Häufiger Stuhlgang: Ursachen, Symptome, Behandlung

Die Stuhlgewohnheiten eines Individuums, einschließlich der Häufigkeit des Stuhlgangs, seines Volumens und seiner Art, sind sehr variabel. Daher ist es sehr schwer vorherzusagen, wann eine Person definitiv sagen kann, ob sie oder er häufige Stuhlgang hat. Häufiger Stuhlgang bedeutet buchstäblich, dass eine Person mehr Stuhlgang hat, als es für sie oder ihn üblich ist. In den meisten Fällen werden häufige Darmbewegungen von Durchfall oder weichen Stühlen begleitet, was ziemlich häufig ist und jederzeit passieren kann. Es wird geschätzt, dass Menschen in den Vereinigten Staaten mindestens eine Episode von Durchfall in einem Jahr haben. Es können einige andere Symptome auftreten, die auch bei Frequent Bowel Moments beobachtet werden können, wie Bauchkrämpfe, Bauchbeschwerden, Bauchschmerzen, Übelkeit und manchmal Erbrechen. Häufige Stuhlentleerung kann durch kontaminierte Lebensmittel verursacht werden, einige Medikamente, Infektionen oder einige pathologische Zustände des Magen-Darm-Trakts. Wenn eine Person ein Essen probiert, an das sie nicht gewöhnt ist, kann dies in einigen Fällen auch zu häufigen Darmproblemen führen, insbesondere bei Reisen ins Ausland. Dieser Zustand wird auch als Reisedurchfall bezeichnet. Falls eine Person Stuhlgang hat, der ölig ist und einen extrem schlechten Geruch hat, kann dies auf eine Dysfunktion des Verdauungssystems hindeuten. Häufiger Stuhlgang ist in der Regel ein selbstlimitierender Zustand und erfordert sehr selten Medikamente oder andere Behandlungsformen, aber in einigen Fällen, in denen eine Person schwarzen Teerstuhl oder Blut im Stuhl hat, muss sie oder er sofort die nächste Notaufnahme kontaktieren es kann auf einen potenziell schwerwiegenden pathologischen Zustand hindeuten. Infektionen oder einige pathologische Zustände des Magen-Darm-Trakts. Wenn eine Person ein Essen probiert, an das sie nicht gewöhnt ist, kann dies in einigen Fällen auch zu häufigen Darmproblemen führen, insbesondere bei Reisen ins Ausland. Dieser Zustand wird auch als Reisedurchfall bezeichnet. Falls eine Person Stuhlgang hat, der ölig ist und einen extrem schlechten Geruch hat, kann dies auf eine Dysfunktion des Verdauungssystems hindeuten. Häufiger Stuhlgang ist in der Regel ein selbstlimitierender Zustand und erfordert sehr selten Medikamente oder andere Behandlungsformen, aber in einigen Fällen, in denen eine Person schwarzen Teerstuhl oder Blut im Stuhl hat, muss sie oder er sofort die nächste Notaufnahme kontaktieren es kann auf einen potenziell schwerwiegenden pathologischen Zustand hindeuten. Infektionen oder einige pathologische Zustände des Magen-Darm-Trakts. Wenn eine Person ein Essen probiert, an das sie nicht gewöhnt ist, kann dies in einigen Fällen auch zu häufigen Darmproblemen führen, insbesondere bei Reisen ins Ausland. Dieser Zustand wird auch als Reisedurchfall bezeichnet. Falls eine Person Stuhlgang hat, der ölig ist und einen extrem schlechten Geruch hat, kann dies auf eine Dysfunktion des Verdauungssystems hindeuten. Häufiger Stuhlgang ist in der Regel ein selbstlimitierender Zustand und erfordert sehr selten Medikamente oder andere Behandlungsformen, aber in einigen Fällen, in denen eine Person schwarzen Teerstuhl oder Blut im Stuhl hat, muss sie oder er sofort die nächste Notaufnahme kontaktieren es kann auf einen potenziell schwerwiegenden pathologischen Zustand hindeuten. Wenn eine Person ein Essen probiert, an das sie nicht gewöhnt ist, kann dies auch zu häufigen Darmproblemen führen, insbesondere bei Reisen ins Ausland. Dieser Zustand wird auch als Reisedurchfall bezeichnet. Falls eine Person Stuhlgang hat, der ölig ist und einen extrem schlechten Geruch hat, kann dies auf eine Dysfunktion des Verdauungssystems hindeuten. Häufiger Stuhlgang ist in der Regel ein selbstlimitierender Zustand und erfordert sehr selten Medikamente oder andere Behandlungsformen, aber in einigen Fällen, in denen eine Person schwarzen Teerstuhl oder Blut im Stuhl hat, muss sie oder er sofort die nächste Notaufnahme kontaktieren es kann auf einen potenziell schwerwiegenden pathologischen Zustand hindeuten. Wenn eine Person ein Essen probiert, an das sie nicht gewöhnt ist, kann dies auch zu häufigen Darmproblemen führen, insbesondere bei Reisen ins Ausland. Dieser Zustand wird auch als Reisedurchfall bezeichnet. Falls eine Person Stuhlgang hat, der ölig ist und einen extrem schlechten Geruch hat, kann dies auf eine Dysfunktion des Verdauungssystems hindeuten. Häufiger Stuhlgang ist in der Regel ein selbstlimitierender Zustand und erfordert sehr selten Medikamente oder andere Behandlungsformen, aber in einigen Fällen, in denen eine Person schwarzen Teerstuhl oder Blut im Stuhl hat, muss sie oder er sofort die nächste Notaufnahme kontaktieren es kann auf einen potenziell schwerwiegenden pathologischen Zustand hindeuten. Wenn eine Person Stuhlgang hat, der ölig ist und einen extrem schlechten Geruch hat, kann dies auf eine Dysfunktion des Verdauungssystems hindeuten. Häufiger Stuhlgang ist in der Regel ein selbstlimitierender Zustand und erfordert sehr selten Medikamente oder andere Behandlungsformen, aber in einigen Fällen, in denen eine Person schwarzen Teerstuhl oder Blut im Stuhl hat, muss sie oder er sofort die nächste Notaufnahme kontaktieren es kann auf einen potenziell schwerwiegenden pathologischen Zustand hindeuten. Wenn eine Person Stuhlgang hat, der ölig ist und einen extrem schlechten Geruch hat, kann dies auf eine Dysfunktion des Verdauungssystems hindeuten. Häufiger Stuhlgang ist in der Regel ein selbstlimitierender Zustand und erfordert sehr selten Medikamente oder andere Behandlungsformen, aber in einigen Fällen, in denen eine Person schwarzen Teerstuhl oder Blut im Stuhl hat, muss sie oder er sofort die nächste Notaufnahme kontaktieren es kann auf einen potenziell schwerwiegenden pathologischen Zustand hindeuten.

