Globus Hystericus oder Kloßgefühl im Hals

Manchmal haben manche Menschen aufgrund bestimmter Situationen das Gefühl, einen Kloß im Hals zu haben, obwohl es nichts Vergleichbares gibt. Dies wird im Allgemeinen in Stresssituationen wie dem Warten auf die Ergebnisse einer Untersuchung oder eines diagnostischen Tests beobachtet. Es wird normalerweise als Zeichen von Angst oder Angst gesehen. Diese Empfindung wird in medizinischer Hinsicht als Globus Hystericus bezeichnet. Es ist auch unter anderen Namen wie Globus Pharyngis, Globus Sensation oder Globus bekannt.

Was kann Globus Hystericus oder Kloßgefühl im Hals verursachen?

Ärzte sind sich über die genaue Ursache von Globus Hystericus oder Kloßgefühl im Hals nicht sicher. Es wird gesagt, dass dies auf eine erhöhte Spannung in der Halsmuskulatur zurückzuführen sein kann. Manchmal kann es auch durch GERD verursacht werden,Meistens wird dieses Kloßgefühl jedoch durch Angst- oder Panikattacken oder in Stresssituationen verursacht, kann aber auch ohne emotionale Stressoren auftreten. Globus Hystericus oder Kloßgefühl im Hals ist ein gutartiger Zustand und stellt für niemanden eine Bedrohung dar, obwohl es bestimmte potenziell schwerwiegende Zustände gibt, die einen Globus Hystericus oder ein Kloßgefühl im Hals nachahmen und falsch interpretiert werden können. Einige der Erkrankungen sind Ösophagusspasmen, GERD, myotone Dystrophie oder Tumore des Halses oder der Brust, obwohl der Patient bei solchen Erkrankungen fast immer Schluckbeschwerden haben wird.

Weiterlesen  Spastischer Gang: Ursachen, Behandlung, Rehabilitation

Was sind die Symptome von Globus Hystericus oder Kloßgefühl im Hals?

Globus Hystericus oder ein Gefühl von Kloß im Hals ist eine gutartige Erkrankung und hat keine Symptome, es sei denn, sie wird durch eine möglicherweise schwerwiegende zugrunde liegende Erkrankung verursacht. In solchen Fällen ist es wichtig, die Warnzeichen zu kennen, die einen Arztbesuch erforderlich machen können. Im Folgenden sind einige der Warnzeichen aufgeführt, die bei einem Kloßgefühl im Hals sofort behandelt werden müssen.

  • Nackenschmerzen
  • Halsschmerzen
  • Ungewollter Gewichtsverlust
  • Dysphagie
  • Aufstoßen von Nahrung
  • Muskelschwäche
  • Allmähliche Verschlechterung der Symptome.

Wie wird Globus Hystericus oder Kloßgefühl im Hals diagnostiziert?

Um einen Globus Hystericus oder ein Kloßgefühl im Hals zu diagnostizieren, wird der behandelnde Arzt zunächst eine ausführliche Anamnese erheben, wann der Patient begann, ein Kloßgefühl im Hals zu spüren. Der Arzt wird sich auch nach anderen damit verbundenen Symptomen zusammen mit dem Kloßgefühl im Hals wie Halsschmerzen oder Dysphagie erkundigen. Danach führt der Arzt eine ausführliche körperliche Untersuchung durch, bei der nach Druckstellen im Hals- oder Nackenbereich gesucht wird. Der Arzt kann auch die Stärke der oberen Extremitäten testen, um nach Schwächebereichen zu suchen, die auf eine möglicherweise schwerwiegende zugrunde liegende Erkrankung hindeuten. Der Arzt kann den Rachen auch mit einem Endoskop untersuchen, um nach Anzeichen von Tumoren zu suchen. Ein Schlucktest kann auch durchgeführt werden, um zu überprüfen, ob der Patient irgendwelche Probleme mit Dysphagie hat. Wenn bei der körperlichen Untersuchung Anomalien festgestellt werden, deutet dies auf eine zugrunde liegende Erkrankung hin, die Symptome verursacht. Wenn die Untersuchung völlig normal ist und die Empfindung eher emotional ist, wird kein weiterer Test vorgeschlagen und die Diagnose von Globus Hystericus wird bestätigt.

Globus Hystericus oder ein Gefühl von Kloß im Hals, das durch Angst- oder Panikattacken oder aufgrund von emotionalen Konflikten entsteht, muss nicht behandelt werden, außer emotionaler Unterstützung. Es löst sich auf, wenn das Individuum ruhig wird. Beruhigend ist, dass alle Menschen, die an Globus Hystericus oder einem Kloßgefühl im Hals leiden, in solchen Fällen Bedarf haben und keine Medikamente als solche verfügbar sind, es sei denn, es liegen zugrunde liegende Depressionen und Angstzustände vor, bei denen ein SSRI und ein Antidepressivum zur Entspannung des Patienten hilfreich sein können. Eine Überweisung an einen Psychiater, Psychologen oder eine Trauerberatung kann ebenfalls äußerst hilfreich sein, um Globus Hystericus oder ein Kloßgefühl im Hals loszuwerden.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *