz vor oxidativen Schäden der Haut bieten. Auch Nährstoffe wie Vitamin C tragen dazu bei, die Hautzellen vor Schäden zu schützen. ( 20 )

Ein weiterer Vorteil für Ihre Haut, regelmäßig Zitronenwasser zu trinken, ist, dass eine erhöhte Flüssigkeitszufuhr Ihre Haut gesund hält. Eine Studie ergab, dass das Trinken von Wasser Ihrer Haut erheblich zugute kommt und eine tiefe Hautfeuchtigkeit liefert. ( 21 )

Informieren Sie sich über Anzeichen dafür, dass Sie möglicherweise dehydriert sind und Ihre tägliche Flüssigkeitsaufnahme erhöhen müssen.

Zitronenwasser hilft beim Abnehmen

Das Hinzufügen eines Glases Zitronenwasser zu Ihrer täglichen Ernährung kann Ihnen beim Abnehmen helfen.

Es gibt keinen harten, wissenschaftlichen Beweis dafür, dass Zitronenwasser beim Menschen Fett verbrennen kann. Es gibt jedoch Hinweise darauf, dass Zitronen Ihnen helfen können, schneller Gewicht zu verlieren.

Eine Studie zu den Antioxidantien in Zitronen ergab, dass Polyphenole ein Potenzial gegen Fettleibigkeit haben könnten. Wissenschaftler stellten fest, dass Mäuse, die Zitronenschalenextrakte konsumierten, eine geringere Gewichtszunahme aufwiesen als Mäuse, die keinen Zitronenextrakt erhielten. Sie kamen zu dem Schluss, dass Zitronenpolyphenole Fettleibigkeit verbessern oder verhindern könnten. ( 22 )

Es ist natürlich nicht bekannt, ob das tägliche Trinken von Zitronenwasser die gleiche fettverbrennende Wirkung auf den Menschen haben würde. Eine Studie am Menschen zeigte jedoch, dass Zitronenschalen das Potenzial haben, Fettleibigkeit zu senken. Forscher fanden heraus, dass Zitronenextrakte die kardiovaskuläre Gesundheit verbessert und den Body-Mass-Index leicht senkt . ( 23 )

Das regelmäßige Trinken von Zitronenwasser kann auch indirekt beim Abnehmen helfen, da es dazu beiträgt, dass Sie sich satt fühlen. Sie können Ihre Kalorienzufuhr auch reduzieren, indem Sie auf Zitronenwasser umsteigen, anstatt zuckerhaltige Limonaden zu trinken.

Finden Sie heraus, wie Sie jeden Tag einfache Optimierungen vornehmen können, um Ihre Gesundheit zu verbessern und sicher Gewicht zu verlieren .

Das Trinken von Zitronenwasser kann Nierensteine ​​​​vorbeugen

Ein oder zwei Gläser warmes Zitronenwasser täglich können zur Vorbeugung und Behandlung von Nierensteinen beitragen.

Die Wissenschaft hinter der Fähigkeit von Zitronen, Nierensteinen vorzubeugen, hängt mit der Wirkung von Zitronenwasser auf das Urincitrat zusammen. Untersuchungen haben gezeigt, dass ein höherer Citratspiegel im Urin dazu beiträgt, die Bildung von Oxalatsteinen zu verhindern. Forscher schlugen vor, dass Zitronenwasser eine alternative Behandlung von Nierensteinen ist. ( 24 )

Werbung

Wie viel Zitronenwasser pro Tag sollte man bei Nierensteinen trinken? Eine Studie ergab, dass der Verzehr von 5 oder 6 Esslöffeln Zitronensaft pro Tag dazu beitragen kann, wiederkehrende Probleme mit Nierensteinen zu verhindern. ( 25 )

Informieren Sie sich über andere Möglichkeiten zur natürlichen Behandlung von Nierensteinen , einschließlich wie Apfelessig Nierensteine ​​auflösen kann .

Zitronenwasser kann bei Diabetes helfen

Zitronenwasser ist kohlenhydrat- und kalorienarm und kann Ihnen helfen, wenn Sie an Diabetes leiden.

Eine im Journal of the American College of Nutrition veröffentlichte Studie ergab, dass Vitamin C bei der Regulierung des Blutzuckerspiegels helfen kann. ( 26 )

Ein weiterer Grund, warum Zitronenwasser gut ist, wenn Sie an Diabetes leiden, ist, dass es die Insulinempfindlichkeit erhöht. Studien haben gezeigt, dass Flavonoide in Zitrusfrüchten helfen können, die Insulinresistenz zu behandeln, die Blutfettwerte zu senken und Entzündungen zu reduzieren. ( 27 )

Zitronen sind nur eines von vielen Nahrungsmitteln, die helfen können, die Symptome von Typ-2-Diabetes zu behandeln .

Zitronenwasser kann krebshemmendes Potenzial haben

Der hohe Gehalt an Vitamin C und Antioxidantien in Zitronen und Zitronenschalen bedeutet, dass es krebshemmende Eigenschaften hat.