Weiterlesen  Was ist Trichomycosis Axillaris: Ursachen, Symptome, Behandlung, Vorbeugung

Was sind die Ursachen für häufigen Stuhlgang?

Einige der Ursachen für häufige Stuhlgang können sein:

  • Lebensmittelvergiftung
  • Malabsorption der Galle
  • Zöliakie
  • Divertikulitis
  • Essensallergien
  • Erkrankung der Gallenblase
  • Entzündliche Darmerkrankung
  • Reizdarmsyndrom
  • Virale Gastroenteritis.

In bestimmten Fällen können häufige Darmbewegungen auf eine möglicherweise schwerwiegende Erkrankung hinweisen wie:

  • Darmverschluss
  • Mukoviszidose
  • Pankreatitis.

Was sind die Symptome, die bei häufigem Stuhlgang auftreten können?

Einige der Symptome, die eine Person mit häufigen Stuhlgangsmomenten erleben kann, sind:

  • Bauchschmerzen
  • Blähungen
  • Extrem schlecht riechender Stuhlgang
  • Blut im Stuhl
  • Veränderungen in der Farbe des Stuhls
  • Durchfall
  • Verlust der Darmkontrolle
  • Schwere Gase
  • Übelkeit, die mit Erbrechen einhergehen kann
  • Schmerzhaft beim Stuhlgang
  • Stuhldrang
  • Starke Körperschmerzen
  • Austrocknung
  • Fieber
  • Allgemeines Unwohlsein
  • Gewichtsverlust.

Einige der schwerwiegenderen Symptome, die häufige Darmbewegungen begleiten können, sind:

  • Blut im Stuhl
  • Veränderte Bewusstseinsebene
  • Der mentale Status ändert sich
  • Hohes Fieber
  • Unzureichende Urinproduktion
  • Vorhandensein von Eiter im Stuhl
  • Tachykardie
  • Starke rektale Schmerzen
  • Rektale Blutung
  • Hämoptyse.

Einige Fragen, die der behandelnde Arzt in Bezug auf häufigen Stuhlgang stellen kann?

Wenn eine Person unter häufigen Darmbewegungen leidet, kann der behandelnde Arzt die folgenden Fragen stellen:

  • Wann wurde die vermehrte Häufigkeit des Stuhlgangs beobachtet?
  • Gibt es eine Veränderung der Stuhlfarbe und -art?
  • Ist Eiter, Schleim oder Blut im Stuhl vorhanden?
  • Gibt es eine Geschichte von Auslandsreisen oder ungewöhnlichem Essen?
  • Gibt es eine Chance, abgestandenes Essen zu essen?
  • Verstärken sich die Symptome bei bestimmten Nahrungsmitteln?
  • Gibt es andere Symptome, die mit häufigen Stuhlentleerungen einhergehen?
  • Gibt es bestimmte Medikamente, die regelmäßig eingenommen werden?

Was sind Behandlungen für häufigen Stuhlgang?

Behandlungen für häufige Darmbewegungen umfassen:

  • Nehmen Sie viel Flüssigkeit zu sich, um den Körper mit Feuchtigkeit zu versorgen
  • Joghurt nehmen
  • Holen Sie sich viel Ruhe
  • Medikamente wie Imodium können bei Durchfall hilfreich sein
  • Vermeiden Sie Milchprodukte außer Joghurt
  • Kamille hat sich als vorteilhaft für häufige Darmbewegungen erwiesen.
  • Nehmen Sie Lebensmittel wie vorgekochten Reis oder Tapioka-Müsli zu sich, die gut für den Magen sind
  • Die Einnahme der Heidelbeerwurzel ist eine uralte Methode, um Durchfall zu stoppen
  • Tee aus Orangenschalen ist auch sehr hilfreich bei Durchfall.
Weiterlesen  Korrektur des Schielens bei Erwachsenen

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *