Gibt es alternative Behandlungen für mesenterische Lymphadenitis?

Nach der Bestätigung der Diagnose der Krankheit durch die ausgefeilten Techniken und dem erstellten Bericht, der das Vorliegen einer mesenterialen Lymphadenitis bestätigt, wird die richtige Behandlungsstrategie auf der Grundlage des Erregers und der Schwere der Krankheit entschieden. Neben der Hauptbehandlung können auch verschiedene Alternativbehandlungen zum Einsatz kommen.

Inhaltsverzeichnis

Gibt es alternative Behandlungen für mesenterische Lymphadenitis?

Abgesehen von der allgemeinen Behandlung der mesenterischen Lymphadenitis, die Antibiotika, Analgetika und entzündungshemmende Medikamente umfasst, gibt es bestimmte andere alternative Behandlungen, die ebenfalls bei der Bekämpfung der Krankheit helfen und im Vergleich zur Hauptbehandlung geringere Nebenwirkungen haben. Im Folgenden sind die alternativen Behandlungstechniken aufgeführt, die ein Patient anwenden kann:

Bekämpfung von Infektionen : Der Hauptgrund für die mesenteriale Lymphadenitis ist eine Infektion. Daher ist es besser, eine prophylaktische Behandlung zu haben, um das Immunsystem des Körpers zu verbessern. Darüber hinaus kann die alternative Behandlung auch nach einer Infektion angewendet werden, um den Körper bei der Bekämpfung der Infektion zu unterstützen. Verschiedene Inhaltsstoffe, die das Immunsystem stärken, sollten in die Ernährung aufgenommen werden. Zu diesen Inhaltsstoffen gehören Knoblauch, der entzündungshemmende Eigenschaften hat, Apfelessig, der immunmodulierende Eigenschaften hat, Honig, der Schwellungen und Schmerzen reduziert, und Kurkuma, um Entzündungen zu reduzieren.

Vitamine und Mineralien : Vitamine und Mineralien werden auch als prophylaktische Mittel gegen mesenterische Lymphadenitis verwendet. Diese Wirkstoffe helfen bei der Vorbereitung des Körpers auf den Kampf gegen Infektionen. Darüber hinaus haben diese Substanzen auch antioxidative Eigenschaften.

Flüssigkeitsaufnahme : Da der Zustand direkt das Magen-Darm-System betrifft, umfassen die Symptome Durchfall. Eine angemessene Flüssigkeitsaufnahme ist erforderlich, um das Flüssigkeitsvolumen auf einem bestimmten Niveau zu halten und das Risiko eines hypovolämischen Schocks zu verringern. Außerdem sollte die Flüssigkeit Elektrolyte enthalten, die für das ordnungsgemäße Funktionieren des Körpers erforderlich sind.

Weiterlesen  Was ist eine Nieren- oder Nierenerkrankung im Endstadium: Ursachen, Symptome, Behandlung, Lebenserwartung

Wärmekompresse : Wärmekompresse ist der Prozess, bei dem Wärme auf den betroffenen Bereich übertragen wird, wodurch die Durchblutung verbessert und die Schwellung reduziert wird. Wärmende Kompressentechniken bei mesenterialer Lymphadenitis werden am Bauch angewendet, um die Blutversorgung zu verbessern und die Lymphknotenschwellung zu reduzieren. Dies hilft bei der Linderung der Symptome von Schmerzen und Entzündungen.

Bewegung : Bewegung hilft bei der Zufuhr von frischem Sauerstoff in die Organe und hilft somit bei der Energieproduktion. Außerdem verbessert die Übung bei mesenterialer Lymphadenitis den Fluss im Lymphsystem, wodurch der Abfall effektiv aus den Lymphknoten entfernt wird.

Ruhe : Da der Körper gegen die mesenteriale Lymphadenitis ankämpft, sollten Sie sich ausreichend ausruhen. Der Rest versorgt den Körper mit Energie und hilft, die Infektion mit mehr Kraft zu bekämpfen. Darüber hinaus wird das Ausruhen des Körpers die Symptome der Müdigkeit reduzieren.

Diagnose

Zur Diagnose der mesenterialen Lymphadenitis kommen verschiedene diagnostische Methoden zum Einsatz. Die diagnostischen Verfahren reichen von der Voruntersuchung über Laboruntersuchungen und die Bestätigung der Erkrankung bis hin zu den bildgebenden Verfahren. Die Labortests umfassen Bluttests, Stuhltests und Urintests, während bildgebende Verfahren CT-Scan , MRT und Ultraschall umfassen .

Konventionelle Behandlung

Sehr oft ist der ursächliche Faktor für die mesenteriale Lymphadenitis eine Infektion, die durch Bakterien, Viren oder Pilze verursacht werden kann. Der geschwollene Lymphknoten ist ein Hinweis darauf, dass der Körper gegen diese Erreger kämpft. Daher ist die primäre Behandlung für diesen Zustand die Verwendung von Antibiotika. Aber vorher sollten die diagnostischen Techniken wie Bluttest oder Pathogenkultur die Identität des verursachenden Pathogens bestätigen. Wenn die Infektion auf Bakterien zurückzuführen ist, wird ein antibakterielles Mittel verwendet; Virostatika werden im Falle einer Virusinfektion und Antimykotika im Falle einer Pilzinfektion verwendet. Außerdem verursachen die geschwollenen Lymphknoten Schmerzen und Entzündungen. Diese Symptome werden durch den Einsatz von Analgetika und entzündungshemmenden Medikamenten behandelt. Die Verwendung von NSAIDs sollte bevorzugt werden, die geringe Nebenwirkungen auf das Magen-Darm-System haben.

Fazit

Abgesehen von der Hauptbehandlung werden nur wenige alternative Behandlungen für mesenterische Lymphadenitis verwendet, die entweder als Prophylaxe für verschiedene Krankheiten oder als Adjuvans zur Hauptbehandlung wirken können. Diese Behandlungen umfassen Nahrungsergänzungsmittel, Vitamine und Mineralstoffe, Ruhe, ausreichende Flüssigkeitszufuhr sowie Elektrolyte und warme Kompressen. Die alternative Behandlung trägt dazu bei, die Schwere der Erkrankung zu verringern und verkürzt auch die Dauer der gesamten Behandlung.

Weiterlesen  Wie können Sie Altersflecken zu Hause loswerden?

Leave a Reply

Your email address will not be published.