Es gibt keine Hinweise darauf, dass das Trinken eines Glases Wasser pro Tag Krebs behandeln kann. Das Hinzufügen von ein oder zwei Gläsern Zitronenwasser als Teil einer gesunden Ernährung kann jedoch dazu beitragen, die Entwicklung bestimmter Krebsarten zu verhindern. Wissenschaftler haben gesagt, dass Vitamine, Flavonoide und Antioxidantien in Fruchtsäften „krebshemmende Eigenschaften“ haben. ( 28 )

Interessanterweise berichtete die Zeitschrift Nutrition and Cancer , dass der Verzehr von Zitrusschalen zum Schutz vor bestimmten Krebsarten beitragen kann. ( 29 )

Sie können die Vorteile des Trinkens von Zitronenwasser steigern, indem Sie Ihrem Getränk geriebene Zitronenschale hinzufügen.

Wie man Zitronenwasser macht (Zitronenwasser-Rezept)

Es ist ganz einfach, Ihr eigenes Zitronenwasser herzustellen. Um jedoch wirklich von der Einnahme von Zitronenwasser zu profitieren, sollten Sie mindestens ein Glas pro Tag trinken.

Manche Leute ziehen es vor, frisch gepressten Zitronensaft in eine Tasse warmes Wasser zu geben. Es wird behauptet, dass warme Zitronenwassergetränke helfen, die Verdauung zu verbessern und den Darm weniger zu belasten.

Oder Sie bevorzugen erfrischendes kaltes Zitronenwasser, besonders an einem heißen Tag oder nach dem Training.

Rezept zum Entgiften mit Zitronenwasser

Um Ihr Detox-Zitronenwasser herzustellen, sollten Sie Folgendes tun:

  1. Drücken Sie den Saft einer halben Zitrone in ein 250 ml Glas warmes Wasser.
  2. Wenn Sie möchten, reiben Sie die Schale der Zitrone in das Glas, um die Wirkung des Zitronenwassers zu verstärken.
  3. Trinken Sie das Zitronenwasser als erstes am Morgen (einige empfehlen auf nüchternen Magen, etwa 20-30 Minuten vor dem Frühstück).

Heißes Zitronenwasser kann dazu führen, dass viele der nützlichen Nährstoffe der Zitrone zerstört werden. Wenn Sie sich für heißes Wasser und Zitrone entscheiden, sollten Sie das Wasser etwas abkühlen lassen, bevor Sie den Zitronensaft hinzufügen.

Sie können Ihrem Zitronenwassergetränk auch Apfelessig hinzufügen , um seine gesundheitlichen Vorteile zu steigern. Schauen Sie sich diese einfachen und effektiven Rezepte von Apfelessig-Detox-Getränken an .

Wann ist die beste Zeit, um Zitronenwasser zu trinken?

Obwohl Sie zu jeder Tageszeit Zitronensaft trinken können, können Sie den größten Nutzen aus frischem Zitronenwasser ziehen, wenn Sie es nach dem Aufwachen trinken.

Welche Vorteile hat es, morgens Zitronenwasser zu trinken? Hier sind ein paar:

  • Sie können morgens leicht dehydriert sein und das Trinken von Zitronenwasser kann helfen, wichtige Flüssigkeiten wieder aufzufüllen.
  • Ein Glas Zitronenwasser kann Ihnen helfen, sich satt zu fühlen und zu verhindern, dass Sie später am Tag zu viel essen.
  • Morgens ein Glas warmes Zitronenwasser zu trinken, kann helfen, die Verdauung zu verbessern und Ihren Körper zu entgiften.
  • Sie werden eher daran denken, Zitronenwasser zu trinken, wenn Sie morgens eine festgelegte Zeit haben

Was ist, wenn ich warmes Zitronenwasser nicht mag?

In meinem Artikel „ Was ist besser: Kaltes oder warmes Wasser trinken? ” Ich habe Fälle erwähnt, in denen warmes Wasser besser ist. Trinken Sie zum Beispiel für eine bessere Verdauung oder Entgiftung warmes Zitronenwasser.

Nach dem Sport oder wenn Sie Fieber haben und Ihren Körper abkühlen möchten, ist es jedoch gut, kaltes Zitronenwasser zu trinken.

Auf jeden Fall, wenn Sie Zitronenwasser zur besseren Verdauung und Entgiftung Ihres Körpers verwenden möchten und kein warmes Wasser mögen, können Sie es auch bei Zimmertemperatur trinken.

Nebenwirkungen von Zitronenwasser

Zitronen sind würzige Zitrusfrüchte, die voller Güte sind. Es gibt normalerweise keine negativen Auswirkungen des Trinkens von warmem Zitronenwasser oder kaltem Zitronenwasser. Ärzte auf WebMD sagen, dass Zitronen auch in höheren medizinischen Mengen im Allgemeinen sicher zu konsumieren sind. ( 30 )

Es gibt jedoch ein paar Dinge, die Sie beachten sollten:

  • Zitronen enthalten viel Zitronensäure, die den Zahnschmelz angreifen können. Durch einen Strohhalm zu trinken oder den Mund anschließend mit Wasser auszuspülen, kann Schäden an den Zähnen verhindern.
  • Obwohl Zitronenwasser helfen kann, saurem Reflux vorzubeugen, scheint es bei manchen Menschen Symptome von Sodbrennen zu verursachen.
  • Zitronenwasser ist kein Diuretikum, aber wenn du den ganzen Tag über mehr Flüssigkeit trinkst, wirst du die Toilette öfter benutzen.

In Verbindung stehende Artikel:

  • Wie und warum Sie Zitronen einfrieren müssen
  • Eine kraftvolle Mischung zur Reinigung Ihrer Leber (2 Zutaten)
  • So revolutionieren Sie Ihre Gesundheit mit Honig und Zitrone

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *